ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sportliches Fahren für 10-12.000€ ?

Sportliches Fahren für 10-12.000€ ?

Themenstarteram 13. April 2021 um 18:40

Ein dickes "Hallo" in die Runde,

ich fahre aktuell einen Volkswagen Golf 5, der mir nicht mehr wirklich taugt.

Demnach bin ich auf der Suche nach einem frischeren Fahrzeug, welches eine etwas sportlichere Fahrweise und bisschen mehr Dampf unter der Haube hat. Ob das Fahrzeug ein Diesel oder Benziner sein soll, ist mir eigentlich egal. Ich würde aber eher zum Benziner tendieren, da ich das Fahrzeug nicht zur Arbeit nutze und demnach keine tägliche Pendlerstrecke hinlege. Das Fahrzeug würde ich aber dennoch ziemlich oft innerhalb der Stadt bewegen und ansonsten stünden ab und zu an den Wochenenden einige Städtetrips an, die allerdings wegen Corona erstmal auf Eis gelegt worden sind.

Da ich keine Kinder und Co. habe, dürfte das Auto gerne auch ein Coupe sein. Ansonsten eher Limo, aber auch von SUVs wäre ich nicht abgeschreckt. Kombi, Kompakt- und Kleinstwagen sollten jedoch ausgeschlossen sein.

Meine bevorzugten Hersteller wären BMW und Mercedes, aber auch hier bin ich nicht abgeneigt von anderen Herstellern, sofern diese mich auch optisch ansprechen. Am liebsten ein Fahrzeug, was optisch bisschen etwas hermacht und nicht direkt eingewickelt in Schafspelz ist.

Mein Budget würde sich auf 10-12.000€ belaufen. Günstiger geht immer, aber nach obenhin wird es derzeit ein bisschen knapp, da Corona sämtliche Kratzer hinterlassen hat :D

Ich hoffe, dass die o.g. Infos ausreichen und bin auf eure Vorschläge gespannt :)

Danke im Voraus!

 

Ähnliche Themen
77 Antworten

Da du direkt SUVs ins Spiel bringst, scheint es auf Leistung anzukommen, und nicht auf Kurvenspass, ist das richtig?

3er BMW geht immer.

Zitat:

@Luke-R56 schrieb am 13. April 2021 um 19:19:29 Uhr:

Da du direkt SUVs ins Spiel bringst, scheint es auf Leistung anzukommen, und nicht auf Kurvenspass, ist das richtig?

-

Kann man ja tieferlegen. ;)

-

Aber guck Dir mal den Nissan Juke an - den gibbet sogar als Nismo.

Mit dem Budget sportlich und was her machen ohne Kleinwagen und gerne ABM wird nicht so einfach ...

Themenstarteram 13. April 2021 um 20:27

Danke erstmal für die Antworten :)

Also, ich sag mal so: Das neue Fahrzeug sollte eher etwas über 200Kmh schaffen, da ich mit dem Golf 5 nur lausige 170Kmh auf der Autobahn packe und - wie ich oben bereits erwähnt habe - gerne mal Städtetrips mache. Da sind 170Kmh für mich nicht wirklich ausreichend. Ich würde jedes Fahrzeug, das über 200 fährt, für meine Verhältnisse als "sportlich" bezeichnen. Vielleicht sorgt gerade die Überschrift für Irritationen, dass ich ein "Sportwagen" möchte. Darum geht's in erster Linie eher weniger :) - Ich wäre äußerst zufrieden mit einem F10, aber die Preise schwanken so hart, dass ich da nichts Normales in dem Segment finden würde, oder? Es gibt welche mit kleinem Navi und Stoffsitzen für 16.000 und es gibt welche mit großem Navi und Ledersitzen für wiederum 13.000, was mich schon ziemlich unsicher macht, wie der Markt dafür denn aussieht.

Ansonsten käme für mich auch ein W212 Vormopf infrage, wobei ich denke, dass ich bei meinem Vorhaben mit einem W204 MOPF besser aufgestellt bin, oder?

Mazda MX-5

Ich denke, der TE sucht eher ein Fahrzeug, mit dem man längere Strecken schnell und komfortabel bewältigen kann. Der wäre der Mazda MX-5 meiner Meinung nach nicht geeignet, weil auf Dauer bei hohen Geschwindigkeiten zu laut. Ich würde hier eine gut motorisierte Mercedes E-Klasse empfehlen.

Take 99999: dicke Premiumkiste mit viel PS und viel Komfort zum Preis eines koreanischen Kleinwagens. Ich bin gespannt.

Ich würde mir nichtmal einen 1er für 10K antun, und hier möchte der TE dafür einen 5er haben

Es soll ja kein Neufahrzeug werden. Mit entsprechendem Alter und Laufleistung lassen sich da durchaus brauchbare Exemplare finden. Da ist einzig und allein der optische und technische Zustand entscheidend.

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 13. April 2021 um 22:38:22 Uhr:

Es soll ja kein Neufahrzeug werden. Mit entsprechendem Alter und Laufleistung lassen sich da durchaus brauchbare Exemplare finden. Da ist einzig und allein der optische und technische Zustand entscheidend.

Ach ich bitte dich, wieviel Zustand wird da bei einem Fahrzeug noch übrig bleiben, wenn es für 15% des BLP vertickt wird. Das ist Vergleichbar mit einem Golf 7 für 3.000€. Sowas kauft man als kleiner Mann mit offensichtlich knappem Budget nicht. Es sei denn man hat einfach Bock auf etwas Action und Drama in der Werkstatt.

- BMW 1er / 2er / 3er

- Mercedes A / CLA

Bei der BMW E8x Reihe hättest du natürlich die grösse Auswahl weil die vom Alter her in einem Bereich sind, wo auch ein 125i oder 130i im Budget wäre.

Bei der F2x Reihe oder Mercedes W176 und C117 werden die wirklich sportlichen Motorisierungen aber meist noch über Budget liegen.

Zum einen würde ich nicht damit rechnen, dass nach den Wahlen die 170 km/h noch legal zu fahren sein werden.

Zum anderen kannst jeden Wagen mit 160 PS+ dafür nehmen, aber Geschwindigkeiten von über 120-130 km/h fressen Dir mit einem Benziner die Haare vom Kopf.

Ich würde in dieser Preisklasse einen gepflegten SLK mit ca. 100.000 km holen. Im Verhältnis Preis/Verschleiß/Alter/Verbrauch liegt er weit vorne. Wenn man vergessen kann, dass hinter der Sitzlehne nichts mehr ist, fährt sich der SLK wie eine C-Klasse. Bei IKEA sollte man sich aber mit Teelichtern zufriedengeben.

Als Zweitwagen empfehle ich Carsharing.

Themenstarteram 14. April 2021 um 19:17

Danke an alle, die sich am Thema beteiligen.

Stimmt, es sollte ein komfortables Auto sein, mit dem ich zügig von A nach B komme, was bei meiner derzeitigen Kiste nicht so der Fall ist. Ich erwarte auch keine neuen Fahrzeuge, sondern schaue mir Vieles ab Bj 2010 an. Sofern die Historie stimmt, ist es für mich auch nicht schlimm, wenn das Fahrzeug mal dem Alter entsprechende KM auf dem Buckel hat.

@E97 Du würdest dir also nicht einmal einen 1er für 10.000€ antun wollen? Für 10.000€ sollte man keinen 5er erwarten? E87 gibts sehr viele günstige, E39 und E60 sind ebenfalls im guten Zustand unter 10.000€ zu kaufen. Hättest deine Antwort ein wenig konkretisieren können. Ich rede hier keinesfalls von neuen Modellen oder sonst was.

Der CLA wäre natürlich sehr nett, allerdings spielt der leider bei meinem Budget nicht mit & den SLK finde ich persönlich nicht wirklich schön, um es nett auszudrücken. (Zumindest den R170er.. Der R172er ist wiederum bisschen schöner, aber auch nicht im Budget drin)

E39 und E60 sind nun halt doch schon ziemlich alte Eisen ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sportliches Fahren für 10-12.000€ ?