ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche schönen Kombi für kleines Geld;)

Suche schönen Kombi für kleines Geld;)

Themenstarteram 24. Mai 2014 um 14:11

Welche Antriebsart und Leistung? (Benzin, Diesel, Gas, egal...) Benzin/Diesel

Neu-/Gebrauchtwagen: Gebrauchtwagen

Kinder an Board? Nein

Wo wird das Fahrzeug hauptsächlich genutzt? egal

Wie lange soll das Fahrzeug gefahren werden? 4-7 Jahre

Laufleistung in km pro Jahr 10.000-17.000

Welche Fahrzeuklasse (Kleinwagen, Mittelklasse, Geländewagen...) und / oder Bauart (Limousine, Kombi...) ?

Mittelklasse-Kombi

Welche Ausstattung ist gewünscht?

Tempomat,Klima/Automatik,Radio mit USB/Aux Möglichkeit

 

Hi Leute,

Ich suche ein neues Auto unzwar einen Kombi.

Ich habe Ende Juli endlich meine Probezeit rum und würde mir dann gerne einen neuen Wagen zulegen, meiner benötigt demnächst Reperaturen und ist mir zu klein.

Das Auto sollte mindestens EZ 2012 haben und gut motorisiert zwischen 120 und 160 PS

Mein Budget liegt bei 12.000- Schmerzgrenze 15.000€

Ich habe folgende Modelle im Blick

Opel Astra Sports Tourer

Ford Focus

Peugeot 508

Seat Leon ST?

VW Golf

Kennt ihr noch andere gute Kombis?

Mir ist wichtig ein möglichst gutes Auto zu kaufen, wo nicht zu oft etwas anfällt. Kofferaum ist auch immer gut wenn der groß ist.

Was ihr wissen solltet das ich mit dem Wagen plane nen Wohnwagen zu ziehen.

Schön wäre auch Platz im Fond, da ich als Fahrer auch relativ groß mit 1,90m bin.

LG und schonmal danke

Hendrik

Ähnliche Themen
100 Antworten

Also miR gefällt von den genannten Modellen am meisten der Ford Focus mit Ecoboost motor. Die sollen sehr Problemlos sein. Die optik ist geschmackssach ebenso wie die Innen ausstattung.

Schau dir doch den Kia Ceed SW und den Hyundai i20 CW an.

Themenstarteram 24. Mai 2014 um 14:38

Der Focus gefällt mir auch sehr gut, jedoch finde ich den Ecoboost recht teuer.

Wie laut ist der 1,0er den? kommt mir komisch vor mit 125 PS:D

der große ist ja recht teuer.

Wie ist der Sauger mit 125 PS?

Zu den Kia/Hyundai, bin bei den Autos noch sehr Skeptisch, der Kia gefällt mir auch gut. Nur kann ich nicht beurteilen wie gut das Auto ist

habe Spontan dieses Angebot gefunden: http://suchen.mobile.de/.../188325209.html?...

Zitat:

Original geschrieben von HMangels91

 

Zu den Kia/Hyundai, bin bei den Autos noch sehr Skeptisch, der Kia gefällt mir auch gut. Nur kann ich nicht beurteilen wie gut das Auto ist

nicht schlechter als vergleichbare autos von z.b. opel,ford,renault oder peugeot

zumal es für die autos u.a. auch garantien von 5-7jahren gab,bei deinem budget reicht das locker aus,um davon noch was zu haben

einzig die rostvorsorge soll bei frühen hyundai I30 ein thema sein,wobei ich grad auch bei diesem punkt sagen muss,auch nicht schlechter wie z.b. bei opel,ford,renault oder peugeot

genauso sieht mit der recht einfachen verarbeitung aus,wenn du da unbedingt was höherwertiges & schickeres willst,bleibt dir nix anderes als der seat leon,vw golf,skoda octavia oder audi A3 sportback übrig

kostet halt allerdings mehr & von der zuverlässigkeit kocht auch der VW konzern nur mit wasser ;)

Zitat:

Original geschrieben von HMangels91

Kennt ihr noch andere gute Kombis?

Meine Empfehlung:

Ein Mercedes C-Klasse T-Modell der 1. Serie (W202) oder 2. Serie (W203) mit Motorisierung und Ausstattung nach Wahl.

Dem EZ-Jahrgang solltest du nicht so viel Bedeutung zumessen. Bei einer EZ-Grenze von 2012 liegst du IMHO noch in einem Bereich, in dem der Wertverlust überpro-portional hoch ist, besonders angesichts der Tatsache, daß du das Fahrzeug nur maximal 7 Jahre fahren möchtest.

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Zitat:

Original geschrieben von HMangels91

Kennt ihr noch andere gute Kombis?

Meine Empfehlung:

Ein Mercedes C-Klasse T-Modell der 1. Serie (W202) oder 2. Serie (W203) mit Motorisierung und Ausstattung nach Wahl.

Dem EZ-Jahrgang solltest du nicht so viel Bedeutung zumessen. Bei einer EZ-Grenze von 2012 liegst du IMHO noch in einem Bereich, in dem der Wertverlust überpro-portional hoch ist, besonders angesichts der Tatsache, daß du das Fahrzeug nur maximal 7 Jahre fahren möchtest.

Dito

Der W204 sollte auch schon im Budget liegen.

Zitat:

Original geschrieben von HMangels91

Der Focus gefällt mir auch sehr gut, jedoch finde ich den Ecoboost recht teuer.

Wie laut ist der 1,0er den? kommt mir komisch vor mit 125 PS:D

der große ist ja recht teuer.

Wie ist der Sauger mit 125 PS?

Zu den Kia/Hyundai, bin bei den Autos noch sehr Skeptisch, der Kia gefällt mir auch gut. Nur kann ich nicht beurteilen wie gut das Auto ist

habe Spontan dieses Angebot gefunden: http://suchen.mobile.de/.../188325209.html?...

Ich fahre einen Focus mit 1.0 125 PS und kann dir nur absolut dazu raten. Der 1.6er Sauger ist ne lahme Gurke dagegen. Der 1.0er kommt schön von unten raus und ist sehr sparsam( je nach Fahrweise sind 5.2 l/100km möglich. Im Schnitt brauche ich 6.3). Das Auto ist sehr leise, auch auf der Autobahn. Wenn du noch fragen zu dem Wagen hast frag einfach ;). Ich bin sehr zufrieden.

Zitat:

Original geschrieben von HMangels91

 

Was ihr wissen solltet das ich mit dem Wagen plane nen Wohnwagen zu ziehen.

Schön wäre auch Platz im Fond, da ich als Fahrer auch relativ groß mit 1,90m bin.

Ich glaube diesem Punkt sollte man etwas mehr Beachtung schenken. Was für ein Wohnwagen (welche Größe) wäre das denn? Dann kann man außerdem auch gleich nach einem Fahrzeug mit AHK schauen, lässt sich zwar auch nachrüsten aber wenn man schon vorher weiß, dass man eine braucht wäre das von Vorteil.

Themenstarteram 25. Mai 2014 um 0:01

Was schafft der Focus denn so auf der Bahn? Fahre viel mit dem Auto in den Urlaub. Konnte bei ner Testfahrt mit dem Astra feststellen das 160 sehr entspannt, leise mit Luft nach oben geht. bei Moderatem Verbrauch von ca 7 Lietern.

Ich würde mir auch gerne ne C- Klasse holen, nur das Problem ist schlicht weg das meine Familie/Lebensgefährtin es nicht so wirklich tolleriern 12-13.000€ in ein 4 Jahre altes Auto zu stecken. Ich verstehe es ja und mich störts auch nicht. Aber Überzeugen ist ja so eine Sache...

 

Trotz alledem ist derzeit weiter mein Favorit der Astra Turbo. Als ich den gefahren habe war ich gleich begeistert. Leistung ist für mich mehr als genug und ich mag das Design halt sehr gern. Hat jemand Erfahrungen mit dem Fahrzeug?

Themenstarteram 25. Mai 2014 um 0:12

Zitat:

Original geschrieben von carisim

Zitat:

Original geschrieben von HMangels91

 

Was ihr wissen solltet das ich mit dem Wagen plane nen Wohnwagen zu ziehen.

Schön wäre auch Platz im Fond, da ich als Fahrer auch relativ groß mit 1,90m bin.

Ich glaube diesem Punkt sollte man etwas mehr Beachtung schenken. Was für ein Wohnwagen (welche Größe) wäre das denn? Dann kann man außerdem auch gleich nach einem Fahrzeug mit AHK schauen, lässt sich zwar auch nachrüsten aber wenn man schon vorher weiß, dass man eine braucht wäre das von Vorteil.

Ich kann das nicht genausagen, ist der meines Vaters. Der ist etwas kleiner als unser alter Hobby Prestige ich denke ca 4Meter. AHK ist auch ein MUSS. Also ich würde die eh gleich anbauenlassen beim Kauf.

Also wenn du einen Kombi zum ziehen brauchst dann kann ich dir den 1,6 l ford focus Ecoboost empfehlen den fährt mein Vater der hat genug kraft und ganz wichtig der Focus besitzt ein ESP das den Anhänger erkennt d.h. Es verhindert das der Anhänger sich aufschaukelt was ich sehr wichtig finde.

am 25. Mai 2014 um 8:57

Zitat:

Original geschrieben von HMangels91

 

Trotz alledem ist derzeit weiter mein Favorit der Astra Turbo. Als ich den gefahren habe war ich gleich begeistert. Leistung ist für mich mehr als genug und ich mag das Design halt sehr gern. Hat jemand Erfahrungen mit dem Fahrzeug?

Ich hab den Astra Turbo als Schrägheck seit Januar und bin begeistert. Wir haben ihn als Tageszulassung mit 10km gekauft und sind seitdem knapp 6.000km gefahren. Das ist nicht viel, aber man kann sich ein paar Eindrücke bilden.

Positiv am Auto:

+ gefälliges Design (subjektiv)

+ absolut ausgezeichneter Komfort für die Kompaktklasse

+ trotz Turbo keine anfällige Direkteinspritzung

+ dennoch ausreichend Power

+ auch bei hohen Geschwindigkeiten super ruhige und entspannte Straßenlage

+ sehr hochwertiger Innenraum

+ auch in der Basis gute Ausstattung

+ jede Funktion hat eine Taste, keine nervenden Untermenüs

+ Inspektion beim Opel-Händler günstig

+ z. Zt. niedrige Preise

Negativ am Auto:

- hohes Gewicht, daher nicht so agil wie ein vgl. Ford

- Klimaautomatik schlecht ablesbar

- Sitzheizung wärmt langsam

Das ist meckern auf hohem Niveau. Trotz, dass ich ein Ford-Fan bin, bin icch vom Astra sehr überzeugt und kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen. Kritikpunkte aus der Presse (unübersichtliches Cockpit) sind Quatsch. Wenn man sich 20min mit dem Auto beschäftigt, kann man jede Taste auswendig. Gefällt mir viel besser als 100000 Untermenüs bei iDrive, Comand, MMI und Co.

Zitat:

Original geschrieben von HMangels91

Was schafft der Focus denn so auf der Bahn? Fahre viel mit dem Auto in den Urlaub. Konnte bei ner Testfahrt mit dem Astra feststellen das 160 sehr entspannt, leise mit Luft nach oben geht. bei Moderatem Verbrauch von ca 7 Lietern.

Ich würde mir auch gerne ne C- Klasse holen, nur das Problem ist schlicht weg das meine Familie/Lebensgefährtin es nicht so wirklich tolleriern 12-13.000€ in ein 4 Jahre altes Auto zu stecken. Ich verstehe es ja und mich störts auch nicht. Aber Überzeugen ist ja so eine Sache...

 

Trotz alledem ist derzeit weiter mein Favorit der Astra Turbo. Als ich den gefahren habe war ich gleich begeistert. Leistung ist für mich mehr als genug und ich mag das Design halt sehr gern. Hat jemand Erfahrungen mit dem Fahrzeug?

Also mein Focus mit 1.0 EB macht auf der Bahn auf der geraden 210-215 auf der geraden nach Tacho, also nach gps dann so 195 ca. . 160 ist sehr entspannt. Vom verbrauch her bin ich bei 160 km/h bei 6,5-7 l, je nach Streckenprofil.

Doppelpost

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche schönen Kombi für kleines Geld;)