ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Trendfarbe oder nicht?

Trendfarbe oder nicht?

Themenstarteram 19. September 2010 um 1:08

Hallo Leute

Ich habe in der letzten Zeit schon einige Duster gesehen,und alle waren Mahagonibraun, was meint ihr ist dies die neue Trendfarbe für den Duster ?

Also ich finde ihn in Weiss sehr schön.

Freue mich schon auf eure Antworten:D

Viele Grüsse :)

Thommy:cool::D

17 Antworten

Bei uns nennt die Farbe jeder "Kackbraun - Metallic". Ich fands erst auch ganz nett, auf den Bildern siehts aber meiner Meinung nach besser aus als im Original. Ich bevorzuge schwarz. Aber bei mir gibts erst mal eh keinen Duster. ^^

Also ich finde Weiß und Braun sind beides Trendfarben.

Man schau nur rüber nach BMW und Co da wird fast jedes Auto entweder in Braun oder in Weiß abgelichtet und auch inzwischen so verkauft.

Naja aber wieder jeder Trend wird auch dieser irgend wann wieder Verfliegen und sollte man dann so ne Farbe Verkaufen gibts halt nen paar Euro weniger denke ich.

Deswegen kauf ich immer nur Schwarze oder Blaue Autos die gehen eigentlich immerweg wie warme Semmel wenn der Rest auch stimmt.

Kann man durchaus sagen, aber ich finde die Farbe etwas unpassend. Weiß gefällt mir nur an sportlichen, schnellen Autos oder an sparsamen Kleinwagen, während Braun eher an einen vom Rentner gefahrenen Audi 100 oder Mercedes 230E passt.

VORSICHT!!! Nicht alle in eine Topp werfen ... Zwar bin ich erst Rentnerlehrling ... aber auch bald davon betroffen! Und ... um weiter in Vorurteilen zu wühlen ... RENTNER fahren vorzugsweise SILBER, egal ob MIT oder OHNE Stern!

Nein, um zum Thema zurück zu kommen: BRAUN ist eine absolut hässliche Trendfarbe, ebenso wie einfallsloses schwarz! Allerdings kommen immer mehr Autos in BRAUN auf den Markt ... BMW X1, VW-Bulli etc. Es sieht bei einigen Wägelchen durchaus GUT aus ... *räusper* nur beim DUSTER ... werden es definitiv zu viele und dadurch eher langweilig.

Ein schwarzes Auto reicht mir einmal und zwar der Letzte mit dem ich fahren muss. Klar, der DUSTER sieht auch in Schwarz schick aus. Nur, davon fahren mir zu viele mit der Gleichen Farbe herum. Es sind für mich "Einfallslose" Farben, weil nix besonderes. HIER begegnet mir ab- und zu ein Porsche Cayenne in einem absoluten HELLBLAU! Die Farbe gibt's im ORIGINAL gar nicht. Nur, dass Wägelchen fällt auf und sieht absolut Top aus!

Hier steht auch ständig ein WEISSER TIGUAN, seines Zeichen der Kleine SUV von VW. Sieht auch Klasse aus ... aber BITTE NICHT am DUSTER! In Natura habe ich schon alle Farben gesehen ... und das MINERAL-Blau hat mir bisher am besten gefallen, weil es auch die wenigsten fahren und ich demnächst auch!

Mein Trend geht eindeutig zu BLAU, weil es nicht so häufig ist und deshalb aus der Masse der Einheitsfarben heraus sticht.

Ich finde das Braun am Duster eigentlich ganz schick. Im Original gefällt's mir besser als auf den Bildern.

Weiß, finde ich, geht gar nicht. Weder am Duster noch an anderen Autos. Weiß finde ich als Autofarbe absolut schrecklich und überhaupt nicht schön.

Schwarz hingegen ist an den meisten Wagen auch wieder super - so auch beim Duster. Aber bitte nicht in matt (oder jede andere Farbe in matt). Auf den Schultafel-Look steh ich nicht wirklich.

Wie man also sieht, ist alles eher Geschmackssache. Weiß und Braun vermute ich aber auch eher in die Richtung Trendfarbe. Ungefähr so wie das dunkle Grün von vor 10-15 Jahren. Heute gibt's kaum noch Autos in einer solchen Farbe bzw. eigentlich sehe ich die auch nirgends mehr zu Auswahl.

Doch bei Renault gibts die noch ( Tikalgrün ) ;)

Hab da vor kurzem mal einen Megane Grandtour ausgeliefert mit dem beigen Leder, sah schon chic aus

1236hcbe-1
484a5daef640b06329dedaca9a741d7d-1

ich finde braun an manchen autos sehr schick, zum beispiel am X1 oder auch am Duster. Dann von innen beiges Leder, das gefällt mir schon gut.

Aber meine Lieblingsfarbkombi ist immer noch aussen dunkelgrün, und innen beige mit ordentlich Holz in die Hütten. Das ist mein absoluter Favourit. So schaut mein W202 nämlich aus :)

Leider gibt es nicht mehr viele Autos, die überhaupt noch in Grün angeboten werden :mad::(

Naja, heutzutage ist es doch ein leichtes seine Lieblingsfarbe am Auto zu bekommen. Dafür gibt's doch Folie! Ist halt eine Frage des Geldbeutels ob der DUSTER irgendwann in GRÜN oder - meine Lieblingsfarbe - GELB rumfährt ...

Keine Ahnung wieso, aber, ich denke mal, dass es im nächsten Jahr andere Farben für den DUSTER gibt.

Das neue RENAULT-Cabrio hat schließlich heuer auch DAS Blau, dass mein PLURIEL seid über 6 Jahren fährt. Da dachte ich schon, die Farbe wäre out ... und ... schwupps ... taucht sie bei einer anderen Automarke als NEUE Farbe auf.

Folie ist so lange lustig, solange man/frau sie sich leisten kann und der Zuschneider den Originallack nicht schlitzt.

 

Für die Wahl einer Autofarbe gibt es ja die vielfältigsten Gründe:

 

  • Steigerung des Wiederverkaufs,
  • dem Trend nachlaufen,
  • Sicherheitsaspekte,
  • Farbe auf Karosserie abstimmen,
  • persönlicher Geschmack 

 

Wobei die letzten beiden Aspekte für mich in Frage kommen würden, denn das Auto und die Farbe sollen ja für mich sein!

 

Leider kann man heutzutage beim Fahren nicht mehr viel vom eigenen Autolack sehen...

 

Allgemein kann man aber sagen, dass die Farbauswahl beim Fahrzeug viel größer angeboten werden müsste!

 

Finde den Duster in Braun schon sehr schön - aber leider eine sehr kratzempfindliche Farbe (kenne ich vom Smart)!

 

Weiß finde ich schon sehr gut - kommt die Größe schön raus.

 

Am Besten finde ich das Basalt-Grau - eine absolute Spitzenfarbe für das Auto.

Basaltgrau sieht am Duster schon gut aus, gerade mit dem Look Paket zusammen vorallem ist die Farbe sehr pflegeleicht weil man kaum den Dreck dran sieht

@ Blackmen

Die Idee mit der Folie sollte ja auch nur EIN Aspekt in der Farbwahl sein. Von Anbringung und Verarbeitung habe ich keine Ahnung.

Ich möchte mal eine anderen Gedanken zum Thema ins Spiel bringen. Wie sieht es bei der Farbwahl aus? Kann man auf Grund der Auswahl der Farbe auf den Halter schließen? Ein besipiel: Bei SILBER denkt jeder gleich an RENTNER ... obwohl ja nicht nur Rentner SILBER fahren sondern auch die Polizei z.B.

Das Gleiche ist ja bei bestimmten Fahrzeugen, meist mit Stern oder Blau/Weiss Etikett.

Spielen da nicht bestimmte Vorurteile eine Rolle?

also wenn ich bei mobile.de seh, wieviele astra H caravan in blau lackiert sind, weiß ich fast immer, das das firmenfahrzeuge waren. weil der wagen in diesem uni-blau oder was das ist, nicht gut aussieht.

und du wirst auch wenige leasingfahrzeuge finden, die in rot oder gelb oder anderen, speziellen farben rumfahren, da die "käufer" der fahrzeuge einen möglicht hohen restwert haben wollen. für 3 oder 4 jahre fahren sie halt nicht ihre traumfarbe.

und silber und schwarz sind die beliebtesten autofarben, die gehen immer weg.

Zitat:

 

...Ich möchte mal eine anderen Gedanken zum Thema ins Spiel bringen. Wie sieht es bei der Farbwahl aus? Kann man auf Grund der Auswahl der Farbe auf den Halter schließen? Ein besipiel: Bei SILBER denkt jeder gleich an RENTNER ... obwohl ja nicht nur Rentner SILBER fahren sondern auch die Polizei z.B.

Das Gleiche ist ja bei bestimmten Fahrzeugen, meist mit Stern oder Blau/Weiss Etikett.

Spielen da nicht bestimmte Vorurteile eine Rolle?

Das ist wie im richtigen Leben:

 

Man schätzt bis dato unbekannte Personen innerhalb Sekundenbruchteile anhand ihrer Haltung, Kleidung, Mimik, etc. ein. Die Schubladen, in die man die Leute dann einsortiert, sind dann je nach eigener Persönlichkeit entweder ziemlich differenziert (nicht kleinkariert) oder ziemlich groß (Freund/Feind, schwarz-weiß)... :D

 

Bei Autos (Farbe, Typ, Marke) mit Fahrern passiert das genauso...

 

 

DANKE! Wollte nur wissen, ob es mir alleine so geht ... Allerdings habe ich zu BLAU noch keinen Kommentar gelesen. Wie werden denn Leute, die ein BLAUES Auto fahren, allgemein gesehen? Vielleicht mache ich den DUSTER doch noch GELB?

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Trendfarbe oder nicht?