ForumBMW Motorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW Motorrad
  5. Startschwierigkeiten BMW R100RT

Startschwierigkeiten BMW R100RT

BMW
Themenstarteram 10. Juli 2024 um 17:59

Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe die BMW R100RT von meinem Vater übernommen. Ich fahre Sie jetzt erst seit kurzem. Das Motorrad stand einige Jahre deswegen habe ich sie in die Werkstatt gebracht und habe gesagt dass ich ein verkehrssicheres und funktionierendes Motorrad zurück haben möchte. Hat leider nicht so wirklich funktioniert. Vermutlich bin ich an die falsche Werkstatt geraten. Qualität hatte die Instandsetzung jedenfalls nicht.

Ich bin sehr glücklich mit diesem Motorrad doch die Startschwierigkeiten gehen mir sehr auf die Nerven.

Es ist immer Glücksache ob ich fahren kann oder nicht ??. Wenn sie nochmals ausgeht ist es eigentlich klar dass sie nicht mehr anspringt.

Doch warum???? Es hört sich an als wenn die Batterie komplett leer ist. Hat aber über 12V und ist (angeblich) neu eingebaut worden. Letztens wollte ich mit ihr fahren und hatte wieder dieses Problem. Eine halbe Stunde später sofort angesprungen als wenn nichts gewesen wäre ??. Wenn sie einmal läuft, dann kann ich mit ihr überall hin fahren. Die läuft hervorragend.

Was könnte das sein?

Anlasser defekt? Kontaktkorrosion?

Kennt jemand dieses Problem?

Über eure Meinung wäre ich sehr dankbar.

Gruß Patrick

Ähnliche Themen
30 Antworten

Wenn ich das richtig verstehe, klickt sie manchmal nur, der Motor dreht nicht. Oder passiert gar nichts? Werden die Kontrolleuchten dunkler beim Startversuch? Über 12 V ist nicht aussagekräftig, aber da sie ab und zu anspringt, sollte es passen.

Tut sich gar nichts, würde ich den Fehler am Startknopf suchen.

Ansonsten mal die Batteriepole überprüfen. Sind sie blank und fest? Hat das Massekabel guten Kontakt zum Rahmen oder ist Rost zu erkennen. Ersetze! mal die Sicherung für Ignition und die Hauptsicherung, sofern vorhanden. Haarrisse sind nicht immer zu sehen. Zieh die Sicherungen raus. Wie sehen die Steckplätze aus?

....geht sie im laufenden Betrieb von alleine aus?

Themenstarteram 10. Juli 2024 um 18:19

Das ist nochmal in der Werkstatt kontrolliert worden und angeblich war Kontaktkorrosion daran schuld. Das Problem ist aber nicht weg.

Die macht Geräusche und und die Lichter werden dunkler. Die Volt Anzeige zeigt auch nach jedem Startversuch weniger an. Ich habe dann versucht mit einer Starthilfe Powerbank zu starten. Hat irgendwie auch nicht geklappt.

Habe ein Video von Startversuch gemacht. Kann ich hier aber nicht hochladen?

Themenstarteram 10. Juli 2024 um 18:25

Die hat ja noch einen Choke. Wenn ich den nicht benutze geht sie meistens aus sobald ich vom Gas gehe. Mit choke geht es besser allerdings muss ich anfangs immer etwas mit dem Gas spielen damit sie nicht ausgeht.

Zitat:

@PattiRS schrieb am 10. Juli 2024 um 20:19:06 Uhr:

Die macht Geräusche und und die Lichter werden dunkler. Die Volt Anzeige zeigt auch nach jedem Startversuch weniger an.

Klingt sehr nach platter Batterie.

Themenstarteram 10. Juli 2024 um 18:28

Habe die ausgebaut und im Ruhezustand gemessen. 12,5V.

Du musst beim Starten messen!

Zitat:

@PattiRS schrieb am 10. Juli 2024 um 20:28:57 Uhr:

Habe die ausgebaut und im Ruhezustand gemessen. 12,5V.

und was sagt das aus? Gar nichts.

Auch eine defekte Batterie zeigt häufig über 12V OHNE Belastung, bricht dann aber beim Start komplett ein. Das würde auch erklären, weshalb die BMW manchmal einmal startet, aber kein zweites mal

Themenstarteram 10. Juli 2024 um 18:40

Die Werkstatt hat das ja überprüft und angeblich ist die Batterie voll in Ordnung. Ich gebe zu, ich habe null Ahnung von diesen Dingen. Aber warum sollte der mir eine Batterie als voll ok verkaufen wenn die eigentlich im Arsch ist?? Das macht doch eigentlich keinen Sinn?

Einerseits zweifelst Du im Eröffnungsthread die Leistung der Werkstatt an ... anderseits berufst Du Dich dann auf Aussagen der selben Werkstatt ... klingt für mich echt nicht sehr logisch

Themenstarteram 10. Juli 2024 um 19:09

Ich Zweifel an der gesamten Qualität dieser Werkstatt doch eigentlich sollten sie zumindestens im Stande sein eine Batterie zu bewerten. Wie gesagt ich habe keine Ahnung.

Welche Batterie ist verbaut, bitte exakte und vollständige Angaben.

Wenn sie nicht direkt anspringen will, mal bei ausgeschalteter Zündung, bei eingelegtem Gang, vor und zurück ruckeln.

Wenn der Motor danach anspringt, könnten die Anlasserkohlen klemmen.

Man könnte auch versuchen, ob sie sich anschieben lässt.

Geht zu zweit leichter, klappt aber auch alleine, wenn man halbwegs fit ist.

Zitat:

@PattiRS schrieb am 10. Juli 2024 um 19:59:40 Uhr:

... Es ist immer Glücksache ob ich fahren kann oder nicht ??. Wenn sie nochmals ausgeht ist es eigentlich klar dass sie nicht mehr anspringt.

Doch warum???? Es hört sich an als wenn die Batterie komplett leer ist.

D.h. der Anlasser "quält" sich?

Dann bleibe ich bei defekter Batterie (oder Kontaktproblem der Anschlüsse)

Themenstarteram 10. Juli 2024 um 19:38

Anschieben geht. So wurde mir mal an einer Tankstelle geholfen als sie wieder gezickt hat.

Ja, Anlasser quält sich bei mehreren startversuchen.

Dann lass die Startversuche lieber sein und orgel nicht rum, sonst brät das Anlassrelais fest.

Hast du ein Batterieladegerät?

PS: ich warte noch auf Daten der Batterie.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW Motorrad
  5. Startschwierigkeiten BMW R100RT