ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. stößdämpfer

stößdämpfer

VW
Themenstarteram 31. Oktober 2010 um 20:57

ich hab ein problem mit mein auto zwa ich bin mir nicht sicher ob die lenking und ein schlechte gerus am motor wehrend lenkungeinschlag auf stößdempfer sind oder was anders servu lenkung kann nicht sein weil ich hab es auch geschaut nachgefült da sieht man kein pb ich bitte um hilfe ??

was legt daran ein pb das die motor laut werd wenn ich lenkung voll einschlage sind die stößdämpfer kaputt oder irgentwas anders ich danke falls sich jamend meldet

12 Antworten
Themenstarteram 31. Oktober 2010 um 21:02

Zitat:

Original geschrieben von rameshhjan

ich hab ein problem mit mein auto zwa ich bin mir nicht sicher ob die lenking und ein schlechte gerus am motor wehrend lenkungeinschlag auf stößdempfer sind oder was anders servu lenkung kann nicht sein weil ich hab es auch geschaut nachgefült da sieht man kein pb ich bitte um hilfe ??

was legt daran ein pb das die motor laut werd wenn ich lenkung voll einschlage sind die stößdämpfer kaputt oder irgentwas anders ich danke falls sich jamend meldet

das auto ist vw sharan und ist bau 2003 wehrend der lenkung wird die motor laut einige hat mir gesagt das ist von servur lenkung aber es ist was anders weil servu ist in ordnung was kann noch daran liegen die motor wenn man recht oder links einschlägt motor laut werden kann ist sind die stößdempfer kaputt oder irgentwas anders bitte um hilfe ???

Dein Deutsch ist nur sehr schwer zu lesen aber ich versuch mal zu helfen. Evtl ist bei dir der Freilauf der Lichtmaschine defekt.

Zitat:

Original geschrieben von rameshhjan

Zitat:

Original geschrieben von rameshhjan

ich hab ein problem mit mein auto zwa ich bin mir nicht sicher ob die lenking und ein schlechte gerus am motor wehrend lenkungeinschlag auf stößdempfer sind oder was anders servu lenkung kann nicht sein weil ich hab es auch geschaut nachgefült da sieht man kein pb ich bitte um hilfe ??

was legt daran ein pb das die motor laut werd wenn ich lenkung voll einschlage sind die stößdämpfer kaputt oder irgentwas anders ich danke falls sich jamend meldet

das auto ist vw sharan und ist bau 2003 wehrend der lenkung wird die motor laut einige hat mir gesagt das ist von servur lenkung aber es ist was anders weil servu ist in ordnung was kann noch daran liegen die motor wenn man recht oder links einschlägt motor laut werden kann ist sind die stößdempfer kaputt oder irgentwas anders bitte um hilfe ???

Wenn ich vorweg mal zusammenfasse darf, was ich verstanden habe:

"Bei starkem Lenkeinschlag wird der Motor lauter und man bemerkt einen schlechten Geruch. Der Ölstand der Servolenkung ist in Ordnung."

Also die Stoßdämpfer können kein anhaltendes Geräusch beim Einlenken erzeugen! Bestenfalls ein einmaliges Knacken.

Ich vermute, die Servolenkung steckt hinter diesem Problem. Ist die Spannung des Riemens (wahrscheinlich ein -> Rippenriemen) in Ordnung, der die Servopumpe antreibt? Evtl. ist ja auch die automatische Riemenpannvorrichtung, die dieser Wagen bestimmt hat, defekt. Ein unter Last (also z. B. beim Einlenken im Stand) durchrutschender Riemen erzeugt ein permanentes Geräusch (ähnlich einem Kreischen). Zudem könnte das Rutschen durch die Erhitzung des Riemens auch den Geruch nach verbranntem Gummi erzeugen.

Im schlimmsten Fall ist die Servopumpe sehr schwergängig geworden. Aber ich würde zuerst einmal den Zustand des Antriebsriemens und dessen Spannung überprüfen (lassen).

Schönen Gruß

Themenstarteram 1. November 2010 um 22:25

Zitat:

Original geschrieben von UURRUS

Dein Deutsch ist nur sehr schwer zu lesen aber ich versuch mal zu helfen. Evtl ist bei dir der Freilauf der Lichtmaschine defekt.

danke dir aber was hat der lichtmaschine mit der lenkung zu tun wenn mann volllenkung einschlägt werd der ganze motor laut ??

Zitat:

Original geschrieben von rameshhjan

Zitat:

Original geschrieben von UURRUS

Dein Deutsch ist nur sehr schwer zu lesen aber ich versuch mal zu helfen. Evtl ist bei dir der Freilauf der Lichtmaschine defekt.

danke dir aber was hat der lichtmaschine mit der lenkung zu tun wenn mann volllenkung einschlägt werd der ganze motor laut ??

Wenn ich da mal kurz aushelfen darf:

Der Freilauf der Riemenscheibe der Lichtmaschine hat genau so viel mit Geräuschen bei laufendem Motor und eingeschlagener Lenkung zu tuen, wie die Stoßdämpfer, nämlich fast nichts!

Beides kann Geräusche erzeugen, aber eben nur unter bestimmten Bedingungen: Der defekte Freilauf eigentlich immer im Leerlauf des Motors (hört sich an wie ein Rumpeln) und defekte Stoßdämpfer bzw. deren Domlager evtl. bei starken Lenkeinschlägen (Knacken).

Da dein geschriebenes Deutsch wirklich sehr schlecht ist (gibt es in deiner Muttersprache eigentlich keine Satzzeichen? Mit deren Hilfe könnte man hier zumindest erahnen, wo die Sätze zu Ende sind - was dem Verständnis sehr helfen würde!) ist man versucht, das Erste, was einem einfällt und Geräusche verursachen kann, hier hin zu schreiben. Da musst du schon mit evtl. schnell "hingeworfenen" Stichworten zurecht kommen.

Da mir der Freilauf als Quelle der Geräusche aufgrund deiner Schilderungsversuche auch zu unwahrscheinlich erschien, habe ich dir die einzige Möglichkeit genannt, die mir folgerichtig erscheint. Das musst du nur jetzt auch mal praktisch - also am Fahrzeug - untersuchen (lassen?).

Schönen Gruß

Moin,

ich versuche mal mit meinen, leider nur rudimentär vorhandenen Arabischkenntnissen, ;) hier zu helfen.

Von den "Stößdämpfern" kann das geschilderte Geräusch definitiv nicht herrühren, ich gehe mal davon aus, dass mit "schlechte gerus" ein Geräusch gemeint ist - kein Geruch.

Ansonsten gehe ich mit unbrakeable konform, das Geräusch kann nur von der Servolenkung stammen.

@rameshhan

Tritt das Geräusch, hört sich wie ein Pfeifen an, nur bei Volleinschlag im Stand oder beim Einparken auf?

Dann wäre das völlig normal. Die Hydraulikpumpe der Lenkung geht auf Höchstleistung, der Überdruck wird über ein Ventil abgelassen, und dann gibt es eben dieses Piepen oder Pfeifen oder wie auch immer.

Also kein Problem, d`ont panic.

Gruß

Frank

Zitat:

Wenn ich da mal kurz aushelfen darf:

 

Der Freilauf der Riemenscheibe der Lichtmaschine hat genau so viel mit Geräuschen bei laufendem Motor und eingeschlagener Lenkung zu tuen, wie die Stoßdämpfer, nämlich fast nichts!

Nicht unbedingt, da sich solche Geräusche oft erst bei starker Antriebslast äußern, z.B wenn man den klimakompressor einschaltet-oder halt die Lenkung auf Anschlag hält.

Im Leerlauf merkt man das oft erst später, wenn der Freilauf komplett fest ist.

Würde ich zumindest mal prüfen, dauert ja nur ne Minute. Einfach Riemen entspannen und Freilauf per Hand drehen und festhalten. Wenn sich die Generatorwelle dann leicht weiterdreht, ist er i.O.

Wenn die Generatorwelle dann blockiert, ist er defekt.

Man sieht dann auch einen starken Ausschlag am Riemenspanndämpfer.

Der Geruch rührt vom rutschenden Riemen her, er muß auch ersetzt werden.

 

Ist der Freilauf i.O, an der Servopumpenwelle drehen, sie muß leicht ohne ruckende Bewegungen drehbar sein. Wenn sie ohne Last schon leichte Geräusche macht, im Ausgleichsbehälter nachsehen, ob da evtl. Schaum drin ist. Vielleicht hat dann auch das Lager der Pumpe einen Schaden. Sie sollte dann schnell ersetzt werden, bevor Späne und Abrieb ins Servoöl gelangen können und das Lenkgetriebe Schaden nehmen könnte.

Themenstarteram 6. November 2010 um 11:55

Zitat:

Original geschrieben von unbrakeable

Zitat:

Original geschrieben von rameshhjan

 

 

danke dir aber was hat der lichtmaschine mit der lenkung zu tun wenn mann volllenkung einschlägt werd der ganze motor laut ??

Wenn ich da mal kurz aushelfen darf:

Der Freilauf der Riemenscheibe der Lichtmaschine hat genau so viel mit Geräuschen bei laufendem Motor und eingeschlagener Lenkung zu tuen, wie die Stoßdämpfer, nämlich fast nichts!

Beides kann Geräusche erzeugen, aber eben nur unter bestimmten Bedingungen: Der defekte Freilauf eigentlich immer im Leerlauf des Motors (hört sich an wie ein Rumpeln) und defekte Stoßdämpfer bzw. deren Domlager evtl. bei starken Lenkeinschlägen (Knacken).

Da dein geschriebenes Deutsch wirklich sehr schlecht ist (gibt es in deiner Muttersprache eigentlich keine Satzzeichen? Mit deren Hilfe könnte man hier zumindest erahnen, wo die Sätze zu Ende sind - was dem Verständnis sehr helfen würde!) ist man versucht, das Erste, was einem einfällt und Geräusche verursachen kann, hier hin zu schreiben. Da musst du schon mit evtl. schnell "hingeworfenen" Stichworten zurecht kommen.

Da mir der Freilauf als Quelle der Geräusche aufgrund deiner Schilderungsversuche auch zu unwahrscheinlich erschien, habe ich dir die einzige Möglichkeit genannt, die mir folgerichtig erscheint. Das musst du nur jetzt auch mal praktisch - also am Fahrzeug - untersuchen (lassen?).

Schönen Gruß

danke viel mals tut mir wegen rechtsschreibfehler, aber ich weis jatzt mindesten was ich tun soll mit fahrzeug es sollte die freilauf von lichtmaschine sein ..

Themenstarteram 6. November 2010 um 11:57

Zitat:

Original geschrieben von Weizenkeim

Moin,

ich versuche mal mit meinen, leider nur rudimentär vorhandenen Arabischkenntnissen, ;) hier zu helfen.

Von den "Stößdämpfern" kann das geschilderte Geräusch definitiv nicht herrühren, ich gehe mal davon aus, dass mit "schlechte gerus" ein Geräusch gemeint ist - kein Geruch.

Ansonsten gehe ich mit unbrakeable konform, das Geräusch kann nur von der Servolenkung stammen.

@rameshhan

Tritt das Geräusch, hört sich wie ein Pfeifen an, nur bei Volleinschlag im Stand oder beim Einparken auf?

Dann wäre das völlig normal. Die Hydraulikpumpe der Lenkung geht auf Höchstleistung, der Überdruck wird über ein Ventil abgelassen, und dann gibt es eben dieses Piepen oder Pfeifen oder wie auch immer.

Also kein Problem, d`ont panic.

Gruß

Frank

der geraüsch ist beim einparken und ausparken gröss her frank!!

Ist es denn eher ein Rappeln und Klappern oder ein Pfeifen und Kreischen?

Schlägt denn der Riemenspanndämpfer sehr stark?

Wie sieht der Keilrippenriemen aus?

Wie ist die Riemenspannung?

Themenstarteram 7. November 2010 um 12:55

Zitat:

Original geschrieben von rameshhjan

Zitat:

Original geschrieben von UURRUS

Dein Deutsch ist nur sehr schwer zu lesen aber ich versuch mal zu helfen. Evtl ist bei dir der Freilauf der Lichtmaschine defekt.

danke dir aber was hat der lichtmaschine mit der lenkung zu tun wenn mann volllenkung einschlägt werd der ganze motor laut ??

danke dir and euch alle ic hab meine problem gelöst es war die frei lauf der lichtmaschen kaputt ist aber bei einm werkstat behoben danke euch alle

Zitat:

Original geschrieben von rameshhjan

was liegt daran ein pb das der motor laut wird wenn ich die lenkung voll einschlage

sind die stößdämpfer kaputt oder irgentwas anders

ich danke falls sich jemand meldet

UURRUS hat Dir Richtigerweise geschrieben,

bei maximal eingeschlagener Lenkung

erfolgt am Druckventil an der Servo-Pumpe ein geräuschvolles Überströmen vom Servo-Öl.

Dabei wird das Servo-Öl mit höchstem Druck im Pumpenblock auf die Ansaugseite abgespritzt.

Über längere Zeit, für Öl und Pumpe sehr schädlich.

Mache Motorsteuergeräte kompensieren

den höheren Leerlauf-Leistungsbedarf durch elektronische Zündverstellung.

Dadurch stirbt der Motor bei eingeschlagener Lenkung nicht ab.

Wie Dir, gauloises caporal geschrieben hat,

entstehen wenn der Freilauf an der Lichtmaschine fest ist,

beim Enschlagen der Lenkung im Leerlauf, ähnliche undefinierbare Geräusche.

Beobachte den Flachriemenspanner wenn er im Leerlauf stetig schwänzelt,

(schwänzelt => wie ein Hund mit dem Schwanz vor Freude wedelt )

dann ist der Freilauf kaputt.

Eine Steigerung der Motordrehzahl übers Gaspedal auf knapp 1000U/min

verändert das Geräusch.

Defekter Freilauf, eine Sache die man nicht aufschieben sollte, :rolleyes:

weil nun der Flachriemen das Trägheitsmoment

des Lichtmaschinenrotors, mit seiner Elastizität abfangen muß.

Im ungünstigstem Fall reißt der Riemen,

Nebenaggregate wie Lima, Servo-, Wasserpumpe können ausfallen. :mad:

Gruß

MT aktualiert die Beitrage zuspät, hätte ich mir meinen sparen können. ;)

Deine Antwort