ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. VW Golf 4 oder doch lieber....

VW Golf 4 oder doch lieber....

Themenstarteram 5. Juni 2021 um 20:21

Hallo liebe Community,

da ich wenig bis gar nichts über Autos bzw. über die technischen Aspekte weiß und auch niemanden im näheren privaten Umfeld habe der dies tut, hoffe ich, dass mir hier der eine oder andere Tipp gegeben werden kann.

Ich möchte ein gebrauchtes Fahrzeug kaufen welches max. 5.500€ kosten soll. Ich fahre eher weniger Kilometer im Jahr, fände aber einen Automatik trotzdem ganz angenehm. Prinzipiell finde ich einen Golf 4 ganz gut, den es auch in dieser Preiskategorie gibt.

Dabei bin ich auf folgendes Angebot gestoßen:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?action=parkItem&id=325250283

Da ich wie gesagt absolut keine Ahnung habe, kann ich überhaupt nicht einschätzen, ob dies fair ist oder vielleicht zu günstig und ich mit Problemen rechnen muss.

Ich bin nicht zwangsweise auf einen Golf fixiert. Falls ihr also einen guten Wagen (Motor, Getriebe, etc. machen "wenig" Probleme) empfehlen könnt, bin ich auch dafür offen.

Allen helfenden und auch nur lesenden wünsche ich einen schönen Abend!

Ähnliche Themen
25 Antworten

Also der Golf 4 ist ein grundsolides und TOP Fahrzeug, steht's zuverlässig.

Empfehlen würde ich dir den 1.6 mit einer guten Ausstattung, allerdings bekommst für dein Budget schon einen Golf 5& 6, die deutlich moderner sind.

Mit dem G4 und dem 1,6er machste nix falsch.

Trotzdem genau angucken - auch ob ggf. Zahnriemen gemacht werden muss oder die Karosse doch irgendwo rostig ist. Leider stehen auch solche Fahrzeuge manchmal in schlecht belüfteten Garagen.

Automatik mit geringer Laufleistung klingt stark nach Rentner-Vorbesitz - genauso wie die kleinen "Streifschüsse". ;)

Ich finde das verlinkte Angebot schon ziemlich gut.

Beim Golf IV 1.6 SR Automatik, der bei uns 17 Jahre in der Familie lief, sollte man wissen, dass er

 

- in der Stadt mit 11-12 l/100 km Super kein Kostverächter ist

 

- ab 140 km/h innen recht laut wird, weil er mit seiner 4-Gangautomatik da bereits knapp 4000 U/min dreht und ab 150 km/h ebenfalls mit 12 l/100 km zum Spritsäufer wird

 

- beim Cruisen abseits Stadt/Schnellstraßen aber angenehm mit 7-8 l/100 km zu fahren ist.

 

Bei einem > 16 Jahre alten Golf IV unbedingt die Schweller vorne auf Rost kontrollieren (typische, HU-relevante Durchrostunstelle).

 

Ein gepflegter Golf IV ohne Wartungsstau sollte nicht mehr als 2500-3000 € kosten.

 

Der ist viel zu teuer ... ein 18 Jahre altes Auto für fast 3000 €. Für nen Tausender mehr, bekommst du Fahrzeuge, die nur halb so alt sind und weniger potenzielle Wundertüte. Ok, die wären dann ohne Automatik, was im niedrigen Preissegment die Auswahl aber massiv vergrößert.

Und so ein alter Vier- oder Fünfgangwandler ist keinesfalls mit einem modernen Doppelkupplungsgetriebe oder ähnlichem zu vergleichen. Das ist nur unwesentlich komfortabler als ein automatisiertes Schaltgetriebe.

Preis ist finde ich fair, wenn die Automatik gewollt ist und dich der hohe Verbrauch nicht stört würde ich mir das Auto ansehen. Bei dem Budget dürfte aber auch kein sehr viel moderneres Automatik-Auto drin sein, das dazu noch sparsam und zuverlässig ist, hast dann ja auch noch einen Puffer für etwaige Reparaturen. Klima-Automatik ist auch eine feine Sache.

Der Preis passt für die Eckdaten.

Vielleicht noch auf 2500 Euro runterhandeln und sich freuen.

Oder Knergy anschreiben, dass der euch das gleiche Auto für 1000 Euro sucht.......:rolleyes:

Alternativ Budget ausreizen und einen "späten" Golf 5 nehmen.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@Peterchen1975 schrieb am 6. Juni 2021 um 13:53:52 Uhr:

Der Preis passt für die Eckdaten.

Vielleicht noch auf 2500 Euro runterhandeln und sich freuen.

-

Sehe ich auch so .

In dem Budget kauft man nach Zustand - nicht nach Alter oder km.

Verbrauch kann man argumentieren - aber so ein Automat gibt ja auch etwas an Komfort zurück.

Zudem gibts immer häufiger Leute, die nur noch den Automatikführerschein machen. ;)

Ich beobachte seit 2-3 Jahren Autos in diesem Preisbereich, gute IVer Gölfe mit Automatik gibt's nicht unter 2000€.

 

Ich würde mir den verlinkten anschauen, bissl handeln und zuschlagen, wenn, der so dasteht, wie auf den Fotos.

Zitat:

@Peterchen1975 schrieb am 6. Juni 2021 um 13:53:52 Uhr:

Der Preis passt für die Eckdaten.

Vielleicht noch auf 2500 Euro runterhandeln und sich freuen.

Sehe ich auch so. Wenn der Wagen so gut wie angepriesen ist sind 2500€ realistisch. Viel mehr aber auch nicht - bleibt ein 18 Jahre altes Auto.

 

Zitat:

Alternativ Budget ausreizen und einen "späten" Golf 5 nehmen.

Den finde ich als Angebot denkbar schlecht. Klar wenig Kilometer (Vermutlich reine Kurzstrecke). Dennoch ist der Punkt nicht ganz falsch. Man kann durchaus (sofern es VW sein soll) nach einem Golf V je nach Produktionsort gar nicht so schlecht (meiner ist weggerostet - viele andere haben aber keine Probleme). Gleichzeitig ein merklich moderneres Fahrzeug. Teile gibt es dafür an jeder Ecke.

Gerade wenn die Automatik nicht Pflicht ist bekommt man für rund 3500-4500€ einen passablen Golf V 1.6MPI. In Verbindung mit Automatik wird die Suche nach gepflegten Modellen aber echt schwer.

Zitat:

@Knergy schrieb am 6. Juni 2021 um 12:54:10 Uhr:

Und so ein alter Vier- oder Fünfgangwandler ist keinesfalls mit einem modernen Doppelkupplungsgetriebe oder ähnlichem zu vergleichen. Das ist nur unwesentlich komfortabler als ein automatisiertes Schaltgetriebe.

Halte ich mal für ausgemachten Blödsinn. :rolleyes:

Zitat:

@Mad_Max77 schrieb am 6. Juni 2021 um 20:45:40 Uhr:

Zitat:

@Knergy schrieb am 6. Juni 2021 um 12:54:10 Uhr:

Und so ein alter Vier- oder Fünfgangwandler ist keinesfalls mit einem modernen Doppelkupplungsgetriebe oder ähnlichem zu vergleichen. Das ist nur unwesentlich komfortabler als ein automatisiertes Schaltgetriebe.

Halte ich mal für ausgemachten Blödsinn. :rolleyes:

-

Sehe ich genauso.

Das AT4 meiner Vectra As (EZ91 u. 95) war sehr komfortabel und braucht sich gegen das heutige AT6 auch gar nich so gewaltig verstecken - die 1,8er mit 90PS wollten flott gefahren so zwischen 9 und 10 Liter Super.

Probleme ? - Nie.

Bei 5.000€ Budget bekommst du wesentlich jüngere und intressantere Fahrzeuge.

Golf 4 finde ich mittlereile generell veraltet. Selbst die jünsten Fahrzeuge sind da jetzt schon 17 Jahre alt, insgesamt hat das Modell aber schon 23 Jahre auf dem Buckel. Das geht bald Richtung Youngtimer.

Ansonsten sind die 1.6 Liter Motoren (als Handschalter ist es ein 16V mit Automatik aber nur ein 8V) zwar solide und als Handschalter okay, aber als in Verbindung mit Automatik wird der Motor wirklich sehr zäh.

Und persönlich finde ich das Silber inzwischen doch sehr altbacken aussieht, finde da hat jede andere Farbe egal ob Weiss, Rot, Dunkelblau oder Schwarz noch mehr Dynamik.

Wobei der Motor und die Automatik extrem solide sind.

Einen Golf 4-Benziner kauft man am besten für um 2.000 Euro, gerne als Sondermodell. Im Grunde sind die recht solide ausgestattet. Ggfs. auch den Bora in Betracht ziehen.

Man kauft lieber ein spätes Modell, was ein deutlich besseres Kombiinstrument hat und häufig auch Funk-ZV mit Klappschlüssel sowie weitere nützliche Detailänderungen. Es gab frühe Modelle sogar ganz ohne Zentralverriegelung - die natürlich meiden.

Es ist leider so, dass man eigentlich nur den 1.6er Motor als Benziner empfehlen kann. Der 1.4er hat zu wenig Leistung, und die starken Modelle 1.8T, V6 oder gar R32 sind preislich einfach zu teuer und erzielen Liebhaberpreise. Einzig den 2.3 Liter V5 kann man noch günstig bekommen.

Für mehr Motorauswahl sollte man auf den Audi A3 ausweichen, da gibt es mehr Auswahl bei den leistungsstärkeren Motoren.

Diesel-Motoren im Golf 4 sind ein Kapitel für sich. Es gibt verschiedene 1.9er Aggregate. Allerdings sind Diesel-Wagen nicht günstig, und haben dem Alter entsprechend auch schon reichlich Straßenkilometer gesammelt. Muss man jetzt nicht unbedingt kaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. VW Golf 4 oder doch lieber....