ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Spritverbrauch der neuen IVECO und Citroen JUMPER L4H3

Spritverbrauch der neuen IVECO und Citroen JUMPER L4H3

Themenstarteram 17. September 2007 um 18:03

Hallo. Ich wollte einmal hier Nachfragen ob jemand schon Erfahrungen gemacht hat mit den neuen IVECO Daily Einzelbereifung, Hochdach mit 1,90m Innenhöhe und Ladelänge von 4,50m,100KW(136PS). Bei den Vorgänger Modellen habe ich gehört das die sehr viel Sprit brauchen so um die 12-13l auf 100km. Wie schauts mit den neuen Modellen aus? Sind die IVECO zuverlässig?? Ich selber fahre einen Citroen Jumper H4L2 mit 4m Ladelänge und 1,90m Innenhöhe. Habe das fahrzeug schon seit drei Monaten und 30000km damit gefahren und bin sehr zufrieden.Verbrauch bei 120km/h auf der Autobahn 9,5l!!! Aber das Problem ist die 4m Ladefläche reichen nicht aus. Habe an einen H3 von Citroen gedacht wo 2,20m Innenhöhe hat, aber da er höher ist denke ich das er mehr Sprit verbrauchen wird. Hat jemand Erfahrungen mit einem Citroen Jumper L4H3 gemacht zwecks des Spritverbrauches? Vielen Dank schon einmal für Eure Antworten.

Ähnliche Themen
20 Antworten

Zum Verbrauch kann ich dir nicht viel helfen, dafür haben wir zu wenige Kunden mit solchen Fzg.(meistens C=zwillingsbereift). Aber zuverlässig scheinen sie zu sein, außer mit elektrischen Fensterhebern habe ich noch kaum Probleme mit diesen Autos erlebt.

gab ne Serie wo die AGR Ventile probleme machten. Ansonsten weis ich jetzt von keinen größeren Motoren Problemenen. Sind sehr zuverlässig. Zum Spritverbrauch kann ich aber nicht viel sagen.

P.s. Der Daily der Jumper der Ducato und ich denk auch der Boxer haben den gleichen Motor. Zumindestens die 3L Maschine.

Zitat:

Original geschrieben von express man

Hallo. Ich wollte einmal hier Nachfragen ob jemand schon Erfahrungen gemacht hat mit den neuen IVECO Daily Einzelbereifung, Hochdach mit 1,90m Innenhöhe und Ladelänge von 4,50m,100KW(136PS). Bei den Vorgänger Modellen habe ich gehört das die sehr viel Sprit brauchen so um die 12-13l auf 100km. Wie schauts mit den neuen Modellen aus? Sind die IVECO zuverlässig?? Ich selber fahre einen Citroen Jumper H4L2 mit 4m Ladelänge und 1,90m Innenhöhe. Habe das fahrzeug schon seit drei Monaten und 30000km damit gefahren und bin sehr zufrieden.Verbrauch bei 120km/h auf der Autobahn 9,5l!!! Aber das Problem ist die 4m Ladefläche reichen nicht aus. Habe an einen H3 von Citroen gedacht wo 2,20m Innenhöhe hat, aber da er höher ist denke ich das er mehr Sprit verbrauchen wird. Hat jemand Erfahrungen mit einem Citroen Jumper L4H3 gemacht zwecks des Spritverbrauches? Vielen Dank schon einmal für Eure Antworten.

 

Nö, der höchste Jumper braucht nicht mehr. War mit dem größtmöglichen Jumper in England, Verbrauch über 3100km 9,8 Liter, Zuladung auf dem Hinweg 1,4 Tonnen, auf dem Rückweg 500kg. Geschwindigkeit 120-130km/h, über 400km auch mal 150.

MFG Sven

hallo,

habe einen peugeot boxer bj 07 mit 120 ps. d.h. gleicher motor wie im jumper. verbrauch bei mir im moment bei 2500 km nicht unter 10,4l selbst bei supersparsamer fahrweise. habe schn mit vielen gesprochen und würde auf jeden fall den jumper oder peugeot bzw, ducato mit goßem iveco motor mit 156ps empfehlen. verbraucht anscheinend deutlich weniger.

vollgas auf ebener strecke ist bei 160 km/h tacho schluss.vebrauch dann bei vollgas 13,4 l. wie siehts denn da bei dir aus?

Der 3,0 braucht auch bei Vollgas (Tacho 180) laut Bordrechner nicht mehr als 11 Liter. Realistisch würde ich da aber schon mit irgendwas um die 13l Rechnen, da der BC ja auch sparsamere Werte aus Bummelfahrten in den Schnitt mit einrechnet.

Allgemeiner Tip für Transporter: Immer den "Dicken" Motor nehmen. Den kleinen muss man zu sehr treten, daher brauchen die 120PS-Versionen auch mehr. Ich bereue es auch, bei meinem Sprinter den 4-Zylinder bestellt zu haben. Den Fehler mache ich nicht mehr.

MFG Sven

Guten morgen,

im Grunde hat mein Vorredner recht, der 3 L-Motor braucht weniger. Was aber tun, wenn man schnell einen Wagen braucht und nur ein 120 PS auf Lager ist?

Auf diese Weise habe ich Ende November 2007 einen neuen Ducato bekommen, den 120er. Aber der Spritverbrauch ist abhängig von der Fahrweise - damit erzähle ich euch nichts neues. Der Verbrauch lag bei meinem im Januar bei 11000 gefahrenen km bei 8,56 l.

Allzeit gute Fahrt

tuxadi

@Tuxadi:

Ähnlich war es bei mir auch - und ich würde es nicht wieder so machen. Lieber würde ich die Zeit mit einem Leihwagen überbrücken anstatt dann einige Zeit ein Auto fahren zu müssen, was mir nicht entspricht.

Hi,

ich habe mich an die "schwache" Maschine gewöhnt.

Dem Disponenten habe ich gesagt, daß ich keinen feuerfesten Overall anhabe während der Fahrt. Wenn er einen Rennfahrer will, soll er sich einen anderen suchen oder den km-Preis erhöhen.

Seitdem fahre ich mein Tempo und komme eigentlich überall gut klar mit dem Wagen.

Bis dann

tuxadi

@Tuxadi:

Mir geht es nicht darum, schneller zu fahren. Aber entspannter. Großer Motor und lange Übersetzung sind da einfach Gold wert.

Mit dem 3,0 fahre ich bei meinem üblichen Autobahntempo 120-130km/h mit nur 2.200 U/min. Mein 2,2Liter Sprinter dreht bei gleicher Geschwindigkeit schon knappe 3.000U/min.

Außerdem nervt es mich, bei Beladung relativ viel Vollgas fahren zu müssen. Mit dem dicken brauche ich selbst voll beladen fast nie Vollgas (z.B. am Berg oder beim rausbeschleunigen aus Ortschaften), mit dem kleinen Motor könnte man übertrieben ausgedrückt eine Backstein mitnehmen und aufs Gas legen.

MFG Sven

Kleiner Scherz am Rande:

Mr. Bean würde jetzt sagen "Wir fahren jetzt volle Kanne" :)...........

@Daimler:

Das stimmt alles, was Du sagst. Ich bin ja auch für die 3L-Maschine.

Nur man muß sich halt behelfen, wenn es nicht anders geht. (Obwohl es meist einen anderen Weg gibt).

Schönen Abend noch.

tuxadi

Hallo...

hab im januar einen Peugeot Boxer L3H3 bestellt.

Wollt auch erst den 3Liter mit157PS. Aber die EU arbeitet ja an der 130km/h Beschränkung für die Fahrzeuggattung.

Ich hab halt nun einen mit 120 PS geordert und mir fürs Ersparte noch nen paar Extras gegönnt. Eigentlich ist der jetzt voll ausgestattet.

Schaun mer mal. Hab bis jetzt nen Renault Master mit 115PS. Leistung hat eigentlich immer gelangt.

Order schnell wieder um! Wie ich oben schon geschrieben hab: Die Leistung ist nicht für die Endgeschwindigkeit gemacht sondern für entspanntes Fahren. Da ist ein gescheiter Motor wichtiger als jedes Extra!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Spritverbrauch der neuen IVECO und Citroen JUMPER L4H3