ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sportliches Auto um die 15.000€

Sportliches Auto um die 15.000€

Themenstarteram 29. Januar 2019 um 23:28

Hallo an alle,

ich bräuchte mal etwas Hilfe bei der Autosuche.

Die wichtigsten Eckdaten wären:

- Budget +- 15.000€

- mindestens 150 PS

- um die 100.000 km

-gutes Fahrwerk

-bevorzugt Diesel (Euro 5)

Da ich zur Arbeit über einen Berg fahren muss, ist mir ein Fahrwerk das gut in den kurven liegt sehr wichtig.

Außerdem habe ich vor das Auto die nächsten Jahre zu fahren daher sollte es sich um die 100.000km bewegen. Auch sollte das Auto einen sportliches aussehen haben Coupe/Limousine und mindestens 150 PS haben, dabei ist mir vor allem die Beschleunigung wichtig.

Als Überlegung war mal ein:

Audi A5

Skoda Octavia RS

Jaguar

Mercedes-Benz C 220

Hat jemand mit den Autos Erfahrung? Bzw. noch andere Vorschläge?

Grüße

Ähnliche Themen
11 Antworten

Du hast jetzt "nur" Europäer auf der Liste. Asiaten sind raus?

Ansonsten kannst du dich ja hier mal ein wenig austoben:

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Grüße, Martin

Und wieder die Frage, was ein "sportliches" Auto ist, und was "ein gutes Fahrwerk".

 

Zitat:

@Luzifer25 schrieb am 29. Januar 2019 um 23:28:03 Uhr:

 

... ist mir ein Fahrwerk das gut in den kurven liegt sehr wichtig.

... dabei ist mir vor allem die Beschleunigung wichtig.

Als Überlegung war mal ein:

Audi A5

Skoda Octavia RS

Jaguar

Mercedes-Benz C 220

Von dieser Auswahl ist der A5 wohl noch der sportlichste der die höchsten Tempi in kurvigem Terrain erreichen kann (wenngleich der auch ein schweres Auto ist). Aber im Grunde sind auf Deiner Liste (für mich) nur BAB-Linke-Spur-Schnellfahrer-Autos, und nix richtiges für tatsächlich sportliches Fahren auf kurvigen Strecken. Da wärest Du mit einem Ford Focus zB um einiges besser unterwegs.

Also - wie definierst Du sportlich? Tatsächlich gut kontrollierbar schnell auf der Landstraße - oder sind gewinnen beim Ampelsprint und linke Spur BAB mit Dauerblinker "sportlich" (für mich halt eher nicht)?

Damit du nicht in der ersten Kurve einfach geradeaus weiter fährst, würde ich doch zu was agileren greifen. :p

Hier bitte, hat sogar Euro 6, ist in etwa die Liga des Oktavias, hat aber bei weitem das bessere Fahrwerk:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Den gibt es auch als sportlicheren Hatchback:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 30. Januar 2019 um 13:26

vielleicht war "sportlich" etwas ungünstig ausgedrückt. Es war nur auf das Aussehen bezogen, da ich gerne mal etwas in die Coupe Richtung fahren würde.

Das es nur Europäer sind war jetzt reiner Zufall :D bin für alles offen.

Ich bin jetzt die letzten 4 Jahre einen nun knapp 15 Jahren alten Ford Focus gefahren, von daher hätte ich gerne was anderes.

Mit 100 km/h um die Kurven zu driften habe ich auch nicht vor.

Im Grunde suche ich ein Auto das ich die nächsten Jahre mit Freude fahren kann, aber genug Power hat damit man auch mal einen auf " BAB-Linke-Spur-Schnellfahrer-Autos" machen kann wenn man darauf Lust hat.

Der Ford Focus ist was das Fahrwerk angeht übrigens seit langer Zeit der Klassenprimus, wenn du da also was besseres willst, sei vorsichtig was du sagst. ;)

Mit Coupé meinst du also nicht nur ein Auto mit 2/3 Türen, sondern eine flache Linie, richtig?

Also ob praktisch soetwas i.O. wäre?

https://www.opel-accessories.com/.../getImage?...

oder sowas?

https://gomotors.net/pics/Renault/renault-megane-iii-coupe-01.jpg

Oder die flache Coupé Form?

https://upload.wikimedia.org/.../1920px-Dark_Gray_Subaru_BRZ_side.jpg

2tes Beispiel?

https://carimages.com.au/.../filters:stretch(FFFFFF)/editorial/articleLeadwide-2008-bmw-125i-coupe12tiy.jpg

Für 15t € sind übrigens auch alle vier Stück erhältlich. ;)

Ich gehe also erst mal nur auf die Coupés ein. Die Limousinen findest du dann meist eine Klasse darüber, oft mit noch den gleichen Motoren wie z.B. den Opel Insignia oder BMW 3er. Bei Audi, VW, Skoda und Seat wird es schwer in deinem Budget, hier gibt es viele Probleme mit Steuerketten/DSG - Getriebe und die modernen überarbeiteten Modelle fallen

Der Opel Astra GTC (auch 5-Türer & Kombi) liegt mit 160 - 195PS Diesel oder 170 - 200 PS Benziner im Budget.

Vorteile sind der Wagen ist solide, günstig und gut zu bekommen mit deinen Kriterien, modern und sicher, der Unterhalt ist ebenfalls gut bezahlbar. Nachteile sind, er ist nicht der agilste und eher schwer und genehmigt sich dadurch im Schnitt etwa einen Liter mehr.

Das Renault Megane Coupé (auch teilw. als 5-Türer & Kombi) liegt mit 150 - 163PS Diesel oder 180 - 250 PS Benziner im Budget.

Vorteile sind der Wagen ist sehr sportlich, sehr günstig in der Anschaffung und im Unterhalt. Nachteile sind der (Plastikwüste) schnöde Innenraum, die teilw. recht verschleißfreudigen Vorderreifen beim 250PS Modell.

Der Toyota GT86 oder Subaru BRS gibt es nur mit 200PS Benziner knapp im Budget.

Der Wagen ist sehr sportlich und agil, hat Hinterradantrieb, ist Japaner typisch solide, mit umklappbarer Rücksitzbank praktischer als man denkt. Nachteile sind es gibt ihn nur mit einem Benzinmotor, er braucht Drehzahl für die 200PS, im Innenraum ist er keine Augenweide, mit deinem Budget wird es ein wenig eng und die Ersatzteile sind teuerer als bei der Konkurrenz (dafür gehen Sie aber auch meist seltenr kaputt!).

Das BMW 1er Coupé liegt mit 177 - 204 PS Diesel oder 170 - 218PS Benziner im Budget.

Sportlichkeit mit Komfort ist hier die Stärke, Hinterradantrieb und ein sahniger Sechszylinder Benziner lägen im Budget, oder sehr starke sportliche Diesel. Den Vierzylinder Benziner mit 170PS würde ich eher meiden. Insgesamt zuverlässig und solide ist er ebenfalls.

Der Wagen ist natürlich im gleichen Budget etwas Älter und/oder hat mehr KM gelaufen, auch bei der Ausstattung gibt es hier teilw. weniger fürs Geld. Der Unterhalt ist auch etwas teuerer.

Wie waere es mit einem 1er BMW, 180d oder 120d. Am besten ab Mitte 2015 150 bzw. 190PS), das sind dann die neueren Motoren ohne Steuerkettenproblem.

Gibt es als 3 und 5-Tuerer

Habe mir gerade einen 118d Sportline gekauft mit LED Scheinwerfern. Geht richtig gut, und im Sport+ Mode muss man in engen Kurven und Kreiseln aufpassen, sonst kommt das Heck quer.

Zitat:

@taurus1 schrieb am 31. Januar 2019 um 15:39:43 Uhr:

Wie waere es mit einem 1er BMW, 180d oder 120d. Am besten ab Mitte 2015 150 bzw. 190PS), das sind dann die neueren Motoren ohne Steuerkettenproblem.

Gibt es als 3 und 5-Tuerer

Habe mir gerade einen 118d Sportline gekauft mit LED Scheinwerfern. Geht richtig gut, und im Sport+ Mode muss man in engen Kurven und Kreiseln aufpassen, sonst kommt das Heck quer.

Und das hat welchen Vorteil, dass man es so herausheben muss?

Themenstarteram 31. Januar 2019 um 20:32

Hallo nochmal,

ich habe mir jetzt mal alle Autos angeschaut und muss dann mal schauen was es in meiner Umgebung so gibt.

Um in eine ganz andere Richtung zu gehen(weiß nicht ob ich dafür einen neuen Thread aufmachen sollte).

Gibt es in dieser Preisklasse auch SUV? Mit den selben Eigenschaften: sportlicheres Aussehen, sollte Kurven fahren können :D.

SUV und Kurven fahren können ... das verträgt sich nicht miteinander. Und irgendwie sportliches aussehen finde ich bei keinem SUV

Zitat:

@taurus1 schrieb am 31. Januar 2019 um 15:39:43 Uhr:

 

Wie waere es mit einem 1er BMW, 180d oder 120d.

...

Habe mir gerade einen 118d Sportline gekauft mit LED Scheinwerfern. Geht richtig gut, und im Sport+ Mode muss man in engen Kurven und Kreiseln aufpassen, sonst kommt das Heck quer.

180d? Hat der 8 Turbolader, oder 8 Liter Hubraum, oder bloß einen Soundgenerator, der sich anhört wie ein 8-Zylinder mit 800 PS :D

Muss ja ein richtiges Monster sein, wenn in engen Kreiseln das Heck quer kommt ;)

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 31. Januar 2019 um 21:14:32 Uhr:

SUV und Kurven fahren können ... das verträgt sich nicht miteinander.

Stimmt. Die können nur geradeaus weil alle ein Sperrdifferenzial haben. :D

Grüße, Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sportliches Auto um die 15.000€