ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Unwort des Volvo-Forums

Unwort des Volvo-Forums

Volvo XC60 U

Hallo zusammen

Nicht ganz ernst gemeint...

... naja irgendwie doch ein wenig ;)

Ich möchte folgende Phrasen für den Unwort-Award bei Motor-Talk im Volvo-Forum mit allen Unterforen nominieren:

- ... einer Premiummarke unwürdig...

- ... eine Zumutung in dieser Preisklasse ...

- ... darf bei einem PKW für über *Betrag einsetzen* nicht passieren ...

Ich bitte um weitere Vorschläge.

Ganz ehrlich... ich empfinde diese Phrasen als unnötig ja sogar störend.

Wenn etwas nicht funktioniert ist mir egal ob es Premium ist oder nicht, es ist mir egal ob es günstig war oder nicht, das darf nicht der Anspruch für ein fehlerfreies Auto sein das es Premium oder teuer ist.

Wir alle hätten gerne ein Fehlerfreies Auto... ***BREAKING NEWS*** ...gibts nicht.

Da Diese und andere Phrasen inzwischen regelmässig, täglich in den Beiträgen in diesem Forums vorkommen, dachte ich widme Ihnen einen eigenen Award/Beitrag und vielleicht sammeln wir einige mehr und nomienieren dann einen Gewinner oder vielleicht ist's auch ein Verlierer.

Viel Spass beim nicht ganz ernst gemeinten Nominieren.

lg AcIvI

Ähnliche Themen
19 Antworten

Cordsakko-Träger...

Der TE oder als Unwort?? :D

Volvo wird nur von Lehrern gefahren

Rosa VOLVO Brille

Fanboys

Das Schimpfwort für durchschnittliche Servicequalität und minimale Kundenfreundlichkeit bei maximalen Schmierstoffpreisen und Stundensätzen:

"Glaspalast"

Danke für die Idee!

Bei mir ist das öfter aufkommende

"darf nicht passieren"

(nicht) toll. Weil es in unserer hochtechnisierten Welt einfach keine abschließende Perfektion gibt. Ein Restlebensrisiko hats Du sogar im eigenen Bett.

"Chinaböller" (aka "Chinakracher")

Gerne zur Herabwürdigung durch Markenfremde Teilnehmer für Volvo selbst oder Teile benutzt

„Entfeinerung“. Für mich absolut unverständlich, dass Autos heutzutage mit steigendem Modellalter peu a peu schlechter anstatt wie früher besser ausgestattet werden. Nur ein Volvophänomen?

Entfeinerung ist schon alt und absolut kein Volvo-Phänomen. Der Begriff kam bereits von offizieller Seite bei der Modellpflege vom Golf 3 oder 4 auf. Wenn plötzlich die Reserveradmulde keinen Klarlack mehr bekommt oder die Unterseite der Rückbank unverkleidet bleibt. Die Gölfe sind ein gutes Beispiel für Höhen und Tiefen, die sich durchaus abwechseln. Es ist ja allseits bekannt, dass Generation 2, 4 und 7 recht solide sind, und davor, dazwischen und danach einige Täler der Tränen zu finden sind. "Früher war alles besser" ist daher ein Unwort, das viele Fahrzeuge ziemlich eindeutig widerlegen, weil die Sache eben uneinheitlich ist. Stell einen Volvo 240 D neben einen gleich alten Mercedes 240 D. Bei beiden gibt es Konstruktionsmerkmale, bei denen einem zum Kopfschütteln ist – und eben auch Highlights. Mir ist mein 960er Volvo Kombi noch gut (und schlecht) in Erinnerung: So eine durchgehende, solide Aluleiste als Ladekante am Stück (nicht als Dekor) hat es nie wieder gegeben. Und doch hatte er immer noch lausig entgratete Plastik-Türinnengriffe, während anderswo längst verchromtes Aussteigen angesagt war.

Doch zurück zum Unwort. Die allermeisten Begriffe sind wirklich markenübergreifend und eigentlich sogar jenseits der Autoszene geläufig. Früher war schließlich auch bei Möbeln, Kleidung und [bitte hier eine beliebige Produktgruppe einsetzen] alles besser. Aber ein paar Begriffe bzw. Phrasen aus der Autowelt gehen mir wirklich jedes Mal auf den Anschlagpuffer, wenn ich sie lese.

  • "Ein Volvo ... steht nicht an jeder Ecke.": Es stehen überhaupt nicht viele Autos an Ecken rum, egal von welcher Marke, sondern nur Falschparker!
  • "Der Freundliche" ... muss mal irgendeiner Werbung entkommen sein und wird inflationär gebraucht – fast so, als wäre Händler, Verkäufer oder Serviceberater ein Unwort.
  • "180": Volvo hat seit Neuestem auch eine Unzahl. Sobald die in einem Beitrag vorkommt, sind etwa 180 Folgebeiträge garantiert ;-)

Auf geht's!

Zitat:

@Motorkult [url=https://www.motor-talk.de/.../...rt-des-volvo-forums-t7203057.html?...]

  • "Der Freundliche" ... muss mal irgendeiner Werbung entkommen sein und wird inflationär gebraucht – fast so, als wäre Händler, Verkäufer oder Serviceberater ein Unwort.
  • und ich dachte bisher das sei Ironisch gemeint

  • "Ihr Freundlicher" ist der Claim aus einer sehr alten VW-Werbung (Größenordnung vor 30-40 Jahren), worin sie ihre Händler/Werkstätten so bezeichnet haben.

    Zum Thema Unwort und 180 fällt mir noch "abgesichert" ein... dämlicher Euphemismus, der die wahren Motive verschleiern soll.

    Zitat:

    @T(o)uranson schrieb am 10. Dezember 2021 um 18:10:18 Uhr:

    "Ihr Freundlicher" ist der Claim aus einer sehr alten VW-Werbung (Größenordnung vor 30-40 Jahren), worin sie ihre Händler/Werkstätten so bezeichnet haben.

    (…)

    Fast!

    korrekt wäre: 70er Jahre Opel-Werbung!

     

    ok...ich dachte immer, es wäre der VAG Konzern gewesen. Aber bei 70er Jahre bin ich definitiv bei Dir.

    Ich habe dergleichen hier bereits gepostet, würde es auch wieder machen...

    ... und schäme mich dafür auch weiterhin nicht.

    Wer andere (bessere) Erfahrungen oder diesbezüglich eine schlichtweg andere Meinung hat, der kann und soll dies hier auch weiterhin gerne zum Besten geben. Das ist nicht der Punkt.

    Was er aber - bitte - nicht sollte:

    Andersdenkenden(-postenden) hier ein schlechtes Gefühl oder gar ein schlechtes Gewissen zu vermitteln. Das wäre mein Wunsch.

    Hier hat mehr als nur eine Meinung Platz, die auch dann durchaus mal unkommentiert stehen gelassen werden kann.

    Oder wird "nur" zuviel gemeckert und gemosert?

    Schwer zu sagen, wie das zu viel denn definiert werden könnte. Zumindest ich könnte darauf keine schlüssige Antwort geben.

    Was ich aber - mit vielen Jahren Erfahrung in diversen Foren - sagen kann:

    Es ist absolut normal, womöglich liegt es gar in der Natur eines Forums, dass an solchen Orten i.d.R. deutlich mehr über Negatives gepostet wird. Das muss man sicherlich gut finden, aber man sollte es wohl realistischerweise besser so zur Kenntnis nehmen. Denn man wird diesen Umstand kaum ändern. Man kann dem, wenn es einem denn reicht, aus dem Weg gehen, wenn man Foren oder bestimmte Threads im Zweifel meidet.

    Deine Antwort
    Ähnliche Themen
    1. Startseite
    2. Forum
    3. Auto
    4. Volvo
    5. Unwort des Volvo-Forums