ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. V 70 zuheizer Komponenten mit vida prüfen bzw. ansteuern

V 70 zuheizer Komponenten mit vida prüfen bzw. ansteuern

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 6. November 2019 um 12:03

Liebe Motortalker,

nachdem ich schon öfter als Leser von diesem tollen Forum wertvolle Tipps bekommen habe, habe ich mich nun auch angemeldet und hoffe, auch mal mit meinen Erfahrungen hilfreiche Beiträge beisteuern zu können. Aktuell habe ich allerdings eine Frage:

Ich habe zwei Volvo V70 D5 (2003er 163 PS und 2006er 185 PS, beide mit Automatikgetriebe) in der Nutzung und mir daher jetzt ein Vida 2014d zugelegt, welches mir ein in IT fitter Bekannter nach einigen Irrwegen auf einen jetzt nur dafür genutzten und zuvor komplett bereinigten Laptop aufgespielt hat. Die zusätzlich über einen freundlichen Motortalker besorgte deutsche Sprachdatei hat dazu geführt, dass alles zerschossen wurde (hat jemand eine funktionierende deutsche Sprachversion für 2014d oder gibt es diese überhaupt?). Insofern nutze ich das Programm momentan mit der englischen Sprache.

Ich muss mich in die Vida-Funktionen erst einfinden, habe über die Suchfunktion aber keine Anleitung gefunden.

Zu meinem konkreten Problem: Bei meinem 2006er (im Gegensatz zu meinem 2003er noch keine aufgesschaltete Standheizungsfunktion) startet der Zuheizer bei Temperaturen unter 5 Grad nicht bzw. ca. 30 Sekunden nach dem Motorstart kommt aus dem Abgasrohr nur ein kühles ganz schwaches Lüftchen und es tropt Dieses heraus. Ich höre auch nicht dieses laute Turbinengeräusch. Taste ich nach einigen Minuten Fahrt von unten an das Brennergehäuse, ist dieses heiß. Den Thermowächter habe ich bereits getauscht und die angezeigten Zuheizerfehler ("zu viele Startversuche; Temperature control: heater not hot enough in front section,SE; heater slow to heat in front section,SU; heater not hot enough inrear section, SY; heater does not work,TN; Parking heater does not work, UJ) gelöscht.

Ich vermute, der Lüfter könnte defekt sei, bevor ich das System aber auseinanderbaue, reinige und auf sichtbare Schäden unteruche, würde ich gerne einen Check über Vida machen. In youtube ist ein Video eingestellt ( https://www.youtube.com/watch?v=r4d_GmHH37M ), in dem die einzelnen Komponenten angesteuert werden. Ich weiß jedoch nicht, wie man in dieses Menue kommt. Wenn ich das CEM-Modul in der skizzierten Bildschirm Fahrzeugübersicht anklicke, komme ich nicht weiter. Kann mir jemand sagen, wie ich in diesem speziellen Fall vorgehen muss?

Gibt es eine Art Bedienungsanleitung für das Vida, so richtig selbsterklärend finde ich das Programm ehrlich gesagt nicht. Gibt es jemanden im Köln-Bonner Raum oder Rhein-Sieg Kreis bis Westerwald, der mir vor Ort zeigen könnte, wie ich das Programm bediene? Wäre auch bereit, für den Aufwand zu bezahlen oder vielleicht noch besser: vielleicht kann man sich gegenseitig helfen, habe früher KFZ-Mechaniker gelernt, arbeite allerdings nicht in dem Bereich.

Freue mich auf Eure Antworten.

Ähnliche Themen
45 Antworten
am 6. November 2019 um 12:16

Servus.

 

Die Standheizung hat ein eigenes Steuergerät.

Ich hab die Abkürzung grad nicht genau im Kopf.

Aber CPM oder PHM......

Combustion...... Parking heater Module.

Da kannst du Activations anklicken, dann siehst du weiter(:-)

 

Aber ja. Es klingt nach defektem Gebläse. Da gibt es immer wieder Brenner im www. Solange es nicht repariert ist, ich glaube Sicherung 24 im Sicherungskasten im Motorraum

ziehen, da musst du aber selber sicher gehen. Dann läuft sie auch nicht immer an. Warm wird der Brenner sicherlich, weil ja das Kühlwasser trotzdem zirkuliert.

 

Es ist relativ einfach, das alles zu reparieren.

 

Hans

am 6. November 2019 um 12:42

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1244507635-223-2161?...

Themenstarteram 7. November 2019 um 7:52

Hallo Hans,

danke für Deine Tipps, Du hast recht, das Steuergerät heißt CPM, das meinte ich auch.

Ich versuch nochmal das CPM in Vida anzuklicken, bislang bin ich dann aber nicht weitergekommen., würde die Teile halt gerne per Vida checken, bevor ich das System zerlege.

Die gebrauchten Teile sind eine Überlegung wert, wobei ich tendenziell eher auf Neuteile von Skandix oder Polar Parts zurückgreife, da ich die Fahrzeuge noch länger fahren will.

Martin

Wenn es Neuteile sein sollen, kauf lieber bei Volvo direkt und vergleiche auch die Preise mehrerer Händler. Ist günstiger.

am 7. November 2019 um 8:21

Diese Ebayquelle finde ich gut. Daniel weiß, was er tut. Ich hab selbst einen überholten Brenner bei ihm gekauft. Motor neu. Druckregler mit besserer Membrane auch neu. Für einen Bruchteil. Und das Reparieren ist fast selbsterklärend, wenn die Heizung mal vor einem baumelt.

Hallo miteinander !

Ich bin kein IT-Experte und kann sicher nicht überall mitreden.

An eine Sache sollte man sich erinnern.

Vor etwa 10 Jahren machten die Göteborger eine Aktion für Deutschland.

Für ca. 400,-- € solten die D 5 Modelle in den Vertragswerstätten eine Standheizung erhalten.

Damals ein Schnäppchenangebot. Bei Leiferung ab Werk waren immerhin rund 1000,--€ Aufpreis fällig

Ich machte für meinen V70 II D5 MJ 2006 einen Termin beim Freundlichen.

Ungläubich betrachtete ich den Motorraum . Wo soll hier noch eine Standheizung Platz finden.

Zum Termin dann die Auflösung. Der Freundliche erhielt direkt vom Hersteller die entsprechende Software

und aus dem Vorheizer wurde zusätzlich eine Standheizung. ( Tolle Sache,möchte ich nicht missen.)

Die Software war so konzipiert, dass sie immer nur für ein Fahrzeug funktionierte.

Selbst die Mitarbeiter, in der Regel Volvo-Fahrer, konnten nicht davon profitieren.

Deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass es die Göteborger so einfach machen, Daten in Steuergeräten

nach Belieben zu verändern.

Freundliche Grüße und ein angenehmes Wochenende

Frank

am 8. November 2019 um 19:50

Ich weiß nicht genau, wie das helfen soll......

Dass die Hardware für Zuheizer und Standheizung gleich ist, ist ein alter Hut......

Was wir mit Vida machen, hat nichts mit Göreborg zu tun. Das ist eine Diagnose Software und funktioniert offline.

Kommst du unter Fahrzeugkommunikation generell auf irgend ein Steuergerät und kannst Funktionen ansteuern?

 

Ich kann mich gerade nicht mehr genau erinnern, aber ich meine, man muss in dem Fenster, des Steuergeräts für die Standheizung, auf das Bild neben dem Text klicken, um in die Funktionen zu kommen.

Grüße

Ja, ich kann inzwischen dank Eurer Tipps bspw. das Gurtgebimmel abstellen oder die Fenster hoch und runterfahren.

Wenn ich aber beim für den Zuheizer relevanten CPM Modul das gleiche versuche, wird das Untermenue "Activations" zwar angezeigt, ich kann aber nicht drauf zugreifen.

am 10. November 2019 um 19:29

Okay. Ich hab auch das ein oder andere, worauf ich keinen Zugriff hab.

Aber ich geh davon aus, dass dein Gebläse nicht mehr geht. Du schreibst, es kommt ein lautes Lüftchen, dann riechts nach Diesel. Alles geht also, denn die Dosierpumpe läuft an, die Glühkerze legt los.....

Der Flammwächter sieht keine Flamme, kann er auch nicht und das System stellt sich ab. Lass dir von Daniel einen Brenner mit Druckregler zusammen stricken.

am 10. November 2019 um 19:39

Gerade schau ich nach.......

Im CPM muss ich auf Advanced gehen. Dann erste Zeile:

Activating components and functions.

am 10. November 2019 um 19:41

Hier mein Bildschirm.

Danke Hans für die Bilder, habe jetzt die Komponenten ansteueren können: Wasserpumpe, Kraftstoffpumpe und Gebläse (!!!) laufen.

Angezeigte Werte verglichen mit meinem zweiten V70, wo die Standheizung funktioniert, Hauptunterschied bei der Glühkerze: Glow plug zeigt beim funktionierenden "Glow Plug puls ratio" 50 %, beim nicht laufenden Zuheizer 1 %. Wenn ich beim defekten unter Activation die Glühkerze ansteuere, geht in dem Fenster darüber unter "Parameter" bei markiertem "CPM - Glow Plug" für ca. 1 Sekunde die Anzeige von "Off" auf "On" und danach wieder auf "Off".

Was bedeuten die 1 % bzw. 50 % bei Glow Plug Ratio?

Spricht das für eine defekte Glühkerze?

In dem Fall könnte ich mir das Zerlegen des Zuheizers sparen, was mir aufgrund knapper Zeit sehr recht wäre

Hallo in die Runde

auf die Glühkerze kommt eine Art Kerzenstecker der war bei mir vergammelt.

Dadurch war kein richtiger kontakt mehr vorhanden und die Glühkerze bekam nicht mehr genügend Strom.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. V 70 zuheizer Komponenten mit vida prüfen bzw. ansteuern