ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Unteschied zwichen GK75a und Gk75b

Unteschied zwichen GK75a und Gk75b

Suzuki GSF 400 Bandit
Themenstarteram 31. März 2013 um 13:53

Hi, Hab mir ne 400er gk75a gekauft und müsste die jetzt Drosseln, finde aber nur Drosselsätze für die 75b, jetzt frage ich mich was der Unterschied zw. beiden ist und welche Bauteile gleich sind(insgesamt, nicht nur motormäßig). Außerdem wüsste ich gerne ob es eine Drossel für den Krümmer gibt(Stauklappen). Danke für die Hilfe

Ähnliche Themen
13 Antworten

Deine müsste eine "Graue" sein? Hast Du einen Meilentacho?

Offiziell beim Vertragshändler in Deutschland gabs nur das "B"- Modell.

Unterschiede, sofern Dein Moped kein japanisches Modell ist:

Deine Auspuffanlage ist schwarz ( kein Muss )- Dein Modell bremst vorne nur mit einer Scheibe, die "B"-Modelle hatten Doppelscheibe.

Außerdem gabs einen Unterschied in den Steuergeräten- diese sind nicht untereinander tauschbar!

Dies gilt allerdings auch innerhalb der "B" Varianten- so setzt bei den "frühen" Modellen der Drehzahlbegrenzer später ein, als bei den späteren. Zu erkennen am Drehzahlmesser, frühe Modelle haben den roten Bereich erst ab 14.000 U/pm, die späten bereits bei 13.500.

Je nachdem für welches Land Dein Motorrad gebaut wurde hat es auch einen anderen Vergaser.

Die ganz frühen Mopeds hatten außerdem eine Leistung zwischen 53 und 59 PS, was steht im Brief?

Nur für Deutschland wurde die Leistung des "B" Modells von 59 auf versicherungskompatible 50PS runtergewürgt- dies erfolgte durch andere Deckel auf den Vergasern, die nicht den gesamten Querschnitt freigeben.

Drosselsätze gibts nur für die Ansaugseite, entweder als Lochblenden oder als Erhöhungen für die Vergaserdeckel- um noch weniger Querschnitt frei zu geben.

Stell mal bitte ein Bild ein- evtl. gibts noch mehr Unterschiede

Themenstarteram 1. April 2013 um 11:48

Danke für die Antwort, sehr hilfreich. die Maschiene ist rot und hat 50 PS, Vorne ist nur eine Scheibe und der Tacho ist in km. Das heißt die Drosselsätzte passen auch von der 75b. Hab gestern mal erfahren, dass ich ja jetzt 48ps fahren darf. dann besorg ich mir Gasschieberanschläge der 75b und bau sie ein. Danke nochmal. und Sry für die schlechte Bild quali

Grundsätzlich sollte das möglich sein- ich würde dazu vorher!! mit einem TÜVler drüber sprechen.

Die Blaukittel ziehen sich gerne mal an Details hoch.........

 

Vorsicht beim Abnehmen der Deckel- an den Synchro- Stutzen sitzen kleine o- Ringe, die müssen dort auch wieder hin, bekommen aber gerne Beine :).

Außerdem darauf achten, dass die Anschläge fest im Deckel sitzen, normalerweise reicht es aus, diese in die Deckel zu klemmen ( sofern die 50 PS Deckel verbaut sind ). Ansonsten müssen diese eingeklebt werden!

Themenstarteram 1. April 2013 um 12:19

joa also ich bin Kfz-Mechaniker, bin mit den Prüfern per du..hoffe die machen da keine Faxen.Denk mal solange das ordentlich gemacht ist sollte es da keine Probleme geben. Dann pass ich da mal auf beim einbau, danke. Weißt du ob die Einfach nur den Einbaubeleg brauchen oder prüfen die da sonst noch was?

Nuja, wenn sie schon mit 50PS zugelassen ist- ist die Investition in eine 2PS- Drossel sicher äußerst sinnvoll :D

Den Rest kannst Du Dir denken;):rolleyes:

.... und nein, der Prüfer schraubt die Deckel nicht ab um den Einbau zu kontrollieren

Hallo zusammen, habe das selbe Problem nur anders :rolleyes:

möchte meine Entdrosseln... aber mein Tüvler sagt es gibt absolut nichts über das GK75A Modell...

gibt es denn jetzt einen drosselsatz von zb. Alphatec für die A???

dann muss es ja auch ein Gutachten für die Originalen 59PS geben oder???

Gruß aus München

Zitat:

Original geschrieben von Mundus2903

......dann muss es ja auch ein Gutachten für die Originalen 59PS geben oder???

Nein, gibts nicht. Meines Wissens gibt es keine einzige B4 in Deutschland mit offiziellen ( in den Papieren eingetragenen ) 59PS.

Was möchtest Du entdrosseln? Von 27 oder 34 PS auf 50 PS? Das sollte der TÜVler in seinem Rechner haben, da war er wohl zu bequem.....

Zitat:

Original geschrieben von abarthjochen

Zitat:

Original geschrieben von Mundus2903

......dann muss es ja auch ein Gutachten für die Originalen 59PS geben oder???

Nein, gibts nicht. Meines Wissens gibt es keine einzige B4 in Deutschland mit offiziellen ( in den Papieren eingetragenen ) 59PS.

Was möchtest Du entdrosseln? Von 27 oder 34 PS auf 50 PS? Das sollte der TÜVler in seinem Rechner haben, da war er wohl zu bequem.....

Es geht hier um die GK75A die nie in Deutschland zu kaufen war.... deshalb ja die Frage.... wegerm Reimport

Für die GK75B gibt es sowas.... das weiß mein Tüvler auch.... nur für die Originalversion GK75A nicht!!!!!!

und naja entdrosseln eben..... von mir aus auch auf 50 Ps.... müssen ja nicht die 59 drin stehen nur doof wenn max Geschwindigkeit 150 im Schein steht und sie 210 läuft.... muss ja nicht sein alles andere ist mir ja egal :-)

Alphatec hat für die GK75A kein Gutachten (hat aber trotzdem jemand eingetragen :confused:)

Also ich habe immernoch das Problem das ich meine Offene Leistung nicht eingetragen bekomme da der Tüv keine Unterlagen von dem Motorad bekommt (Import Modell)... und er somit nicht weiß was das Maschine Serienleistung hat, kann er nichts eintragen -.- kann ich dann sogar verstehen.

Gibt es evtl. jemanden hier im Forum der eine GK75A mit offener Leistung besitzt und mir eine Kopie vom Fahrzeugschein schicken kann?!

danke schomal

Grüße aus München

Frage mal bei einem Suzuki Händler vor Ort nach, meiner hatte Unterlagen über alle meine bisherigen Motorräder vor Ort und hat mir die entsprechenden Gutachten kopiert.

Gruß

Amalaska

Also ich habe sowohl eine gk75a als auch eine gk75b in meinem besitz. Die gk75a ist eine gsxr 400 und die gk75b ist eine gsf 400 ...

Was möchtest Du denn damit sagen?

Dass alle anderen erst die Verkleidung weggebaut haben um darunter ne Bandit zu finden?

Zitat:

@TseTingFungEvi schrieb am 3. April 2016 um 20:44:30 Uhr:

Also ich habe sowohl eine gk75a als auch eine gk75b in meinem besitz. Die gk75a ist eine gsxr 400 und die gk75b ist eine gsf 400 ...

falsche Info !

Modell A und B sind beides Banditen ! A ist z.B. Kanada , B ist Deutschlandmodell.

Die GSX-R400 heißt GK76 A !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Unteschied zwichen GK75a und Gk75b