ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. W210 E320 schaltet nicht mehr von Leerlauf auf D. Getriebeproblem

W210 E320 schaltet nicht mehr von Leerlauf auf D. Getriebeproblem

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 4. Dezember 2017 um 16:05

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem seit gestern Abend.

Wie es dazu kam. Ich bin gestern, als ich links um eine Kurve fahren wollte, viel zu schnell gefahren.

Habe eine 180 Drehung hingelegt. Gott sei Dank war die Straße leer.

Auf jedenfall habe ich die Wagen zum Abwürgen bekommen, wie auch immer..

Seit gestern Abend schaltet mein Wagen von N auf D verzögert. Ich kann nicht mehr in die Gänge 1-4 rein.

Wenn er auf Leerlauf ist spring manchmal die Anzeige in den Rückwärtsgang aber der Wagen fährt nicht rückwärts. Oder halt wenn ich von N auf D gehe bleibt die Anzeige auch verzögert auf N stehen.

Das Auto schaltet sonst ohne Probleme. Nur wenn ich von N auf D gehe, dann braucht er 5-10 Sec um auf D zu kommen.

Hat jemand eine Idee was ein sein könnte?

 

Ich wäre euch Dankbar für eine Hilfreiche Antwort.

LG

Ähnliche Themen
27 Antworten

Durch die Bewegung von Motor/Getriebe zum Fahrzeug hat sich unter Umständen deine Verbindung von Wählhebel zum Getriebe verstellt/verbogen/leicht ausgehakt. Würde ich Mal kontrollieren.

Themenstarteram 5. Dezember 2017 um 13:52

Danke. Sonst keiner mehr eine Idee?

am 5. Dezember 2017 um 21:33

Eine Ferndiagnose ist da etwas schwierig, aber ich würde mich der Ansicht von @Anderas anschließen. Erscheint mir in deinem Fall sehr wahrscheinlich.

Themenstarteram 6. Dezember 2017 um 8:09

Also haben gestern raus gefunden, dass sich Getriebeöl vorne im Steuergerät befindet. Was kann ich da tun?

Wie kommt da überhaupt Öl rein? Das frage ich mich.

Das kommt durch ein undichtes Zwischenstück, durch den Getriebestecker, Kabel ins Steuergerät (Kapillarwirkung). Zwischenstück ersetzen, alles reinigen, Ölstand prüfen und hoffen.

Themenstarteram 6. Dezember 2017 um 8:25

Hallo zusammen, gestern als ich in der Werkstatt war haben wir festgestellt, dass Öl im Steuergerät ist und deshalb mein Auto von N auf D verzögert schaltet- sonst schaltet das Auto ohne Probleme.

Was ist die Ursache dafür das sich Öl durch den Kabelbaum pumpt und mir Kopfschmerzen bereitet?

Ich habe gehört das es eine Krankheit sein soll - was ich mir nicht vorstellen kann.

Naja.. wisst ihr zufällig, was hier am besten angebracht ist, um diese Problematik zu beheben. Die Werkstatt sagt, Getriebeöl wechseln samt allem natürlich und will irgendwas unten elektrisches tauschen auch eine Art Steuergerät. Alles zusammen würde mich 400€ kosten, aber ich würde gerne mal hören, ob jemand anderes dasselbe Probleme hatte oder halt, ob es eine andere Lösung gibt.

Ich wäre euch Dankbar für Tipps.

LG

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'W210 Öl im Steuergerät/ Auto schaltet nicht mehr richtig. Was tun?' überführt.]

Themenstarteram 6. Dezember 2017 um 8:27

Welches Zwischenstück meinst du ?, also wo befindet sich das?

Kennst du die Teilenummer vielleicht?

Moin,

Grund dafür ist die undichte Dichthülse am elektrischen Stecker der Mechatronik. Bei Undichtigkeit kriecht das Öl durch die Kapillarwirkung durch den Kabelbaum bis zum Steuergerät.

Die Dichthülse samt Dichtungen der Ölwanne, Öl und Filter ist schnell getauscht. Deutlich aufwändiger ist die Beseitigung des Öls bzw. Trockenlegung. Das ist ein langwieriger Prozess, ohne Garantie auf Steuergeräterettung.

MfG Bene

PS: Das kann man schon als eine Krankheit beim 722.6 bezeichnen. Trifft aber eigentlich nur diejenigen die nie einen Getriebeölwechsel machen, denn bei dem wird die Dichthülse mitgetauscht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'W210 Öl im Steuergerät/ Auto schaltet nicht mehr richtig. Was tun?' überführt.]

Themenstarteram 6. Dezember 2017 um 8:44

Hmm ok, ja das Steuergerät könnte ich jetzt tauschen, aber bringt das dann was ? kommt da nicht wieder Öl rein? Was ist die beste Methode ?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'W210 Öl im Steuergerät/ Auto schaltet nicht mehr richtig. Was tun?' überführt.]

Das Steuergeräte würde bei MB über 1000€ kosten - das tauscht man nicht eben so ;)

Wie Bene geschrieben hat, kommt das Öl über einen undichten Zwischenstecker unten am Getriebe in den Kabelbaum. Das Öl wird dann über den Kabelbaum hoch ins Getriebesteuergerät gezogen.

Abhilfe: Stecker unten am Getriebe abmachen, Zwischenstecker ausbauen (ist verschraubt) und gegen ein Neuteil mit neuen Dichtungen austauschen. Kostet nur ein paar Euro das Teil, selbst bei MB!

Stecker vom Kabelbaum unten am Getriebe und oben am Steuergerät von Ölrückständen befreien und reinigen. Dazu nimmt man am besten speziellen Platinenreiniger und nicht Bremsenreiniger! Steuergerät ausbauen, vorsichtig öffnen (ist verklipst), Öl rausholen und Platine mit Reiniger reinigen. Dann alles wieder zusammenbauen und Ölstand im Getriebe prüfen und ggf. richtigstellen (lassen).

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'W210 Öl im Steuergerät/ Auto schaltet nicht mehr richtig. Was tun?' überführt.]

Du musst den Stecker vom Getriebe abdrehen. Dann das Zwischenstück ausbauen, im Stecker ist ein 7er! Schraube. Vorsicht der Gegenspieler der Schraube ist nur im Kunstoff befestigt, sollte der mitdrehen kriegst das Zwischenstück nicht raus oder, wenn es beim Einbau passiert, nicht richtig fest. Dann musst du das Getriebe öffnen um an die Platine zu kommen. Also mit Gefühl arbeiten.

Vorm Einsetzen die beiden Dichtringe leicht mit Getriebeöl bestreichen.

Themenstarteram 6. Dezember 2017 um 10:33

Also, Ich hole den Getriebestecker neu baue ihn ein, Mache die Dinger sauber, bin ich schon dabei. Nur wie bekomme ich das Steuergerät auf. Hab es vor mir liegen, aber nur ??? Tipp wie ich das öffne :) ? Danke für eure Hilfe Jungs. (Y)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'W210 Öl im Steuergerät/ Auto schaltet nicht mehr richtig. Was tun?' überführt.]

Das ist recht fummelig! Bei mir ging es ganz gut mit einigen dünnen, nicht allzu langen Küchenmessern. Seitlich rundum einstecken (man merkt, wo sich die Rastung löst) und stecken lassen. Beim 4. oder 5. Messer flutscht das Ganze dann aus dem Gehäuse ohne das was beschädigt wird.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'W210 Öl im Steuergerät/ Auto schaltet nicht mehr richtig. Was tun?' überführt.]

Themenstarteram 6. Dezember 2017 um 10:40

Alles klar. Ich danke dir mein Lieber. (Y)

 

PS Sooo, habe das Steuergerät zwar nicht ganz aufbekommen, aber teilweise sauber bekommen und dann ging der Gang von N auf D ohne Verzögerung rein. Als ich den Motor gestartet habe, hat er natürlich wieder Öl reingepumpt und dann ging der Spaß von vorne los. Jetzt weiß ich was zutun. Das Gst ist noch zu retten. Also Getriebestecker unten wechseln direkt auch öl und alles machen, dann sollte die Geschichte erledigt sein. Das Öl im Kabelbaum ist ja schwieriger wegzukriegen, aber das bekomme ich auch irgendwie hin. Ich danke euch Higgi und andreas. LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. W210 E320 schaltet nicht mehr von Leerlauf auf D. Getriebeproblem