ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Steuerkette oder Ventile? C180 T M271

Steuerkette oder Ventile? C180 T M271

Mercedes C-Klasse S203
Themenstarteram 8. April 2019 um 10:28

Hallo Zusammen,

ich benötige wieder kurz euren Rat bei dem hier allseits beliebten Thema Steuerkette:

In letzter Zeit ist mir ein klackern/rasseln nach dem Kaltstart aufgefallen. Nach einigen Sekunden (5-40 s) war es wieder weg. Umso kälter, umso länger. Ich habe ein Video aufgenommen und verlinkt. Bitte gebt mir kurz eure Meinung dazu ab:

https://youtu.be/ar7X5ERMKxw

Bei genau 30 s verschwindet das Geräusch plötzlich.

Es handelt sich um folgendes Fahrzeug:

S203 Bj. 09/2004 Mopf C180T M271 Automatik 242tkm (LPG Umrüstung bei 190tkm), wobei der Motor "erst" ca. 150tkm auf dem Buckel hat. Ist aufgrund der hier genannten Problematik über den Jordan gegangen und hat auf Kulanz einen neues Herz (=Austauschmotor) bekommen bei Mercedes (war aber bei einem der Vorbesitzer).

Ich selber habe das Auto seit ca. 50tkm, es wird schonend warm gefahren und bekommt ca. alle 15tkm neues Öl.

Was kurz noch erwähnt werden sollte:

1) Der Ölstand war am unteren Limit mit 4,6 l laut KI beim filmen des Videos. Ich habe einen Liter nachgeschüttet, habe das Gefühl es ist besser, wobei es auch wärmer wurde mit den Außentemperaturen.

2)Alle 1500-3000 km kommt die Meldung über fehlendes Kühlwasser was ich dann wieder auffülle. Am Öleinfüllstutzen ist nichts zu erkennen was über Kühlwasser im System deuten würde.

Ob die zwei oben geannten Punkte einen Einfluß haben weiß ich nicht, aber lieber zu viel als zu wenig Informationen.

Danke für Eure Hife und euren Rat!

Gruß Marcel

Beste Antwort im Thema

Alle Hersteller haben mit den Ketten Probleme, mal mehr mal weniger. Und es trifft auch nicht alle Motoren. Ein bestimmtes Muster kann man wohl nicht erkennen.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo

Das hört sich für mich eher nach dem Kettenspanner an.

Welches Oel verwendest du ?

Themenstarteram 8. April 2019 um 12:14

5W-40. Soll ich mir da Gedanken machen bzgl. des Kettenspanners oder mal anderes Öl? Gruß und danke

Bei einem M271 ist der Kettenspanner mitunter die Ursache für Kettenschäden. Bitte nicht einfach Kettenspanner tauschen, auf jeden Fall auch die Kette und Kettenräder prüfen. Und das möglichst schnell. Es gibt einige, die das bis zur nächsten Wartung schieben wollten, tja deren Motor ist nicht mehr. Und bei einem 203 ist ein Motorschaden nur mit einem Motor vom Schrott wirtschaftlich instandzusetzen. Alles andere übersteigt den Wert.

Themenstarteram 8. April 2019 um 13:12

Danke für die Antworten. Ich habe mir zusätzlich die Mühe gemacht und habe mal mein Endoskop getestet. Das Ergebnis habe ich angehängt. Ich kann da nicht wirklich viel erkennen, aber deswegen habe ich euch ;-). Werde dann mit dem Mechaniker meines Vertrauen sprechen bezgl. des Austausches. Gruß

190408-122201
190408-122207
190408-122225
+1

raus damit, so schnell wie möglich, nicht mehr viel fahren, am besten gar nichts mehr. Die Zähne sind oben deutlich angegriffen und spitz. Da kann es relativ schnell zum Überspringen kommen.

da kann ich wolfgang nur recht geben

Würde sehr zügig die Kette mit Spanner tauschen - das ist finanziell noch o.k. Wie stark die Kettenräder schon abgenutzt sind, kann ich nicht klar erkennen, wie sie aussehen müssen findest Du in der Google-Bildersuche. Leichte Einlaufspuren sind o.k. Fahren besser nicht mehr, wenn die Kette überspringt ist es wahrscheinlich (wie schon geschrieben wurde) ein wirtschaftlicher Totalschaden. Habe bei meinem den Kettentausch vor einigen Wochen bei 150.000 KM machen lassen.

Themenstarteram 9. April 2019 um 22:33

Erstmal Danke für die Antworten. Habe mich schon bei dem Schrauber meines Vertrauens erkundigt, er meinte nicht so schlimm, müsste man sich wenn dann mal genauer anschauen. Ich galube einfach er hat keine Lust sich dem ganzen zu widmen. Parallel habe ich über einen Bekannten den Auftrag gegeben zur Erstellung eines Kostenvoranschlages in der JVA Landsberg am Lech (Lohn 30 €/h ohne MwST). Besorgen würde ich das komplette Set bei felxrohr24 für 263,95 €.

Ich selber bin da eher auf eure Seite. Vergleicht man die Bilder von noch guten Kettenrädern mit meinen sieht man doch deutliche Unterschiede. Ich bin aber mittlerweile sehr enttäuscht von Mercedes. Eingebaut wurde der Motor im Jahre 2010 und nach 8 Jahren und 150tkm sowas, da stellt man sich schon die Frage was machen die Hersteller. Da halte ich es auch für ein Märchen das ab einem bestimmten Baujahr verbesserte Teile eingebaut wurden. Entweder du hast Glück mit einer Charge oder nicht. Tröstlich (auch wenn nicht wirklich hilfreich) ist dass auch andere Hersteller Steuerkettenprobleme haben. Fahren werde ich das Auto erstmal weiter. Falls wirklich was passieren sollte dann soll es so sein und muss damit leben falls es zum worst case kommen sollte. Aber natürlich versuche ich jetzt zügig mich um die Sache zu kümmern.

Alle Hersteller haben mit den Ketten Probleme, mal mehr mal weniger. Und es trifft auch nicht alle Motoren. Ein bestimmtes Muster kann man wohl nicht erkennen.

Zitat:

@wolfgangpauss schrieb am 8. April 2019 um 15:12:03 Uhr:

raus damit, so schnell wie möglich, nicht mehr viel fahren, am besten gar nichts mehr. Die Zähne sind oben deutlich angegriffen und spitz. Da kann es relativ schnell zum Überspringen kommen.

das sieht doch noch top aus, wieso raus?

Das ist schlimm:

https://www.motor-talk.de/.../zahnrad-1-i206246925.html

Themenstarteram 11. April 2019 um 15:09

Zitat:

@resusid schrieb am 11. April 2019 um 13:10:11 Uhr:

Zitat:

@wolfgangpauss schrieb am 8. April 2019 um 15:12:03 Uhr:

raus damit, so schnell wie möglich, nicht mehr viel fahren, am besten gar nichts mehr. Die Zähne sind oben deutlich angegriffen und spitz. Da kann es relativ schnell zum Überspringen kommen.

das sieht doch noch top aus, wieso raus?

Das ist schlimm:

https://www.motor-talk.de/.../zahnrad-1-i206246925.html

Wenn ich sowas sehe dann beruhigt es doch ein wenig. Dagegen sehen meine wirklich noch gut aus. Evtl. Dann doch nur Kette, Spanner und Gleitschiene. Will das Auto ja nicht ewig. Wie geschrieben nächste Woche wird es genauer angeschaut.

Hast Du evtl. ein Problem mit Hydrostösseln beim Kaltstart??

Zitat:

@marcelo2206 schrieb am 8. April 2019 um 13:12:04 Uhr:

Danke für die Antworten. Ich habe mir zusätzlich die Mühe gemacht und habe mal mein Endoskop getestet. Das Ergebnis habe ich angehängt. Ich kann da nicht wirklich viel erkennen, aber deswegen habe ich euch ;-). Werde dann mit dem Mechaniker meines Vertrauen sprechen bezgl. des Austausches. Gruß

Die Kettenräder sind austauschwürdig, die Räder von Flexrohr24 kannst du nehmen, aber den Steuerkettensatz würde ich original MB nehmen, da muss man nicht wie beim Febi Satz auch noch den Halter für den Kettenspanner austauschen.

Die Kette muss eh vernietet werden. Hersteller der Kette ist Iwis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Steuerkette oder Ventile? C180 T M271