ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Umstieg von Mazda 5 - Kombi oder Van - junger Hyundai, alter VW?

Umstieg von Mazda 5 - Kombi oder Van - junger Hyundai, alter VW?

Themenstarteram 1. August 2021 um 18:13

Hallo,

leider müssen wir uns wegen Totalschaden (Bleckschaden) von unserer 2008er Mazda 5 verabschieden.

Wir werden uns noch nicht ganz einig, ob das kommende nun ein Van (Auswahl in unserer Preisklasse eher mager hier in Ö) oder ein Kombi mit eher niedrigem, dafür tieferen Kofferraum werden soll. Technisch sind wir nicht sehr versiert, jedoch sind wir platztechnisch doch recht verwöhnt von unserem 7-Sitzer, vor allem da wir die 3. Reihe kaum brauchten und so einen großen Kofferraum zu Verfügung hatten, welcher sich gerade für Tagesskiausflüge und Urlaubsfahrten mit allem Zubehör bewährte.

Wir wissen nicht, ob wir eher wieder einen älteren Van (derzeit 2015/2016 Touran in der Auswahl mit 90.000km/15t) oder einen jungen Jahreswagen (zB Hyundai i30 Kombi, 2019, 40.000km/15t., Garantie bis 2024) wählen sollen oder was ganz andere. Skoda Octvia fällt leider preistechnisch raus, Seat Leon Kombi wär noch eine Idee ....

Also wären es besser, auf einen Jungwagen mit weniger km zurückzugreifen, oder kann man ruhig einen älteren aber Klassiker wie Skoda, VW wählen?

 

Eckdaten:

- 2 Erwachsene, 2 Kinder (keine Kindersitze mehr nötig)

- unter 100.000km

- max. 15.000 (17.500 wenn AHK schon drauf ist)

- Benziner - da ich täglich nur Kurzstrecken fahre

Freu mich auf eure Tips :), danke

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ford Focus als Kombi wäre noch eine Idee. Soll einen sehr großen Kofferraum haben und ist günstiger zu bekommen als ein VAG Fahrzeug

Was ist denn mit einem Opel Zafira ??

als 1,4T ??

Oder Opel Insignia mit 1,6T und AT6

Oder Ford Mondeo / C-Max / S-Max . . .

Themenstarteram 1. August 2021 um 19:03

Zitat:

@olli27721 schrieb am 1. August 2021 um 18:51:08 Uhr:

Was ist denn mit einem Opel Zafira ??

als 1,4T ??

Oder Opel Insignia mit 1,6T und AT6

Oder Ford Mondeo / C-Max / S-Max . . .

Zafira find ich den jüngsten mit 2017, der nächste erst wieder 2015. Isigna gar nix vorhanden (und ich hab bereits alle möglichen Seiten durchforstet, nur mit den notwendigsten Angaben ;) ).

Ford C-Max nur mit 1,0 zu finden (vom Grande sogar nur 3) - hier rät uns unserer Mechaniker davon ab, generell alle Maschinen mit nur 3 Zylinder meinte er (k.A warum - bin kein Techniker und muss mich auf die Aussagen der Fachleute verlassen, was ich in dem Fall auch tue, da er mich seit 20 Jahren treu und günstig begleitet).

S-Max wäre auch ein Favorit, aber in Österreich nicht zu bekommen ..... :(.

Kia Ceed Kombi hätt ich grad noch gefunden, Kofferraum schaut auf dem Foto nicht so klein aus - muss ich mir aber wohl a nsehen.

Aber die Frage der Fragen wäre eben - altes Fahrzeug bewährter Marken (VW, Skoda, Seat, Opel, Ford), oder eben junger eher neuerer Marken (Hyundai, Kia)

Alle Hersteller haben so ihre Leichen im Keller, auch VW und Co. ( Seat und Skoda sind technisch ja weitgehend identisch mit VW)

Genau wie Kia und Hyundai Ceed und I30 sind zumindest technisch weitgehend identisch.

Der Mazda 5 ist zwar ein Kompaktvan aber von der größe her ne ganz andere Liga als ein Kompaktkombi wie der I30 oder Ceed. Da müsst ihr euch auf jeden Fall einschränken.

Mit Alternativen sieht es aber wirklich mau aus, Touran würde ich nur den Touran II nehmen, der Touran I hatte doch so einige Kinderkrankeiten und vor allem die TSI Motoren diverse Schwachstellen.

Vielleicht findest du auch einen Mazda 5 II.

Die Kombis haben zwar mittlerweile auch im Bereich der Kompaktklasse einen recht ansehnlichen Kofferraum, es muss aber immer bewusst sein, dass bei einem VAN deutlich mehr Ladehöhe im Bedarfsfall zur Verfügung steht. Wir haben einen Sharan und jetzt auch einen Superb Combi. Von der Grundfläche ist der Superb Kofferraum nicht extrem viel kleiner, aber doch eben deutlich niedriger.

Was ist mit anderen Kompakt-VANs? Scenic / Grand Scenic, C4 Picasso/Grand C4 Picasso? Ich habe einige im Bekanntenkreis, die mit 2 oder auch 3 Kindern mit den genannten Fahrzeugen sehr zufrieden sind. Und ein paar tausend Euro günstiger als ein Touran sollten die jedenfalls zu bekommen sein.

Zitat:

@AngelBangel schrieb am 1. August 2021 um 18:13:53 Uhr:

 

Skoda Octvia fällt leider preistechnisch raus, Seat Leon Kombi wär noch eine Idee ....

 

Eckdaten:

- 2 Erwachsene, 2 Kinder (keine Kindersitze mehr nötig)

- unter 100.000km

- max. 15.000 (17.500 wenn AHK schon drauf ist)

- Benziner - da ich täglich nur Kurzstrecken fahre

Freu mich auf eure Tips :), danke

Octavia s findet man einige bis 17500 Euro. Anbei ein Liste von Fahrzeugen ab 2018, Benziner, bis max 80 tkm und alle mit AHK.

https://m.mobile.de/.../search.html?...

Sowohl die 1 Liter TSI mit 116 PS, als auch die 1,5 Liter mit 150 PS sind völlig problemlos.

Der TE sucht in Österreich.

hat sich erl.

wer lesen kann. ;)

Zitat:

@Peterchen1975 schrieb am 1. August 2021 um 20:12:19 Uhr:

Zitat:

@AngelBangel schrieb am 1. August 2021 um 18:13:53 Uhr:

 

Skoda Octvia fällt leider preistechnisch raus, Seat Leon Kombi wär noch eine Idee ....

 

Eckdaten:

- 2 Erwachsene, 2 Kinder (keine Kindersitze mehr nötig)

- unter 100.000km

- max. 15.000 (17.500 wenn AHK schon drauf ist)

- Benziner - da ich täglich nur Kurzstrecken fahre

Freu mich auf eure Tips :), danke

Octavia s findet man einige bis 17500 Euro. Anbei ein Liste von Fahrzeugen ab 2018, Benziner, bis max 80 tkm und alle mit AHK.

https://m.mobile.de/.../search.html?...

Sowohl die 1 Liter TSI mit 116 PS, als auch die 1,5 Liter mit 150 PS sind völlig problemlos.

Also 1,8 + 2,0 ltr im Mazda sind mir bisher nicht negativ aufgefallen, bzw. nix mitbekommen.

In D gibt es eigentlich genügend Mazda 5 als Gebrauchte, wahrscheinlich Import in Ö zu teuer?

Zitat:

@autoauto2 schrieb am 1. August 2021 um 20:23:08 Uhr:

Der TE sucht in Österreich.

Stimmt, hatte ich übersehen.

Sind ein paar zwischen 15 und 16 Mille dabei, vielleicht würde sich da ein Import lohnen, wenn man insgesamt nicht über die 17500 Euro kommt.

Für das Geld bekommst du einen Dacia Lodgy als Neuwagen / Tageszulassung. Oder einen Fiat Tipo Kombi.

Ob das eine gute Wahl ist, würde ich nur durch ausgiebiges testen ermitteln :) !

Themenstarteram 3. August 2021 um 8:25

Zitat:

@Clio.0815 schrieb am 2. August 2021 um 12:20:09 Uhr:

Ob das eine gute Wahl ist, würde ich nur durch ausgiebiges testen ermitteln :) !

Meinst du jung gegen alt?

Themenstarteram 3. August 2021 um 8:27

Zitat:

@Supercruise schrieb am 2. August 2021 um 01:47:45 Uhr:

Für das Geld bekommst du einen Dacia Lodgy als Neuwagen / Tageszulassung. Oder einen Fiat Tipo Kombi.

Dacia fällt fix raus ??, Tipo hätten wir auch auf der Liste. Frage ist eben, ob Alt und bewährt gegen Neu ??. Wir sind da technisch nicht recht versiert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Umstieg von Mazda 5 - Kombi oder Van - junger Hyundai, alter VW?