ForumOpel
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vauxhall ?

Vauxhall ?

Opel
Themenstarteram 7. Juli 2005 um 13:31

Was ist Vauxhall und warum hat es die gleichen Designs

wie die normalen Opel Modelle ?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Was bei uns Opel heißt ist in GB eben Vauxhall und in Australien Holden.

liegt daran das Vauxhall genau wie Holden und Opel zu GM gehören...und Gm vermarktet halt die selben Designs in anderen ländern mit anderen Namen.

Moin,

Der Grund liegt in der Geschichte von Opel, GM und Vauxhall begründet.

Vauxhall wurde 1857 im Londoner Stadtteil/Vorort Vauxhall durch Alexander Wilson gegründet und hat Pumpen und Motoren für stationäre Nutzung und die Seefahrt gebaut. 1903 baute die Firma ihr erstes Auto und war bis 1925 ein recht erfolgreicher Autoproduzent in GB. 1925 wurde die Firma dann von GM für 2.5 Mio. US-$ gekauft. Vauxhall wurde von GM zum Konkurenten für Ford in GB aufgebaut und sollte den Markt mit passenden Modellen bedienen.

Ende der 60er Jahren zeichnete sich ab, das es unökonomisch war, wenn man Autos alleine für den Markt im UK entwickelte, und Vauxhall übernahm bestehende Modelle von Holden aus Australien im oberen Marktsegment und Modelle von Opel im unteren Preissegment. Die Fahrzeuge erhielten noch ein kleines bisschen anderes Front- und manchmal auch Heckdesign, doch im Grunde wurden nur die gleichen Modelle gebaut. Der deutsche Senator und der Commodore wurden sogar aus Deutschland importiert und nur mit einem anderen Ziergrill versehen.

Im Rahmen dieser Geschichte wurde von GM Ende der 70er Jahre, beschlossen, das der Vauxhall Viva der letzte eigenständige Vauxhall sein sollte, und alle Vauxhallmodelle von nun an entweder in Rüsselsheim oder Detroit entwickelt werden sollten. Einige WENIGE Motoren überlebten dies, denn da in GB ein bisschen der Wind anders weht, benötigten die Autos ein paar Änderungen (z.B. Lenkrad und Beleuchtung, desweiteren das Tempolimit). Auf den Märkten mit Linksverkehr wurden sämtliche Opelhändler geschlossen, während sich die Vauxhallhändler in Rechtsverkehrstaaten zurückzogen.

In Neuseeland, wurde die Marke Vauxhall sogar komplett gestrichen, den Marktanteil übernahm Holden mit angepassten Mitsubishi Colt/Lancer Modellen ! Heute unterscheidet sich das Programm von Vauxhall nur noch an zwei Punkten vom europäischen Opelprogramm, einmal der Opel Speedster, der bei Vauxhall VX220 heißt, sowie das Coupe Monaro, das direkt von Holden importiert wird. Das Volumen ist dabei strickt auf 15.000 Stück pro Jahr limitiert, damit der Wagen um gewisse Crashtests herum kommt, die zwingend vorgeschrieben sind, wenn ein Fahrzeug höhere Stückzahlen aufweist.

Der Stammsitz von Vauxhall in Luton bei London, wurde übrigens im Jahr 2000 geschlossen, da das Verkaufsvolumen von Vauxhall nur noch ein Werk (in Ellesmere Port) rentabel erscheinen läßt.

Und nun klar, warum Opel und Vauxhall Modelle sich so ähnlich sind ?! Im übrigen ist es in GB in, sich Opelzeichen auf den Vauxhall zu kleben :D Hier isses umgekehrt *Fg* Der Vectra A wird von Vauxhall im übrigen heute noch für den afrikanischen und den Neuseeländischen Markt gebaut.

MFG Kester

Themenstarteram 7. Juli 2005 um 17:48

Danke Leute für eure sehr ausführlichen Antworten .

@ Rotherbach:

Der Vectra a wird noch gebaut? ...und wieder eine Wissenslücke gefüllt.:)

Gibt es von dem Afrikanischen Modell irgentwelche Bilder oder unterscheidet der sich optisch nicht vom alten Vectra a?

Linkslenker - Rechtslenker:

In Irland (Eire, Rep.) wird wird Opel verkauft,

nicht Vauxhall. Somit gibt es rechtsgelenkte

Opel.

In Südafrika gibt es auch OPEL als Rechtslenker

Soviel ich weiß auch auf Malta....Nicht viele dafür sehr alte.

Habe ich mal in einem alten "START" gelesen.

Wollte auch nur wissen ob der Vectra dann; wie der Chevrolet Kadett in Basilien; ein Facelift erhalten hat. (geänderte Front-Heckpartie o.ä)

Moin,

Sorry ... ich kann nicht mit Fotos dienen. Es kann auch sein, das der A Vectra mittlerweile komplett ausgelaufen ist (Die Infos sind rund 3 Jahre alt), denn der Vectra C ist soweit Ich weiß, auch in Australien als Holden eingeführt, die Vermutung, das er auch nach Neuseelang gekommen ist ... liegt nahe. Auf der Neuseeländischen Holdenseite wird der Vectra A nicht mehr geführt (also als aktuelles Modell). (Im übrigen wird der Vectra C, in Neuseeland mit folgenden Worten beworben :

"Our German Designers send all their love" :D (wen es interessiert :

http://www.holden.co.nz/vehicle/vectra/ )

Die Aufteilung in die Links und Rechtslenkermärkte ... stammt aus dem Jahr 1979 (Vivaabkommen oder so ähnlich hieß das) und wurde bis 1982 durchgeführt. Das ist schon sehr lange her ;) Mir entzieht sich komplett ob GM die Marktverteilung mal geändert hat. Schließlich sind die Produkltionskapazitäten von Opel über die Jahre hin gestiegen, und die von Vauxhall gesunken.

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Der Vectra A wird von Vauxhall im übrigen heute noch für den afrikanischen und den Neuseeländischen Markt gebaut.

:eek:

Ich will Fotos sehn! SOFORT! :D

Heisst oder hieß er dann auch Vectra oder Cavalier? Ich mein, es gibt ja 3 Varianten.

Opel Vectra

Vauxhaull Cavalier

Chevrolet Cavalier

Alles das selbe Auto ...

Edit: Ok, mit Chevrolet hab ich mich vielleicht doch geirrt.

Gruß

Ercan

Hier ist mal de Homepage von OPEL Südafrika http://www.opel.co.za/ ,dort steht aber nirgendwo was von nem Vectra.

Dort gibt es aber den Corsa C als PICK-UP

Moin,

Wie ich oben schon geschrieben hab ;) Infos sind 3 Jahre alt ... ich hatte nicht überprüft, ob der Vectra A AKTUELL noch immer im Angebot ist. Ich hab das aus meinem Gedächtnis zusammengeschrieben und nicht nochmal alles recherchiert.

MFG Kester

Mal ne Frage zu Holden: Dort steht beim Vectra GTS: "CDX Hatch" und dann noch "CDXI Hatch". Ist das nur eine andere Ausstattung (wie z.B. Executive), oder gibts da noch andere Unterschiede?

Edit: Habs gefunden: Unterschiede , scheint genau wie bei uns zu sein. Der CDXI ist der GTS und damit das sportlichere Modell (stärkere Motoren erhältlich, ESP, tiefer, usw.), der CDX ist die günstigere Schräghecklimo.

Hi,

was ich definitiv weiss: Der Omega A wird in Brasilien noch gebaut und kommt dort auch mit einem 4.1l Motor auf den Markt. Im Omega Forum tummelte sich erfreulicherweise vor einigen Monaten ein Brasilianer, dem so ein Auto gehörte. Müßtet ihr mal bei Interesse nach suchen.

Grüße,

qp

Deine Antwort
Ähnliche Themen