ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Unfall reparieren lassen - wo??

Unfall reparieren lassen - wo??

Themenstarteram 11. März 2009 um 12:49

Hallo,

heute früh hat sich eine Wildsau mit mir angelegt. Leider sieht meine Auto gar nicht mehr so gut aus.

Alle 6 Airbags offen, Stoßstange, linker Kotflügel, linker Scheinwerfer total hinüber, Motor läuft zwar aber einiges hat sich auch nach innen bewegt.

Das tolle ist ich hatte das Auto gestern zur großen Durchsicht, Zahnriemen, Wasserpumpe usw, 800 €.

Ich könnt kotzen.

Nun schlagen sich alle förmlich darum das Auto zu reparieren (falls das geht). Das Abschleppunternehmen ist ein Chevrolet Händler, der würde ALLES für mich regeln. Die Versicherung würde auch ne Werkstatt bemühen, aber ne Freie, die nehmen aber alles original Teile und haben besondere Konditionen, so die Versicherung.

Ich würde am liebsten zum Händler meines Vertrauens gehen, der offizielle Peugeot Händler.

Fahre einen Peugeot 307 SW, BJ 2002, 120 tKm runter.

Was meint Ihr, wo bin ich im Falle einer Reparatur am besten aufgehoben?

Gerade bei Sachen wie Airbags dachte ich das die offiziellen da spezial Werkzeuge haben, besser Ausgerüstet sind. Ist das so?

Schöne Grüße, David

Ähnliche Themen
32 Antworten

Ich würde meinen, das hängt von deinen Versicherungsvertrag ab, in der Regel gibt es die freie Werkstattwahl, gibt natürlich auch Versicherungen die bieten eine Werkstattbindung an, dadurch wird der Beitrag billiger, man kann sich die Werkstatt aber dann nicht mehr selber aussuchen.

Also, wenn du nen offenen Vertag hast steht es dir frei, wem den Auftrag gibst, du weißt ja, alle wollen nur dein bestes, dein Geld.

Hier handelt es sich um einen Kaskoschaden.

Folglich ist das weitere Vorgehen mit der Versicherung abzusprechen.

Der Gutachter wird ebenfalls von der Versicherung beauftragt - dies sollte also zuerst besprochen werden.

Sodann ist zu klären, ob ein Vertrag mit Werkstattbindung besteht - wenn ja, musst du eine von der Versicherung vorgegebene Werkstatt nehmen.

Wenn nein, kannst du dir die Werkstatt selbst heraussuchen, also z.B. den Peugeot-Händler.

In jedem Falle hier das weitere Vorgehen mit der Versicherung absprechen.

 

Und der Abschlepper, der ALLES regeln will:

Schöne Grüsse: In diesem Falle benötigst du seine Dienste nicht.

Im Kaskoschaden gibt es nicht viel zu regeln.

Versicherung schickt Gutachter, Werkstatt rechnet mit Versicherung ab - fertig.

Hört sich aber ziemlich stark nach Totalschaden an. Da wird vermutlich nichts mehr repariert. Schon allein die 6 Airbags kosten ein Vermögen. Ist auch oftmals der ganze Kabelbaum durch die Airbag Zündströme verbrannt. Selbst wenn es kein Totalschaden sein sollte, würde ich mir an deiner Stelle überlegen, ob du den nicht lieber verkaufst und dir einen anderen holst.

Gruß

Krypton

Zitat:

Original geschrieben von krypton1973

Hört sich aber ziemlich stark nach Totalschaden an. Da wird vermutlich nichts mehr repariert. Schon allein die 6 Airbags kosten ein Vermögen. Ist auch oftmals der ganze Kabelbaum durch die Airbag Zündströme verbrannt. Selbst wenn es kein Totalschaden sein sollte, würde ich mir an deiner Stelle überlegen, ob du den nicht lieber verkaufst und dir einen anderen holst.

 

Gruß

Krypton

das ist naheliegend. Gerade bei den offenen Tüten muss das shr wohl überlegt werden.

 

Aber wie Twelf schon geschrieben hat, hier ist der Kontakt mit der Versicherung unumgänglich.......

 

Gruß

 

Delle

Gib noch die gerade von dir Durchgeführten Arbeiten an. Dies sind zumindestens etwas Wertsteigernd. Die Rechnung solltest du ja noch haben. :)

Hast du Werkstattbindung oder warum will die Versicherung eine freie Werkstatt beauftragen??? Was sagte denn der Gutacher bzgl. Totalschaden?

weil die Versicherung Geld sparen will... veruschen können sies doch.

Themenstarteram 11. März 2009 um 14:20

Also, Versicherung haben ich ja schon kontaktiert, die schicken in jedem Fall nen Gutachter.

Dann hat Sie aber gelich gefragt ob ich das Fahrzeug in jedem FAll reparieren lassen will. Für den Fall hätten Sie dann eine günstige Werkstatt u.a mit kostenlosem Leihwagen und verlängerter Garantie für die Reperatur. Ne Werkstattbindung habe ich nicht. War deshalb auch etwas überrascht von Ihrem Angebot, habe aber erst mal abgelehnt und will warten was der Gutachter sagt.

Im Grunde genommen ist es mir vollkommen Wurst wer die Kiste (wenn möglich) repariert, ich war(bin) halt der Annahme das die offizielle Werkstatt mehr Erfahrung, Ahnung usw. hat. Geht ja vermutlich schon mit Motortester und so los, ob die Freien da alle passenden haben?

Na ja wie gesagt erst ma abwarten, ich vermute ja auch fast Totalschaden.

Andererseits ist die Karre extrem billlig im Unterhalt, auf Gas umgerüstet und fängt sich gerade an zu rechnen. Deshalb hab ich ja auch gestern noch ma die große Durchsicht machen lassen, damit die die Wildsau auch in ein technisch voll korrketes Auto rennen kann. So viel Ordnung muss scho sein.

 

Schöne Grüße, David

Na wenigstens haste den Humor nicht verloren:) Gas ist natürlich auch wertsteigernd. Aber überleg dir ob du die Kiste tatsächlich reparieren lassen willst. Kann man auch in ein neues Fahrzeug umrüsten. Erst mal abwarten was der Gutachter sagt, dann können wir dir besser Auskunft geben.

Gruß

Krypton

PS : Stell doch mal 1-2 Bilder von der Front ein. Dann wird Delle dir sicherlich was über Sinn und Unsinn einer Rep sagen können

Themenstarteram 11. März 2009 um 21:28

So sieht die ganze Sache aus. Dabei ist wohl die Front das geringere Übel.

Themenstarteram 11. März 2009 um 21:30

Und noch mal!

Also 'n Totalschaden ist das auf keinen Fall. Hör auf dein Bauchgefühl, Vorteil bei den Partnerwerkstätten der Versicherung ist, dass Du dort kostenlos einen Leihwagen für die Reparaturdauer bekommst und ich kann mir vorstellen, dass die Reparatur hier schon ein paar Tage dauern kann, aber ein wirtsch. TTS ist das nicht in meinen Augen...

Themenstarteram 11. März 2009 um 21:48

Na ja laut DAT ca 6000 € Wert, Gasanlage , Standheizung bringt auch etwas, könnte schon gerade noch klappen. Aber wohlgemerkt 6 Airbags, das wird wohl das Zünglein an der Waage sein. Morgen wissen wir mehr.

Themenstarteram 11. März 2009 um 21:49

andere Seite

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Unfall reparieren lassen - wo??