ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Vw Arteon 5zyl möglich?

Vw Arteon 5zyl möglich?

VW Arteon 3H
Themenstarteram 16. November 2020 um 23:54

Ich wollte fragen ob es theoretisch möglich sei,den Arteon mit dem 2.5L 5zyl vom Rs3 zu swappen?

 

LgTaha

Ähnliche Themen
26 Antworten

Möglich ist wohl fast alles. Jedoch wurde dem 5-Zylinder im Arteon mehrfach wehement eine Absage erteilt. Ist dann zu nah an Audi dran.

Ich denke, er meint, ob ein Umbau möglich wäre...

Da alles MQB Plattformer sollte das mit entsprechenden Aufwand möglich sein.

Und ja er meint natürlich einen Umbau ("swappen" = tauschen).

Wäre selbst bei technischer Machbarkeit aber unverhältnismäßig teuer. HGP verpasst dem Vierzylinder bei Bedarf 480PS, vom Preis-Leistungsverhältnis bestimmt lohnender...

https://www.youtube.com/watch?v=37nw9aUDuPI

https://www.youtube.com/watch?v=6CX3t-AybXw

Themenstarteram 17. November 2020 um 22:01

Der Rs3 ist ja auch mqb.Würde dies trotzdem viel Aufwand auf sich nehmen?

Ja. gerade im Vergleich zum RS3. Anderer Radstand, andere Spurweite andere Kardan- und Gelenkwelle, andere Steuergeräte. Geht nicht, gibt es nicht, aber sehr aufwendig ist das schon.

Themenstarteram 17. November 2020 um 22:32

Schade,aber wäre echt geil gewesen

Themenstarteram 17. November 2020 um 22:34

Wie hoch wären die Kosten c.a?

Den RS3 Motor in den Golf (idealerweise einen Golf R) zu verpflanzen ist möglich und es gibt sogar einen Tuner der das mit TÜV macht. Die Umbaukosten starten wenn ich mich richtig erinnere bei 26k Euro + Fahrzeug.

Ich hatte angefragt ob es auch für den Passat möglich ist. Als Antwort kam: technisch sollte es gehen beim BiTDi, allerdings ohne TÜV.

Themenstarteram 17. November 2020 um 23:32

Warum beim bitdi besonders?

Ich habe explizit den BiTDi angefragt, da ich einen habe - für den großen Benziner ist es bestimmt genauso möglich.

Ansonsten ähnlich wie beim Golf R auch - Allrad schon vorhanden. Ob ggf. das DQ500 noch weiter genutzt werden kann, weiß ich nicht.

Der Bitdi nutzt wie der RS3 das Dq500, somit ist alles vorhanden.

Vom Prinzip kann man sogar das Getriebe drin lassen und nur den Motor tauschen.

Themenstarteram 18. November 2020 um 15:44

Muss man den dq500 der vorhanden ist eventuell umprogrammieren?

das DQ500 hat die Dieseleinstellungen im STG... da müssen schon Drehzahlen etc. für einen Benziner drin sein. Also um eine DSG Optimierung kommt man nicht herum.

Deine Antwort
Ähnliche Themen