ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Warum sind europäische Toyotas so grottenhässlich???

Warum sind europäische Toyotas so grottenhässlich???

Themenstarteram 23. Febuar 2007 um 19:06

Hallo liebe Toyotafahrer,

Seit ich mal die Produktpalette von Toyota in Japan gesehen habe, frage ich mich warum die Japaner glauben, in Europa nur absolut grottenhässliche Autos anbieten zu müssen.

Der Yaris, Avensis u.a sehen doch total popelig und missproportioniert aus, auch wenn es ach so gute Autos sind.

Wenn die z.B. mal den Toyota Mark X nach Europa zu gleichen Preisen wie in Japan (15.000-21.000 €) holen würden, wären sie doch viel beliebter, oder? Auch wenn da der 5er Pate stand.

Oder den Toyota Crown Athlete, der zwar ne 1:1 S-Klasse Kopie ist aber trotzdem gelungen aussieht.

Gleiche Sache bei Nissan: US-Autos und Japan-Autos hochinteressant, hier in Europa nur hässliche Kleinwagen und Jeeps.

Ähnliche Themen
159 Antworten

Re: Warum sind europäische Toyotas so grottenhässlich???

 

Zitat:

Original geschrieben von frank_c112

Warum sind europäische Toyotas so grottenhässlich???

komische frage in einem toyota forum, wo ja anscheinend die meisten was passendes für sich gefunden haben, zumindest aber reichlich provokant!

 

mfg paul

Hmm... der Mark X sieht wirklich gut aus.

http://toyota.jp/markx/

So wirklich schön finde ich die Toyota modelle nicht (mit ausnahme von Avensis) aber das ist bekanntlich Geschmackssache.

Ich hol schon mal die Toblerone und mach es mir bequem. :D

HI, Frank. Nichts zu tun oder was?

http://car.biglobe.ne.jp/nebiki/img/toyota-ist-001.jpg

http://www.pcauto.com.cn/.../051213porte01.jpg

http://www.moteurnature.com/zvisu/2003/alphard/alphard.jpg

http://v8.neatstuff.co.nz/images/1997%20v12%20century.jpg

Sind die etwa schöner?!?

Aber zu deiner Frage:

Die bieten solche Modelle deshalb nicht an, damit Leute wie du fragen können.... :rolleyes:

hmm leicht provokant der Thread...ein echter Prüfstein für die Toyota Community,ich würde es als Meinungsäusserung eines Users sehen die man nicht unbedingt kommentieren muss...wenn doch dann bitte sachlich oder *IGNORE*

Grüße Andy

MT-Moderation

na logisch kann man auf soetwas sachlich antworten. die antwort ist auch recht einfach. aber beschwert euch nicht es klingt wie Toyota Pressetext. Toyota ist momenten immer noch in der "Phase" sich einen guten und stabilen "Unterbau" auf dem europäischen Markt zu "erobern". Sprich zu Punkten mit Eigenschaften die auch anerkannt werden (Qualität, Zuverlässig, Autos für den Alltag, gutes Preis/Leistungsverhältnis). Das Design wurde lange Zeit als zweitrangig bezeichnet. Erst in letzter Zeit "versuchte" man auch auf das Design zu achten. Das gelingt logischerweise mal mehr mal weniger. Ist aber wohl auch sehr viel Geschmackssache.

Themenstarteram 23. Febuar 2007 um 20:40

Zitat:

Original geschrieben von driver.87

HI, Frank. Nichts zu tun oder was?

http://car.biglobe.ne.jp/nebiki/img/toyota-ist-001.jpg

http://www.pcauto.com.cn/.../051213porte01.jpg

http://www.moteurnature.com/zvisu/2003/alphard/alphard.jpg

http://v8.neatstuff.co.nz/images/1997%20v12%20century.jpg

Sind die etwa schöner?!?

Aber zu deiner Frage:

Die bieten solche Modelle deshalb nicht an, damit Leute wie du fragen können.... :rolleyes:

Den Porte halte ich für relativ innovativ (Schiebetür), wobei nicht klar ist ob der vor oder nach dem Peugeot 1007 kam.

Der Alphard ist das Konkurrenzmodell zum optisch ziemlich gelungenen und extravaganten Nissan Elgrand.

Und der Century ist mit seinem V12 und der jahrelang unveränderten Optik irgendwie auch cool.

Ist natürlich alles subjektiv und meine Meinung aber ich finde dass Toyota und andere Japaner designmäßig mehr drauf haben als sie in Europa zeigen. Auch wenn es nur im Kopieren besteht (Mark X=5er E60; Crown Royal=MB W220).

Schonmal den Nissan Fuga/Infiniti M45 gesehen? Das Auto mit 3.0 V6 Diesel hätte auch in Europa Absatzchancen.

Schade eigtl. dass man nur teure Limousinen ansprechend gestalten kann.

Ich würde mir wohl einen Toyota kaufen (wenn die so zuverlässig sein sollen wie jeder meint), nur finde ich bis auf den Prius und den Landcruiser 100 das Design einfach abstoßend. Und das ist wiederum auch ein Grund, keinen Toyota zu kaufen, obwohl das Design auch für mich zewitrangig ist. Genauso wie die Farbe. Nur würde ich mir nie ein p...gelbes oder neongrünes oder lilanes Auto kaufen.

Darf ich?

Was ich vom Toyotadesign halte, möchte ich hier nicht austragen, läßt sich jedoch unschwer von einschlägigen Forumskennern vorhersagen :)

Heute habe ich wieder ein "Glubschaugen"-Exemplar des Corolla (E11?) gesehen und ich frage mich, welcher Geschmack vonnöten ist, dieses Auto schön zu finden. Ab den aktuellen Avensis und dem Nachfolgecorolla geht es, das Design wirkt recht europäisch.

Toyota erweckt für mich den Eindruck eines Konzerns, der es einfach ERWARTET, daß die Fahrzeuge kritiklos gekauft werden. Parallelen zu VW sind erkennbar ;)

Zur Modell/Individualisierungspolitik:

Wer europäische/deutsche Kunden derartig bedient, zeigt meiner Meinung nach eine Geringschätzung. Das tue ich mir als Interessent der doch recht hochpreisigen Waren nicht an. Um den Vergleich zu VW zu ziehen: VWs sind nicht alle besonders hübsch, allerdings in Tausenden Varianten zu haben. VWs sind technisch alles andere als perfekt - großzügige Kulanzaktionen, bei denen sich KEINER beschweren Kann bietet VW allerdings auch. Womit wirbt Toyota? Mit PS (schaut mal, wir bieten untere Mittelklasseleistung) und Zuverlässigkeit. Emotionen? Fehlanzeige. Der Prius - ein technisches Wunderwerk, daß mich ziemlich fasziniert - ist an Häßlichkeit nicht zu überbieten.

Zum "Benchmark" Lexus: Mögen die Lexen technisch noch so augefeilt sein - Fahrzeuge, bei denen in einer Klasse ab Werk lediglich 2-3 Motoren, Ausstattungen, 5-6 Außenfarben, keine Standheizung, keine umlegbare Rücksitzbank usw. zu haben sind, verdienen in MEINEN Augen NICHT den Titel "Benchmark" des Automobilbaus.

So, mal sehen was passiert ;)

vg Steve

Der Porte kam ziemlich zeitgleich mit dem Peugeot 1007 auf den Markt.

Logsich haben "die Japaner" mehr drauf beim Design....wenn ich da an die Sportmodelle (Celica, MR2, Supra) denke die momenten leider alle zusammen eine Pause einlegen (hallo speed4me wo bist du?). In meinen Augen ist eine Supra MkIV eine wunderschönes Cóupe. Besonders von hinten eine zeitlose und sehr schöne erscheinung. Auch der aktuelle Nissan 350Z ist - finde ich - sehr gelungen.

@audilenker: dann freu dich einen Audi zu fahren. Schönes Auto und momentan sehr erfolgreich, keine Frage. Nur bin ich nicht bereit für ein aus aller Welt zusammengekauftes Auto solche gesalzenen Preise zu bezahlen. Und dann damit Leben zu müssen alle Fehler die bei VW auftauchen "mitzutragen" weil ja mein "unterbau" einfach von denen kommt. Tut mir Leid, in meinen Augen bleibt Audi immer der "aufgeblasene" VW aus den 80ern.

Themenstarteram 23. Febuar 2007 um 21:07

Audilenker hat m.E. völlig recht.

Jedenfalls verschenkt Toyota mit seinem Design viel Potential. Das passt nicht so recht zum erklärten Ziel, in Europa eine ähnliche Marktposition wie in USA zu erreichen, wo die US-Hersteller von "den Japanern" stark unter Bedrängnis geraten sind (mit Absicht?)

Vielleicht ist das aber auch besser für die europäische Autobranche und für die daran hängenden Arbeitsplätze, speziell in Deutschland.

Zitat:

Original geschrieben von LandCruiser200

Der Porte kam ziemlich zeitgleich mit dem Peugeot 1007 auf den Markt.

Logsich haben "die Japaner" mehr drauf beim Design....wenn ich da an die Sportmodelle (Celica, MR2, Supra) denke die momenten leider alle zusammen eine Pause einlegen (hallo speed4me wo bist du?). In meinen Augen ist eine Supra MkIV eine wunderschönes Cóupe. Besonders von hinten eine zeitlose und sehr schöne erscheinung. Auch der aktuelle Nissan 350Z ist - finde ich - sehr gelungen.

bei den Sportwagen waren die Japaner immer wesentlich mutiger als bei den Alltagsautos..auch wenn optische Anleihen nicht immer zu verleugnen waren;)

ob Supra,Honda NSX oder Mazda RX-7 und auch RX-8 da war wenig dran auszusetzen...und gefällt auch heute noch;)

schade das Toyota in diesem Segment alles dem Roststift unterworfen hat und nun gar nicht mehr präsent ist....:(

Mazda hat mit dem RX-8 wenigstens die Tradition der RX-7 aufrecht erhalten....der MX-5 war/ist ohnehin ein großer Wurf

im link mal meine beiden RX-7 turbo aus Ende der 80er

http://www.rx7-ocke.de/gallerie/fct_andreas.jpg

http://www.rx7-ocke.de/gallerie/cab-otto.jpg

Grüße Andy

also daß wir uns nicht falsch verstehen, auch mir gefallen die "europäischen" Toyotas nicht so sehr daß ich ihnen gleich einen Designerpreis geben würde. Aber als "hässlich" würde ich sie auch nicht mehr bezeichnen. Ein Avensis Combi hat die gleiche elegante Linie wie ein A4, der neue Yaris ist auch nett anzusehen - viele Konkurrenten haben von diesem Fahrzeug sogar designelemente aufgeschnappt. Der RAV4 ist doch auch ok - bis auf die "plattgedrückte Nasse". Aber wie gesagt, sicher auch sehr viel Geschmackssache. Ist zwar hier nicht sehr gern gelesen aber bei Umfragen in Bezug auf Design ist Toyota auf dem Weg nach oben. Also mindestens von mangelhaft auf befriedigend.

Guten Abend,

Geschmack ist verschieden und zudem hängt an der Beurteilung noch mehr dran..

Als Beispiel verweise ich gern auf ein selber gemachtes Erlebnis. Aufgrund eines Anlasses stand vor einer Universität ein Lexus SC430. Die Studenten waren alle sehr angetan vom Wagen und lobten das fast schon italienische Design. Als sie schlussendlich vorne am Wagen die Marke herausgefunden hatten, revidierten sie plötzlich ihr erstes Urteil auf die Aussage "der Wagen ist soweit Ok". Wäre ein Signet in Form eines Sternes, Propellers oder von Pfirsich-Ringen am Wagen montiert gewesen, dann hätte die Sache wohl anderst ausgesehen..

Wir haben alle Vorurteile und werden täglich auch in diese Richtung manipuliert und es herrscht Gruppenzwang. Wenn ein Hersteller dann genau in diese Richtung arbeitet/ arbeiten muss, dann heisst es plötzlich "die machen zuviel Werbung" .. andere müssen diese Werbung schon vorher betrieben haben, sonst gäbe es das von mir geschilderte Erlebnis nicht.. alles eine Frage der Zeit..

Design ist also Geschmacksache und wird u.a. zusätzlich durch den Brand "verschoben".

Gruss,

Lex

P.S: Am interesantesten sind MKT-Studenten, diese "lernen" die Vorgehensweise, aber wenn es später um das Ausgeben ihres eigenen Geld geht, dann fallen sie selber genauso darauf rein.. :-)

P.S: Viele sind sicherlich schon vor einem neuen Wagen gestanden und fanden ihn toll, bis zu dem Moment, als wir die Marke sehen konnten - zum Glück gibt es auch noch andere Faktoren..

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Warum sind europäische Toyotas so grottenhässlich???