ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221 S500 Traggelenk ABC Dämpfer "schmieren". Vorläufige Reparatur. Bremspedal quietscht manchmal

W221 S500 Traggelenk ABC Dämpfer "schmieren". Vorläufige Reparatur. Bremspedal quietscht manchmal

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 28. Mai 2021 um 11:06

Hallo Leute,

habe noch 2 Sachen an meiner To-Do Liste.Hoffe Ihr könnt mir wie immer einen guten Rat geben :-)

Erstens habe ich manchmal "quitschen" wenn ich im Stand das Bremspedal betätige. Ich bin mir nicht sicher ob das mit Bremspedal im Innenraum zu tun hat oder kommt es von Außen den wenn ich Tür aufmache dann wirds etwas lauter.

Vielleich wird etwas WD40 an richtigen Stelle nachhelfen .

Zweitens wäre eine Art Notreparatur.

habe zuletzt wegen quitschen und weil ich wusste das Traggelenk von einem Federlenker am Achsschenkel eindeutig hinüber war die Vorderachse komplet bis auf Spurstangen getauscht. Also beide Federlenker und beide Zugstreben.

Spur eingestellt.Es sind noch ganz leichte Vibrationen auf dem Lenkrad und manchmal das "Quitschen" wie oben könnte mit dem Traggelenk ABC Dämpfer zusammenhängen, bin mir aber nicht sicher ???

Bei Umbau habe ich festgestellt das Kugelgelenke/Traggelenke am ABC Dämpfer Beifahrerseite etwas leichtgängig war, Fahrerseite war deutlich besser.

Gibt es als Ersatzteile bei Spezi in Berlin für 199€ /Stück.

Traggelenk ABC

Ich wollte die noch nicht tauschen da ich eine Umfangreiche reparatur/Wartung an meinem Benz hinter mir habe und ein Paar Sachen haben noch Vorrang.

Jetzt wollte ich die Traggelenke etwas "auffüllen" Notreparieren. Womit???

Habe auf Youtube gesehen das einer das Quitschen mit einer Spritze und etwas Motoröl reingespritzt "repariert" hat.

Wie sieht es mit Liqui Molly Flüssiggummi MoS2 Fett reinspritzen???

Was meint Ihr dazu?

Ich werde demnächst beide Kugelgelenke doch noch tauschen und ABC System spülen, aber vorerst noch nicht. :-)

Vielen Dank im Voraus.

LG Asmir

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

@AsmirV6 schrieb am 28. Mai 2021 um 11:06:49 Uhr:

....

Habe auf Youtube gesehen das einer das Quitschen mit einer Spritze und etwas Motoröl reingespritzt "repariert" hat.

Wie sieht es mit Liqui Molly Flüssiggummi MoS2 Fett reinspritzen???

Was meint Ihr dazu?

...

Bei meinem 4matic-Qerlenker hat Multiöl ca. 20.000 km geholfen. Dann war der Querlenker fällig.

Themenstarteram 28. Mai 2021 um 12:53

Vielen Dank für Antwort. Welches Multiöl hast du benutzt?

20.000km ist mehr als genug ??

Eins aus dem Regal - ist schon ein paar Jahre her. Könnte Sonax gewesen sein, da ich das ab und an geschenkt bekomme.

Zitat:

Vielen Dank für Antwort. Welches Multiöl hast du benutzt?

20.000km ist mehr als genug ??

Wenn das Gelenk Spiel hat, was leicht zu prüfen ist, MUß es aus Sicherheitsgründen ausgetauscht werden! Die Fettfüllung geht nicht verloren, wenn die Staubmanschette dicht ist!

Themenstarteram 28. Mai 2021 um 15:39

@Avon35

Ich habe auch nicht gesagt das Fett raus ist nur das eine Seite nicht mehr das neueste ist.Das Gelenk macht manchmal Quitschgeräusche, wollte vorerst dies beseitigen

Gruß

Ich wurde niemals einen total ausgeleierten und Gummi gerissenen Gelenk nach ganzer Aktion wieder einbauen. Was kaput war ist Traggelenk von FEDERLENKER es wurden beide getauscht sowie beide Zugstreben.

Wir reden hier von ABC Dämpfern ??

Was das Bremspedal Quitschen angeht Heute getestet es kommt eindeutig von Aussen also Bremszylinder oder irgenwas in dieser Richtung quitscht manchmal

Zitat:

@Avon35 schrieb am 28. Mai 2021 um 13:22:54 Uhr:

Zitat:

Vielen Dank für Antwort. Welches Multiöl hast du benutzt?

20.000km ist mehr als genug ??

Wenn das Gelenk Spiel hat, was leicht zu prüfen ist, MUß es aus Sicherheitsgründen ausgetauscht werden! Die Fettfüllung geht nicht verloren, wenn die Staubmanschette dicht ist!

Richtig, die Fettfüllung geht bei intakter Manschette nicht verloren.

Dennoch kann das Gelenk das alte Fett verdrängen und zwischen Pfanne und Kugel trocken gehen und knarzen wie ein altes Bettgestell. Hatte ich auch schon an zwei 221er

Minimales Spiel unter 1mm darf im unteren Traggelenk vorhanden sein.

Spiel heißt in diesem Zusammenhang: „Leerweg ohne ansteigenden Kraftaufwand“

Ebenfalls erlaubt und nicht als Spiel zählt ein minimal federndes Setzen der Kugel in der Pfanne bei etwas ansteigender Hebelkraft am Montiereisen beim prüfen. Dabei niemals mit roher Kraft Hebeln.

Ich habe polternde Traggelenke schon gewechselt, die beim TÜV sogar auf der Rüttelplatte noch ohne Beanstandung waren - auch bei gezielter Nachfrage wegen Poltern.

Themenstarteram 28. Mai 2021 um 17:00

Danke für Aufklärung. Mein Ziel ist nicht Reparatur zu vermeiden sondern etwas hinauszuzögern. Beide Gelenke unten an ABC Dämpfern kosten leider 200€/Stück.Mercedes wurde mir sofort beide Dämpfer neu einbauen, den Ersatzteile gibt es nicht bei denen. Könnte ruhiges Gewissens nur das rechte wechseln aber wenn dann beide.

Der Wagen poltert nicht gleitet fast an der Bahn sowie über Unebenheiten im Stadtverkehr. So schlimm wie es vielleicht klingt ist es gar nicht.

LG

@AsmirV6 genau so hatte ich Dich auch verstanden. Ich würde das in diesem Fall auch so machen.

Evtl. mit einer Spritze und geeigneter Kanüle würde ich ein paar Tropfen Hinterachs-Differentialöl (Hypoidöl) 80er oder 90er nehmen.

Das ist höher viskos und kann sehr große Scherdrücke ab. Als Geräuschverminderer für ein paar tausend km geht das bestimmt - selbstverständlich nur, wenn das Gelenk nicht unzulässig verschlissen ist.

Themenstarteram 28. Mai 2021 um 18:30

Super. Hab gerade noch 3L 75W85 GL5, Hypoidöl und 2 neue 14er Inbus Schrauben von Diff da liegen. Wollte laut Scheckheft das erste Öl einmal durchspülen und erneuern.

Werde dann das Gelenk „ impfen“ ??

LG

Themenstarteram 14. Juni 2021 um 11:50

Hallo,

habe Heute beide Traggelenke bekommen und will es auch demnächst tauschen.

ABER nach dem ich mir dieses Video angeschaut habe

ABC Kugelgelenk tauschen

bin ich mir sicher das bei mir auch schwierig wird. Mein Federlenker musste ich auch erwährmen damit er rausgeht. Mit dem Kugelgelenk am Federbein darf ich das natürlich nicht machen.

Hat es einer ohne Rohrzange gemacht. Vielleicht ein Trick oder Speziwerkzeug zu empfehlen.

Wurde gerne in eingebautem Zustand ohne Ausbau des Federbeine versuchen.

Vielen Dank im Voraus.

LG

Anstatt die äußere Seite des konischen Sitzes heiß zu machen, kannst Du auch den inneren Teil (z.B. am Ende des Gewindes) mit Kältespray behandeln.

Schlimmstenfalls eine Kombination aus beidem: Erst alles mit Kältespray kalt machen und dann den äußeren Teil kurz und gezielt erwärmen - er braucht dann auch nicht so hohe Temperatur...

Viel Erfolg.

Themenstarteram 14. Juni 2021 um 13:01

@kappa9 Hab nicht so ganz verstanden. Konusstift bekomme ich relativ easy raus aber das Gewinde Traggelenk ins Federbein wird problematisch.

Hab ein Paar Grafiken angehängt ob ich das richtig verstanden habe. LG

Traggelenk eingebaut
Gewinde
Traggelenk ABC

Für einen guten Handwerker wäre sowas noch nie ein Problem gewesen!

Mit Rostlöserspray einsprühen, einwirken lassen, Sechskantflächen mit breitem Aufsatz prellen, zwei Rohrzangen oder Rohrzange und breiten Gabelschlüssel (gerne etwas auf die Finger aufpassen ;-), oder 'schmalen' Franzosen etc ...Wenn du das Gelenk eh austauschst, kannst du auch einen Rohrsteckschlüssel oder einen Gekröpften drüberstecken! Aber auch am Sechskant etwas erwärmen.

Zitat:

@AsmirV6 schrieb am 14. Juni 2021 um 13:01:09 Uhr:

@kappa9 Hab nicht so ganz verstanden. Konusstift bekomme ich relativ easy raus aber das Gewinde Traggelenk ins Federbein wird problematisch.

Hab ein Paar Grafiken angehängt ob ich das richtig verstanden habe. LG

Im Prinzip ja, nur nicht zu heiß machen. mit Schlagschrauber und eingewirktem Rostlöser sollte das dann gehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221 S500 Traggelenk ABC Dämpfer "schmieren". Vorläufige Reparatur. Bremspedal quietscht manchmal