ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. VW Bank "Kulanter" / Risikofreudiger als die der Mitbewerber?

VW Bank "Kulanter" / Risikofreudiger als die der Mitbewerber?

Themenstarteram 16. August 2009 um 10:43

Guten Tag,

ich interessiere mich schon seit längerem für Neuwagen da ich dringend ein neues gefährt vor der Tür brauche da mein ~10J. alter Corsa solangsam aber sicher den geist aufgibt.. erst gestern abend plötzlich die Handbremse "durchgerissen" irre gefühl mit Schock wusste garnicht das sowas möglich ist, nun wiedem auch sei.

Da oben genanntes Auto bald mehr oder weniger von alleine auseinanderfällt wollte ich mir schon vor 2 Monaten einen Fiesta Sport bestellen, hat leider? zum glück? nicht geklappt.

Hab meinen Freunden davon erzählt und die haben mir zum Scirocco geraten bei der Preislage, ich kannte ihn nur vom sehen und dachte das er Preislich jenseits von gut und böse ist, dem ist aber nicht so ;-)

Nundenn worauf ich hinaus will ist, das sich die Ford Bank damals quer gestellt hat fand ich durchaus "seltsam", ich selbst hab ein Einkommen von 780€ mtl. (Azubi) die Monatliche Rate wäre bei +- 150€ mtl. gewesen. Das es schwierig werden würde ohne Bürgen wurde mir gesagt, also einen Verwanten geschnappt und dahin nachdem ich ihn natürlich über alle Finanziellen geschichten aufklären durfte (logisch) nunja besagter Verwante verdient ca. 2500€ Netto im Monat und wollte für mich Bürgen aber auch dieser wurde abgelehnt weil er noch eine andere Bürgschaft für die er aber noch nie eintreten musste von run 20.000 (3j) offen hat.

Der Deal platze was alle beteiligten selbst der Händler vor Ort laut eigenen aussagen, sehr schade und unverständlich fanden da die Summe ja nicht die Welt ist, nungut.

Nun habe ich mir den Scirocco3 Konfiguriert und wäre bei den Raten wieder bei ca. 150€ mtl. aber ich frage mich ob es sich lohnt besagten Verwanten zu VW zu schleppen da ich nicht weiss ob diese sich nicht genauso quer stellen würden, ob es mir hilft das, das andere Auto auf dem die Bürgschaft schon läuft auch nen VW ist wage is zu bezweifeln.

 

Für Erfahrungen und Tips bin ich dankbar ;-)

Bitte kein sinn oder nicht sinn über Autokauf als Azubi, bin da recht gut abgesichert und kann das Risiko eingehen, sonst hät er auch niemals zugestimmt ;-)

Ähnliche Themen
24 Antworten

Merkwürdig, mit Ford.

Hab vor drei Jahren einen Wagen dort mit nur 1000,- Anzahlung finanziert.

Die wollten nur die Verdienstbescheinigungen.

Kinder, andere Belastungen interessieren sie nicht, sagte der Verkäufer, sie haben ja als Sicherheit den Brief.

War alles in 5 Minuten erledigt.

Themenstarteram 16. August 2009 um 11:10

Hi danke für die Antwort hab eben nur gedacht "Was?" Das ist ja unglaublich :|

Also Anzahlung durch Abwrack etc. hät bei 22% gelegen hät auch noch n Tausender mehr draufwerfen könn (28%) aber die haben sich da relativ quer gestellt, obs daran liegt das die kleinen grad eh sogut verkauft werden?

Ich weiss es nicht, wiedem auch sei, wenn VW hier mitmachen würde, dann wäre ich ihnen sogar "dankbar" fürs ablehnen nur ist das eben die Frage, noch andere Erfahrungen?

Ich denke mal, hier http://www.motor-talk.de/forum/kfz-finanzierung-b12.html wäre deine frage besser aufgehoben. Ich würde an deiner Stelle einfach mal bei der VW-Bank anrufen

Themenstarteram 16. August 2009 um 11:56

Hallo vielen dank für den Link hab den bereich ehrlich gesagt garnicht gesehen, wusste also nicht das es diesen gibt =) wiedem auch sei vllt. verirrt sich der ein oder andere wie ihr hier rein ;-).

Bei der VW Bank anrufen als Privatkunde? Wusste garnicht das das geht und dann kann ich ihm die Finanzielle lage erklären? Und er gibt vorab am Telefon schon nen okay? Das wäre ja mal was *lach. Ich schau mich gleich mal im Web um

Anrufen schadet nichts - ansonsten gehst du halt zum Händler und fragst ihn

Wenn die auch nicht wollen vllt. mal eine eigene Schufa- Auskunft ziehen und selbst schauen woran es liegt.

OT

Wie kommt man denn auf 150 EUR mtl.?

Hohe Anzahlung und kleine Konfiguration?

Hm, hab mich ehrlich gesagt gewundert, warum mein :) keinen Verdienstnachweis wollte...

Das funktioniert so, dass VW der reine Mehrabsatz mehr wert ist, als die Ausfallsicherung für "euren" Kredit einzukaufen. Sie werden Eueren sicher abegesichert haben. Das dürfte in diesen Zeiten ziemlich teuer sein. Oder das Risiko scheint Ihnen kalkulierbar.

Themenstarteram 16. August 2009 um 14:11

Zitat:

Original geschrieben von DjRedStorm

OT

Wie kommt man denn auf 150 EUR mtl.?

Hohe Anzahlung und kleine Konfiguration?

Naja grobe Rechnung sofern noch alle Info's aus dem Forum aktuell sind.

Komme bei meiner Rechnug auf 22.690€

Scirocco 1,4 l TSI 90 kW (122 PS) 6-Gang

Außenlackierung - Candy-Weiß

Innenausstattung - Titanschwarz/Schwarz

Sonderausstattung:

Spiegelpaket

Geschwindigkeitsregelanlage

Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt, zu 65 % lichtabsorbierend

Tjo mehr brauch iwie nicht, Spiegel sind anklappbar was mir relativ wichtig war, scheiben getönt für optik und Tempomat weil viele empfehlen und auf den 200€ will ich mich nicht aufhängen ;-)

Wenn ich nun 5000€ Abwrack und VW Prämie abziehe + 2000€ Rabatt bei 23.000 = 8,69% also schon eher untergrenze und das als Anzahlung reinknall krieg ich genau 153,26€ mtl bei 10TKM/a raus, was mir persönlich reicht, da ich weder zur Arbeit (5km) noch Schule (2KM ... zu fuß^^) weite strecken hab, wären sozusagen nur Freizeit KM.. und für Seminare etc.

 

Dukie das klingt dochmal vielversprechend werd morgen direkt beim ersten Händler auflaufen und gucken was der so machen kann =)

Was ich nur schade find bei VW das man die Inspektionen scheinbar selber zahlen muss, bei der FordFlaterate waren die inkl. Material "dabei" aber man(n) kann nicht alles haben, denke so um die 250€ pro Inspektion / a sollte man einplanen oder?

Na dann viel Glück! Aber mach keinen "Käse"..Ich kenne etliche denen jetzt durch Kurzarbeit so ein kredit um die Ohren fliegt. Im Zweifelsfall kannste bei der Schufa für 7€ Dein Rating holen. Dann kennst Du Deine Chancen...

die erste Inspektion kommt erst nach 2 Jahren oder 20000 - 25000 Km.....

Wenn Du Dir aber schon solche Gedanken machst wegen den Inspektionskosten... Vergleiche erst einmal die Versicherungen.

du solltest Dir bei dem Wagen noch den Parkpilot überlegen... der ist bei dem Auto echt sinnvoll ;-))... Wünsche Dir viel Erfolg.

 

 

Themenstarteram 16. August 2009 um 18:20

Nein Nein da wird schon alles gut, bin in ner relativ Krisensicheren Branche ;-) mein Rating sollte nichts dran sein, hatte ja noch nie sowas manko bei mir ist eben noch die Lehre... :)

Es geht nicht um die Inspektionkosten sondern um Service den ich vergleich zwischen diversen Autoherstellern ;-)

Versicherung hab ich schon geprüft ist alles im grünen =)

ParkPilot hmm hab mir grad das Video dazu auf der VW-Seite angesehen weil ich eig. denke das so ein reines piepen recht wenig bringt? Mit dem Navi drin würde es natürlich besser sein durch die Kamera aber dann müsst ich ja das Navi system mitnehmen was ich eig nicht vorhatte (aufpreis).. Wie ist das eig. mal so nebenbei wenn ich kein Radio nehme krieg ich dann "nur" so ein kleines schubfach fürs Radio? Zerstört das nicht die innenoptik von dem Scirocco? Oder ist das PP mit einem dem "einfachen" Radio kombinierbar?

Hi,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Nimm den Parkpilot. Und nimm ein Radio dazu. Such mal hier im Forum. Wenn du das Radio wegläßt kriegst du Spaß. Dann mußt du Antenne, Lautsprecher und alles komplett selbst verkabeln. Die Chance dass dabei was dann nachher nicht mehr ok, oder Original ist - klappert oder was auch immer, ist durchaus hoch. Das solltest du dir bei einem finanzierten Wagen erst recht gut überlegen. Außerdem entspricht das kleine Radio quasi dem Arbeits/Materialaufwand.

Wenn kein Radio drin ist, dann hat er an der Stelle eine Blende.

Grüße

SKY

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. VW Bank "Kulanter" / Risikofreudiger als die der Mitbewerber?