ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Tipps zur Fahrzeugpflege!

Tipps zur Fahrzeugpflege!

Themenstarteram 22. Oktober 2012 um 10:26

Hallo,

ist schon Wahnsinn, welche Ergebnisse ihr mit euren Autos erzielt. Da kann ich nur sagen Hut ab! Als Neuling in der Reinigung eines Fahrzeugs ist es für mich sehr schwer zu beurteilen welche Mittel für mich ideal wären. Habe mich hier durchgelesen, weiß aber nicht genau, welches Mittel und welche Hilfsmittel für mich die besten wären.

Hersteller: Volkswagen

Typ: Golf 6

Herstellerfarbbezeichnung: United Grey metallic

Alter: 8 Monate

Pflegehistorie: Habe das Fahrzeug erst eine Weile, bin nur in die Waschstraße gefahren

Beschreibung Zustand: Gut, fast noch ein Neuwagen

Bisher verwendete Politur/Lackreiniger: Noch keine.

Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung: Noch keine.

Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren?

100 Euro

Aufbereiter: Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung (ca. 120-180EUR) in Frage?

Schon relativ teuer, aber wenn man von selbst gute Ergebnisse erzielen kann, wieso dann professionell machen lassen.

Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose!) mit entspr. professionellen Mitteln im Frage (mehrere Hundert EUR, aber hält ggf. mehrere Jahre vor)?

Eher nicht, hält das Ergebnis überhaupt länger?

Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen?

2-3 mal

Was soll erreicht werden?

-glänzender Lack, sehr guter und langanhaltender Schutz vor Schmutz

-sehr geflegter Innenraum

 

Welche Mikrofasertücher und Mittel könnt ihr für die Pflege vom Lack und des Innenraumes empfehlen? In welchen Internetshops bietet diese Produkte an?

Gruß,

Meischder

Ähnliche Themen
18 Antworten

Ich würde an deiner Stelle zunächst mal komplett auf Handwäsche umsteigen. wie das geht und was du dazu benötigst ist in der FAQ beschrieben. Für dich dürften die dort genannten Einkaufsempfehlungen sehr gut passen.

Handwäsche wurde schon erwähnt. Entsprechende Mittel findest du auch in den FAQ. Eine Runde Precleaner und Wachs wäre nicht verkehrt. Dazu brauchst du dann auch ein paar Tücher. Das ist meist der Posten, der das teuerste von allem ist. Pro Anwenung ( 1 x Precleaner und 1 x Wachs ) braucht man ca. 4 Tücher.

2 Eimer

1 Waschhandschuh

1 Shampoo

1 trockentuch

1 Precleaner + Auftragpads

4 Tücher zur Abnahme Precleaner

1 Wachs + Auftragpads

4 Tücher zur Abnahme Wachs

Dazu noch eine Innenraumpflege

Themenstarteram 22. Oktober 2012 um 12:41

Vielen Dank für eure Antworten! Da brauche ich einiges an Material! Gibt es ein Pflegeset Paket, das die Produkte beinhaltet? Welche sind eure bevorzugten Produkte?

Was brauche ich zur Innenraumpflege?

Erwähnte ich die Einkaufsempfehlungen in den FAQs schon? Ich glaube ja. ;)

Bei den von mir genannten Mitteln findest du alle auch in den FAQ als Produktempfehlungen. Das sind alles bewährte, erprobte Produkte mit denen du nichts falsch machst.

Auch beim Thema Innenraumpflege gibt es unzählige. zB das Meguiars Natural Shine, Jeffs Werkstatt Satin Prot, Auto Finess Spritz, Surf City Dash Away ( "nebenbei" auch ein sehr guter Reiniger ), Lexol Vinylex.

Bei keinem der genannten Produkte machst Du etwas falsch. Das Dash Away und das Spritz sind jedoch neutraler und dunkeln in der Regel so gut wie gar nicht nach. Das Lexol Vinylex ist von den genannten Mittel das, das einen leichten Hang zu seidenmatten Glanz hat, aber wenn du es mit einem Mikrofasertuch gut auspolierst, bekommst Du auch das relativ matt hin.

Gruss

E

Die Zeit die du damit verbringst auf das Zeug zu warten, solltest du aber nutzen, um zu den von dir angestrebten Anwendungsgebieten in den FAQ zu lesen, damit du weißt auf was du bei der Anwendung zu achten hast. Man kann zwar nicht viel falsch machen, aber wenn man weiß was man macht ist es immer besser.

FALLS du das Collinite Wachs gekauft hast und Plastikteile am Auto hast, dann achte darauf, dass du sie nicht mit Wachs vollmachst, sonst bekommst du gerne mal weiße Flecken auf dem Plastik

Danke für die Tipps zur Fahrzeugpflege.

Themenstarteram 26. Oktober 2012 um 3:49

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Handwäsche wurde schon erwähnt. Entsprechende Mittel findest du auch in den FAQ. Eine Runde Precleaner und Wachs wäre nicht verkehrt. Dazu brauchst du dann auch ein paar Tücher. Das ist meist der Posten, der das teuerste von allem ist. Pro Anwenung ( 1 x Precleaner und 1 x Wachs ) braucht man ca. 4 Tücher.

2 Eimer

1 Waschhandschuh

1 Shampoo

1 trockentuch

1 Precleaner + Auftragpads

4 Tücher zur Abnahme Precleaner

1 Wachs + Auftragpads

4 Tücher zur Abnahme Wachs

Dazu noch eine Innenraumpflege

Vielen Dank für die Liste!

Folgendes wollte ich bestellen:

Innenraumpflege

Meguiars QUIK DETAILER

Autoshampoo

Meguiars Gold Class Shampoo Autoshampoo, 473ml

Waschhandschuh

Meguiar's Ultimate Wash Mitt

Microfasertücher

2x Caress blue 320

8x caress blue 660

2x Auftragspad

Trockentuch

Meguiars Water Magnet Drying Towel

Cleaner, Politur, Wax vielleicht diese hier:

http://www.ars24.com/product_info.php?info=p5144&fref=googleshopping

Welchen Precleaner sollte man zum Collinite nehmen? Bekommt man die weißen Flecken aus dem Plastik wieder heraus? Welches Wachs macht auf Plastik keine Flecken?

Bin am überlegen ein Drucksprühgerät zu kaufen um das Auto zu foamen. Bringt dies wirklich etwas und braucht man dazu extra ein Shampoo?

Tut mir leid für die vielen Fragen. Man will nicht seinem Auto schaden, ganz im Gegenteil etwas Gutes tun!

Hier meine Vorschläge:

Innenraumpflege

http://www.lupus-autopflege.de/...ge-Dash-Away-Innenraumreiniger-710ml

 

Autoshampoo

http://www.lupus-autopflege.de/...-JUICE-Born-to-be-Mild-Shampoo-500ml

 

Waschhandschuh

http://www.lupus-autopflege.de/...icher-Microfaserwaschhandschuh-Fix40

 

Microfasertücher

2x Caress blue 320

8x caress blue 660

2x Auftragspad

Trockentuch

http://www.lupus-autopflege.de/...Microfasertuch-90x60cm-STAFFELPREISE

Politur

http://www.lupus-autopflege.de/Meguiars-Ultimate-Compound-450ml

Pre Cleaner

http://www.lupus-autopflege.de/DODO-JUICE-Lime-Prime-Lite-500ml

Ein Drucksprühgerät ist zwar nett, aber kein must have.

MfG

Ich stimme 8bex Vorschlag zu, gefällt mir besser. Vielleicht würde ich ein anderes Shampoo oder PreCleaner wählen, aber das sind persönliche Vorlieben.

Ergänzend dazu:

Zum Auftrag oder besser "Durcharbeiten" der Politur benötigst Du noch etwas, entweder die Lackreinigungsschwämme oder eine Handpolierhilfe Deiner Wahl (-> Suchfunktion). Ich fand den Sonax P-Ball ganz vernünftig (um 10,- EUR zzgl. Pads).

Und ein Wachs sehe ich nicht (?).

Das Collinite #476s ist der Fahrzeugpflegeforum-Evergreen. Lange Standzeit, vernünftiger Preis. Er soll wie gesagt nicht auf unlackierten Kunststoff kommen, aber da kann man beim Auftrag (dünn!) vorsichtig sein oder den Kunststoff abkleben (nervige Arbeit, ich wäre da lieber beim Auftrag vorsichtig ;)).

Alternativ kreiden beispielsweise die Dodo Juice Wachse (ohne Pro) nach Berichten hier im Forum nicht aus. Diese sind jedoch teurer und werden nicht an die Standzeit des Collinite #476s herankommen.

Das bekommst Du auch mit Collinite #476s hin, nutzen hier ja viele andere auch. Der Tipp mit dem Kunststoff ist nur jetzt besser als zu spät ;)

So ein Drucksprühgerät oder FoamGun ist wirklich nice to have. Zum Einstieg in die gehobene Fahrzeugpflege wäre es aber nicht das erste, was ich mir anschaffen würde. Muss zu diesem Zeitpunkt m.M.n. nicht sein.

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von Meischder78

 

Welchen Precleaner sollte man zum Collinite nehmen?

;), außerdem war ich heute morgen noch müde.:D

Ich würde ihn allerdings Lime Prime (ohne Lite) empfehlen. :)

Und ich Poorboy´s Black Hole Show Glaze oder Prima Amigo .... aber ich will niemanden verwirren :D

Gruss DiSchu

Hallo TE,

die Einkaufsempfehlungen hast du ja schon bekommen. Den Megiuars Inetior Quick Detailer nutze ich auch und befinde ihn für gut. Einfach im Cockpit aufsprühen und mit einem MFT abwischen - fertig.

Hier mein Beitrag um deine Frage bzgl. der Poliermaschine zu beantworten.

Das Ergebnis hält nicht länger, aber du wirst sehr viel weniger schmerzfrei, viel effektiver und wesentlich schneller zum gewünschten Ergebnis kommen. Eine Handpolitur dauert länger und kostet dich einiges an Kraft. Denn die Polierschwämme werden nicht wie rohe Eier behandelt (keine Panik, dem Lack tut das nix, da geht nix kaputt!). Also nicht wundern wenn am nächsten Morgen rechts und links von deinen Schultern die Flügel etwas länger hängen. Die VW Lacke sind realtiv hart. In meiner Signatur findest du eine Übersicht zu den Lackhärten. Das sind Erfahrungswerte aus einem Nachbarforum und hauen ganz gut in. Such dir deinen Lack aus, also VW, metallic, Baujahr,...). Da kannst mal schauen, was dich in etwa erwartet. Mein Audi-Lack ist knochenhart und da dein Golf aus dem gleichen Mutterkonzern kommt, wird der nicht so viel weicher sein. Warum schreibe ich das? Ganz einfach, es soll möglichen Enttäuschungen vorbeugen, wenn man denkt "das bringt alles nix".

Fühle deine Front mit Cellophan (Kippenschachtelpapier) leicht ab. Sind Flugrost, Teer oder schon eingebrannte Fliegen drauf, musst du ggf. zur Knete geifen. Wie das geht steht wo? Richtig, in den FAQ. :D

Wünsche viel Erfolg und wir hoffen hier auf bebilderte Ergebnisse.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Und ich Poorboy´s Black Hole Show Glaze oder Prima Amigo .... aber ich will niemanden verwirren :D

Ich unterstütze diese Empfehlung! ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Tipps zur Fahrzeugpflege!