ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. W246 B-Klasse 180 CDI BlueEFFICIENCY max. Zoll Größe?

W246 B-Klasse 180 CDI BlueEFFICIENCY max. Zoll Größe?

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 23. März 2015 um 19:26

Hallo Liebe Motortalk Community,

fahre seit gut 1 Jahr eine B-Klasse Erstzulassung: 19.03.2012 / im der Fahrzeugbescheinigung steht Datum zu K: 05.09.2011 (Baujahrdatum?).

Hab aktuell 16 Zoll Rial DH Alufelgen mit Winterreifen.

Möchte mir jetzt Sommerreifen mit Alufelgen zulegen, evtl. Original Mercedes Alufelgen 17 Zoll ?

Bis zu welcher Zollgröße kann ich die Alufelgen aufs Auto bringen???

In der Bedienungsanleitung steht bis zu 17 Zoll ?

Jetzt ist noch die Frage hab ich überhaupt RDK? Muss ich da etwas beachten?

Hab jetzt gesehen das es die RDK Sensoren in Original Alufelgen montiert sind.

Ich kenn mich da leider gar net aus.

Hab im Bordcomputer Reifendrucküberprüfung ( Kann es sein das es gar net funktioniert ohne RDK Sensoren?)

Vielen Dank für die Hilfe

Beste Grüße aus Bayern

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo tommy-W246

Bzgl. Rad- / Reifenkombination schau mal auf unsere W246 FAQ Seite, Teil "A", Kapitel 2.11. (Lade dann die PDF Datei für den W246)

Ohne erforderlichen Tüv Eintrag möglich:

Felge max = 7,5 J x 18 H2 ET 52 mit Reifen max = 225/40 R18 XL

- keine Schneeketten

- nicht Code 420 + 4U3 Blue Efficency Edition

Aktive Reifendrucksensoren in den neuen Rädern benötigst du nicht, da bei deinem Baujahr noch die indirekte Methode implementiert ist.

Gruß

wer_pa

Themenstarteram 23. März 2015 um 19:52

ahh danke für die schnelle Antwort.

Muss ab 17 Zoll die Eintragung beim TÜV durchgeführt werden?

Hab noch ein Punkt weil ich den BlueEFFICIENCY hab da steht nicht in Verbindung mit Code 420 + 4U3?

Was bedeuten die beiden Codes?

Kann ich auch Original Mercedes 17 Zoll Alufelgen mit RDK bei mir montieren?

Grüße

Wenn es auch keine Originalen sein dürfen - von RH gibts ne ABE (also ohne Eintragung) bis 8x17 , ET 45 (mit 225/45-17).

Bei den 18 Zöllern hab ich mich gar nicht umgesehen - da geht aber auch mehr als bei den Originalen (ohne zusätzliche Eintragung)

Warum willst du überhaubt RDK - dein Auto kann das doch gar nicht anzeigen (BJ 3/2012)?

Gruß Peter

Themenstarteram 23. März 2015 um 20:44

Die Sommerreifen die ich auf ebay rausgesucht habe. Die haben RDK Sensoren bereits im Reifen integriert. Benötige tuh ich die net. Kann man dann die Reifen trotzdem montieren?

Link: http://m.ebay.de/itm/261813793732?nav=SEARCH

Hallo Tommy-w246

Zitat:

Die haben RDK Sensoren bereits im Reifen integriert. Benötige tuh ich die net. Kann man dann die Reifen trotzdem montieren?

Bezogen auf die montierten Reifendrucksensoren kannst du die Reifen ruhig montieren.

Gruß

wer_pa

 

 

Themenstarteram 23. März 2015 um 22:26

ahh super :)

Für ein paar Euros mehr bekommst du auch schöne Felgen mit neuen Reifen - vor allem mit vernünftigen Reifen.

Diese Yokohama-Puschen taugen nichts und sind richtig laut - unverständlich wie so ein Schrott in die Erstausrüstung kommen konnte!

Es gab Leute hier, die haben die Dinger gleich abmontieren lassen .....

Gruß Peter

Themenstarteram 24. März 2015 um 4:32

Kannst du mir einen Shop empfehlen?

Felgen von anderen anbietern als Komplettreifen?

Du kannst bei reifen.com oder auch felgenoutlet.de an günstige Komplettsätze kommen.

Oder du gehst einfach zum Reifenfachhandel vor Ort - oft sind die Preise da genauso günstig - oder du zeigst denen den Internetpreis - da ziehen die meisten Händler mit.

NUR: Momentan hast du schlechte Karten - jetzt geht die heiße Phase mit den Sommerreifen los - da hättest dich mal früher kümmern sollen....

Hier mal ein Beispiel:

http://www.reifen.com/.../15126155

 

Beispiel: Die RH Felge DF Energie in Schwarz frontpoliert 8x17 (Wichtig: ET 45 nehmen da braucht man nichts eintragen lassen - die Felge gibt's auch mit ET 35, da muss eventuell am Fahrzeug nachgearbeitet und eingetragen werden). Mit einem Hankook S1 Evo oder V 12 Evo kommst du auf etwa 250,- für ein fertig montiert und gewuchtetes Komplettrad mit Metallventil.

Das ist aber schon ne recht teure und aufwändige Felge - dein Beispiel geht ja schon fast an ne lackierte Winterreifenfelge - d.h. einen Satz mit so einer "nur" lackierten Felge bekommst du bestimmt nochmal etwa 200,- € bis 250,- € günstiger ...

Gruß Peter

am 24. März 2015 um 17:53

Gerade heute Nachmittag habe ich auf die Sommerräder wechseln lassen.

Der 180 BE Benziner mit Nightpaket, Tieferlegung und Direktlenkung hat von Hause aus die 18 Zöller ET 52 mit 225/40R18 Reifen montiert, auch in den Papieren eingetragen.

Für die nun eingelagerten Winterräder 16 Zöller mit 205/55 Reifen habe ich eine ABE dazu bekommen. Vom Werk aus sind in den Grund- Modellen ab 11. 2011 nur 15 Zöller montiert

Mein erster Eindruck mit den großen Rädern ist optisch gut ,aber vom Fahrkomfort her sehr schlecht !

Besser dürften 17 Zöller mit 215/45 Reifen für dieses bescheidene Fahrwerk sein .

Themenstarteram 24. März 2015 um 20:19

Hab heute auch erfahren das die 18 Zöllner zu Hard auf der Straße sind, max. 17 Zoll.

Zitat:

@Antivolkswagenfahrer schrieb am 24. März 2015 um 17:53:48 Uhr:

Gerade heute Nachmittag habe ich auf die Sommerräder wechseln lassen.

Der 180 BE Benziner mit Nightpaket, Tieferlegung und Direktlenkung hat von Hause aus die 18 Zöller ET 52 mit 225/40R18 Reifen montiert, auch in den Papieren eingetragen.

Für die nun eingelagerten Winterräder 16 Zöller mit 205/55 Reifen habe ich eine ABE dazu bekommen. Vom Werk aus sind in den Grund- Modellen ab 11. 2011 nur 15 Zöller montiert

Mein erster Eindruck mit den großen Rädern ist optisch gut ,aber vom Fahrkomfort her sehr schlecht !

Besser dürften 17 Zöller mit 215/45 Reifen für dieses bescheidene Fahrwerk sein .

Sag ich doch - und mit den entsprechenden Felgen und den 225/45-17 -er Reifen auch noch 13mm breiter als die Serien 18-er - schaut enfach satter aus im Radhaus...

Gruß Peter

Es geht nichts über Räder 16". Guter Abrollkomfort, günstiger Preis. Wenn ich die Preisliste der Reifen-Händler anschaue, bin ich erstaunt über die wesentlich höheren Preise für die Reifen 17 und 18 Zoll.

Gruß - Dieter.

Zitat:

@DieterRichard schrieb am 25. März 2015 um 21:54:54 Uhr:

Es geht nichts über Räder 16". Guter Abrollkomfort, günstiger Preis. Wenn ich die Preisliste der Reifen-Händler anschaue, bin ich erstaunt über die wesentlich höheren Preise für die Reifen 17 und 18 Zoll.

Gruß - Dieter.

Felgen und Reifen sind immer der Anspruch und Spagaaat zwischen ...

menschlichen Lebensjahren, Anspruch an Optik, Komfort und auch dem Preis.

4 Faktoren die bedient werden wollen, überwiegend Wohlstandsprobleme eben !!!

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. W246 B-Klasse 180 CDI BlueEFFICIENCY max. Zoll Größe?