ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. volvo oder range rover

volvo oder range rover

Themenstarteram 20. Mai 2006 um 21:57

Ich hab jetzt mal ein bisschen bei den gebrauchtwagen von volvo geschaut, da ein bekannter von uns nen 960er kombi fährt. Was würdet ihr euch kaufen (nur im aspekt sicherheit). Einen 940/960er oder einen Range Rover (alt). Welcher volvo ist eigendlich sicherer, der 940/960er, 240er, 440/460er oder 850? Wann wurden die entwickelt, und welchen könnt ihr mir da empfehlen? Hat jemand eine reelle unfallerfahrung mit diesen älteren volvos? Wie siet es mit der zuverlässigkeit aus? Ich meine ich interresiere mich jeztz eigendlich speziell 940/960 vs. 850 vs. range rover. Gibts zu den älteren volvos crashtests?

Danke für eure antowrten

mfg franz

Ähnliche Themen
13 Antworten
am 20. Mai 2006 um 22:10

Geht es für dich um einen Autokauf?

Und is das wichtigste Argument dafür die Sicherheit?

Dann möchte ich noch ein weiteres Auto einbringen, in Sachen Sicherheit bei den mittlerweile in der Anschaffung gar nicht mehr so teuren Fahrzeugen ist die S-Klasse der frühen 90er (der W140) immernoch einer der besten Tipps ;).

Ansonsten gilt auch bei Volvo, das neueste und größte Modell wird immer am besten abschneiden.

Tja, was heißt schon Sicherheit?

Viele EuroNCAP Punkte? Wohl nur für Renaultverkäufer!

Also von den Autos sind imho eigentlich alle unsicher, weil uralt.

Besonders den alten Range kannste unter allen möglichen Gesichtspunkten kaufen, nur Sicherheit zum Schluss. Denn dazu gehört auch ein einwandfreies Fahrverhalten, sehr gute Bremsen usw.

Meiner Meinung nach ist ESP viel wichtiger als die passive Sicherheit, die bei den Volvos aber auch nur relativ ist (halt verglichen mit anderes Uraltgurken).

Zahn

am 24. Mai 2006 um 18:15

Sowohl in Sachen aktiver (Fahrverhalten) als auch passiver Sicherheit (Karosserieverformung bei Aufprall) dürfte ein alter Range Rover doch die reinste Katastrophe darstellen.

Grosses und schweres Fahrzeug bedeutet nicht zwangsläufig ein grosses Schutz-/Sicherheitspotential.

Ich würde einen Volvo oder Merces-Benz wählen, insbesondere auch des Fahrwerks wegen.

Themenstarteram 25. Mai 2006 um 12:49

Wie siehts eigendlich mit der Sicherheit vom ersten V70 aus (also dem "alten")? Hat der schon ESP? WHIPS gabs ja ab 2000, oder? Was passirt eigendlich beim whips, wenn bei einem heckaufprall passagiere im fond sitzen? Das wird dann ja für die Beine "eng", oder? Gibt es da irgendwas zu beachten? Wie schaut es bei einem Seitencrash mit dem V70 aus?

Danke für eure antworten

mfg franz

Themenstarteram 25. Mai 2006 um 12:53

naja, wenn sich der range-rover selbst nich deformieren kann/wird, dann wird er halt den unfallgener als "knautschzone" benutzen, oder? Dann ist der range rover doch sicherer, oder?

mfg franz

Zitat:

Original geschrieben von franz_99

naja, wenn sich der range-rover selbst nich deformieren kann/wird, dann wird er halt den unfallgener als "knautschzone" benutzen, oder? Dann ist der range rover doch sicherer, oder?

mfg franz

Gilt aber nur bei Stehendem! verformbaren! Unfallgegener.

Die Kraft, die der Range nicht aufnimmt, muss dann zwangsläufig der Fahrer aufnehmen.

am 25. Mai 2006 um 15:36

Zitat:

Original geschrieben von Zahn

Gilt aber nur bei Stehendem! verformbaren! Unfallgegener.

Die Kraft, die der Range nicht aufnimmt, muss dann zwangsläufig der Fahrer aufnehmen.

Und vor allem dürfte sich ein Range Rover ziemlich unkoordiniert verformen (weiche Fargastzelle), sodass der Fahrgastraum vermutlich arg in Mitleidenschaft gezogen wird.

 

Hier etwas zum S70 / V70:

http://www.euroncap.com/.../details.php?id1=4&id2=54

Dabei sei angemerkt, dass vier Sterne damals die Höchstwertung war.

Weder noch. :D

Themenstarteram 25. Mai 2006 um 17:14

das crashfoto vom s70 schaut aber schon arg aus. Der Vordere bereich ist stark deformiert, die Tür springt auf. Lässt sich dieses ergebnis 1:1 auf den kombi übertragen?

mfg franz

am 25. Mai 2006 um 17:19

mal im volvo unterforum schnuppern - da geht es doch heftig her, in punkto sicherheit :)

bleibt sauber - sirene

am 25. Mai 2006 um 18:30

Zitat:

Original geschrieben von franz_99

das crashfoto vom s70 schaut aber schon arg aus. Der Vordere bereich ist stark deformiert, die Tür springt auf. Lässt sich dieses ergebnis 1:1 auf den kombi übertragen?

So einfach darf man keine Rückschlüsse ziehen. Aber es sicher richtig, dass es in Sachen Frontalaufprall wohl sicherere Fahrzeuge als einen V70 gibt; aber beim Seitenaufprall hat der V70 ein sehr gutes Ergebnis erzielt! ;)

By the way: Ähnliche alte Fahrzeuge (die Konstruktion des V70 basiert ja weitgehend auf dem 850er Volvo aus den ganz frühen 90er-Jahren) erzielen mitunter viel schlechterere Resultate:

http://www.euroncap.com/.../details.php?id1=3&id2=18

http://www.euroncap.com/content/safety_ratings/details.php?id1=3&id2=2

http://www.euroncap.com/.../details.php?id1=3&id2=14

am 25. Mai 2006 um 20:08

Sicherheit besteht ja aus zwei Teilen, aktiver und passiver Sicherheit.

Bei der passiven ist der NCAP derzeit sicher das beste Indiz dafür was ein Auto da zu bieten hat. Mit dem versetzten Front- und dem Seitenaufprall sind 2 der häufigsten Unfallarten relativ realitätsnah abgebildet. Hier gilt in der Tendenz je neuer in der Entwicklung desto besser. Da mit dem NCAP die Crashsicherheit immer weiter als Marketingmittel aufkam hat sich da viel getan. Mehr Airbags, stabilere Fahrgastzellen usw.

Auf der anderen Seite die aktive Sicherheit. Und da fallen gerade die älteren Geländewagen durch. Schlechtes Fahrwerk (für die Strasse wohlgemerkt), schwach dimensionierte Bremsen und meist noch kein ABS und ESP vorhanden. Dass es auch bei den Wagen geht wenn man will zeigen Fahrzeuge wie der Touareg die hohe Fahrsicherheit und Bremswege auf PKW-Niveau haben.

Bei älteren Baujahren ist der Tip mit dem W140 sicher nicht verkehrt. Aber auch die alte C-Klasse war im Vergleich mit ähnlich alten Fahrzeugen noch gut, zeigt aber schön die Entwicklung. Die neuere hat gleich 5 Sterne.

Gruß Meik

Naja den Ncap würde ich eher nur als Tendenz sehen. Wir hatten neulich irgendwo einen Experten, der meinte, der C6 sei das sicherste Auto der Welt. :D.

Man bedenke, es gibt zum Bsp. Punkte für den Gurtbimmler, Presafe, ESP oder gar Bremsen werden allerdings nicht bewertet.

Also ich glaube ein neuerer Focus oder Golf sind schon sicherer als die alten Kisten.

Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen