ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. TOYOTA-Händler beklagen sich über Qalitätsmängel

TOYOTA-Händler beklagen sich über Qalitätsmängel

Themenstarteram 14. Juni 2007 um 18:56

Bericht in der HAZ

Zu den großen Verlierern zählt TOYOTA.

Die Händler des japanischen Autobauers beklagen einen immer schlechter werdenden Standart der Fahrzeuge. In den vergangenen zwei Jahren habe es viele Produktrückrufe gegeben. So ist TOYOTA binnen zwei Jahren von Rang 4 auf Rang 15 abgerutscht. (Prof. Wolfgang Meining von der Forschungsstelle Automobilwirtschaft).

Ähnliche Themen
123 Antworten

Kennen wir schon … ;)

www.motor-talk.de/beitrag197f12925743s.php

Ja und, wem es nicht passt soll doch mit dem Bus fahren oder sich eine andere Marke kaufen.

Vielleicht solltest Du den Vorstand von Toyota über diese Zustände in Kenntniss setzen.

Mal im Ernst, mir gehen diese ständigen Brandsätze die ins Toyotaforum geworfen werden echt auf die Kronjuwelen auch wenn die Qualitätsverschlechterung den Tatsachen entsprechen sollte.

Toyota wird sicherlich dieses Problem bemerkt haben und die Dinge werden sich höchstwahrscheinlich zum positiven verändern, vielleicht nicht heute oder morgen aber in absehbarer Zeit.

Als wenn nicht so ziehmlich jeder VolumenHersteller irgendwann mal hier und da Probleme oder Krisen gehabt hätte (und hat) ...

Zitat:

Original geschrieben von Projekt2501

J

Mal im Ernst, mir gehen diese ständigen Brandsätze die ins Toyotaforum geworfen werden echt auf die Kronjuwelen

Brandsätze??? - Komische Ansicht.

Gruß,

Happycroco

AnProjektxxxx:

Na da hat wohl einer probleme mit der Realität??

Streite doch einfach mit !!!

Aber Du wirst recht balde zu dem Entschluß kommen, dass Toyota wirklich übel am absacken ist.

 

Langweilige Modelle, lahme Motoren, keine Automatiken für die starken Diesel

und und und

Die Liste der Toyota Versäumnisse ist ellenlang...

Zitat:

Original geschrieben von Projekt2501

Ja und, wem es nicht passt soll doch mit dem Bus fahren oder sich eine andere Marke kaufen.

Vielleicht solltest Du den Vorstand von Toyota über diese Zustände in Kenntniss setzen.

Mal im Ernst, mir gehen diese ständigen Brandsätze die ins Toyotaforum geworfen werden echt auf die Kronjuwelen auch wenn die Qualitätsverschlechterung den Tatsachen entsprechen sollte.

Toyota wird sicherlich dieses Problem bemerkt haben und die Dinge werden sich höchstwahrscheinlich zum positiven verändern, vielleicht nicht heute oder morgen aber in absehbarer Zeit.

Als wenn nicht so ziehmlich jeder VolumenHersteller irgendwann mal hier und da Probleme oder Krisen gehabt hätte (und hat) ...

Hallo,

der User der den Thread erstellt hat fährt selbst Toyota http://www.motor-talk.de/search.php?...

und gibt hier ein Statement ab ohne es als ''flame'' zu gestalten,was daran ein Brandsatz sein soll kann ich nicht verstehen....:(

kratzt es irgend jemand in der Ehre das da am Lack gekratzt wird??

Ist es Ehrverletztend wenn ein Artikel gepostet wird der in der Zeitung von jedem gelesen werden kann nur weil er der eigenen Marke kritisch wird ,wohl nicht...:rolleyes:

wenn es jemanden stört,halt nicht darauf eingehen,wer sachlich etwas dazu sagen möchte kann es auch tun,dem User zu unterstellen hier zu flamen ist jedoch nicht in Ordnung:(

mfg Andy

MT-Moderation

Also wenn das nicht wieder ein von vorneherein zum Scheitern verurteilter Global-Thread werden soll, dürfen wir das nicht alles vermischen.

Die Händler sind unzufrieden wegen nachlassender Qualität und Zuverlässigkeit. Das sind ernste Warnsignale und bestätigt, wie langjährige zufriedene Toyota-Fahrer wie ich das Unternehmen in den letzten Jahren wahrnehmen.

"Übel am Absacken" halte ich aber für eine starke Übertreibung. Toyota hat sicher die besten Voraussetzungen, um die Krise zu bewältigen, schon alleine durch die Finanzkraft und den dadurch bedingten "langen Atem". Indes erfordert Verbesserung die Einsicht in die Realität, und da kann man nur hoffen, dass die Toyota-Manager diese in höherem Maße besitzen als so mancher Fan hier.

Schlanke können sich besser drehen und wenden als Sackfette...

Beispiel gefällig ??

Wie im verlinkten Text schon stand: Es ist ein Warnzeichen, nicht mehr und nicht weniger. Vielleicht hatten die Händler auch einfach nur viel zu hohe Erwartungen? Moderne Technik, internationales Agieren - das alles gibt es nicht "kostenlos"! Toyota ist auch keine Wunderfirma - die haben mit genau denselben Problemen wie alle anderen Firmen zu kämpfen: Kommunikation, komplexe Abläufe, ausufernde Prozesse und Bürokratie, Kostendruck.

Gruß

Michael

Falls ich jemandem zu Unrecht auf die Füsse getreten bin, tut es mir leid und ich möchte mich dafür entschuldigen den dies war nicht meine Absicht.

Als erstes bin ich kein expliziter Toyota Fan, wenn es hierbei um Nissan Honda, Mitsubishi, Mazda ... gehen würde statt Toyota hätte ich genau das selbe geschrieben wenn das jeweilige Subforum durch Trolls und Läster Threads in ähnlicher Weise vorbelastet wäre.

Die Info dass die Qualität von Toyota stark abnimmt ist rübergebracht, ich erkenne zur Zeit keinen großen Sinn mehr in diesem Thread. Nun ja, dennoch wünsche ich euch viel Spaß dabei den ewig gleichen Quark zum x-ten mal durchzudiskutieren.

Ist es wirklich die Qualität, die am Sinken ist oder sind es eher die völlig falschen Ansätze seitens der 'Obergruftis'?!

Zitat:

Original geschrieben von Stefan Payne

Ist es wirklich die Qualität, die am Sinken ist oder sind es eher die völlig falschen Ansätze seitens der 'Obergruftis'?!

???

Edit: Etwas genauer gefragt: Wer sind denn die Obergruftis? Die Firmenchefs, die Händler oder gar die Kunden? :D

Gruß

Michael.

Langjährige Händler waren vielleicht genau wie die Kunden dadurch verwöhnt, dass sich die Fahrzeuge durch weitestgehende Problemlosigkeit auszeichneten. Für den Händler hieß das also Fahrzeug guten Gewissens verkaufen (vielleicht noch mit besserer Marge; dazu kann ich nichts sagen), den zufriedenen Kunden zu den planmäßigen Inspektionen wiedersehen, und wenn doch mal was war, die Garantie in Anspruch nehmen.

Ich bin ja attackiert worden, als ich eine kurze Zusammenfassung meiner Eindrücke aus dem Toyota-Avensis-Forum geschildert habe, aber da sollte man sich vielleicht mal den Spaß machen und sich anmelden. Der große Avensis-Mängel-Thread spricht Bände. Nicht dass es woanders nicht auch möglich wäre, aber – und das ist entscheidend – wenn man "Toyota Avensis" durch "Auto X" ersetzt, würde niemand auf den Gedanken kommen, es könnte sich um einen Toyota handeln! Die betroffenen Kunden schäumen natürlich vor Wut!

Zitat:

Original geschrieben von Stefan Payne

...oder sind es eher die völlig falschen Ansätze seitens der 'Obergruftis'?!

Kannst du dieses Statement mal etwas näher spezifizieren? Ich habe da jetzt ehrlich gesagt ziemliche Verständnisprobleme.

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Kannst du dieses Statement mal etwas näher spezifizieren? Ich habe da jetzt ehrlich gesagt ziemliche Verständnisprobleme.

Ich meinte damit, den Weg, den Toyota seit einiger Zeit eingeschlagen hat.

Einmal erzkonservative Autos bauen, bloß kein Risiko eingehen und dabei mit einer gewissen Erwartungshaltung werben...

 

Früher waren die Toyotas recht billig, funktionierten, hatten keine größeren Macken und keinen hats interessiert, ist halt ein Toyota, da erwartet man nur von, das sie funzen...

Weder High Tech noch besonders gute Verarbeitung erwartet man da sondern eher einen einfachen Aufbau, der sehr wartungsfreundlich ist und den Mech bei der Arbeit nicht zum verzweifeln bringt.

Zitat:

Original geschrieben von pibaer

Edit: Etwas genauer gefragt: Wer sind denn die Obergruftis? Die Firmenchefs, die Händler oder gar die Kunden? :D

Gruß

Michael.

Obergruftis sind immer die, wo was zu melden haben.

Was haben die Händler bei den Modellen zu melden?

Was haben die Kunden bei den Modellen zu melden?

 

Also immer die, wo die aktuellen Modelle zu verantworten haben.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. TOYOTA-Händler beklagen sich über Qalitätsmängel