ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. V-Klasse 250d: Karosserielänge und Liegepaket?

V-Klasse 250d: Karosserielänge und Liegepaket?

Mercedes V-Klasse
Themenstarteram 18. März 2016 um 9:09

Bin gerade mal die V-Klasse am Durchkonfigurieren.

Es gibt ja drei Karosserielänge: kompakt ca. 4,90 m, lang: 5,14 m, extra lang: 5,30

 

Extra lang brauche ich sicher nicht, aber die Frage ziwschen kompakt und lang ist, wieviel man von den 24 cm weniger im Innenraum vermisst?

Fahrtechnisch und parktechnisch wäre der Kompakte sicher am Angenehmsten.

 

Auch bei der Liegefunktion stellt sich mir die folgende Frage im Konfigurator:

 

"Liege-Paket: mobile Unabhängigkeit

Mit dem Liege-Paket wird im Handumdrehen aus der 3er-Sitzbank eine komfortable Liege – zum Beispiel für spontane Auszeiten oder geplante Übernachtungen. Mit der dazugehörigen Bettverlängerung entsteht eine durchgehende Liegefläche von ca. 1,93 x 1,35 m bei der Aufbaulänge lang bzw. von 2,03 x 1,35 m bei der Aufbaulänge kompakt. Dunkel getöntes Glas im Fond schützt die Ruhenden vor neugierigen Blicken.

Das Liege-Paket besteht aus folgenden Ausstattungselementen:

3er-Sitzbank als Komfortliege in der zweiten Fondreihe mit zwei Schubladen und Bettverlängerung

ein Einzelsitz im Fond sowie ein optionaler zusätzlicher Einzelsitz (für Fahrzeuglänge lang erhältlich)

dunkel getöntes Glas der Seitenscheiben im Fond und in der Heckscheibe"

 

 

Heißt das, dass der kompakte trotz geringerer Länge die längere Bettsituation hat?

Verstehen tue ich das nicht, denn es müsste doch umgekehrt sein.

 

Und so wie ich das verstehe, ist der Wagen dann ein Sechssitzer 2-1-3....oder?

 

Ist für den Einzelsitz in der zweiten Sitzreihe in der Kompaktversion genug Platz oder beeinträchtigt der die Beinfreiheit der 3. Sitzreihe zu stark?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Wir haben uns für die Lang-Version entschieden, weil das bei zwei 3er-Sitzreihen noch einen sinnvollen und familientauglichen Kofferraum ergibt. Eine Kurz-Version haben wir uns dann gar nicht mehr angeschaut.

Meinem Gefühl nach sind die meisten V-Klassen auf der Straße ebenfalls "lang", aber da kann ich mich auch täuschen.

Wir haben auch die Langversion.

Wenn wir unterwegs sind, die Liegefunktion zu nutzen, lassen wir die Einzelsitze zu Hause, da schon der Tisch viel Platz benötigt. Fahrer-u. Beifahrersitz gedreht und alles ist gut...mit genügend Platz.

Nimm besser den Langen!

Themenstarteram 18. März 2016 um 17:11

Bei manchen Konfigurationsmöglichkeiten blicke ich noch nicht durch.

Nach wie vor stellt sich mir die Frage (siehe oben) warum die Liegefläche bei der Langversion kürzer sein soll, als bei der kürzeren Kompaktversion.

Dann frage ich mich nach der zweiten Sitzreihe: Gib es da sowohl die Auswahlmöglichkeit zwischen demontierbaren Einzelsitz(en) und demontierbarer Sitzbank?

Zitat:

@Mazout schrieb am 18. März 2016 um 17:11:05 Uhr:

Nach wie vor stellt sich mir die Frage (siehe oben) warum die Liegefläche bei der Langversion kürzer sein soll, als bei der kürzeren Kompaktversion.

Ich denke beim kompakten ist dieses Klappteil an der Liegeverlängerung (gepolsterte Laderaumunterteilung) oder die Liegeverlängerung selbst um 10cm länger. Das kann da wohl so sein, wohingegen beim langen sonst der Ausbau der Sitze beim Ausklappen der Liegebank erforderlich wäre und man daher die Liegeverlängerung verkürzt hat.

Wir haben uns für den kompakten als 5 Sitzer entschieden; der Kofferraum ist noch immer riesig und es besteht noch eine gewisse Chance, den Fahrradträger beim Abstellen auf markierten Parkflächen auch mal dran lassen zu können.

Die Bilder vom kompakten mit Liegebank hatte glaube ich mal Befner hier verlinkt oder eingestellt.

Kompakt-3-207898930-w988-h741
Kompakt-8-207898935-w988-h741
Themenstarteram 19. März 2016 um 1:27

Zitat:

@schoema schrieb am 18. März 2016 um 21:42:17 Uhr:

Wir haben uns für den kompakten als 5 Sitzer entschieden; der Kofferraum ist noch immer riesig und es besteht noch eine gewisse Chance, den Fahrradträger beim Abstellen auf markierten Parkflächen auch mal dran lassen zu können.

JA, ich muss das für mich noch klären, ob Kompakt- oder Langversion. Kostenseitig ist ja eher ein kleiner Unterschied, aber 24 cm mehr im Innenraum sind natürlich hilfreich. Beim Design und bei der Parkplatzsuche wäre der Kompakte schöner.

Zur Entscheidungsfindung meine damalige Überlegung: der Radstand ist bei kompakt und lang gleich, somit ist Kompakt nur in der Karosserie länger, aber nicht wesentlich wendiger, der Preisvorteil war mir egal, bzw. zugunsten des größeren Laderaums war es der Aufpreis wert.

Ich hänge mich hier mal dran, weil mich ein paar Maße interessieren. Derzeit schiele ich auf einen Kompakten mit 3er-Sitzbank in der 2. Reihe und Wegfall der Sitze in der 3. Reihe.

Fragen zu den Maßen:

- Laderaumlänge bis zur Sitzbank

- Laderaumlänge bis zur Sitzbank, wenn diese nach vorn geklappt ist (geht das überhaupt? oder nur für den äußeren Sitz?)

- Laderaumlänge, wenn Sitzbank ausgebaut ist (also bis zu den Vordersitzen)

- Lichte Höhe der Hecköffnung

Fragen noch zur 3er-Sitzbank: kann man da Ski drunterschieben? Wieviel Platz ist da ungefähr?

Fragen zum Trennnetz: beginnt das schon knapp über dem Ladeboden oder erst oberhalb der Sitzlehnen?

Zitat:

@morgenland schrieb am 19. März 2016 um 06:41:09 Uhr:

Zur Entscheidungsfindung meine damalige Überlegung: der Radstand ist bei kompakt und lang gleich, somit ist Kompakt nur in der Karosserie länger, aber nicht wesentlich wendiger, der Preisvorteil war mir egal, bzw. zugunsten des größeren Laderaums war es der Aufpreis wert.

Mehr Laderaum will halt auch beheizt und gekühlt sein...

Und natürlich macht weniger Gesamtlänge auch bei gleichem Radstand wendiger.

 

Ein wichtiges Kriterium wären noch die Windowbags, die es hinten nur beim langen gibt, dann aber nur ohne Ausstellfenster.

Für einen 5-Sitzer (also ohne die dritte Reihe) sollte ein Kompakter locker ausreichen. Aber sobald eine dritte Reihe hinzu kommt, halte ich persönlich die lang-Version für notwendig.

Wir haben uns allerdings gegen die Liegebank in der dritten Reihe entschieden, da die auch Einschränkungen bei Konfiguration mit sich bringt. Kann man im Konfigurator ganz gut durchspielen ...

http://....mercedes-benz-passion.com/.../

Das ist mal ein Liegepaket :-) :-) :-)

Das nenn ich mal Sitze. Problem ist nur, dass ich dann nicht mehr selbst fahren will :-)

Hello. I ve read some pages with translate and i still don't get it. We have ordered a v250 exclusive with 6 seats in Nappa brown with the thought that we will buy the 3 seat benches afterwards.

Like this: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../500949096-223-17948

My question is: The configurator doesn t let you put the 3 seater on the first row i think because of the cooling armrest in the front. But the railing system will permit two swap the 4 seats with 2 benches?

Für die Entscheidung kompakt oder lang würde ich auch mit in Betracht ziehen ob die V viel im Alltag bewegt wird.

Wir haben einen w639 kompakt und W447 lang. Das mehr an Länge merkt man beim rangieren und parken in der City, von Parkhaus möchte ich garnicht erst anfangen. Anderseits ist das mehr an Platz für Urlaubsreisen wieder gut. Wir hätten uns im nachhinein wieder für den kompakten entschieden.

Beschäftige mich erst kurz mit der v-klasse. Habe zwei Frage zu den Liegesitzen:

1.: Gibt es ein optisches Indiz an der Sitzbank, woran ich die Liegefunktion erkennen kann?

2.: Häufig steht in der Gebrauchtwagenbeschreibun „3er Sitzbank Komfort“ - ist das dann automatisch die Sitzbank, die liegetauglich (also mit Bettfunktion) ist?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. V-Klasse 250d: Karosserielänge und Liegepaket?