ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. W210 ESP ABS BAS Probleme durch Lenkwinkelsensor

W210 ESP ABS BAS Probleme durch Lenkwinkelsensor

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 21. Mai 2019 um 13:38

Hi Zusammen,

Ich habe bei meinem W210 200 Kompressor nun auch das, in mehreren Foren bekannte, Problem mit dem ESP BAS und ABS Fehler durch mangelnde Initialisierung des Lenkwinkelsensors. Die Initialisierung des LWS wurde natürlich schon öfters durchgeführt, dass ich Angst habe, bald eckige Reifen zu haben...

Ich fasse hier mal alles zusammen, was ich bis jetzt gemacht habe.

Folgende Fehler werden aufgeführt:

C1504 Initialisierung Lenkwinkelsensor Fehlerhaft --> lässt sich löschen tritt aber nach erneutem Motorstart wieder ein

C1020 CAN- Datenbus keine Initialisierung --> dieser lässt sich auch nicht löschen

Der Fehler macht sich direkt nach Motorstart bemerkbar indem die besagten Warnleuchten angehen mit entsprechender Meldung im Display und mein W210 nur im Notlauf betrieben werden kann. Also die Automatik fährt nur im Zweiten Gang und legt diesen beim Schalten auf D auch sehr ruppig ein. Der Tacho funktioniert übrigens auch nicht. Die Werkstatt meinte aber, dass man den Drehzahlsensor und ABS-Sensoren ausschließen kann, da der Fehler direkt beim Start im Stand auftritt und diese Sensoren wohl auch eigene Fehlermeldungen besitzen.

Was auch komisch ist, dass gelegentlich zusätzlich zu diesem Fehler noch der "Anzeige Defekt" Fehler mit Motorsymbol im Display auftaucht und dann die Motordrehzahl auch nicht mehr angezeigt wird und der Lüfter vom Motorkühler voll aufdreht, auch wenn der Motor kalt ist. Dazu erscheint dann auch manchmal ein Blitz im Display. Aber wie gesagt tritt dieser zweite Fehler relativ selten auf und auch nur nach mehrmaligem Starten des Motors.

Meine erste Amtshandlung war, einen neuen Lenkwinkelsensor einzubauen, was aber nicht zum erhofften Erfolg geführt hat.

Ich hab mich in verschiedenen Foren auch schon relativ gut informiert und kann die bekanntesten Fehlerquellen leider ausschließen:

1. Alle Stecker am Steuergerät sind sauber, kein Öl- (ist wohl beim 200 Kompressor ein häufiges Problem) oder Wassereinbruch. Kurz vor dem ersten Auftreten dieses Fehlers stand mein Auto im Starkregen aber ich konnte nirgends Wasser feststellen. Oder gibt es plausible Stellen für diesen Fehler, wo ich vielleicht noch nicht nachgeschaut habe?

2. Bremslichtschalter wurde zwar als Fehler nicht aufgeführt, habe ihn aber trotzdem mal durchgemessen. Öffner und Schließer funktionieren und ich bekomme den Fehler ja auch direkt nach Motorstart ohne die Bremse zu betätigen.

3. K40 Relaismodul habe ich auch sicherheitshalber auf kalte Lötstellen kontrolliert und auch ein zweites ausprobiert ohne Erfolg.

4. Die gemeinsame Sicherung des LWS mit dem Lüfter im Steuergerätekasten ist auch intakt und der Lüfter funktioniert auch.

5. Meine Batterie könnte eventuell noch eine Fehlerquelle sein, da sie beim Startvorgang auf 10 Volt abfällt. Jedoch befindet sie sich im Ausgeschalteten Zustand bei 12,4 Volt und bei laufendem Motor bei 14 Volt, was meines Wissens nach gute Werte sind. Um den Spannungseinbruch beim Startvorgang zu kompensieren habe ich auch schon ein mit einem zweiten Fahrzeug fremdgestartet und dabei ist die Spannung nicht unter 12 Volt eingebrochen. Auch ohne Erfolg.

 

Ich bin mit meinem Latein am Ende. Um einen Kabelbruch auszuschließen wollte ich nun noch den Lenkwinkelsensor durchpiepsen. Also vom Lenkrad ans Steuergerät. Das rot-weiße Kabel konnte ich auf dem K40 Relaismodul finden und das hatte auch Kontakt. Die Betriebsspannung am LWS von 12V steht auch ab Zündschlüsselstellung 1 an.

Jedoch konnte ich nicht herausfinden, auf welchen Pin das blaue Kabel vom LWS beim Steuergerät gehen muss und auch beim Durchtesten keinen Durchgang gefunden. Habe ich hier eventuell schon den Fehler gefunden? Wenn ja müsste ich unbedingt wissen, auf welchen Pin dieses Kabel geht, damit ich einen eventuellen Kabelbruch feststellen kann. Ich hab leider auch vergeblich nach einem Pinbelegungsplan oder ähnlichem gesucht. Ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.

Die freundlichen wollten mir natürlich gleich ein neues ESP ABS Steuergerät einbauen.

Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen, da ich wirklich nicht mehr weiter weiß.

Ach und alle Arbeiten wurden natürlich unter abgeklemmter Batterie durchgeführt.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Hast du den LWS mit Schleifring getauscht ?

Oder nur den LWS ?

Bei mir war der Schleifring der Übeltäter, bei gleichen Symptomen .

Themenstarteram 21. Mai 2019 um 14:16

Danke für die Antwort. Habe aber beides getauscht

Bj.?

Themenstarteram 21. Mai 2019 um 15:26

Oh sorry die wichtige Info hab ich vergessen. 2000 ist also ein Mopf

Themenstarteram 21. Mai 2019 um 15:41

Was mir gerade noch eingefallen ist, dass ich ein paar Tage vor eintreten dieses Problems die Meldung zum Bremsbelagverschleiß bekommen habe.

Und die Beläge sind auch ziemlich unten.

Könnte es da einen Zusammenhang geben?

Hast du beim Zusammenbau den gelben Stecker, der an den Airbag geht richtig rum aufgesteckt ? Der passt nämlich in beide Richtungen drauf. Verursacht auch die Fehlermeldung BAS ABS ESP. (eigene Erfahrung gemacht )

Das die Verschleißanzeige damit was zu tun hat, kann ich mir nicht vorstellen.

IMG_2019-05-21_16-06-42.jpeg
Themenstarteram 21. Mai 2019 um 16:06

Zitat:

@hofmann31 schrieb am 21. Mai 2019 um 15:59:42 Uhr:

Hast du beim Zusammenbau den gelben Stecker, der an den Airbag geht richtig rum aufgesteckt ? Der passt nämlich in beide Richtungen drauf. Verursacht auch die Fehlermeldung BAS ABS ESP. (eigene Erfahrung gemacht )

Das die Verschleißanzeige damit was zu tun hat, kann ich mir nicht vorstellen.

Ja das habe ich auch schon gelesen und ausprobiert aber ohne Erfolg.

Es würde mich echt interessieren, wo das blaue Kabel vom LWS hinführt, da ich dieses als einziges noch nicht nachvollziehen konnte. Wenn es aufs Steuergerät muss, habe ich definitiv einen Kabelbruch oder defekten Stecker. Ich suche schon verzweifelt seit zwei Tagen nach einem anständigen Dokument zum Schaltplan des ESP Steuergerät oder wenigstens dessen Pinbelegung. Wo könnte ich solche Dokumente herbekommen?

Infos wie Schaltpläne gibts im WIS der SD. Ist aber ne Sucherei wenn man nicht täglich damit zu tun hat und weiß wie man suchen muss.

Sind alle Massepunkte okay, Batterie wie alt und mal mit Ladegerät richtig geladen?

Hat der Freundliche ausgelesen, hast bezahlt und das Protokoll mitbekommen?

Themenstarteram 21. Mai 2019 um 17:24

Zitat:

@Anderas schrieb am 21. Mai 2019 um 16:52:10 Uhr:

Infos wie Schaltpläne gibts im WIS der SD. Ist aber ne Sucherei wenn man nicht täglich damit zu tun hat und weiß wie man suchen muss.

Sind alle Massepunkte okay, Batterie wie alt und mal mit Ladegerät richtig geladen?

Hat der Freundliche ausgelesen, hast bezahlt und das Protokoll mitbekommen?

Wie alt die Batterie ist kann ich leider nicht sagen, da ich den Wagen vor 6 Monaten gekauft habe und an vorgesehener Stelle auf der Batterie dies nicht eingetragen wurde. Richtig geladen habe ich sie nicht. Aber um den Spannungseinbruch zu kompensieren habe ich auch schon über ein Zweites Auto fremdgestartet.

Das Protokoll habe ich ausgedruckt bekommen auf dem stehen aber nur die zwei Fehler wie zu beginn beschrieben.

Zum Thema Schaltpläne komme ich leider nicht weiter, da ich keinen Zugriff auf SD habe. Gibt es hier im Forum Möglichkeiten zu den Daten zu kommen?

Bitte stelle doch das Protokoll ein, der eine oder andere kann da was mit anfangen.

Zitat:

@W210_Klick schrieb am 21. Mai 2019 um 13:38:53 Uhr:

...

Jedoch konnte ich nicht herausfinden, auf welchen Pin das blaue Kabel vom LWS beim Steuergerät gehen muss und auch beim Durchtesten keinen Durchgang gefunden.

Ich kann für die Richtigkeit nachfolgender Info nicht garantieren und lasse mich gerne eines besseren belehren: Das blaue Kabel müsste zu einem Steckerverbinder im Fußraum Beifahrerseite Nähe A-Säule und Seitenschweller (unter dem Teppich) laufen. Möglicherweise geht es von dort als grünes Kabel an das Steuergerät ESP weiter.

Themenstarteram 22. Mai 2019 um 12:19

Zitat:

@mlhohenberger schrieb am 21. Mai 2019 um 22:04:15 Uhr:

Zitat:

@W210_Klick schrieb am 21. Mai 2019 um 13:38:53 Uhr:

...

Jedoch konnte ich nicht herausfinden, auf welchen Pin das blaue Kabel vom LWS beim Steuergerät gehen muss und auch beim Durchtesten keinen Durchgang gefunden.

Ich kann für die Richtigkeit nachfolgender Info nicht garantieren und lasse mich gerne eines besseren belehren: Das blaue Kabel müsste zu einem Steckerverbinder im Fußraum Beifahrerseite Nähe A-Säule und Seitenschweller (unter dem Teppich) laufen. Möglicherweise geht es von dort als grünes Kabel an das Steuergerät ESP weiter.

Vielen Dank! Konnte am Steuergerät an Pin 16 einen Kontakt feststellen. Jedoch nur mit über 3 Ohm Widerstand. Ist das normal oder sollte ein richtiger Kontakt sprich mit 0 Ohm Anliegen?

W210_Klick, leider weiss ich nicht ob 3 Ohm zulässig ist...es scheint mir aber etwas hoch. Wenn keine bessere Antwort kommt würde ich den CAN-Bus Steckerverbinder im Fußraum Beifahrerseite Nähe A-Säule und Seitenschweller (unter dem Teppich) näher untersuchen.

@db-fuchs Du kennst dich doch mit Elektrik gut aus...weisst du die Antwort?

Themenstarteram 29. Mai 2019 um 16:58

So konnte nun endlich mit einem richtigen SD auslesen. Im Anhang seht ihr den Bericht. Könnte das CAN Bus Kommunikationsproblem am SAM liegen? Ich hoffe mir kann einer von euch helfen.

Liebe Grüße

42a2b87a-7b6d-494e-bd2e-8451c5a81998
91540f23-6ebe-48c7-910b-7f53b3a5b4af
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. W210 ESP ABS BAS Probleme durch Lenkwinkelsensor