ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Wärmeentwicklung am Hinterrad. Ist mein Radlager defekt?

Wärmeentwicklung am Hinterrad. Ist mein Radlager defekt?

Habe gestern das schöne Wetter für eine ausgiebige Spritztour genutzt.

Als ich dann nach ca. 150 Km wieder zuhause war und die Suzi auf den Hauptständer gebracht habe, habe ich den Hinterreifen routinemäßig nach eingefahrenen Steinen, Splitt etc. abgesucht.

Habe mit der Hand den Hinterreifen gedreht und ein Quietschen vernommen.

Es kam "wenn man Hinter dem Motorrad steht" von der linken Seite der Radnabe, dort ist ja die Nabe durch einen Gummipuffer o.ä. geschützt, dieses hat sich durch Wärme so ausgedehnt, das es leicht gegen die Schwinge gekommen ist und gequietscht hat.

Die Schwinge war auf der linken Seite auch schon gut warm.

Ist das normal oder ist mein Radlager defekt?

Wenn ich das Hinterrad seitlich bewege, kann ich kein Spiel feststellen.

Mir macht halt nur die Wärmeentwicklung Sorgen.

 

Suzuki GSX 750 F, Bj 93

Ähnliche Themen
13 Antworten

...meine güte...wie fährst du denn?...:D

...okay...radlager könnte sein...selbst wenn du es nicht bewegen kannst, kann es immernoch trocken laufen...und dabei halt auch wärme entwickeln...

...die hintere bremsscheibe ist ja nicht heiss, oder?...naja...sowas ist aus der ferne immer ein bisschen schlecht zu sagen...hörst du geräusche, wenn du das kalte rad drehst?...

wenn ich das kalte Rad drehe gibt es keinerlei Geräusche, die Scheibe war schon gut warm, sitzt ja aber auf der rechten Seite.

Hatte das Hinterrad kurz vor der Ankunft zuhause ein paarmal unbewußt zum blockieren gebracht.

...jetzt bin ich lost...also die scheibe sitzt auf der rechten seite...und?...die wärme wird durch metall sehr sehr gut geleitet...wenn die scheibe heiss wird, dann kanns im umfeld zumindest warm werden...

...was heisst denn bitte "... ein paarmal unbewußt zum blockieren gebracht"...da mach ich mir echt sorgen...:confused:

Dann hätte aber die rechte Seite der Schwinge wärmer sein müssen wie die linke, dieses war aber nicht der Fall.

Oh Gott, jetzt muß ich mich hier outen*

Habe das Wetter halt genossen und bin ordentlich durch die Gegend gehackt (ja, wie ein Hirnloser und Rufschädigend für die ganze Zweiradgemeinschaft), mit Kopfhörern in den Ohren, weil der liebe Nikolaus mir das neue AC/DC Album gebracht hat.

Mir ist halt ein paarmal das Hinterrad beim Anbremsen blockiert aber da die GSX 750 F GR78A so gutmütig ist, habe ich es nicht immer gleich bemerkt und da der hintere Reifen eh zur nächsten Saiason neu muss war es mir halt auch egal.

....okay...der ruf ist hin...wayne...

...lass sie doch mal aufgebockt mit nem gang drin laufen...verhinder aber auf jeden fall, dass das hinterrad auf den boden kommt...und dann gugg doch mal, obs warm wird....

Nix einfacher als Radlager zu kontrollieren.

Hinterrad raus, Finger ins Radlager stecken und kontrollieren, ob die Radlager einen spürbar rauhen Lauf haben. Die Lager kosten nicht die Welt und sind schnell getauscht. Kontrolliere bei der Gelegenheit auch gleich das Lager des Kettenrades und die vorderen Radlager auch.

Wenn die Radlager hinüber sind und du mit ihnen weiterfährst, läufst du Gefahr das der Lagersitz auch beschädigt wird. Im Extremfall kann sogar das Hinterrad blockieren. Ich würde das also gleich klären.

Wie viele km haben die Lager denn drauf?

Themenstarteram 9. Dezember 2008 um 9:04

Das werden wohl noch die ersten sein, also 20.000 km.

Dann würde ich sie tauschen, schon alleine der km wegen. Kosten nicht viel, darfst aber nicht zum freundlichen gehen sondern zum Lagerfitzen. Auf den Lagern steht die genaue Bezeichnung drauf und damit bekommst du sie in jeder Lagerbude viel billiger.

...ähem...sorry...wegen 20tkm die lager tauschen????...vllt sollte man das nur machen, wenn die auch hinüber sind?...und so unproblematisch ist das wechseln auch wieder nicht...man muss schon mit grosser sorgfalt ran gehen...da ist auch schnell was kaputtgeklopft, gell...

Vielleicht sollte man erst mal feststellen ob's auch wirklich die Lager sind die hier die Hitze verursachen. Ich weiss ehrlich nicht so recht warum nen normales Kugellager so viel Hitze erzeugen soll ohne sonnst irgendwelche Auffälligkeiten wie Geräuschentwicklung oder Spiel zu haben.

Nen schleifender Gummipuffer. Hm, also Gummi dehnt sich ja normaler weise auch beim Erhitzen nicht so sehr aus. Interessant wär mal ob der Puffer sich durch Hitze ausdehnt und dann schleift, oder nicht eher der Pufffer hinüber ist und so durchgewalkt wird dass er anfängt zu schleiffen und dann Hite erzeugt. :rolleyes:

Mir ist auch nicht ganz klar welchen Gummi du meinst. Der in der in der Nabe ist ja eigentlich vom Kettenblatt angedeckt und kann, zumindst bei mir, gar nirgens schleiffen. :confused:

Werde morgen mal ein Bild machen von der Stelle.

Habe jetzt den Grund der Hitzeentwicklung gefunden aber traue mich garnicht es zu schreiben, denn dann werde ich hier geteert und gefedert.

Hatte die Kette gespannt und mein Nachbar hat mir dabei dauernd auf die Finger geschaut und mir von Gott und der Welt erzählt, Ende der Geschichte; Kette VIEL zu stramm, dadurch auch die Hitzeentwicklung, die dann vom Kettenblatt auf die Schwinge überging, tja und jetzt ne geweitete Kette die hin ist.

Nu weiß ich wenigstens was ich mir von meiner Frau zu Weihnachten wünschen kann.

... :p

Na ich glaub das nächste mal lässt du dich nicht mehr zuquatschen was? ;)

Aber gut dass uns das mitteilst. Wer weiss was hier sonst noch für Thesen aufgestellt worden wären. Ich hoffe das es bei nur ner kaputten Kette leibt!

...jo pd...und wir haben wenigstens verhindert, dass hier gleich n radlager getauscht wird...puh, das war knapp...

...aber jetzt nehm ich mir mal selber den wind aus den segeln...eine zu fest gespannte kette geht halt auch gern zu lasten der radlager...

...wie auch immer...vorbildlich gemacht vom to...auch mal nen fehler zugeben...respekt...und temperaturen und geräusche übertragen sich bei einem fahrzeug halt fast überall hin, gell...;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Wärmeentwicklung am Hinterrad. Ist mein Radlager defekt?