ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Versicherung M3 cs f80

Versicherung M3 cs f80

BMW M3 F80
Themenstarteram 12. Juni 2019 um 11:51

Hallo,

mein Fahrzeug BMW M3 CS, soll nach neuer Berechnung nun 3500€ kosten im Jahr (Vollkasko).

Im Gegensatz zum Vorjahr 1700€.

Kann mir jemand einen anderen günstigeren Anbieter nennen, is ja schon heftig.

Laut Versicherer haben sich die kosten erhöht Aufgrund anderer Typklasseneinstufung (höchste Stufe 32).

MfG

Rob

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

@robsn10 schrieb am 12. Juni 2019 um 11:51:34 Uhr:

Hallo,

mein Fahrzeug BMW M3 CS, soll nach neuer Berechnung nun 3500€ kosten im Jahr (Vollkasko).

Im Gegensatz zum Vorjahr 1700€.

Kann mir jemand einen anderen günstigeren Anbieter nennen, is ja schon heftig.

Laut Versicherer haben sich die kosten erhöht Aufgrund anderer Typklasseneinstufung (höchste Stufe 32).

MfG

Rob

Mit der Frage kann man so nichts anfangen; man weiß weder wo du bisher versichert bist, wo du wohnst, wie alt du bist und wieviele Km/Jahr du fährst. Und alle diese Dinge sind wichtig für die Ermittlung der Versicherungskosten.

Zum Beispiel kommt bei mir für das gleiche Fahrzeug bei einer online-Berechnung bei der HUK-Versicherung ein Jahresbeitrag von 807,81€ (bei 10.000 Km/Jahr, SF 36) für Haftpflicht + Vollkasko mit 300/150€ SB heraus. Und wenn man dort weitere Versicherungen (z.B. PKV, Wohngebäude o.ä.) hat gibt es noch 5% Rabatt.

Ich denke, er hofft, dass hier jemand enen ähnlichen Fall hat und schon eine Lösung gefunden hat ;)

@TE: Leider hilft da nur eins: Prioritäten bei der Versicherung setzen und selber vergleichen. Ich hatte einen ähnlichen Fall - wenn auch bei ganz anderen Betragshöhen beim M140i. Sollte von heute auf morgen viel mehr kosten, aber nur bei der Versicherung, bei der ich war (übrigens mit anderen Autos in Summe rd. 6 Jahre Kunde). Nun denn...paar Favoriten rausgesucht, verglichen und gewechselt. Welche optimal ist, ist aber individuell, daher wirds schwierig mit Tipps

Zitat:

@robsn10 schrieb am 12. Juni 2019 um 11:51:34 Uhr:

Hallo,

mein Fahrzeug BMW M3 CS, soll nach neuer Berechnung nun 3500€ kosten im Jahr (Vollkasko).

Im Gegensatz zum Vorjahr 1700€.

Kann mir jemand einen anderen günstigeren Anbieter nennen, is ja schon heftig.

Laut Versicherer haben sich die kosten erhöht Aufgrund anderer Typklasseneinstufung (höchste Stufe 32).

MfG

Rob

Jap, das ist der aktuelle Beitrag auch bei mir.

Liegt an den ganzen Schäden der letzten Zeit der sündhaft teuren Carbonteile (speziell die Frontlippe).

Denke nicht dass sich die Versicherungen noch viel unterscheiden bei diesem Exoten.

HUK24

Themenstarteram 28. Febuar 2020 um 14:15

Zitat:

@CL203 schrieb am 12. Juni 2019 um 15:56:16 Uhr:

Zitat:

@robsn10 schrieb am 12. Juni 2019 um 11:51:34 Uhr:

Hallo,

mein Fahrzeug BMW M3 CS, soll nach neuer Berechnung nun 3500€ kosten im Jahr (Vollkasko).

Im Gegensatz zum Vorjahr 1700€.

Kann mir jemand einen anderen günstigeren Anbieter nennen, is ja schon heftig.

Laut Versicherer haben sich die kosten erhöht Aufgrund anderer Typklasseneinstufung (höchste Stufe 32).

MfG

Rob

Jap, das ist der aktuelle Beitrag auch bei mir.

Liegt an den ganzen Schäden der letzten Zeit der sündhaft teuren Carbonteile (speziell die Frontlippe).

Denke nicht dass sich die Versicherungen noch viel unterscheiden bei diesem Exoten.

Hab ein gutes Angebot gefunden, Vollkasko 650 im jahr, 5000km pro jahr April bis Dezember

Bei welcher Versicherung?

Und die andere wollte mit den gleichen Eckdaten über 3500 Tacken?

Themenstarteram 28. Febuar 2020 um 14:45

Zitat:

@Kkkkohler schrieb am 28. Februar 2020 um 14:17:22 Uhr:

Bei welcher Versicherung?

Und die andere wollte mit den gleichen Eckdaten über 3500 Tacken?

ja, da beschwerte ich mich, dann änderten sie es auf ca 1400, und dann suchte ich mir eine neue. War zu derzeit gesundheitlich nicht ganz fit. Daher nicht für alles kraft gehabt.

 

Ernsthaft? Solche Versicherungen hasse ich ja wie die Pest. Wollen dir 3500€ abknöpfen, ein Anruf und schon heißt es 1400€. 2100€ Differenz! Muss man sich Mal geben...

 

Dein Schritt zu einer anderen Versicherung gegrüße ich daher sehr.

Themenstarteram 28. Febuar 2020 um 15:27

Zitat:

@Mars_gib_Gas schrieb am 28. Februar 2020 um 15:24:15 Uhr:

Ernsthaft? Solche Versicherungen hasse ich ja wie die Pest. Wollen dir 3500€ abknöpfen, ein Anruf und schon heißt es 1400€. 2100€ Differenz! Muss man sich Mal geben...

Dein Schritt zu einer anderen Versicherung gegrüße ich daher sehr.

Heute muss man ja schon überall genauer aufpassen, vor allem wenn welche merken su kannst grad nicht so....da versuchen welche alle tricks. leider. Hab mich aber schon immer gerne gewehrt.

Mfg

Zitat:

@robsn10 schrieb am 28. Februar 2020 um 14:45:42 Uhr:

Zitat:

@Kkkkohler schrieb am 28. Februar 2020 um 14:17:22 Uhr:

Bei welcher Versicherung?

Und die andere wollte mit den gleichen Eckdaten über 3500 Tacken?

ja, da beschwerte ich mich, dann änderten sie es auf ca 1400, und dann suchte ich mir eine neue. War zu derzeit gesundheitlich nicht ganz fit. Daher nicht für alles kraft gehabt.

Ok das ist schon echt krass. Da hast du auf jedenfall das richtige gemacht.

Ich hoffe dir geht es gesundheitlich wieder besser :-) :-) :-)

Grüße

Themenstarteram 28. Febuar 2020 um 18:20

Zitat:

@Kkkkohler schrieb am 28. Februar 2020 um 18:07:41 Uhr:

Zitat:

@robsn10 schrieb am 28. Februar 2020 um 14:45:42 Uhr:

 

ja, da beschwerte ich mich, dann änderten sie es auf ca 1400, und dann suchte ich mir eine neue. War zu derzeit gesundheitlich nicht ganz fit. Daher nicht für alles kraft gehabt.

Ok das ist schon echt krass. Da hast du auf jedenfall das richtige gemacht.

Ich hoffe dir geht es gesundheitlich wieder besser :-) :-) :-)

Grüße

Hatte viel Pech, vor 2 jahren schmerzen unbeschreiblicher art(bin seit 2013 Querschnittsgelähmt), Ärzte hörten weniger auf mich und stellten falsche Diagnosen, am ende ließ ich mir etwas aus meinem Brustwirbelimplantatgetängegezwurbel entfernen, auf meine Verantwortung,. Da stellte sich dann raus das eine Entzündung dort war...jetzt gehts wieder aufwärts, um endlich den CS zu genießen. Thats life. Was willst machen :)

 

Welche Versicherung hast Du denn nun gefunden?

Vielleicht hilft das später jemand anderen auch mal. :)

Zitat:

@robsn10 schrieb am 28. Februar 2020 um 18:20:01 Uhr:

Zitat:

@Kkkkohler schrieb am 28. Februar 2020 um 18:07:41 Uhr:

 

Ok das ist schon echt krass. Da hast du auf jedenfall das richtige gemacht.

Ich hoffe dir geht es gesundheitlich wieder besser :-) :-) :-)

Grüße

Hatte viel Pech, vor 2 jahren schmerzen unbeschreiblicher art(bin seit 2013 Querschnittsgelähmt), Ärzte hörten weniger auf mich und stellten falsche Diagnosen, am ende ließ ich mir etwas aus meinem Brustwirbelimplantatgetängegezwurbel entfernen, auf meine Verantwortung,. Da stellte sich dann raus das eine Entzündung dort war...jetzt gehts wieder aufwärts, um endlich den CS zu genießen. Thats life. Was willst machen :)

Ich zolle dir allerhöchsten Respekt dass du darüber so offen redest. Du machst mir den Eindruck, allein wegen dem Wagen, den auch fährst, dass du dein Leben so gut es geht genießt, wegen auch aller Umstände, das macht dich mir zum Vorbild. Absolut mutig von dir, solch eine Entscheidung zu treffen. Ich wüsste nicht ob ich die Eier dazu habe und auch hätte. Wirklich großen Respekt.

Ich wünsche dir alles erdenklich gute und auch ganz besonders eine günstige Versicherung für den tollen Wagen den du fährst. :-) :-) :-)

Beste Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Versicherung M3 cs f80