ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo s60 2.5t tuning

Volvo s60 2.5t tuning

Volvo S60 1 (R)
Themenstarteram 6. Juni 2016 um 20:11

Was muss ich bei meinen volvo s60 2.5t alles verstärken das ich mit ca. 340ps fahren kann?

Ähnliche Themen
30 Antworten
  1. Servus
  2. Welches Baujahr? Motorisierung ist 2.5T? (du willst über 100PS zusätzlich?) etc...?
  3. Das wird vermutlich unrealistisch teuer.
  4. Anm. d. Red.: Ja, diesmal bleib ich entspannt ;)
Themenstarteram 7. Juni 2016 um 6:09

Bj. 2003

340 PS sind 140 PS mehr als Serienleistung.

Kalkuliere mal rund 4000 Euro ein,abgesehen von der Hardware muß auch ein entsprechender Programmierer ran,dafür sind dann nochmal rund 1000 Euro fällig,abhängig davon,ob der gerne mit Zettelkram arbeitet.

- Turbolader KKK24 vom R

- großere Alu-Ladeluftkühler

- Downpipe

- Auspuffanlage

- Einspritzventile

- eventuell Pleuel

- Einbau

Generell "verstärken" mußt Du bis auf die optionalen Pleuel nichts,Du mußt nur sehr viel tauschen.

Gruß,Martin

Ohh ein 5 Minuten Turbo ;)

Themenstarteram 7. Juni 2016 um 12:20

Ok danke schon mal dafür (:

Und was wär so ungefähr zum tauschen?

Hast du Martins Post überhaupt gelesen? :confused:

Popcorn anyone?

Zitat:

@T5-Power schrieb am 7. Juni 2016 um 09:22:55 Uhr:

340 PS sind 140 PS mehr als Serienleistung.

Kalkuliere mal rund 4000 Euro ein,abgesehen von der Hardware muß auch ein entsprechender Programmierer ran,dafür sind dann nochmal rund 1000 Euro fällig,abhängig davon,ob der gerne mit Zettelkram arbeitet.

- Turbolader KKK24 vom R 900 Euro

- großere Alu-Ladeluftkühler 400 Euro

- Downpipe 800 Euro

- Auspuffanlage 600 Euro

- Einspritzventile 300 Euro

- eventuell Pleuel 600 Euro (Wenn es nicht gerade die Chinateile sind)

- Einbau 500-1000 Euro (Ohne Software,bei 1000 Euro mit Pleuel)

Generell "verstärken" mußt Du bis auf die optionalen Pleuel nichts,Du mußt nur sehr viel tauschen.

Gruß,Martin

Ich zitiere mich mal selbst.

Und sehr viel Kleinkram,den man nicht direkt immer auf dem Schirm hat.

Dafür kann man dann gleich nochmal 250-500 Euro einkalkulieren.

Und wenn man schon die Pleuel wechselt,macht man gleich die VSD´s mit,dazu Zylinderkopfdichtung usw,usw.

Damit der Wagen erst einmal auf Stage 0 ist.

Alleine das Material für den aufgezeigten Umbau kostet mehr als 2 durchschnittliche V 70 II von 2003.

Zitat:

@carbon-compound schrieb am 7. Juni 2016 um 16:02:37 Uhr:

Popcorn anyone?

Gesalzen oder gezuckert?

Hast Du auch Bier da??

Zitat:

@Seidiii schrieb am 7. Juni 2016 um 12:20:58 Uhr:

Ok danke schon mal dafür (:

Und was wär so ungefähr zum tauschen?

Sei uns nicht böse,wenn mal ein komischer Spruch kommt.

Ich habe in 14 Jahren Motor-Talk sehr,sehr viele Tuningwünsche von Neu-Usern gesehen,die dann nach den ersten Kostenvoranschlägen den Volvo wieder schnell verkauft haben und zu ihrer Vorgängermarke zurück gekehrt sind.

Einen Volvo "mal eben" von 200 auf gewünschte 340 PS zu bringen ist SEHR,SEHR TEUER und es gibt auch nur wenige Leute und Firmen,die sich wirklich damit auskennen.

Zudem gibt es kein Fertigpaket für diese Leistung,man ist auf Leute angewiesen,die wissen,zu welcher Leistung welche Hardware gehört.

Du kannst Dir ja gerne mal die Online-Shops von LS-Auto und Europeantuning angucken.

Und ich sage Dir aus eigener Erfahrung,das 10.000 Euro bei einem Umbau schneller weg sind als einem lieb ist.

Neben der Leistung brauchst Du auch ein GUTES Fahrwerk und eine deutlich bessere Bremse.

Dafür sind dann nochmal 3000-5000 Euro weg,inklusive Verstärkungen des Fahrwerkes.

Und letztlich bleibt es ein FRONTTRIEBLER,der zwar auf der Bahn sehr schnell sein kann,aber in Kurven oder beim Anfahren auf nasser Straße sowas von verkackt gegen halb so starke Allradler oder Hecktriebler.

 

Martin

Zitat:

@T5-Power schrieb am 7. Juni 2016 um 16:15:24 Uhr:

Zitat:

@carbon-compound schrieb am 7. Juni 2016 um 16:02:37 Uhr:

Popcorn anyone?

Gesalzen oder gezuckert?

Hast Du auch Bier da??

Faxe in 1-Liter-Dosen

DAS ist krank.

Klingt aber nach nem Plan!

Hier ein Bild zum Bier-Tuning. https://twitter.com/carbon_compound/status/739207095510241280

In den USA verkauft diese Brauerei sogar 10%iges in 500cm³ Dosen ^^

@ Seidiii:

Enttäusch mich nicht und zieh den Umbau auf 340 PS durch.

Wäre doch schade,wenn man sich (mal wieder) die Mühe gemacht hat,einem Tuningwilligen die Möglichkeiten zu erklären und es dann doch mal wieder letztlich an der Knete hapert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen