ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Suche dringend ein neues Automatikgetriebe für einen MAN NL Solobus

Suche dringend ein neues Automatikgetriebe für einen MAN NL Solobus

Themenstarteram 6. März 2005 um 3:18

Hallo Leute,

ich habe ein ganz ganz großes Problem mit einem MAN NL und zwar das Getriebe macht schlapp und der Bus hat erst gerade einen neuen Motor bekommen. Der Motor dreht sehr stark hoch bevor die Automatik den Gang wirklich mit einem Schlag reinkracht, dass man denkt die Scheiben fallen jeden moment aus den Bus. Ich schätze der Wandler im Automatikgetrieb ist im "Arsch". Kann mir hier jemand von euch helfen wo man ein preisgünstiges aber doch ein i.O. Automatikgetriebe herbekommt (Nutzfahrzeugverwertung,ect...?). Da die von von MAN gleich mal richtig Asche haben wollen.

 

Mit freundlichen Grüßen

MAN NL 263

P.S.: Im Anhang schicke ich ein Bild von den MAN NL mit jetzt "halben" Getriebeschaden.

Ähnliche Themen
30 Antworten

Was für ein Getriebe ist denn verbaut?

Themenstarteram 6. März 2005 um 11:27

Getriebename

 

Morgen,

DANKE für die Antwort.Der Getriebetyp müsste ZF 5 HP 500 sein.

Gruß

MAN NL 263

Themenstarteram 6. März 2005 um 11:29

Reginerieren

 

Hallo nochmal ;-);

vielleicht lässt sich das Getriebe ja auch noch reginerieren???

Bin dankbar für Antworten.

 

MfG

MAN NL 263

.Frag doch mal beim nahverkehrsunternehmen in deiner nähe das mit den automaten fährt, wir haben z.b. einen getriebebau und auch eine externkundenannahme, da würde sich bestimmt was machen lassen (wir fahren übrigens keine NL 263 nur die ollen 202 :D)

Themenstarteram 6. März 2005 um 13:18

daran habe ich auch schon gedacht

 

Mahlzeit,

danke für den Tipp aber der Bus fährt ja für den NV. Die haben selbst soetwas net auf Lager und, ds Automatikgetriebe neu zu bestellen kostet noch mehr als bei MAN und bei einer Nutzfahrzeugverwertung die die haben, haben soetwas leider nicht da aber ich brauch ein neues Getriebe oder eine regeneration des Getriebes, da in den Wagen gerade erst ein nagel neuer Motor reingekommen ist und der war net gerade so billig.

Gruß

MAN NL 263

Hallo.

Frage aus welcher Gegend kommst du denn her?

Glaube Ihr habt ein Problem mit der Ölpumpe am Automatikgetriebe.

Das Getriebe instadzusetzten kann man direkt bei ZF oder einem ZF vetragsbetrieb

Ich kenne einen in Mannheim oder auch einen in Mainz

Gruss

Themenstarteram 6. März 2005 um 20:32

Ölpumpe?

 

Abend,

also die Firma kommt aus Suhl in Thüringen (siehe Internetlink in meinen Profil). Ja hat ZF eine zufällig eine Internetseite wo man eventuell auch Preise für soetwas sieht? Der Bus wird ja von der Stadt mit unterhalten demzufolge heißt dass, das die Reperatur möglichst gut aber preisgünstig sein sollte.

Was hat eigentlich die Ölpumpe da noch zu sagen? Der Motor dreht ja sehr hoch und ich denke der Wandler kommt da nicht hinterher und kracht dann die Gänge brutall rein.

Gruß

MAN NL 263

ich hab mal in som nahverkehrsbetreib gearbeitet!

und wir hattenb auch die hp 500..

haben die aber weg gebrahct zum reparieren

wenn du intresse hast versuch ich mal raus zu bekomen wo die firma ihren sitz hatte die das gemacht hat

musst nur bescheid sagen

mfg

andy

Themenstarteram 7. März 2005 um 12:28

Ja oki wäre nett wenn du was über die rausfinden würdest

 

Mahlzeit,

danke für deine Antwort und Hilfe. Wäre echt nett wenn du was über die Firma in Erfahrung bringen könntest, bevor das Getriebe endgültig die Huffe hochreist. Weist du auch wie die Firma so preislich sind?

Gruß

MAN NL 263

Hi.

Also dein wandler hat mit dem Reinhauen der Gänge wenig zu tun.

Deine Ölpumpe versorgt dein Getriebe mit Drucköl somit auch die Lamellenkupplungen die für die Schaltungen zuständig sind (und auch dein drehmomentwandler).

Wenn die Ölpumpe nicht mehr genug Druck erzeugt dann ist ja Logisch das dann die Lamellenkupplungen nicht mehr schliessen.

P.S. mache doch mal Das Öl raus und schaue ob Späne dabei sind! wenn nicht kann es auch ein Einstellproblem sein Vom Steuerschieber! Das der nicht mehr richtig die Gewünschte Fahrstufe einlegt,

Haben wir auch schon Gehabt.

Ist halt verdächtig das es Nach dem Motortausch direkt passiert ist!

Themenstarteram 7. März 2005 um 15:56

Ich bin halt keine MAN Kfz-Schlosser ;-(

 

Hallo,

also das Getriebe wurde auch schon mehrfach ausgebaut und eingestellt so, dass es nicht mehr so sehr reinkracht aber dafür länger schleift, das war im Sommer 2004 naja und dann kann sich ja jeder vorstellen was mit einer Kühlwasseranzeige passiert. Also 100°C waren im Juni, Juli 2004 für den Bus normal.

Der Bus durfte bloß nicht voll sein und einen Berg hochfahren , denn dann wurde es erst richtig interessant in richtung Temperatur und Getriebe 120°C und sehr große Schaltlücken wo man dacht die Automatik hat entweder ausgekuppelt oder das Getriebe hat sich verabschiedet. ;-(.Naja und jetzt ist die Temperatur bei 90°C-95°C und die Schaltaussetzer werden immer "besser".

Ich denke ja so ne Ölpumpe ist ja net so teuer das es ne Stadt net bezahlen kann? Die Stadt hat nur letztes Jahr gesagt wo das mit den Getriebe festgestellt wurde und gemeldet wurde "passend machen" deswegen denke ich halt schon das es halt der Wandler ist, weil der ja net gerade billig ist.

Ich bin zwar kein MAN Kfz-Schlosser, aber ich denke wenn es die Ölpumpe wäre hätten die das schon längst in der Werkstatt gewechselt.

Es ist halt bloß blöd, dass der Bus jeden tag fast 400km fährt fast ohne Pause und das die neue gute Maschine dadurch zerschossen wird.

 

Hoffe du/Ihr kannst/könnte mir eine schnelle Lösung zu diesen Problem geben, weil langsam das Getriebe ganz aufgibt.

Heute schonwieder ;-(

 

Gruß

MAN NL 263

Da gibt es nur eines. getriebe ausbauen und zum instandstzen bringen.

Gibt noch eine Möglichkeit.

Öle das Getriebe um auf Ganz normales 15W40 Motorenöl. das bewirkt wunder.

Haben eineige Getriebe schon so umgeölt.

Themenstarteram 7. März 2005 um 18:10

ob das geht?

 

Abend,

ob das gehen mag ? Ich finde halt hier im Internet echt nichts zu diesen Getrieben und Frimen die soetwas reparieren können kann mir da niemand einen Tipp geben?

MFG

MAN NL 263

Wie alt ist denn das Getriebe?

Fals es ein Ecomat 2 ist (Hp 502), dann kann es sein das die Automatische Neutralschaltung im Stillstand nicht fuktioniert.

Das NBS (Neutral bei Stilstand) geht bei bramsbetätigung im stillstand rein und schaltet automatisch auf D sobald die Bremse gelöst wird.

Zwischen lösen der Bremse und D Schaltung vergeht normalerweise 1 sec.

Wenn da was nicht stimmt, dann kann es dein das man das Gas gibt und das NBS noch nicht auf D geschaltet hat. Der Motor dreht hoch und der Gang geht verzögert rein, was einen mega Schaltruck zur folge hatt.

Also NBS überprüfen lassen.

MFG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Suche dringend ein neues Automatikgetriebe für einen MAN NL Solobus