ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. suche Rat-meine TDM braucht auf einmal ne menge Öl

suche Rat-meine TDM braucht auf einmal ne menge Öl

Themenstarteram 10. November 2007 um 19:16

hallo Leute

fahre das vierte Jahr die TDM (Bj.98),geiles Teil,hatte noch nie probleme ausser den reifen.bin diese Saison umgestiegen auf den BT 20.Ergebnis war ein völlig neues Motorrad-die kleben wie Pech auf der Strasse.

doch nun mein eigentliches Problem:meine Kumpels(ich muss immer vorneweg fahren) sagen das meine Maschine ganz schön stinkt,auch noch nach über 100 km Strecke.doch qualmen tut sie überhaupt nicht.hatte vor einigen touren ölstandskontrolle gemacht und paar

ml nachgefüllt.14 Tage später kurz vor der nächsten runde schaute ich aus gewohnheit wieder nach-oh schreck das öl war weg.bin in der zeit kaum 100 km gefahren.wo ist es geblieben?hatt jemand ne ahnung bevor ich jetzt im winter den Motor ganz aufmache und ziemlich wahllos suche?ich selber tippe ja auf die Ventilschaftdichtungen-wäre auch kein zu grosser aufwand

Ähnliche Themen
15 Antworten
Themenstarteram 11. November 2007 um 13:41

hey jungs und mädels

hatt denn keiner nen tipp für mich.bin echt ratlos.will meinen schatz nicht so weiterfahren und den motor dabei in die ewigen jagdgründe schicken

hallo rolf - kompression messen! dann weißt du mehr - schafftdichtungen eher nicht - kannst du selber testen - beim gaswegnehmen räucherts dann - wenn unterdruck aufgebaut wird.

moinsen

Hat mein Kumpel auch TDM 850 Bj. 98. Sie stinkt, wenn er vorneweg fährt. Nach Auspuff, aber kein Qualm, kein Ölgestank. Öl verbraucht sie allerdings nicht. Hast Du auch richtig nachgeschaut? - bei Betriebstemperatur? Steht sie richtig gerade? Mit Taschenlampe ins Schauglas leuchten.

Gruß k2

Moin,

doofe Frage: Wie misst Du den Ölstand? Weil die TDM ja ne Trockensumpfschmierung hat.

Aber eigentlich solltest Du das wissen nach 4 Jahren. Aber ich dachte, ich frag mal lieber.

Wieviel hat der Motor denn gelaufen?

Hallo- eine Antwort, die für nahezu alle 4-Takt Motoren mit zu hohem Ölverbrauch gilt, die außen trocken sind und bei denen zuverlässig der Verbrauch gemessen wurde:

1

Kerzen herausdrehen und bei voll geladener Batterie Kompression messen, mit Werksangaben vergleichen, bzw. die Werte der beiden Zylinder vergleichen.

Damit weißt du zunächst, ob Kolben/Zylinderverschleiß/defekte Ventile/Schaftabdichtungen ursächlich sind.

2

Fehlerursache einkreisen - ein paar Tropfen Motoröl via Zündkerzenbohrung in die Zylinder, von Hand durchdrehen, Meßuhr wieder anschließen, mit Batterie orgeln.

Deutlich mehr Druck als vorher? Zylinder beide wieder auf gleichem Niveau ?

Du kannst dann darauf wetten, dass Kolben und Kolbenringe verschließen sind.

3

Keine Veränderung gegenüber der vorherigen Messung?

Dann darfst du dich um den Zylinderkopf/Ventile kümmern.

Das alles gilt natürlich nur, wenn sich der Ölverbrauch nicht im normalen Bereich eines Zwei-Zylinders bewegt. So ca. ein halber Liter/1000km (bei Autobahnhetze auch mehr) kann das schon einmal sein.

mfG

fredis-garage

 

Themenstarteram 12. November 2007 um 20:08

Zitat:

Original geschrieben von hotblack

Moin,

doofe Frage: Wie misst Du den Ölstand? Weil die TDM ja ne Trockensumpfschmierung hat.

Aber eigentlich solltest Du das wissen nach 4 Jahren. Aber ich dachte, ich frag mal lieber.

Wieviel hat der Motor denn gelaufen?

mit ölstand messen meinte ich natürlich schauglaskontrolle-wie gesagt nach vier jahren

hab ich es geschnallt. sie hat jetzt fast genau 30000 km runter.

Themenstarteram 12. November 2007 um 20:14

Zitat:

Original geschrieben von fredis-garage

Hallo- eine Antwort, die für nahezu alle 4-Takt Motoren mit zu hohem Ölverbrauch gilt, die außen trocken sind und bei denen zuverlässig der Verbrauch gemessen wurde:

1

Kerzen herausdrehen und bei voll geladener Batterie Kompression messen, mit Werksangaben vergleichen, bzw. die Werte der beiden Zylinder vergleichen.

Damit weißt du zunächst, ob Kolben/Zylinderverschleiß/defekte Ventile/Schaftabdichtungen ursächlich sind.

2

Fehlerursache einkreisen - ein paar Tropfen Motoröl via Zündkerzenbohrung in die Zylinder, von Hand durchdrehen, Meßuhr wieder anschließen, mit Batterie orgeln.

Deutlich mehr Druck als vorher? Zylinder beide wieder auf gleichem Niveau ?

Du kannst dann darauf wetten, dass Kolben und Kolbenringe verschließen sind.

3

Keine Veränderung gegenüber der vorherigen Messung?

Dann darfst du dich um den Zylinderkopf/Ventile kümmern.

Das alles gilt natürlich nur, wenn sich der Ölverbrauch nicht im normalen Bereich eines Zwei-Zylinders bewegt. So ca. ein halber Liter/1000km (bei Autobahnhetze auch mehr) kann das schon einmal sein.

mfG

fredis-garage

hallo

darauf hätte ich gar nicht so schnell getippt,da ich keinen leistungsverlust spüre.aber genau da wo du sagst werde ich anfangen mit der suche.danke für den hinweis

 

am 12. November 2007 um 22:38

@biker-rolf

Vorweg 3 Fragen:

1. Läuft die Maschine noch astrein, im Zug und vor allem in der Höchstgeschwindigkeit ?

2. Sind die Auspuffabgase während der Fahrt leicht blau, besonders in der Beschleunigungsphase ?

3. Nebelt der Auspuff stark dunkelblau, wenn du nach Vollgas vom Gas gehst und nach 3-5 Sek. wieder Gas gibst ?

Beantwortest du die Frage

1 mit "nein", sind es die Kolbenringe

2 mit "ja", sind es die Ölabstreifringe

3 mit "ja", sind es die Ventilschaftdichtungen

 

Gruss

ne TDM mit 30000 hat gar nix. Ich wette auf einen Fehler beim Ablesen bzw. auf normalen Verbrauch.

Gruß k2

... aber sag Bescheid, falls Du was finden solltest.

kompression messen - wie bereits gesagt und von fredis-garage dann wiederholt-

aber mit abgenommenen luftfilter und mit vollgas - sonst stimmen die werte nich!

moinsen

Hallo,

Zitat:

Original geschrieben von biker-rolf

14 Tage später kurz vor der nächsten runde schaute ich ...

 

Du hast als vor der Tour den Ölstand geprüft, ohne den Motor eine Weile laufen zu lassen?

 

 

 

 

Themenstarteram 14. November 2007 um 15:45

Zitat:

Original geschrieben von X_One

@biker-rolf

Vorweg 3 Fragen:

1. Läuft die Maschine noch astrein, im Zug und vor allem in der Höchstgeschwindigkeit ?

2. Sind die Auspuffabgase während der Fahrt leicht blau, besonders in der Beschleunigungsphase ?

3. Nebelt der Auspuff stark dunkelblau, wenn du nach Vollgas vom Gas gehst und nach 3-5 Sek. wieder Gas gibst ?

Beantwortest du die Frage

1 mit "nein", sind es die Kolbenringe

2 mit "ja", sind es die Ölabstreifringe

3 mit "ja", sind es die Ventilschaftdichtungen

 

Gruss

hallo erst mal!!

Frage 1: ja

Frage 2: nein qualmt gar nicht

Frage 3: siehe frage zwei(nur wenn ich sie warmlaufen lasse doch danach nach aussagen der kumpels nicht mehr) hab hinten halt keine augen

es scheint doch nicht so ernst wie dachte.werde einfach noch mal schauen und beobachten-aber oh gott erst im März wieder.welch lange zeit.

gruß rolf

Themenstarteram 14. November 2007 um 15:50

Zitat:

Original geschrieben von selbstschrauber

Hallo,

Zitat:

Original geschrieben von selbstschrauber

Zitat:

Original geschrieben von biker-rolf

14 Tage später kurz vor der nächsten runde schaute ich ...

 

Du hast als vor der Tour den Ölstand geprüft, ohne den Motor eine Weile laufen zu lassen?

 

 

 

 

Hallo

ja genau so.wie immer mal zwischendurch(so nach jeder dritten oder vierten tour).brauchte ich ja vorher eigentlich nicht.hab die ersten drei jahre nicht viel nachfüllen müssen.

Themenstarteram 14. November 2007 um 16:01

Zitat:

Original geschrieben von kandidatnr2

ne TDM mit 30000 hat gar nix. Ich wette auf einen Fehler beim Ablesen bzw. auf normalen Verbrauch.

Gruß k2

... aber sag Bescheid, falls Du was finden solltest.

Hallo

endlich mal einer der mut macht.sollte ich sie vieleicht beim ablesen doch ein bischen schräg gehalten haben?

aber wohl nicht. waren doch zu zweit-mal sehen,ich schau einfach im frühjahr noch mal wies abläuft.

aber wenn wir schon mal dabei sind: meine "kleine" pfeift ganz schön.in der werkstatt sagte man das ist normal, es sei die lichtmaschine,haben auch alles durchgemessen und er sagte ist alles io.ich weis nicht recht. das nervt irgendwie. doch bei ordentlich speed hört mans ja nicht mehr.

PS: du glückspilz hast ja am letzten tag des jahres geburtstag.was feierts du ? geburtstag oder silvester?

meine frau hat am25.12- und mein Tantchen(43 jahre)am 29.12

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. suche Rat-meine TDM braucht auf einmal ne menge Öl