ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. VW T3/T4 Kfz-Steuer

VW T3/T4 Kfz-Steuer

Themenstarteram 25. März 2005 um 22:49

Beitrag Motor Talk KFZ-Steuer 2005

 

Kfz-Steuer für Kleinbusse T3 / T4 / Wohnmobilausbau usw.

Hallo Jungs ich muss mal was loswerden.

Warum lassen wir uns das mit der Kfz-Steuer alles gefallen.

Wann gehen wir endlich auf die Straße und machen den Staat mal Beine.

Wir werden doch nur noch Abgezoggt!

Warum zahlen wir den ab 1.05.2005 zweidrittel mehr Steuern für unsere gepflegten T3 und T4 .

Doch nur weil zum Beispiel Porsche und VW mit Ihren Schluckspechten Cheyenn und Tuareg nicht wußten was Ihre Kübel an Sprit reinsaufen.

Die Grünen wissen das auch nicht die wollen nur Geld von uns .Mein T3 Multivan White Star braucht ca.zwischen 7,9 und 8.5 ltr. Diesel.

Fragen Sie mal einen Porsche Cheyenn Fahrer was seine Kiste braucht.

Die Grünen und unser Staat haben auch noch nicht erkannt das der Schadstoffausstoß sich nicht nach E2 E3 E4 Norm bezieht.Sondern nach CO 2 Ausstoß und der hängt vom Spritverbrauch ab.

Als Mitarbeiter im Kfz-Wesen kann ich feststellen das hochwertige Neufahrzeuge mehr CO 2 ausstoßen als ältere .

Wann gehen wir entlich auf die Straße und lassen uns das nicht mehr gefallen.Hiermit Abeliere ich auch an alle Wohnmobilbesitzer.

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo Pegasus,

nie!!!!!!!!!!!!!

Wir sind leider nicht wie die Franzosen.

Da steht einfach ganz Paris still, wenn denen es stinkt.

In Deutschland gibt es die Ellbogengesellschaft, jeder denkt nur an sich. Da kann man eine ganze mehr machen mit dem Volk.

Denk mal an Hartz IV, jeder kann es treffen, aber nur die Arbeitslosen waren am Montag auf der Straße. Neider werden bewußt von den Medien gefördert. Kaum einer freut sich, wenn sich der Nachbar mal was leistet.

Dirk

Traurig aber wahr!!!

Hallo Pegasus,

Meldung der Passauer Neuen Presse von heute (nachzulesen unter www.pnp.de):

Steuererhöhung für Wohnmobile ausgesetzt.

 

Zur Info de rolle

Auch wenn es wirklich so kommt. Ausgesetzt heisst doch wieder nur aufgeschoben. Warum? Weil man das Potential der Leute die sich widersetzen könnten aufspalten will. Heute trifft es die Geländewagenfahrer und US-Car Besitzer. WoMo Fahrer sagen sich was soll ich mich aufregen, mich trifft es ja nicht. Hat sich der Lärm erst mal gelegt, nimmt man sich die nächsten vor. Jetzt sind die WoMo Fahrer dran. Die die es schon erwischt hat sagen sich "Ist doch nur gerecht, warum sollen die weniger zahlen...". Und so steht in jedem Moment nur eine oder zwei Gruppen da die es aktuell erwischt. Werden die eine ernsthaft "gefährliche" Menge für die Politiker bilden? Nein.

Eigentlich sollte es Aufgabe der Interessenverbände wie z.B. ADAC sein, alle die es betreffen könnte zu bündeln und der Politik entgegenzuhalten. Aber das wurde in anderen Foren auch schon hinreichend diskutiert.

Interessanterweise wird in D auch nicht der Ausstoss von Schadstoffen besteuert wie so oft beschworen, denn es reicht schon aus einen V8 anzumelden um sich zu ruinieren. Dabei hat der Motor noch kein Gramm CO2 oder NOX ausgestossen wenn ich nicht fahre. Fahre ich aber 50 TKm im Jahr damit, ich weiss geht ja nicht weil ich ja schon pleite von der KFZ Steuer bin, dann zahle ich die gleiche Summe an KFZ Steuer obwohl ich ungleich mehr Schadstoffe produziert habe. Also wo ist der Zusammenhang zwischen Schadstoffen und KFZ Steuer?

Was macht jemand wenn er pleite ist.

Er versucht an Geld zu kommen. Egal auf welchem weg und wenn mehrere zusammen das Problem haben, so zeigen es mehrere psychatrische Gutachten, ist die Hemmschwelle zu einem Verbrechen geringer. So kommt es mir beim Staat jedenfalls vor.

Überlegt mal wieviel Steuern von deinem Auto an den Staat gehen. Sprit besteht aus etwas Öl und vielen Steuern. Zündest du dir auf dem Weg zu Arbeit noch ne Kippe an bist du einer der jenigen, die dem Staat helfen 14Mrd. Euro reinzuholen. Wenn du dann mit deinem Auto bei der Arbeit angekommen bist und unverheirateter Weise auch keine Kinder aufweisen kannst, wird dir noch mal die Hälfte von dem Lohn weggenommen. Auf dem Rückweg fährst du noch beim Nachbarn vorbei und installierst eine Steckdose und nimmst eine Aufwandsentschädigung dafür entgegen, gilltst du als Schwarzarbeiter und am Ende des Jahres darfst du für deinen Blazer, mit dem du 5000km pro Jahr zurücklegst 3000euro Steuern zahlen. Geht dir dann was kaputt, zahlst du bei einer Reparatur auch noch mal dicke Asche wo 16% MwSt inkl. sind und die Arbeiter die diese Reperatur machen sehen auch nur 20% von dem Geld welches du dafür lässt. Wenn du dann stirbst, darfst du, wenn alles schief läuft, nochmals 30% Erbschaftssteuer auf dein Haus zahlen welches eh schon zur Hälfte aus Steuern besteht. Ne Menge Geld das du abdrücken durftest.

Bleibt nur zu hoffen, dass du auf deinem Weg zu Arbeit nicht über eine Autobahn mußt, da du dann noch in absehbarer Zeit Mautgebühren zahlen darfst.

Im Prinzip finde ich den Vorschlag von Pegasus12345 gut, nur ist es in Deutschland nie möglich. Tragisch aber wahr. Ist halt die Mentalität der Deutschen.

Das ist der Preis für die Mentalität der Deutschen.

Eigentlich, warum überhaupt KFZ-Steuern zahlen? Zahle doch schon auf Benzin 230 % STEUER!!!!!!

Das ist schon die Oberfrechheit. Warum nicht Benzin Netto + 16 %, so wie auf jede andere Artikel?

Dirk

die leute die uns das aufbürden haben eben gut lachen mit ihrem arsch voll geld den sie monatlich abräumen! und für so einen hohen lohn bzw. Diät wird nicht mal was anständiges zustandegebracht! Ist es denn gerechtfertigt das man mit uns umspringen kann wie man möchte!?Kann man uns einfach so sagen was wir zu tun und zulassen haben?! NEIN kann man nicht!!!Die haben nicht das recht für den mist den sie bauen, für den schrott für den sie geld ausgeben,für die fehlinvestitionen die sie tätigen, für das VERSAGEN das sie teuer zu stehen kommt, uns auszunehmen und zu melken!!Es ist an der Zeit zu Zeigen das wir das nicht länger mit uns machen lassen, es ist an der zeit Sie wissen zu lassen das wir das nicht mehr akzeptieren, es ist an der Zeit ihnen zu verdeutlichen das es jetzt endgültig genug ist!!! es ist nur noch eine frage der Zeit bis die Bombe platzt, es wird nicht mehr lange dauern bis es einen schlag gibt und das schöne system wie es genannt wird zerfällt in seine Einzelteile! Hoffentlich kann man ihnen vorher zu verstehen geben das es bald ein Ende hat, wenn sich nicht SOFORT etwas ändert! Mögen uns unsere Kinder vergeben das wir ihnen den zugang zu solch einem mißstand gewährt haben!

DANKE

Hallo Icebear,

sowas liest man in allen Foren. Aber ändern wird sich nichts, die meisten Deutschen reden nur und handeln nicht. Die Leute findest Du überall, auf der Arbeit können 10 zusammenhalten (wäre schön, früher war das mal so, aber heute...) 3 schließen sich nicht an und schon macht der Chef was er will.

Vergess es!!! Wie oben geschrieben, Ellbogengesellschaft, jeder denkt nur an sich selbst und kümmert sich nicht um die anderen. Wählst Du das nächste mal CDU, dann haste den gleichen Salat.

Und was meinst Du, wieviel die jetzt wählen gehen. Schau Dir mal die Wahlen an. Erst wenn die wirkliche Existenz gefährdet ist (man muss hungern) dann wird sich was ändern. Aber vorher niemals. War schon seitdem 2 Weltkrieg so.

Durch die Nebenjobs der Volkstreter, vertreten die nicht das Wohl des Volkes, sondern die Industrie und natürlich dabei sich selbst. Und solagen das so ist, ändert sich auch nichts. Traurig aber wahr!!

Dirk

ich weiss nich wie es in anderen foren zugeht =) bin ja auch hier erst seit gestern... aber wenn du das sagst... das ist in der tat sehr traurig.

Du hast wahrscheinlich rechtt wenn du sagst das man erst hungern muss das sich was ändert... aber ich denke das das leben immer am limit bleiben wird, und wenn das so ist wird sich wohl auch nichts ändern....es sei denn es finden sich mal einige leute..klein anfangen reicht ja schon...

Noch ne Möglichkeit. Schreiben an die EG schicken, was hier so los ist.

Dirk

Prinzipien der Demokratie in Deutschland:

§1 Die Politiker haben immer Recht.

§2 Wenn die Politiker kein Recht haben, siehe §1.:D:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. VW T3/T4 Kfz-Steuer