ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Subwoofer Entscheidung

Subwoofer Entscheidung

Themenstarteram 10. September 2009 um 15:36

Hallo, ich suche einen Basskasten mit 2 30er Subwoofern und bis 200€ habe da 2 zur Auswahl nun würd ich gern mal die Meinung von Experten hören welcher besser ist.

 

Musikrichtung: Eigentlich alles!

 

Ich weiß, dass ich damit nichts reißen kann, will auch nicht die übelste Anlage einbauen. Da mein alter Kasten leider kaputt ist muss nun was neues her und da habe ich diese beiden gefunden vielen Dank für eure Antworten...

 

1:

http://cgi.ebay.de/...cmdZViewItemQQptZCE_Auto_Hi_Fi_Autosubwoofer?...

 

2:

http://cgi.ebay.de/...cmdZViewItemQQptZCE_Auto_Hi_Fi_Autosubwoofer?...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Piratenbucht

Der Audio System Radion 15 FA hat aber eine schwarze Membran.

Gut, überzeugt...........aber die X-ION haben einen ganz anderen Korb ohne diese kleinen Laschen.....und vor allem einen fetteren Gusskorb und größere Magneten !

Es wird wohl der Radion 15 PLUS sein, der hat auch Freeair-geeignete Parameter ...........(Fs 24, Qts = 0,52)

http://www.audio-system.de/pics_audio/Bauvorschlaege_RADION_PLUS.pdf

Keine Ahnung, wie sowas dann genau klingt und wieviel Power es hat............aber Gehäusesubs haben definitiv mehr Power !

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten
am 10. September 2009 um 15:55

dein bora schaut nach einem abgeschlossenen kofferraumabteil aus. beschreib doch mal die anbindung zwischen kofferraum und fahrgastzelle. unter umständen bringen solche modelle wie in deinen links nichts, da der bass nicht zu dir durch dringen kann und du nur viel leistung verbrätst ohne ergebnis zu erzielen.

mfg

Themenstarteram 10. September 2009 um 19:07

ja das stimmt natürlich.... Ich habe eine ausklappbare Mittelarmlehe hinten wo ich jetzt einen Ausschnitt machen werde, sodass man Praktisch in den kofferraum fassen kann und hoffentlich mehr bass in den innenraum kommt außerdem werde ich 2 Bass Reflexrohre in die Hutablage bauen. Andere Ideen habe ich jetzt nicht

Die Rohre sollen einfach so in den Kofferraum gehen? Du weißt schon wie ein Resonator funktioniert? Das versaut doch noch mehr den Klang als nur ein Loch.

Du musst einen Bandpass bauen und das Rohr aus der Kiste dirket in den Innenraum führen. Fertiglösungen dafür gibt es kaum, aber schau mal hier: Volks Bandpass

Die Light Variante für Bass im Stufenheck ist ein kleiner geschlossener Sub der direkt durch die Öffnung hinter der Armlehne spielt.

Themenstarteram 10. September 2009 um 21:56

Nein so viel Plan habe ich nicht davon eine andere möglichkeit habe ich hier noch... Der Bass ist wirklich sensationell habe ich live gehört aber der Subwoofer kostet auch ne Menge ist ein 38cm Subwoofer von Audio System genaue Bezeichnung weiß ich leider nicht vielleicht aber dennoch eine bessere Lösung?

Bisschen groß, das Gehäuse. :D

Das kann nix sein. Ein Sub-Chassis kannst du nicht einfach

in einen ungedämmten Kofferraum mit mehreren hundert Liter Volumen pflanzen.

Das gehört in ein berechnetes Gehäuse, wenn es ordentlich spielen

soll.

Das ist übrigens ein X-Ion 15, um die 350€.

Geeignete Gehäusevorschläge finden sich hier.

Hallo, das auf derm Bild wird wohl der AS Radion 15" Freeair sein, der ist nämlich für diese Montageart geeignet !!

Aber er wird wohl längst nicht den Bassdruck bringen, wie ihn eine ordentlich versorgte Box mit nur einem 30er im Bandpass bringen wird !

Die Bauvorschläge für die Audio-System Subs findest du auf deren Website !

Eine Box, deren Reflexrohre durch die Skisacköffnung strahlen, wirst du wohl selber bauen müssen !

Was für ne Endstufe soll eigentlich benutzt werden ??

Und was die Qualitätsstufe der verlinkten Axton-Box betrifft : hol dir lieber EINEN GUTEN 30er statt ZWEI mit PLASTIKMEMBRAN !

So sieht eine Vernunftlösung aus..........

Der Audio System Radion 15 FA hat aber eine schwarze Membran.

Zitat:

Original geschrieben von Piratenbucht

Der Audio System Radion 15 FA hat aber eine schwarze Membran.

Gut, überzeugt...........aber die X-ION haben einen ganz anderen Korb ohne diese kleinen Laschen.....und vor allem einen fetteren Gusskorb und größere Magneten !

Es wird wohl der Radion 15 PLUS sein, der hat auch Freeair-geeignete Parameter ...........(Fs 24, Qts = 0,52)

http://www.audio-system.de/pics_audio/Bauvorschlaege_RADION_PLUS.pdf

Keine Ahnung, wie sowas dann genau klingt und wieviel Power es hat............aber Gehäusesubs haben definitiv mehr Power !

Ich geb mich geschlagen :)

Es ist ein Radion 15 Plus.

Hinsichlich geringem Einbauaufwand natürlich eine

interessante Lösung.

am 11. September 2009 um 8:21

vorallem klingt ein gut gemachter freeair sub mal sowas von geil...sollte man mal gehört haben! wenn die vorraussetzungen so optimal sind würd ich doch mal darüber nachdenken. freeair spielt erstens verdammt tief, flink wie die sau und dazu super präzise. hab es langezeit für ein relikt und eine sinnlose bauweise gehalten, bis ich vom gegenteil überzeugt wurde. und leise?:D:D:D selbst mal hören;) wenn es sich so einfach wie bei dir realisieren lässt, würde ich es der komplizierteren bandpassbauweise vorziehen. der versuch kostet eh fast nix. beim fahren dann die mittelarmlehne runterklappen und lecker bass genießen.

mfg

Themenstarteram 11. September 2009 um 10:02

Ich hab ihn gehört und er war geil!!! Ich glaub ich werde es dann mal so versuchen.

Kannst ja mal bei AS anrufen und den klanglichen Unterschied zwischen dem normalen Radion und der speziellen, neuen Freeair-Variante erfragen.

Den Kofferraumdeckel und ein paar andere, freiliegende Bleche würde ich noch dämmen, mit Alubutyl (notfalls auch mit Bitumen, aber Vorsicht Gewicht : KR-Klappe soll auch noch hochgehen !)

Was für ne Endstufe hast´n du bereits ??

Freeair ist halt nicht ganz so einfach wie es aussieht.

1. Der Kofferraum darf nicht nur -relativ dicht- sein, der muss richtig abgedichtet und gedämmt werden. Alleine das ist schon mehr Aufwand sowohl an Arbeit als auch finanziell als eine Kiste zu bauen.

2. Oft kommt das Argument ein freeair nehme weniger Platz weg als eine Kiste. Das meg vll. so sein wenn man seine Ladung auf das Chassis wirft. In der realität ist das Laden mit einem freeair sub aber doch viel umständlicher, immer muss man aufpassen dass dem Chassis nichts zu nahe kommt. Selbst wenn man nur mal eine Aktentasche in den kofferraum legt muss sie festgebunden werden dass sie nicht in der erste Kurve den schönen Magneten zerkratzt. Beim Vollladen muss man auch Respektsabstand zum Chassis lassen, also weniger Platz wie ein gleich großes Chassis in einer geschlossenen Kiste nimmt ein freeair auch nicht weg. Im unterschied zur Kiste kann man ihn aber nciht mal eben herausheben. Voll laden ist mit einem freeair ja kaum noch möglich.

3. Der Klang ist abhängig davon wie voll der Kofferraum ist...mich würde das nerven ;)

Wenn er richtig verbaut ist klingt ein freeair richtig geil. Ein Bekannter hatte zwei 25ern in der Hutablage von einem 5er, das war schon sehr geil. Aber in der Zeit die er am Einbau gesessen hat hätte ich fünf bandpässe gebaut und abgestimmt. Und nach dem Sommerurlaub hat er sie durch zwei geschlossene Kisten ersetzt weil er es dicke hatte nichts unter die Körbe stopfen zu können...

am 11. September 2009 um 13:04

ja gut, aber man kann ja auch eine art schutzkorb um das chassis bauen, dann muss man keine große angst wegen beschädigungen des subs haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen