ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Versicherung zieht 15% ab... aber von was?!?!

Versicherung zieht 15% ab... aber von was?!?!

Themenstarteram 29. August 2018 um 11:23

Hallo in die Runde,

ich hab mal eine kleine Frage. Und zwar wisst ihr wie die Versicherungen das hand haben wenn man in eine andere Werkstatt geht obwohl man Werkstatt gebunden ist? Es hieß irgendwie das sie dann 15% abziehen... aber wovon denn genau? Vom Schadenswert des Gutachtens oder von der Rechnung der Werkstatt?

Und kann ich eine Rechnung bei der Versicherung einreichen obwohl die höher ausfällt als die Summe die im Gutachten genannt wurde?

Vielen Dank und viele Grüße

Ähnliche Themen
25 Antworten

Um dir genau helfen zu können, fehlen u.a. folgende Sachbestände:

Was für eine Versicherung soll zahlen

Welche Versicherung (selbst in den ABG's nachschauen, das kann untereinander abweichen)

Was für ein Schaden soll repariert werden, wenn ein Gutachter involviert ist?

 

Bei einem unverschuldetem Unfall mit geklärter Schuldfrage hat eine Versicherung nichts von garnichts abzuziehen, auch nicht pauschal 15%.

Sowas kommt bei Kasko-Schäden zutrage, wenn eine Werkstattbindung vereinbart ist. Dann sind Versicherungen berechtigt, die in den ABG's angegebene Pauschale abzuziehen, da du ja eigendlich einen günstigeren Tarif gewählt hast.

Edit.

Themenstarteram 29. August 2018 um 11:52

Also ich hatte einem selbstverschuldetem Verkehrsunfall und bin "leider" noch bei der HUK Coburg Vollkaskoversichert.

Mir wurde dann am Telefon gesagt das die Versicherung allerdings 15% weniger Zahlt wenn ich in eine andere Werkstatt gehe (Habe eig. eine Werkstattbeindung) Die Dekra hat dann ein Gutachten angefertigt und weil die Versicherung noch auf den Polizeibericht warten wollte, ich aber den Wagen beruflich brauche, bin ich erstmal in Vorlasse getreten.

Das gutachten sagte 10.500 Brutto. Die Rechnung der Werkstatt 14.300

Und jetzt weiß ich nicht genau wovon die Versicherung die 15% abziehen will... von der eigentlichen Werkstatsrechnung oder vom Gutachten?!?! Das sind für mich irgendwie bömische Wälder und in den AGBs habe ich auch nicht wirklich was gefunden... aber ich weiß das ich jetzt auch gegen Explosionen oder ähnliches versichert bin :-D

VG

Themenstarteram 29. August 2018 um 11:53

Habe ich mal angepasst :-D

Zitat:

@Siggi1803 schrieb am 29. August 2018 um 11:41:04 Uhr:

Ich finde die Überschrift so toll. :cool::cool:

Zitat:

@BMW-328i-NEULING schrieb am 29. August 2018 um 11:52:41 Uhr:

...

Das gutachten sagte 10.500 Brutto. Die Rechnung der Werkstatt 14.300

...

Mit was genau hast du die (fremde) Werkstatt beauftragt?

Repariert so teuer wie möglich oder repariert nach Gutachten?

Themenstarteram 29. August 2018 um 12:42

Die Werkstatt wurde einfach nur damit beauftragt den Wagen zu so schnell wie möglich komplett zu reparieren.

Zitat:

@gummikuh72 schrieb am 29. August 2018 um 12:29:39 Uhr:

Zitat:

@BMW-328i-NEULING schrieb am 29. August 2018 um 11:52:41 Uhr:

...

Das gutachten sagte 10.500 Brutto. Die Rechnung der Werkstatt 14.300

...

Mit was genau hast du die (fremde) Werkstatt beauftragt?

Repariert so teuer wie möglich oder repariert nach Gutachten?

Themenstarteram 29. August 2018 um 12:43

Bei der Werkstatt bin ich auch nur geblieben weil die den Wagen abgeschleppt hat. Und dann stand er da und dann dachte ich mir dann können die zumindest gleich loslegen.

Zitat:

@BMW-328i-NEULING schrieb am 29. August 2018 um 12:42:02 Uhr:

Die Werkstatt wurde einfach nur damit beauftragt den Wagen zu so schnell wie möglich komplett zu reparieren.

Zitat:

@BMW-328i-NEULING schrieb am 29. August 2018 um 12:42:02 Uhr:

Zitat:

@gummikuh72 schrieb am 29. August 2018 um 12:29:39 Uhr:

 

Mit was genau hast du die (fremde) Werkstatt beauftragt?

Repariert so teuer wie möglich oder repariert nach Gutachten?

Zitat:

@BMW-328i-NEULING schrieb am 29. August 2018 um 12:42:02 Uhr:

Die Werkstatt wurde einfach nur damit beauftragt den Wagen zu so schnell wie möglich komplett zu reparieren.

Zitat:

@BMW-328i-NEULING schrieb am 29. August 2018 um 12:42:02 Uhr:

Zitat:

@gummikuh72 schrieb am 29. August 2018 um 12:29:39 Uhr:

 

Mit was genau hast du die (fremde) Werkstatt beauftragt?

Repariert so teuer wie möglich oder repariert nach Gutachten?

... und genau das hat sie (zu ihren Bedingungen) getan

Zitat:

@BMW-328i-NEULING schrieb am 29. August 2018 um 11:52:41 Uhr:

Und jetzt weiß ich nicht genau wovon die Versicherung die 15% abziehen will... von der eigentlichen Werkstatsrechnung oder vom Gutachten?!?!

Der einfachste Weg, das herauszufinden ist, die Rechnung bei der Versicherung einzureichen.

Wenn die dann den Betrag aus dem Gutachten minus 15% nehmen, kann man immer noch überlegen, was dagegen zu tun ist.

Im Grunde sind die AGB durchaus verständlich:

1. Kasko Allgemein, Reparatur

Zitat:

Wird das Fahrzeug vollständig und fachgerecht repariert, zahlen wir

die hierfür erforderlichen Kosten bis zur Höhe des Wiederbeschaffungswerts,

wenn Sie uns dies durch eine Rechnung nachweisen.

= deine Rechnung über 14.500 (es sei denn, der WBW liegt darunter)

2. Sonderregelung Kasko Select

Zitat:

Sie überlassen uns die Auswahl einer geeigneten Werkstatt im Reparaturfall

3. Verstoß gegen diese Regelung

Zitat:

Abweichend von den Bestimmungen in diesem Abschnitt kürzen wir

unsere Leistung höchstens um 15 %, wenn Sie uns bei Kasko SELECT

nicht die Auswahl und Beauftragung der Werkstatt überlassen.

3. kann sich nur auf 1. beziehen.

Problem in deinem Fall: das Gutachten. Wahrscheinlich gibt es Unterschiede zwischen dem Reparaturumfang lt. Gutachten und den tatsächlich ausgeführten Arbeiten. Das solltest du mit Unterstützung der Werkstatt überprüfen und müsstest im Zweifel darlegen, warum die über das GA hinausgehenden Arbeiten erforderlich waren.

Wenn die Rechnung plausibel ist, sollte die Versicherung diesen Betrag bezahlen, abzüglich der 15%.

Das Gutachten hat dann nur eine Untergeordnete Rolle, sofern Schäden repariert wurden, die nachweislich mit dem Schaden in Zusammenhang stehen und vor Demontage nicht eingesehen werden konnten.

Ein paar Kürzungen können sicherlich schon noch auftreten, diese gilt es dann, seperat zu prüfen.

Themenstarteram 29. August 2018 um 13:47

Klasse, damit habt Ihr mir schon mal sehr weitergeholfen :-) So weiß ich, wie ich weiter vorgesehen kann. Vielen vielen Dank nochmal :-)

Sei auch gewarnt das eventuell die Versicherung den Vertrag kündigt wenn Du eine andere Werkstatt wählst. Ob das passiert kann Dir bei der HUK auch niemand sagen das entscheidet der Computer im Nachgang.

Du hast eine vertragliche Bindung an eine Werkstatt und gehst da nicht hin. Die Versichrung zieht Dir damit vertragsgemäß 15 % pauschal ab. Da zählt die Gesamtrechnung.

Zitat:

@BMW-328i-NEULING schrieb am 29. August 2018 um 11:52:41 Uhr:

Das gutachten sagte 10.500 Brutto. Die Rechnung der Werkstatt 14.300

Zur Klärung dieser einigermaßen beachtlichen Differenz hätte vor Ausführung der Reparatur der ursprünglich Gutachter hinzugezogen werden müssen.

Man kann im Kasko Schadensfall nicht einfach machen was man will bzw. die Werkstatt machen lassen was sie will und davon ausgehen, dass die Versicherung dies honoriert.

Es würde mich nicht wundern wenn du auf der Differenz zunächst sitzen bleibst bis du den Beweis antrittst dass die zusätzlichen Reparaturen in dem Umfang unfallbedingt und notwendig waren.

Zitat:

@BMW-328i-NEULING schrieb am 29. August 2018 um 11:52:41 Uhr:

... aber ich weiß das ich jetzt auch gegen Explosionen oder ähnliches versichert bin :-D

Hoffentlich auch gegen Preisexplosionen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Versicherung zieht 15% ab... aber von was?!?!