Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Unzufrieden mit Sitzhöheneinstellung...! :-(

Unzufrieden mit Sitzhöheneinstellung...! :-(

Themenstarteram 2. September 2008 um 13:56

Hallo zusammen,

in meinem 9000 CSE Anni. Bj. 98 bin ich leider sehr unzufrieden mit der Sitzhöhe und dem dadurch schlechten Blick auf das Armaturenbrett bzw. die Instrumente...! :mad:

Als ich das erste mal in meinen Saab einstieg, war ich schon sehr verwundert darüber, dass sich das Lenkrad NICHT in der Höhe, sondern nur rein- und rausschieben lässt...tja, ist zwar bei anderen Marken üblich, bei Saab aber wohl leider nicht - kann man leider nichts machen...

Wenn ich nun den Sitz (manuell) mit dem Hebel der Höhenverstellung ganz nach unten drücke, stoßen meine Oberschenkel schon leicht am Lenkrad an. Das schlimmste aber ist, dass ich durch das Lenkrad die oberen Bereiche der Armaturen nicht ganz sehen kann!

Ich muss dazu sagen, dass das Lenkrad ganz ausgefahren ist (wenn es ganz innen ist, kommt es noch weiter auf die Oberschenkel runter und die Sicht auf die Armaturen wird noch schlechter!) und ich relativ aufrecht sitze und die Rückenlehne einigermaßen steil ist. Ich "lümmele bzw. liege" also nicht in meinem Sitz. Diese aufrechte Fahrerposition habe ich bei diversen Fahrsicherheitstrainings gelernt und die unbestreibaren Vorteile erklärt bekommen - aber das ist eine andere Sache...

Ach ja, bevor hier irgendwelche Vermutungen bezgl. meines Körperbaues aufkommen: Ich bin relativ normale 1,85m groß, schlank und habe keine dicken Schenkel... ;)

Ich möchte hier noch mal ausdrücklich betonen, dass ich mit meinem Troll ansonsten SUPER zufrieden bin, nur die Sitzposition empfinde ich als nicht sehr bequem bzw. gelungen!

Hat denn hier keiner der "normal" großen 9000er Fahrer das gleiche Problem wie ich? Habt Ihr alle eine uneingeschränkte Sicht auf die Instrumente oder ist evtl. an meinem Sitz was nicht in Ordnung?

Danke für Euere Meinungen, bin echt mal gespannt wie Ihr das seht.

Viele Grüße,

Jens

 

 

20 Antworten

Hallo,

 

für meine 188cm bin ich geringfügig zu schwer :D , dadurch sitze ich vielleicht etwas tiefer als Du :p ?

Spass beiseite, Rückenlehne eine Spur flacher und es sollte klappen, so ist es jedenfalls bei mir !

Daher bin ich auch nicht unzufrieden, was die Sitzposition betrifft............und der Sitzkomfort ist beim 9000er sowieso toll, da können manche "Premiumhersteller" heute noch nicht mit ;).

Gruss

Saab Stockcar

Wie steht der Hebel der Höhenverstellung...wenn der Sitz unten ist?

Waagerecht, vorn etwas nach oben oder etwas nach unten?

Themenstarteram 2. September 2008 um 17:53

Hallo,

na ja, vielleicht bin ich ja auch 186cm groß, wiege aber nur 82 kg...;)

Gegen den Sitzkomfort sage ich ja überhaupt nichts, die Sitze sind auf alle Fälle super weich, bequem und auch auf langen Strecken klasse - kein Rückenweh! Hatte vorher auch schon verschiedene zu vergleichende BMW und Mercedes - da ist der Saab echt TOP!

Ich kritisiere hier ja nur die Sitzhöhe, bzw. dass man das Lenkrad nicht höhenverstellen kann und ich dadurch keine freie Sicht auf die Instrumente habe.

@LC: wenn ich den Hebel herausziehe, steht er nur minimal nach oben. Ich kann ihn aber noch etwas nach unten drücken, dann ist er waagrecht. An der Sitzeinstellung ändert dies aber leider nichts mehr...:(

Wenn ich mir den Sitz an der Schiene anschaue, ist er eigentlich auch ganz unten..denke nicht, dass er sich noch weiter bewegen lässt - oder was meinst Du?

Viele Grüße,

Jens

Früher,als das Lügen noch geholfen hat....., soll es verlängerte Sitzschienen gegeben haben,bei Volvo war es auf jeden Fall so.

Ich hatte auch mal danach gefragt hier,aber niemand hat sowas rum zu liegen.

Ich habe vor paar Tagen mal in einem 9000 mit elektrischen Sitzen(Ohren) probe gesessen...das ist dann wirklich das Maß der Dinge.Der Fahrersitz geht ~5cm tiefer und etwas weiter nach hinten...ob da nun die o.g. längeren Schienen drunter sind,kann ich nicht sagen. Aber ich saß da drin wirklich perfekt, bei 1,93m.

Ich darf diese "Ohrensessel" im Aero jeden Tag benutzen und fand die Serien-Stoffsitze im normalen CS besser. Egal, mein Sitz ist ganz unten und ganz hinten, nur vorn ca. 2 cm angehoben, Lenkrad ganz draußen. Justiere lediglich die Lehne bei längeren Fahrten etwas. Habe ansonsten in keinem Auto so gut gesessen, ganz schlimm ist BMW (aktueller 5er), auch mit Leder nicht brauchbar. Es ist wohl alles von dem Verhältnis Beinlänge zu Körpergröße abhängig. Leute mit kuzen Beinen und langem Körper sitzen im 900er wohl nicht gut.

Ach so, bin 1,90 und unter 90 kg. :-)

Zitat:

Original geschrieben von Spontex

Ich darf diese "Ohrensessel" im Aero jeden Tag benutzen und fand die Serien-Stoffsitze im normalen CS besser. Egal, mein Sitz ist ganz unten und ganz hinten, nur vorn ca. 2 cm angehoben, Lenkrad ganz draußen. Justiere lediglich die Lehne bei längeren Fahrten etwas. Habe ansonsten in keinem Auto so gut gesessen, ganz schlimm ist BMW (aktueller 5er), auch mit Leder nicht brauchbar. Es ist wohl alles von dem Verhältnis Beinlänge zu Körpergröße abhängig. Leute mit kuzen Beinen und langem Körper sitzen im 900er wohl nicht gut.

Ach so, bin 1,90 und unter 90 kg. :-)

...ich wollte das mit den alten CS-Sitzen aus Stoff nicht so hart sagen...aber Spontex trifft den Nagel auf den Kopf...:D

Themenstarteram 3. September 2008 um 12:16

Moin, Moin

eine längere Sitzschiene nach hinten brauche ich ja nicht, nach hinten ist da noch genug Luft. Er müsste nur weiter runter gehen!

@Spontex: Du siehst bei Deinen 190cm also wirklich die kpl. Armaturen ohne Beeinträchtigung durch das Lenkrad? Dann kann es aber nur daran liegen, dass Dein Sitz ganz hinten ist...ansonsten sind wir wohl ziemlich ähnlich "gebaut" habe eigentlich auch eher lange als kurze Beine...:p

Ihr meint also, dass die normalen Stoffsitze vom CS besser sind als die vom CSE Anni in Leder? Da wird vom Sitz doch selber kein großer Unterschied sein, oder? Denke mal, der Sitz ist der gleiche, nur bei beim CS mit Stoff und beim CSE Anni mit dem 2-teiligen Leder bespannt.

Gibt es einen Unterschied bei den Sitzkonsolen von elektrisch oder manuell einstellbaren Sitzen (bezogen auf CS/CSE)?

Die AERO Sitze sind natürlich kpl. anders geformt (Ohren), klar. Da könnte natürlich auch die ganze Sitzkonsole anders, sprich tiefer sein.

Gruß, Jens

Zitat:

@Spontex: Du siehst bei Deinen 190cm also wirklich die kpl. Armaturen ohne Beeinträchtigung durch das Lenkrad? Dann kann es aber nur daran liegen, dass Dein Sitz ganz hinten ist...ansonsten sind wir wohl ziemlich ähnlich "gebaut" habe eigentlich auch eher lange als kurze Beine...:p

Ihr meint also, dass die normalen Stoffsitze vom CS besser sind als die vom CSE Anni in Leder? Da wird vom Sitz doch selber kein großer Unterschied sein, oder? Denke mal, der Sitz ist der gleiche, nur bei beim CS mit Stoff und beim CSE Anni mit dem 2-teiligen Leder bespannt.

Hi Jens,

ich sehe die kompletten Armaturen. Wenn ich das rechte Auge schließe, ist der obere Rand der Ladedruckanzeige angeschnitten, wenn ich das linke Auge schließe, ein Teil der Skala des Drehzahlmessers. Da ich aber fast immer beide Augen benutze, ist so alles im Blick. ;-) Wie gesagt, die Aero-Sitze sollen etwas tiefer sein und meine sind etwas eingesessen. Viel höher kann ich aber auch nicht sitzen, denn ich habe ein Schiebedach. Und da stoße ich schon mit den Haaren leicht an den Himmel. Ein Kumpel mit absolut gleicher Größe, aber kürzeren Beinen und längerem Oberkörper stößt heftig am Himmel an. Der fährt einen 5er BMW und ist zufrieden mit den Sitzen.

Die Stoffsitze fand ich angenehm wegen der härteren Polsterung, sie waren einfach bequem und nie zu kalt oder zu warm wie bei Leder. Auch da hatte ich Schiebedach, der Sitze war immer ganz hinten und unten. Die Sicht auf die Instrumente war genau die gleiche. Sind die Anni-Sitze wirklich wie Standard, nur mit Logo und Leder?

Cheers.

Die elektrischen Sitze lassen mehr Spielraum zu. Das ist Fakt!

Egal ob Ohrensessel vom Aero oder CSE-Sitze...elektrisch gehts weiter runter und auch weiter nach hinten.

Aber das ist ja nicht die eigentliche Frage.:D

Ist der Sitz wirklich ganz unten?

Dann muss man mal eben das Haupt unter den Sitz schieben und mit Taschenlampe oder ähnlicher Lichtquelle gucken, ob die Schienen tatsächlich aufeinander liegen.

Ist es so, dann ist der Sitz eben ganz unten.:(

Dann muß derjenige damit leben.

Ist es nicht so...und da fehlen 5-10mm bis zur Anlage...dann ist vermutlich mal der Sitz umgebaut worden und die Verstellung nicht richtig justiert.

Oder an der Sitzkonsole hakt etwas.

Der Sperrsplint in der Federwelle ist verkehrt eingebaut und bleibt am Sitzkissen hängen...zum Beispiel.:(

Körperlänge und Sitz-Länge...da muss man unterscheiden!

Es gibt "Sitz-Riesen"...die haben einen langen Oberkörper und relativ normale Beine.

Und es gibt "Riesen"...die haben extrem lange Beine und kurzen/normalen Oberkörper.

Unter Umständen findet der Thread-Ersteller tatsächlich keine Position mit dem Sitz, womit er leben kann.:eek:

Ich persönlich würde mir meine bequeme Sitzposition suchen und auf die Amaturen verzichten.:D

Tempomat rein und gehen lassen.:D

 

 

Themenstarteram 4. September 2008 um 12:09

Zitat:

Original geschrieben von Spontex

Zitat:

Die Stoffsitze fand ich angenehm wegen der härteren Polsterung, sie waren einfach bequem und nie zu kalt oder zu warm wie bei Leder. Auch da hatte ich Schiebedach, der Sitze war immer ganz hinten und unten. Die Sicht auf die Instrumente war genau die gleiche. Sind die Anni-Sitze wirklich wie Standard, nur mit Logo und Leder?

Cheers.

Ein Schiebedach habe ich übrigens auch. Nach oben habe ich allerdings relativ viel Platz, bevor ich am Himmel anstosse...liegt aber nicht am schütteren Haar, wohl eher daran, dass anscheinend mein Oberkörper nicht soo lang ist...:D

Zu den Stoffsitzen kann ich leider nichts sagen, da ich in meinem 9000er zum ersten Mal in dem Modell saß...

Ob die Anni-Sitze an sich anders aufgebaut sind als die Stoffsitze kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall finde ich das Leder sehr angenehm! Im Sommer wenn es heiß ist schön kühl und wenn es im Winter kalt ist, mache ich halt die Sitzheizung an...:D

Gruß, Jens

Themenstarteram 4. September 2008 um 12:19

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Die elektrischen Sitze lassen mehr Spielraum zu. Das ist Fakt!

Egal ob Ohrensessel vom Aero oder CSE-Sitze...elektrisch gehts weiter runter und auch weiter nach hinten.

Aber das ist ja nicht die eigentliche Frage.:D

Ist der Sitz wirklich ganz unten?

Dann muss man mal eben das Haupt unter den Sitz schieben und mit Taschenlampe oder ähnlicher Lichtquelle gucken, ob die Schienen tatsächlich aufeinander liegen.

Ist es so, dann ist der Sitz eben ganz unten.:(

Dann muß derjenige damit leben.

Ist es nicht so...und da fehlen 5-10mm bis zur Anlage...dann ist vermutlich mal der Sitz umgebaut worden und die Verstellung nicht richtig justiert.

Oder an der Sitzkonsole hakt etwas.

Der Sperrsplint in der Federwelle ist verkehrt eingebaut und bleibt am Sitzkissen hängen...zum Beispiel.:(

Körperlänge und Sitz-Länge...da muss man unterscheiden!

Es gibt "Sitz-Riesen"...die haben einen langen Oberkörper und relativ normale Beine.

Und es gibt "Riesen"...die haben extrem lange Beine und kurzen/normalen Oberkörper.

Unter Umständen findet der Thread-Ersteller tatsächlich keine Position mit dem Sitz, womit er leben kann.:eek:

Ich persönlich würde mir meine bequeme Sitzposition suchen und auf die Amaturen verzichten.:D

Tempomat rein und gehen lassen.:D

Hallo LC,

ich habe meinen Eierkopf bereits unter den Sitz gepresst und geschaut...ich würde schon sagen, dass die Schienen aufeinander liegen.

Also dann habe ich anscheinend eine komische, nicht zum Saab passende Anatomie und muss halt damit leben. Oder ich finde irgendwo mal elektrische Anni-Vordersitze und baue die ein...:D

Die Konstrukteuere hätten dieses Problem ja ganz einfach umgehen können! Hätten Sie das Lenkrad auch in der Höhe verstellbar entwickelt wie z.B. bei meinem Volvo 850, müsste man es nur einen Tick nach oben schieben und das ganze Problem wäre erledigt. :cool:

Aber hast natürlich Recht, es gibt wirklich schlimmeres!

Amen!

Hallo,

als ich den thread grad gelesen hab', musste ich erst mal lachen... weil:

Ich bin zu klein für meinen Saab 9000 CS 2,3 t !

Mit grad mal 159,5 cm (55 kilo) muss ich meinen Sitz ganz nach oben stellen, um überhaupt zu sehen wo mein Auto anfängt. Dann Sitz ziemlich weit nach vorne rücken, um an die Pedale zu kommen. Das Lenkrad muss dann zangsläufig noch ganz rein. Dass mir dabei die Tankanzeige im oberen Bereich etwas verdeckt wird, damit kann ich leben - hauptsache ich sehe den Tacho :-)

Übrigens, der nette Vorbesitzer meines blauen Flitzers hat da Ledersitze eingebaut ... nicht nur edel, sondern auch voll bequem!

schöne Grüße

Luxusbienchen

Zitat:

 

Also dann habe ich anscheinend eine komische, nicht zum Saab passende Anatomie und muss halt damit leben. Oder ich finde irgendwo mal elektrische Anni-Vordersitze und baue die ein...:D

...

Die elektrischen Sitze sind tatsächlich noch etwas besser, aber

dir ist bei Deinen Manuellensicher schon aufgefallen, dass man den Sitz auch VORN etwa anheben bzw. senken kann...?:)

Teste das mal.

Ansonsten solltest Du mal ein vergleicbaren 900oer probesitzen um ggf. Unterschiede zu erspüren,

eigentlich gehören die 900/9000er Sitze zum Besten was man besitzen kann.

Themenstarteram 5. September 2008 um 11:07

Tja, Luxusbienchen...

...zu groß ist nicht gut, zu klein wie bei Dir aber offensichtlich auch nicht... ;) Kann mir gut vorstellen, dass Du gelacht hast.

@klausHd: Natürlich habe ich die manuelle Verstellung vorne entdeckt, bzw. probiert...sie ist natürlich auch ganz unten. Wenn ich den Sitz vorne nach oben kippe, stoßen die Oberschenkel ja erst recht am Lenkrad an.

Ich kenne bloß leider niemanden mit einem anderen 9000er, wo ich mal vergleichen könnte. Gibt ja leider (oder zum Glück!) nicht so viele Individualisten wie uns! :D

Die Sitze sind vom Komfort her unbestritten TOP, mich stört ja nur die (für mich) ungenügende Absenkung.

Wobei meiner Meiunung nach (wie oben schon öfter geschrieben) die Absenkung schon ok bzw. normal ist. Das größere Problem ist, dass man parallel dazu das Lenkrad NICHT in der Höhe verstellen kann! Könnte man es etwas höher stellen, wäre bei normaler Sitzeinstellung auch eine freie Sicht auf alle Instrumente gegeben.

Ach ja Spontex: Ich fahre in der Regel auch mit zwei geöffneten Augen durch unser schönes Land. Es sei denn, ich habe ein blaues oder eine Fliege in einem... ;) Aber auch bei 2 bzw. 4 (mit Brille) offenen Glotzen habe ich diese eingeschränkte Sicht auf Drehzahlmesser/Tacho/Tankanzeige (habe bei meinem LPT leider keine Ladedruckanzeige - und wenn ich eine hätte, würde ich davon wahrscheinlich gar nichts sehen...! :p)

Viele Grüße,

Jens

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Unzufrieden mit Sitzhöheneinstellung...! :-(