ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Vor und Nachteile von Direktversicherungen?????

Vor und Nachteile von Direktversicherungen?????

Themenstarteram 17. Juli 2008 um 10:56

Hallo, könnt Ihr mir mal sagen was die Vor und Nachteile an Direktversicherungen sind???

Habe mich mal erkundigt, zahle jetzt für mein Auto 65 Euro im Monat, bei einer Direktversicherungen würde ich mit den selben Abdeckungen und Leistungen nur 38 Euro bezahlen.

Hat da jemand Erfahrung oder ist selbst bei einer Direcktversicherung

Danke für Eure schnelle Hilfe.

Gruß

Ähnliche Themen
16 Antworten

gibt es kaum welche ausser dass die kommunikation eben nicht persoenlich vor ort stattfindet.

ABER

es gibt unterschiede in den VS bedingungen (z.b. werkstattbindung o.ä.)

eine pauschale aussage ist kaum moeglich, das lesen bleibt dir nicht erspart ;)

Harry

Themenstarteram 17. Juli 2008 um 11:10

Die Werkstattbindung ist in den Bedingungen nicht enthalten, darauf lege ich großen wert, da ich selbst in der Werkstatt arbeite, hehe.

Warum sind die um so vieles günstiger??

wenn du(und die teile) nicht ortsgebunden vor ort wärst sondern als email kämst, wäre ein auto auch billiger instand gesetzt?

weniger zwischenhaendler = billiger

Harry

Sorry, Vorteile kenn ich nicht....

Nachteile: bei Problemen kein Ansprechpartner, Beiträge nicht günstiger als anderswo.

Also den Preis den du dort ausgerechnet hast wirst Du mit Sicherheit auch bei einer "normalen" Versicherung finden, nur nicht online, da dort keine Nachlässe, die z.B. Aussendienstmitarbeiter geben können, berücksichtigt werden.

Ich habe noch nie verstanden, warum einige Menschen "Angst" vor Versicherern mit Aussendienst haben... OK, schwarze Schafe gibts immer mal, aber ich denke, die erkennt man dann auch....

Ich spreche hier aus 11-jähriger Erfahrung im Aussendienst, und in der Zeit hab ich unzählige Vergleiche auch mit Direktversicherern gemacht......

Gruß, Jens

Zitat:

Original geschrieben von calimero3

Die Werkstattbindung ist in den Bedingungen nicht enthalten, darauf lege ich großen wert, da ich selbst in der Werkstatt arbeite, hehe.

Warum sind die um so vieles günstiger??

Sind die nicht!

Einfach mal weiter vergleiche einholen.

Und Werkstattservice bieten mittlerweile fast alle Versicherer an, aber das kann man ja ausschließen...

dass man vor ort verhandeln KANN , wenn man KANN ist unbestritten.

dass onlinerechner nicht der letzte preis sind, auch!

erkundigen muss der TE sich einfach.

Harry

Themenstarteram 17. Juli 2008 um 11:55

Habe bei meiner jetzigen VS Rabatte drin wie Famielenrabatt usw. da ich die nette Dame kenne, die hat sich auch super ins Zeug gelegt, um gute Angebote zumachen, da ich auch meinen Zweitwagen dort versichert habe. Mit meinem Erstwagen komme ich online auf jeden Fall günstiger, fast die Hälfte, aber mit meinem Zweitwagen bin ich am Schluss 1,50 Euro teuer als jetzt.

Themenstarteram 17. Juli 2008 um 18:03

Komme eben gerade von ner VS bei uns im Ort, habe dort mal meine Autos checken lassen, bin mit meinem Erstwagen 5 Euro günstiger, jedoch mit meinem Zweitwagen 8 Euro teurer, als bei der jetzigen VS.

Das rechnet sich auf keinen Fall.

Habe mich dort auch mal erkundigt wegen Direktversicherungen, er meinte die Haftpflicht geht ohne Probleme, da kann man nichts falsch machen, ausser dem persönlichen Kontakt, doch mit der Kasko, sind versteckte Sachen wie grobe Fahrlässigkeit und Wildschäden nur bei bestimmten Tieren drin.

Ich glaub ich kauf mir n Fahrrad :-))

zur Frage, warum im Schnitt die Direktversicherer günstiger sind:

1. kein Außendienst der Provision bekommt

2. in den seltensten Fällen Miete für Geschäftsstellen

(3.) Meist intern strengere Regeln was die Schadentoleranz angeht. Soll heißen, dass im Durchschnitt(!!!) bei höheerem Schadenaufkommen eher eine Kündigung von der Versicherung ausgesprochen wird, als bei "INDIREKT"-Versicherungen. Aber wie überall entscheidet der Einzelfall, ob dem so ist.

Also müssen die Direkten erst mal weniger Geld für den Vertrieb und die Betreuung der Kunden aufbringen. Und wenn man dann auch noch die Kunden schnell los wird, die Kosten in Form von Schäden verursachen, hast du natürlich eine ganz andere finanzielle Struktur als Gesellschaften mit Filial- oder Vertretervertrieb.

Schöne Grüße

wolffilein

Naja, privat bin ich bei einer Direktversicherung, hatte einen Kaskoschaden 1 Tag vor Ablauf der VK, wurde absolut schnell und korrekt reguliert, der Sachverständige war auch in Ordnung, habe meinen Neuwagen(Jahre später) wieder dort versichert ohne dass er Probleme gab...... Achja, bei finanzierten Neuwagen bieten sie die Tarife mit Fremdwerkstatt gar nicht erst an.......

Geschäftswagen beim größten Versicherer der meine Branche versichert, der zuständige SV ist unter aller Sau, V reguliert Fremdschäden viel zu schnell und zu großzügig zugunsten der anderen Partei und somit auf meine Kosten, naja wenn man keine große Wahl hat.....

Zitat:

Original geschrieben von wolffilein

zur Frage, warum im Schnitt die Direktversicherer günstiger sind:

1. kein Außendienst der Provision bekommt

2. in den seltensten Fällen Miete für Geschäftsstellen

(3.) Meist intern strengere Regeln was die Schadentoleranz angeht. Soll heißen, dass im Durchschnitt(!!!) bei höheerem Schadenaufkommen eher eine Kündigung von der Versicherung ausgesprochen wird, als bei "INDIREKT"-Versicherungen. Aber wie überall entscheidet der Einzelfall, ob dem so ist.

Also müssen die Direkten erst mal weniger Geld für den Vertrieb und die Betreuung der Kunden aufbringen. Und wenn man dann auch noch die Kunden schnell los wird, die Kosten in Form von Schäden verursachen, hast du natürlich eine ganz andere finanzielle Struktur als Gesellschaften mit Filial- oder Vertretervertrieb.

Schöne Grüße

wolffilein

Tja, das ist die Theorie und klingt plausibel....

Aber in der Praxis sieht das anders aus! Wie gesagt, ich habe 11 Jahre Praxis im Aussendienst, und bisher waren die Beiträge der Kunden, die ihr Auto bei einem Direktversicherer versichert hatten, IMMER vergleichbar mit denen, die ich berechnet habe, In ca. 80 % der Fälle waren die Direktversicherer sogar teurer, wobei es manchmal zwar nur ein paar Euro waren, manchmal aber auch schon mal locker 100 € im Jahr oder mehr....

In unserer Marktwirtschaft macht ganz einfach der Markt und der Wettbewerb den Preis, und da sind die "Großen" voll mit dabei!

Gruß, Jens

Ich bin nun mit allen bis auf eine Police zu einer direkt Versicherung. Warum?

1. Die sind günstiger und die Angebote stimmen.

Der Versicherungsmakler bei dem ich vor zwei Jahren mal war, hat es auch nach dem dritten Anlauf nicht hin bekommen mir ein korrektes Angebot zu erstellen für mein Auto. Falsche Kilometer zahl etc... natürlich zu Gunsten den Preises im Angebot, wenn ich ihn darauf aufmerksam gemacht habe, hat was anderes nicht gestimmt. Und was Passiert wenn die Versicherung merkt das da was nicht stimmt? Genau die Strafgebühren für die Falschen angaben + der angepassten preis mit den richtigen angaben und man kann dann nicht mal kündigen vor dem Jahreswechsel.

Sowas ist mir bei einer direkt Versicherung wo man den Antrag oder den Rechner selbst ausfüllt nie untergekommen und billiger sind sie meist auch trotz richtiger angaben und ohne die "Ich kann ihnen Rabatt geben aus meine Kontigend" sprüche.

2. Haben bei meinen drei Schäden nicht ein mal gezickt und soweit ich Leistungen und Bedingungen beurteilen kann sind sie auch gut und hatten damals schon Dinge wie die grobe Fahrlässigkeit versichert was einige große erst jetzt machen da gesetzlich nun. Auch meine Eltern die bei einem freien Makler damals diverse Policen bei Direkt Versicherung abgeschlossen haben, hatten nie Probleme mit einer Schadensregulierung.

3. Der Angebliche Ansprechpartner vor Ort ist zu überbewertet, wenn er keine Lust hat kann er sich genau so verleugnen lassen oder nicht zurückrufen. Oder wie bei mir (eine Agentur des Gelben Riesen) sein ganzes Büro kurzerhand in eine 50km weit entfernte Stadt verlegen.

Danke, das nenne ich den Ansprechpartner in der nähe für meine Police. Oder man zieht selbst um? Verträge muss die Agentur ja nicht an eine andere übertragen wenn sie nicht will.

Außerdem ist Beratung nicht immer die genauste, als ich mich für eine Berufsunfähigkeitsvers. informieren wollte, haben mir zwei Agenturen der Selben Versicherung zur selben Police gänzlich unterschiedliche antworten geben...

Bei der direkt Versicherung hat die an der Hotline erstmal keine Ahnung, aber man wird weitergeleitet in die Abteilung zu jemanden der Ahnung hat und selbst wenn man zu einer anderen zeit nochmal anruft bekommt man die gleiche Antwort oder gleich eine Schriftliche bei der man was in der Hand hat.

Außerdem verhält sich nicht jeder direkt Versicherer wie die H** oder Z., trotzdem halten sich hartnäckig die üblichen angstmachen wie z.B. die angeblich schnellen Kündigungen der Verträge bei Schäden.

andersrum sind auch (damals, mein letzer schadenfall ist knapp 25 J her) auch VS vertreter vor ort , ich glaube da gabs noch keine direkt versicherer, rel. frei in der schadenabwicklung.

mir sind im alter von 3 jahren (15-18) 3 mofas gestohlen bzw in teile zerlegt worden (z.b. alle kabel zerschnitten) und nach anruf: " wirf die rechnung ein! "

1x war sogar die kripo vor ort und wollte sich gerne mal den keller ansehen, ob ich dort nicht evtl die teile horte ^^

alles wurde schnell und unbuerokratisch geregelt, allerdings bin ich auch nicht mehr bei diesem makler(todesfall)

ob ich mit dem nachfolger zufrieden sein werde, weiss ich nicht, da bisher kein handlungsbedarf bestand.

eine tarifanpassung war zumindest bisher auch selten ein problem, tlw, sogar angeboten.

Harry

Themenstarteram 18. Juli 2008 um 11:25

Interresante Beiträge, man liest heraus, dass jeder mit seinen VS soweit zufrieden ist, negative eigene Erfahrungen hat noch keiner gemacht. Fakt ist das mein Erstwagen (Saison) 23,32 Euro im Monat günstiger ist. Und das rechnet sich eigentlich schon. Mit meinem Zweitwagen muss ich mir noch was einfallen lassen, muss jetzt nochmal meine jetzige VS anrufen.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Vor und Nachteile von Direktversicherungen?????