ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Thermostat

Thermostat

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 6. Dezember 2010 um 12:46

Wie kann ich feststellen, das der Thermostat im meinem Auto kaputt ist, weil die Temperatur liegt bei 60 Grad.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi,

ich bin kein KFZ-Mechaniker, aber ich würde mal behaupten, mit Sicherheit lässt sich das nur feststellen, wenn der Thermostat ausgebaut und dann geprüft wird.

Allerdings hatte ich selbst und wohl auch viele andere hier im Forum genau das gleiche 60-Grad-Problem und es war bei mir (und den anderen) immer der Thermostat (W203-Krankheit?).

Kostet so ca. 150 - 200 Euro beim Freundlichen.

Walter

Hallo,

das Thermostat ausbauen und in einen Kochtopf mit Wasser schmeißen.

Bei ca. 85 Grad sollte es voll öffnen.

Viele Grüße

Sancho deluxe

hey,

Kostet so ca. 150 - 200 Euro beim Freundlichen.

stolzer Preis!!

Materialkosten im Zubehör ca. 25 Euro (BEHR)

der Akt mit dem prüfen lohnt meiner Meinung nicht!!!

prüfen hier

ist zwar kein Benz - aber Prinzip bleibt gleich...

das Ding ist mit 3 Torxschrauen befestigt, könnte man auch selber wechseln - vorausgesetzt warme Garage:D

s. pdf

Hallo MB8888

Wenn Du Deine 60° Temperatur erreicht hast, dann halt doch mal an und prüf den großen Kühlwasser-Schlauch. Wenn der warm ist, dann öffnet Dein Thermostat zu früh.

Habe erst vor ein paar Tagen für den Austausch bei MB 120,- € inkl. Kaffee und Mwst bezahlt.

Habe ein bischen zugesehen. Der Thermostat wird mit Gehäuse ausgetauscht (35,- € Material), Kühlwasser muß zum größten Teil raus.

Menge Arbeit, auch für einen guten Schrauber.

Ich war froh, es nicht selbst versucht zu haben.

Jedenfalls erreicht mein Auto jetzt wieder Temperaturen um die 75° und das scheint bei dieser Kälte normal zu sein. Zumindest paßt das zu den Erfahrungen, die viele andere hier im Forum und auch in meinem Bekanntenkreis gemacht haben.

Gruß, Bernd

Zitat:

Original geschrieben von xt 3030

Hallo MB8888

Wenn Du Deine 60° Temperatur erreicht hast, dann halt doch mal an und prüf den großen Kühlwasser-Schlauch. Wenn der warm ist, dann öffnet Dein Thermostat zu früh.

Habe erst vor ein paar Tagen für den Austausch bei MB 120,- € inkl. Kaffee und Mwst bezahlt.

Habe ein bischen zugesehen. Der Thermostat wird mit Gehäuse ausgetauscht (35,- € Material), Kühlwasser muß zum größten Teil raus.

Menge Arbeit, auch für einen guten Schrauber.

Ich war froh, es nicht selbst versucht zu haben.

Jedenfalls erreicht mein Auto jetzt wieder Temperaturen um die 75° und das scheint bei dieser Kälte normal zu sein. Zumindest paßt das zu den Erfahrungen, die viele andere hier im Forum und auch in meinem Bekanntenkreis gemacht haben.

Gruß, Bernd

Also bei meinem c180 liegt die Temperatur auch jetzt bei 85 Grad es dauert nur etwas länger bis die Temperatur ereicht wird. Und zum Erneuern des Thermotat muss man keine Kühlflüssigkeit ablassen! ausser die Werkstatt will Frostschutzmittel verkaufen!

hey i-bose,

Themenstarter hat ein cdi... (hohe Effizienz - dafür wenig Wärmeabgabe - deshalb Zuheizer);)

Ein CDI hat im Hoch-Sommer schon erhebliche Mühe auf 85C° zu kommen - und im Winter sind wir cdi-Fahrer glücklich wenn er 80C° anzeigt - die aber sollten als normale Betriebstemperatur beim CDI erreicht werden (Normalbetrieb). Ansonsten ist etwas nicht in Ordnung.

(meist Thermostat)

Gruß

Wieveiel neue Temperaturbeiträge kommen wohl noch zusammen, dieses Monat

Schon lustig, in einem Forum X-mal den gleichen Beitrag zu sehen :mad:

Die Übersicht leidet darunter, weil TE immer wieder das gleiche Thema neu posten, obwohl jeder in der SUFU sofort fündig wird ;)

Deshalb schreiben ja die Meisten auch nix mehr ;)

und nächstes Jahr dasselbe wieder...:mad:

schon älter aber ich will dafür keinen neuen aufmachen. Will mir ein neues Thermostat kaufen und verbauen, ansich kein Problem, nur gibts da Unterschiede zur Angabe der "Öffnungstemperatur" dieser Thermostate. Manche Hersteller geben 82 Grad an, andere 88, wieder andere 90 Grad. Kann mich jemand aufklären ob ich da beim Kauf was spezielles beachten muss?

Besten Dank.

Moin

Ich würde mir an Deiner Stelle mit den Öffnungstemperaturen keinen Kopf machen. Wenn Du das Thermostat von

Hella-Behr kaufst bist Du auf der sicheren Seite - auch was die Qualität angeht. Die sind nach Herstellervorgabe gefertigt. Hauptsache ist das der Motor seine etwas über 80°C Wassertemperatur erreicht.

Behr und Wahler sind die Erstausrüster. Das Problem ist das warmwerden des Motors. Ich würde mir mal nach ca 1km den Schlauch zum Kühler anfühlen, der sollte noch nicht warm werden. Heizung aus in der Startphase bringt auch was. Und dann kann man folgendes machen: Man nimmt zwei Pappstreifen ca 20x30cm lang und stellt die vorne rein vor den Kühler. So kann man das auch etwas regulieren. Aber beim 611/646 ist ein wirklich einfach den Thermostaten zu ersetzen. Das dauert max 1 Stunde, ggf mit Gewindeschneiden.

danke euch. damiit hab ivh nun alle benötigten Infos.

Update: neues Thermostat bestellt. Das wird dann auch akut, Temperaturanzeiger geht kaum noch über 70 Grad hoch. Bei der Gelegenheit kommt gleich noch neues Kühlmittel rein. Abschlussinfo nach Einbau.

Deine Antwort
Ähnliche Themen