ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Trommelbremse am Chevy Tahoe

Trommelbremse am Chevy Tahoe

Themenstarteram 8. Juni 2013 um 21:44

Hallo, habe an meinen Tahoe ( Bj. 1999 , 5,7 l , 4x4 ) die hinteren Bremsbacken gewechselt ..klappte auch alles reibungslos ..ich fand nur nicht das Loch zum stellen der Bremsbacken.....die Löcher für die Kontrolle der Bremsbacken sind vorhanden mit Abdeckung aber das Loch zum einstellen der Backen ist zwar angedeutet aber nicht offen....ist das an an diesem Modell normal...

wer kann mir einen Tipp geben....

Grüß aus Thüringen

Ähnliche Themen
18 Antworten

Ja das ist normal. Drehe die bremsbacken mit einer Zange soweit auf, so das die trommel noch drauf passt.

Spater stellen sich die Bremsbacke selber nach.

Ist alles normal. meiner hat das auch.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von schrottialteaut

Hallo, habe an meinen Tahoe ( Bj. 1999 , 5,7 l , 4x4 ) die hinteren Bremsbacken gewechselt ..klappte auch alles reibungslos ..ich fand nur nicht das Loch zum stellen der Bremsbacken.....die Löcher für die Kontrolle der Bremsbacken sind vorhanden mit Abdeckung aber das Loch zum einstellen der Backen ist zwar angedeutet aber nicht offen....ist das an an diesem Modell normal...

wer kann mir einen Tipp geben....

Grüß aus Thüringen

Themenstarteram 9. Juni 2013 um 11:51

Hallo Rüdiger, dass hatte ich mir schon gedacht ..aber lieber nochmal nachfragen....

Gruß aus Thüringen

Wichtig: die Handbremse ganz lösen oder sogar aushängen, bis die Trommelbremse sich nachgestellt hat; erst danach die Handbremse einstellen

mfg

Das Loch muss man aufmachen, das ist von der Auslieferung zu und vorgestanzt. Im Bremsset ist auch dann der Gummistopfen dabei um es dann wieder zu verschließen.

 

Hilft beim Tüv, wenn man mal kurz nach korrigieren kann und nicht die Bremse wieder aufmachen muss.

Themenstarteram 11. Juni 2013 um 19:06

Hallo und Danke für die Info...also hat bis dato ( Truck ist Bj. 99 ) noch keiner die Bremsen hinten nachgestellt , obwohl er die ersten Jahre in einer Fachwerkstatt war.....ich dachte die Backen werden automatisch eingestellt.....werde nochmal alles auseinander nehmen und die Ankerplatte und Bremszylinder demontieren und das Loch ausbohren..hatte ja noch vor die Bremsen zu entlüften und habe mir einen Liter DOT 3 gekauft ...aber bei den Bremsbacken waren keine Abdeckgummis vorhanden bzw. im Federnset.......

Hallo, ich habe wieder mein altes Passwort ......die Ankerplatte habe ich doch nicht demontiert ..zu aufwendig..müsste ja die Steckachse entfernen.....

Hallo , hier ist das aufgbohrte Loch zu sehen...ging gans einfach....3 Löcher gebohrt und die Feile angesetzt.......und die Felgen wurden gleich sandgestrahlt und lackiert....

PS: war natürlich die falsche Öffnung .musste die zweite Öffnung nehmen.....aber wofür gibt es die Abdeckgummis......

Felge-sandgestrahlt-und-neu-lackiert
Einstelloeffnung-aufgebohrt
Einstelloeffnung-aufgebohrt-1

Update:

hatte alles zusammengebaut, bin einige KM gefahren und aufeinmal ruckelt das Auto.

Nachgeschaut: Bremse hinten fest / alles heiß gelaufen..man hat es auch gerochen..

Hab nochmal die Trommel abgebaut und bemerkt, dass der eine Radbremszylinder nicht mehr in die Ausgangsstellung zurückgeht nach dem bremsen.

2 neue Radbremszylinder gekauft, eingebaut, nochmal entlüftet und eben wieder ein paar KM gefahren...

selbe Spiel: Auto ruckelt nach 4-5 Bremsungen plötzlich..nachgeschaut: wieder alles heiß gelaufen.

Irgendwo muss doch jetzt das Problem liegen? Die richtige Reihenfolge beim Tausch der Backen usw müsste ich haben?

Wie ist das mit der automatischen Bremsnachstellung? Soll ich beim zusammenbauen durch die "Serviceklappe" die Backen anziehen oder alles so lassen?

Zur Handbremse: die darf nicht betätigt werden nach dem Bremsenzusammenbau, bis man ein paar km gefahren ist??

EDIT: der Selbstnachsteller wurde kurz nach der Bildaufnahme eingebaut.

Bild #206120945

Hallo, dass Problem ist jetzt behoben......der rechte Seilzug von der Feststellbremse war defekt ( leichter Knick ) und hatte sich deshalb nicht richtig gelöst......so jetzt werden neue Seilzüge bestellt und die gesamte Bremsanlage wurde überholt und habe für lange keine Probleme ..hoffe ich....

Hallo , ich nochmal.....neue Handbremsseile mit Halterungen ( Halterung am Diff. war gebrochen ) montiert und die neuen Bremsbacken drauf....bin vorher mit den `alten `gefahren und da gab es keine Probleme......jetzt wieder die neuen Backen drauf und nach 5 oder 6 Mal bremsen sind hinten die Trommeln warm gelaufen.......könnte jetzt vertweifeln.......die Backen sind die Originalen für den Tahoe.........warum werden die `alten `Backen nicht heiß........

 

PS: nach abkühlen die Trommeln lassen sich die Räder leichtgängig drehen......woran liegt es.....

Zu stark nachgestellt? Dreh die Bremse mal wieder etwas los. Denk mal Lüftspiel 0,5-0,7mm, hast du noch die alten Bremstrommeln, dann lass noch bischen mehr los. Dann ein paar mal Bremsen und Handbremse ziehen und noch mal nachschauen ob das Rad frei läuft. Bei der Handbremse sollten nach 3 Rasten sich das Rad nicht mehr drehen, ist die vorher schon fest ist das auch nicht gut.

 

 

Meld dich mal bei Autozone.com an. Da den Wagen auswählen, unter repair guide sind nette Erklärungen.

In der Einleitung zur "Handbremse" steht zB:

The parking brake must be adjusted any time the parking brake cables are serviced, or the holding ability is not adequate. Before adjusting the parking brake, check the condition of the service brakes. The service brakes must be adjusted properly before adjusting the parking brake.

Kann hier nicht alles posten. Copyright halt.

Hallo, ich habe das Bremsseil noch nicht angezogen und den Nachsteller sogut wie kaum gedreht......die Backen haben genügend Luft .....und erst nach mehrmaligen Bremsen werden diese heiß und nach dem abkühlen ist wieder alles i.o. also freies drehen möglich.......ich habe jetzt mal wieder die `alten genieteten Backen aufgezogen ...da gibt es keine Probleme.....komisch....

werde aber auch mal den genannten Link öffnen....also wie gesagt nach mehrmaligen Bremsen werde diese heiß.......

Die Einstellung wird ja für die Eingelaufenen Backen sein?

Auf den neuen ist ja mehr Belag. Dann würden die immer reiben, bis sie die Stärke der alten haben

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Trommelbremse am Chevy Tahoe