ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Unterschied beim 2.4l Dieselmotor mit 163 und 185 PS

Unterschied beim 2.4l Dieselmotor mit 163 und 185 PS

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 15. November 2012 um 12:08

Moin

Kennt jemand den Unterschied zwischen den beiden Motoren?

Evtl. kann man ja für kleines Geld ein Upgrade machen.

Lg

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von rjagosch

Moin

Kennt jemand den Unterschied zwischen den beiden Motoren?

Evtl. kann man ja für kleines Geld ein Upgrade machen.

Lg

Note: 'D5' is branding. All these engines share the five-cylinder block, although not all consistently used the 'D5' badge over time. This is due to changes in hardware and the specific model the engine was deployed in. E.g. On the S60 -05 range, the D5244T was labelled 'D5', and subsequently the D5244T5 was labelled '2.4D' as a (software) detuned version of the D5244T4 'D5' on the 05-09 range.

In Deutsch: Wenn es ein 2.4D ab 2005 ist dann ist er gleich mit dem 2005 D5, nur die Software ist eine andere.

Bei RICA kann man das ändern lassen. Nennt sich "RICA OEM Upgrade" ca. 360€.

RICA

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

wenns das gleiche baujahr ist, liegts an der software

Das kleinste Geld stellt ein Tuning bei den wohlbekannten Tunern dar.

Themenstarteram 15. November 2012 um 14:21

Zitat:

Original geschrieben von longueval

wenns das gleiche baujahr ist, liegts an der software

Hallo

Meiner ist Modell 2002,seit Modell 2005 (Glaube ich), hat er 185PS. Wenn man sich die Daten der Motoren ansieht, dann könnten es die gleiche Maschine sein.

Die Injektoren sind anders,der Turbolader,Motorelektronik und diverse Innereien auch.

Block und Motoraufbau sind identisch.

 

Martin

Themenstarteram 15. November 2012 um 15:08

vielen Dank T5 Power , anders ausgedrückt, lohnt nicht, Steinbauer ist angesagt

LG

Oder ein richtiger Volvospezi!

Die D5 in Verbindung mit dem Partikelfilter sind nicht ganz unempfindlich,was Tuning angeht.

Da sollte man nicht unbedingt einen Universaltuner dran lassen.

 

Martin

Seit Modelljahr 2006 hat der D5 185PS und der 2.4D hat 163PS (131 waren auch zu bekommen).

Auch der 163PS-Diesel ab (MY 2006) ist überarbeitet und weniger anfällig (Injektoren), sowie der 185PS. Zudem haben die Motoren ab Modelljahr 2006 den DPF serienmäßig.

Grüße

Markus

Themenstarteram 15. November 2012 um 17:28

Zitat:

Original geschrieben von T5-Power

Oder ein richtiger Volvospezi!

Die D5 in Verbindung mit dem Partikelfilter sind nicht ganz unempfindlich,was Tuning angeht.

Da sollte man nicht unbedingt einen Universaltuner dran lassen.

Martin

Den DPF von Skandix hab ich schon zu Hause liegen, wird Anfang Dezember eingebaut. Das Steinbauer Teil wartet auch schon auf den Einbau ( und noch ein paar andere Spielereien:D).

Der Wagen wird sicher sehr selten mal getreten. Is aber schön zu wissen das da was geht (Ok, is kein T5; aber nicht schlecht für einen Diesel:rolleyes:)

 

was bei manchen tunern, die untenherum im drehzahlbereich herumfummeln, manchmal passiert, ist, dass der turbodruck und die einspritzmenge zu ambitioniert ist für den teilastbereich unter 2500umin.

das bewirkt einerseits einen gewissen wow effekt beim gasgeben, macht aber das zusammenspiel zwischen lmm und e(a)gr notleidend ohne dass der fehlerspeicher behelligt wird, was bei manchen getuneten innerhalb einiger 10 000km zu total verkrusteten ansaug/einlasskanälen führt. die schimpfen dann auf das agr. originalmotoren haben das seltener und wenn, liegts oft an der betriebsweise.

tuning ist nicht trivial ...

Themenstarteram 15. November 2012 um 18:16

Zitat:

Original geschrieben von longueval

was bei manchen tunern, die untenherum im drehzahlbereich herumfummeln, manchmal passiert, ist, dass der turbodruck und die einspritzmenge zu ambitioniert ist für den teilastbereich unter 2500umin.

das bewirkt einerseits einen gewissen wow effekt beim gasgeben, macht aber das zusammenspiel zwischen lmm und e(a)gr notleidend ohne dass der fehlerspeicher behelligt wird, was bei manchen getuneten innerhalb einiger 10 000km zu total verkrusteten ansaug/einlasskanälen führt. die schimpfen dann auf das agr. originalmotoren haben das seltener und wenn, liegts oft an der betriebsweise.

tuning ist nicht trivial ...

Ist es nicht so das dieses Problem in erster Linie bei zu stark ölgetränkten Baumwollfiltern (z.B. Racimex) auftritt? Einen anderen Zusammenhang kann ich mir gerade nicht vorstellen.

Nebenbei, jedes Tuning geht auf die Lebensdauer eines Motors, aber wie heisst es so schön, no risk no fun.

Naja,von solchen billigen Powerzusatzboxen würde ich eh die Finger lassen....

die ölgetränkten luftfilter versauen den lmm, wenn wer glaubt viel hilft viel.

zusammenhang agr ruß

zitat

" ... Daraus folgt (für bestimmte Drehzahl- und Lastbereiche): je höher der Ladedruck, umso weiter wird die AGR geöffnet.

Wenn also manche Wagen wegen Toleranzen der Laderregelung im Teillastbereich mit etwas überhöhtem Druck fahren, wird eine höhere AGR-Rate eingeregelt als bei Wagen mit korrektem oder zuwenig Ladedruck, und die Ablagerungen im Ansaugtrakt werden entsprechend stärker und schneller anwachsen.

Prinzipiell das Gleiche ist zu erwarten, wenn beim Chiptuning das Ladedrucksoll auch im Teillastbereich angehoben wird (und das AGR-Kennfeld im Hinblick auf die Abgasklasse unverändert bleibt). Dies ist offenbar eine weit verbreitete Taktik, um mehr Ladedruck "auf Vorrat" zu haben, der beim Gasgeben aus der Teillast heraus ein spontaneres und bissigeres Ansprechen des Motors bringt. "

Themenstarteram 15. November 2012 um 18:26

Zitat:

Original geschrieben von T5-Power

Naja,von solchen billigen Powerzusatzboxen würde ich eh die Finger lassen....

Ich auch, deswegen Steinbauer. Habe in meinem Oktavia RS ne richtig teuere Box (Hatte vorher ein F3 Fahrer in seinem Wagen eingebaut).

Und das Teil von Steinbauer kostet auch 800€ und hat nen guten Ruf. Nicht jede Box is Schrott.

Von Widerstandstuning würde ich auch die Finger lassen.

Zitat:

Original geschrieben von rjagosch

Moin

Kennt jemand den Unterschied zwischen den beiden Motoren?

Evtl. kann man ja für kleines Geld ein Upgrade machen.

Lg

Note: 'D5' is branding. All these engines share the five-cylinder block, although not all consistently used the 'D5' badge over time. This is due to changes in hardware and the specific model the engine was deployed in. E.g. On the S60 -05 range, the D5244T was labelled 'D5', and subsequently the D5244T5 was labelled '2.4D' as a (software) detuned version of the D5244T4 'D5' on the 05-09 range.

In Deutsch: Wenn es ein 2.4D ab 2005 ist dann ist er gleich mit dem 2005 D5, nur die Software ist eine andere.

Bei RICA kann man das ändern lassen. Nennt sich "RICA OEM Upgrade" ca. 360€.

RICA

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Unterschied beim 2.4l Dieselmotor mit 163 und 185 PS