ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Standzeit Dodo Juice Blue Velvet bei Dauerregen

Standzeit Dodo Juice Blue Velvet bei Dauerregen

Themenstarteram 31. Mai 2013 um 16:07

Hallo Leute,

ich habe meinen schwarzen lack poliert und mit einer Schicht Dodo Juice Blue Velvet eingewachst.

0 Tage: eingewachst

2 Tage später fing der Dauerregen an.

10 Tage später habe ich den Wagen gewaschen (2 Eimer): 2 Kappen (ca. 14ml) Dodo Juice Sour Power auf 14l Wasser.

12 Tage später (heute) regnet es immer noch.

Die Tropfen auf dem Lack sind aber mittlerweile schon recht ausgefranst.

Hängt das mit der Verschmutzung des Autos (eigentlich nicht sichtbar) und dem Dauerregen zusammen (evtl. können sich bei Dauerregen keine runden Tröpfchen auf dem Lack ausbilden), oder holt man die Wachsschicht bereits mit einer Wäsche und Dauerregen wieder runter?

Danke für eure Tipps. :)

Tom

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 31. Mai 2013 um 16:27

Meine Erfahrungen waren immer ganz ähnlich. Nach einer weiteren Wäsche sehen die Tropfen wieder etwas besser aus. Das liegt wahrscheinlich daran, dass sich im Laufe der Zeit ganz einfach feiner Staub auf dem Auto niederlässt. Wenn dort dann Regen drauf fällt ist klar dass der keine glatte Oberfläche wie frisch gewachst vorfindet. Jetzt kommt das große ABER.

Wenn das Auto wirklich gut poliert ist und du keinerlei Oberflächen-Defekte hast, bietet das Wachs eine bessere Schutzschicht, da die Oberfläche sozusagen geschlossen ist. Und wenn darauf viel Regen fällt, wird der Staub im Normalfall nach gewisser Zeit komplett abgespült sein und die Tropfen sehen wieder aus, wie frisch gewachst.

Kurz gesagt, ist der erste Schritt zu einer dauerhaft geschützen Lackoberfläche ein defektfreier Lack. So ist zumindest meine Auffassung. Alternativ kann man natürlich auch regelmäßig alle paar Wochen Wachs nachlegen. Ich persönlich mache das auch obwohl mein Lack nahazu makellos ist. :D

Themenstarteram 31. Mai 2013 um 18:58

Okay, danke für die ausführliche Antwort. :)

Da werde ich das mal weiter beobachten.

Wie weit bist du in den 2 Tagen gefahren? Ein nasses Auto bei grauem, regnerischen Himmel sieht eher sauber aus als ein trockenes bei Sonnenschein. Ich finde es zumindest denkbar, dass eine angepappte Staubschicht das Beading deutlich beeinflusst.

Das Blue Velvet hab ich mir mit einer langen Autobahnfahrt im Regen auch schonmal runter gezogen, war allerdings erst ein paar Stunden drauf. Nach 2 Tagen sollte es nicht mehr daran liegen, dass das Wachs noch zu frisch war.

An deiner Stelle würde ich nächste Woche einfach mal nachwachsen.

Themenstarteram 31. Mai 2013 um 19:24

Bin seit unserer Wäsche nur 20km gefahren.

Aber Nachwachsen wäre ein Idee. Wenn das Wetter mal besser wird.....

ich hab momentan ein relativ ähnliches Problem, frisches Dodo aufgetragen und nach kurzer Zeit nur noch schlechtes Beading. :confused:

Woran es liegt muss noch herausgefunden werden.

Themenstarteram 6. Juni 2013 um 22:42

So, heute war ich waschen.

Also das Beading ist nach wie vor gut (Maschinenpolitur und Dodo Juice Blue Velvet vor 3 Wochen und das Auto wurde seit dem 2x per Handwäsche mit Dodo Juice Sour Power gewaschen).

Jedoch fehlt der Glätte-Effekt.

Zum Test habe ich mal die Motorhaube neu gewachst und siehe da: Wieder glatt.

Das Dach ist aber bspw. von der Haptik her wie ungewachst. Senkrecht stehende Flächen fühlen sich glatter an als horizontale Flächen.

Ist das normal?

Ich dachte, gerade in Verbindung mit Sour Power hält der Glätte-Effekt länger an.

Ob ich mit Collinte 476 / 895 eine länger anhaltende Glätte erzeuge?

 

Leider war es die letzten 2x Waschen nicht möglich, dass das Shampoo nicht eintrocknet. Ich war einfach nicht schnell genug. ;)

Daran kann es aber nicht liegen, oder?

Du wirst mit einem Wachs keine Glätte erzeugen! Das geht höchstens mit einer Politur oder einem PreCleaner! Glätte und Glanz entsteht durch die Abwesenheit von Unebenheiten auf dem Klarlack - sprich Defekten wie Swirls o.ä. Aber selbst da "perlt" es schon relativ gut Klick. Das Bild entstand vor dem Wachsen.

Zum Waschen und eingetrocknetem Shampoo:

Wäscht du in der Sonne oder trödelst du? :D Womöglich blieben Rückstände des eingetrockneten Shampoos zurück, was den Beading-Effekt beeinflusst.

Teilflächen waschen und gleich abspülen (möglichst mit Osmose- oder Regenwasser) geht auch noch.

mfg

Themenstarteram 7. Juni 2013 um 10:09

Aber wenn das Wachs neu aufgetragen ist, ist die Lackoberfläche sehr glatt.

Ist es wirklich so, dass die Glätte nur durch die Politur entsteht? Ich kann das nicht recht glauben, ich dachte bisher immer, dass das Wachs die feinsten Swirls mit evrschließt und die Oberfläche dann erst richtig glatt wird.

Zitat:

Original geschrieben von MX-3-Fahrer

Aber wenn das Wachs neu aufgetragen ist, ist die Lackoberfläche sehr glatt.

Ist es wirklich so, dass die Glätte nur durch die Politur entsteht? Ich kann das nicht recht glauben, ich dachte bisher immer, dass das Wachs die feinsten Swirls mit evrschließt und die Oberfläche dann erst richtig glatt wird.

Betrachte das Wachs als i-Tüpfelchen der Glätte und i-Tüpfelchen des Glanzes.

mfg

Ein durch eine Politur geglätteter Lack hat schonmal eine höhere Grundglätte, die auch noch erhalten bleibt, wenn das Ende der Standzeit vom Wachs erreicht ist. Kurzfristig nimmt die Glätte durch ein Wachs natürlich zu, ist ja deutlich zu fühlen.

bei Glätte müsste man genau genommen immer die Definition dazuschreiben, damit man weiss, was gemeint ist. Ich hab beruflich unter andrem mit Glättemessung zu tun (völlig andre Sparte und Produkte) - wir haben drei unterschiedliche methoden, die alle was andres messen und alles Glätte heisst.

Zitat:

Original geschrieben von interforno

bei Glätte müsste man genau genommen immer die Definition dazuschreiben, damit man weiss, was gemeint ist. Ich hab beruflich unter andrem mit Glättemessung zu tun (völlig andre Sparte und Produkte) - wir haben drei unterschiedliche methoden, die alle was andres messen und alles Glätte heisst.

Wir können ja mal die R-Werte messen, bevor und nachdem wir poliert haben. :D

mfg

Themenstarteram 7. Juni 2013 um 11:47

In Zeiten, wo der Lackabtrag einer Politur gemessen wird, wäre das gar nicht so abwegig... :D

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Zitat:

Original geschrieben von interforno

bei Glätte müsste man genau genommen immer die Definition dazuschreiben, damit man weiss, was gemeint ist. Ich hab beruflich unter andrem mit Glättemessung zu tun (völlig andre Sparte und Produkte) - wir haben drei unterschiedliche methoden, die alle was andres messen und alles Glätte heisst.

Wir können ja mal die R-Werte messen, bevor und nachdem wir poliert haben. :D

mfg

Wenn ich mit unsren Geräten (Methoden) die Lackglätte messen könnte - ich hätts längst getan.

Ebenso beim Glanz, aber das geht mit unsren Geräten nicht. Leider.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Standzeit Dodo Juice Blue Velvet bei Dauerregen