ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Verbrauchsanzeige MID

Verbrauchsanzeige MID

Themenstarteram 10. September 2002 um 15:45

Hi,

wie verlässlich ist Euerer Erfahrung nach die Verbrauchsanzeige des MID (Fahre den B-Vectra,

siehe Signatur, erst ne gute Woche)?

Vielleicht noch ein paar ergänzende Fragen:

- Handelt es sich um eine "Zweite" Tankanzeige, oder woher

hat das MID die Info, wieviel Benzin verbraucht wurde ? Wird

das direkt an den Einspritzventilen gemessen ?

- Geht die MID bei der "Reichweite" immer vom vollgetankten

Fahrzeug aus bzw. bezieht sich die Info "Reichweite" auf

das was wirklich getankt wurde (z. B. bloss 30 Liter)

- soeben habe ich laut analoger Tankanzeige noch knapp

über 20 Liter drin, lt. MID beträgt die Reichweite 474 km,

was bei angezeigtem Durschnittsverbrauch von 7,9 l nicht

ganz sein kann, oder ?

Danke für Euere Antworten

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hi also meine Verbrauchsanzeige funktioniert hervorragend ich weiss nur das die Reichweite aller 1 Minute neu berechnt wird je nachdem wieviel Benzin sich im Tank befindet und wie du mit dem Gaspedal spielst aber wenn du sagst 20 Liter im Tank und 474 km Reichweite das kann nicht sein eigentlich ausser du hast nen Vectra Eco (Spass)

Themenstarteram 11. September 2002 um 16:15

Ich hab jetzt mal vollgetankt und alles zurückgestellt auf Null. Die Reichweitenanzeige lautet jetzt 743 km (nach ein paar gefahrenen Kilometern). Mal sehen...

das mid errrechnet aus dem verbrauch der letzten 50 km die reichweite. dazu ermittelt das steuergerät des motors die menge des eingespritzten kraftstoffs, zusärtzlich übermittlet der geber der tankanzeige noch eine kontrollgröße..diese werte können aber abweichen

sonst ist das mid sehr genau, je konstanter die fahrweise desto verlässlicher die reichweite udn bei mir stimmt der durchnschnittl. verbrauch bis auf die zweite stelle hinterm komma

Ich bin mit dem MID auch sehr zufrieden, der Durchschnittsverbrauch stimmt bei mir auch auf ca. 0,1 Liter wenn ich es nachrechne. Auch die Reichweite wird bei mir exact angezeigt. Am besten stimmt dieser Wert natürlich wenn die Fahrweise konstant ist. Wenn er sagt 30km Reichweite und du fängst dann an voll zu treten wirst du natürlich nicht mehr so weit kommen - klare Sache. Auch der Gesamtverbrauch stimmt. Ich stelle nach dem Tanken immer alles auf null. Und wenn ich bis zum nächsten Tanken laut MID 55 Liter verbraucht habe, gehen auch 55 Liter rein (natürlich gewisse Differenz durch unterschiedliches Abschalten der Zapfpistolen, hält sich aber meist bei 0,5 Liter).

Themenstarteram 19. September 2002 um 8:32

Ich will ja nicht allzu sehr auf dem Thema rumreiten, aber:

Meine Tankanzeige geht eindeutig vor, mindesten 6-7 Liter (geschätzt). Wenn ich laut analoger Tankanzeige so etwa noch 15 Liter drinhabe, passen beim Nachtanken nur 39,7 Liter rein. Immer wenn ich die Kiste abstelle (z. B. vollgetankt) und am nächsten morgen anlasse, habe ich zgl. der Tankanzeige das Gefühl, dass nachts jemand 3-4 Liter abgelassen hat (Nadel ist ein wenig nach unten gewandert

So genau wie bei Euch ist der errechnet Durchscnittsverbrauch bei mir leider nicht:

Anzeige MID Durchschnitt 7,4l => Tatsächlich 7,7l

Anzeige Verbrauch 38,1l, Nachgetankt 39,7l

(bei gefahrenen 515 km, Füllstand nach Tanken identisch)

(beim Tanken davor wars ähnlich, glaube sogar noch etwas

krasser...)

Ich habe mit dem Gedanken gespielt den Schwimmer neu zu "justieren", aber da wohl auch das MID damit zu tun hat, wirds wohl dann überhaupt nicht mehr stimmen.,

Na ja, lassen wirs einfach. Hauptsache ich kenn den ganauen

Verbrauch...

Die analogen Tankanzeigen sind fürn *****. Meine zeigt auch an was sie will, erst fällt sie bruital ab bis ca. zur hälfte, da hält sie kurz inne, und dann gehts wieder ab bis zur Reserve.

Ich greife dies Thema mal wieder auf, denn irgendwie stehe ich vor einem kleinen Problem....

Mal kurz zur Erklärung :

Ich habe 2 Auto`s, einen schönen Omega B, der immer ein klein bisschen mehr gebraucht hat wie mein Vectra.

( Omega immer so zwischen 10 und 10,5 Liter, je nach Fahrweise )

Vectra immer zwischen 8,5 bis 10 Liter, auch je nach Fahrweise.

Nun habe ich den Vectra neu aufgesetzt, am Motor habe ich jedoch ( noch ) nichts verändert. nur das er jetzt ab Kat eine Gruppe A drunter hat. und im zuge der Reparatur habe ich ein neues MID eingesetzt ( oder ist es das TID ? Ich verwechsle das immer ) also der Große BC. Ich weiß aber nicht aus was für einem Vectra der stammt .

Nun meine Frage : Muß der große BC auf den jeweiligen Motor ( x20xev ) Programmiert werden ? Denn seit ich meinen Vectra wieder am Laufen habe, säuft der ( lt. anzeige ) wie ein Loch..... Durchschnittsverbrauch nach Anzeige so um die 17-18 Liter.....

Ich meine Okay, mit dem anderen aufpuff habe ich schon mit einem etwas anderen Verbrauch gerechnet, aber so viel ?!

Da meine Wagen eigentlich nur Kurzstrecke kriegen, und jeder mal mit den Auto`s fährt, kann ich nicht sagen wieviele Km zwischen den Tankstopps gefahren werden, weil jeder immer dann Tankt, wenn der Sprit grad günstig ist.

Bisher konnte ich mich eigentlich immer auf den BC verlassen, aber nun habe ich das Vertrauen verloren.

Hat da jemand eine Brauchbare Idee ?

Wo her stammt denn der große bc?

Unter Umständen must du ihn neu programmieren lassen.

Auslitern wäre aber auch noch ne Möglichkeit.

Woher, bzw. aus welchem Vectra B der stammt weiß ich nicht, habe mir das Teil günstig aus der Bucht geschossen.

( Das alte hatte diverse Pixelfehler, und das die Teile evtl. Programmiert werden müssen, daran habe ich ehrlich gesagt gar nicht dran gedacht.......

Und mit dem Auslitern, da ist meine analoge Tankanzeige nicht anders als ganz oben von ( keine Ahnung wie der heißt ) beschrieben, das ding ist und war immer nur eine bessere Eieruhr, die nur dazu dient das der freie Platz in der Tachoeinheit ausgefüllt ist.....

mal zeigt sie 20 liter an, beim nächsten start nur 15, dann wieder geschätzte 22, dem Teil ist und war nie zu trauen...... :)

Volltanken, fahren, wieder volltanken, ausrechnen. Ist nicht schwer...

Auslitern ist daß du voll tankst 100km fährst oder was du willst

und wieder voll tankst. Die Liter rechnest du auf die km um . Fertig.

So wird es geschehen ( beim nächsten Gehalt )

Ich würde sagen dein Geber im Tank funktioniert nicht mehr richtig. Eventuell wurde dort beim Austausch der Pumpe etwas beschädigt, denn die Erste ist das bei dir relativ sicher nicht mehr.

Unsere beiden Vectras hatten beide sehr zuverlässige Tankuhren. Die Verbrauchsanzeige funktionierte auch bis auf einige Zehntel genau, aber da liegt bei dir der Fehler höchstwarscheinlich bei der Programmierung.

Nun, genau weiß ich es natürlich nicht, aber den Vectra besitze ich seit juni 2001, und ich habe die spritpumpe bisher nicht angefasst. Was natürlich nicht heißen soll, das da nicht dich ein Defekt vorliegt

Deine Antwort
Ähnliche Themen