ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Sprödes Leder Garantie ?

Sprödes Leder Garantie ?

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 10. Oktober 2005 um 20:52

Ich habe wohl ein Montags Fahrzeug erwischt.

Nach Diversen Mängel habe ich nun noch entdeckt das der Ledersitz auf der Fahrerseite auf der linkenseite leichte defekte hat, Haardünne Risse (ca 10 stück) wo die Farbe fehlt.

Ich habe noch bis am 17.10.2005 Garantie auf dem Fahrzeug.

Geht sowas auf Garantie oder geht sowas unter Abnuzung ?

Ähnliche Themen
15 Antworten

Re: Sprödes Leder Garantie ?

 

Zitat:

Original geschrieben von mehrre

Geht sowas auf Garantie oder geht sowas unter Abnuzung ?

Ich würde sagen: weder das Eine noch das Andere - eher schlechte Pflege!

Ich würde auch sagen, keine Garantie, weil Sitze so oder so davon ausgenommen sind.

Aber wenn deine Garantie jetzt ausläuft, überlege mal sie um 1 Jahr zu verlängern, dass ist nur möglich solange sie noch nicht abgelaufen ist.

Gruß, Zeiss

Hallo zusammen,

ich würde mal sagen für die Sitze besteht genauso Garantie, wie für alles andere auch.

Würde ganz schnell hinfahren und den Schaden vor Ablauf der Garantie geltend machen.

 

MfG

Enrico

Themenstarteram 11. Oktober 2005 um 7:22

Ich habe auch gedacht das die Sitze in der Garantie enthalten sind.

Die Sitze wurden von mir gepflegt und mit Lederpflege behandelt, daher kann ich ausschliessen das die Sitze schlecht gepflegt wurden.

Hallo,

wenn Du den Schaden v o r Ablauf der Garantie noch geltend machst(Auftragsbestätigung aufbewahren), -egal wie momentan reguliert wird- kannst Du immer noch beobachten, wie sich das Ganze entwickelt.

Wenn der Schaden dann einmal gößer wird, hast Du immer noch die Möglichkeit, später einmal auf Garantie repariert zu bekommen.

MfG

Enrico

Die Gebrauchtwagengarantie schließ das gesamte Interior aus!

Bemängeln ist vergeudete Liebesmühe, v.a. wo man das bestimmt schon beim Kauf hätte sehen können.#

MfG Zahn

Und dann noch auf Kulanz oder Garantie Benzin fassen,

weil der Tank gerade leer ist. :D

Zitat:

Die Gebrauchtwagengarantie schließ das gesamte Interior aus!

Woher weisst Du, welche Gebrauchtwagengarantie ihm der Händler gegeben hat und was diese abdeckt?

Zitat:

Und dann noch auf Kulanz oder Garantie Benzin fassen,

Sorry, aber solche Kommentare finde ich nun wirklich nicht hilfreich. Du unterstellst hier mehrre, dass er sich auf Garantie bzw. Kulanz alles mögliche erschnorren will. Wenn er in einem gerade vier Jahre alten Fahrzeug Risse im Leder entdeckt und dieses vorher gepflegt hat, dann ist das schlichtweg ärgerlich.

Die Frage, ob dies über die Garantie abgedeckt ist, halte ich angesichts der möglichen Reparaturkosten für vollkommen berechtigt - ob dies über die Garantie abgedeckt ist, ist eine andere Frage.

gruss

Tilo

Zitat:

Original geschrieben von tarantilo

Woher weisst Du, welche Gebrauchtwagengarantie ihm der Händler gegeben hat und was diese abdeckt?

....

Naja, ich bin von der Europagarantie ausgegangen, aber vielleicht hat er ja eine allumfassende Sorglosgarantie, das kann ich in der Tat nicht ausschließen.

Hallo zusammen,

ich habe diesen Schaden auch.

Mußte feststellen, daß es Eigenverschulden ist:

Beim Einsteigen (bei beengten Bedingungen) ins Fahrzeug stellt sich schon mal ein Knopf einer Hose quer, der dann über das Leder kratzt.

Stell mal ein Bild ein, dann könnten wir direkt vergleichen.

OM616

Themenstarteram 11. Oktober 2005 um 18:14

Habe versucht Fotos zu machen aber da sieht man nichts drauf.

Da muss ich tarantilo recht geben, solche Kommentare sind nun wirklich nicht hilfreich.

***********************************************

Und dann noch auf Kulanz oder Garantie Benzin fassen,

weil der Tank gerade leer ist.

***********************************************

Das Auto ist nun 3 Jahre alt mit 74 000 km und kostet neu ca. 98 000.- CHF

da kann man ja wohl verlangen das bei der Werksgarantie von MB solche Fehler im Leder behoben werden.

Ich versuche es später nochmals mit den Fotos.

MfG

mehrre

Ich entschuldige mich für den blöden Spruch,

konnte es mir leider nicht verkneifen. :D

Ich denke, eine intensive Pflege des Interieurs gehört

nun mal dazu, man sieht daran, dass das Leder

darunter gelitten hat.

Deswegen glaube ich auch nicht, dass DC irgendwelche Zugeständnisse macht.

Zitat:

Original geschrieben von mehrre

Habe versucht Fotos zu machen aber da sieht man nichts drauf.

Da muss ich tarantilo recht geben, solche Kommentare sind nun wirklich nicht hilfreich.

***********************************************

Und dann noch auf Kulanz oder Garantie Benzin fassen,

weil der Tank gerade leer ist.

***********************************************

Das Auto ist nun 3 Jahre alt mit 74 000 km und kostet neu ca. 98 000.- CHF

da kann man ja wohl verlangen das bei der Werksgarantie von MB solche Fehler im Leder behoben werden.

Ich versuche es später nochmals mit den Fotos.

MfG

mehrre

Normale Benutzung unterstellt, dürften an den Sitzoberflächen keine Risse zu sehen sein. In meinem Fahrzeug sind die Sitze nun sechs Jahre alt und das Leder ist noch ok. Allerdings kann ich mir so wie beschrieben und ohne Foto unter "haardünnen Rissen" auch nicht viel vorstellen.

Noch einmal zu der schon gestellten Frage: Was sagt denn nun deine Garantievereinbarung dazu? Sind die Sitzbezüge denn überhaupt eingeschlossen? Ansonsten wäre nur noch Kulanz möglich. Oder lass die Leder von einem Autosattler aufpolieren. Der kann das Leder selbst bei großen Rissen noch retten.

Gruß, Ulli S210

Themenstarteram 12. Oktober 2005 um 16:28

Auto ist nun in Werkstatt, die Werkstatt macht noch Abklärungen mit MB ob dise Fehler auf dem Leder auf Garantie gemacht werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen