ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sportliche Kurzstrecken Autos

Sportliche Kurzstrecken Autos

Themenstarteram 21. Juli 2021 um 13:48

Hallo leute,

 

ich hätte gerne eine Kaufberatung und Erfahrungswerte von eurer Seite. Ich bitte jeden Neutral und Objektiv zu bewerten damit ich mir ein Bild über die Fahrzeuge machen kann.

 

Marke: BMW, Audi, Benz

Verbrauch: ca. 7 L (komb.)oder weniger

Baujahr: ab 2009

Getriebe: Automatik (bevorzugt)

Strecke: eher Kurzstrecke aber möglichst auch hohe Geschwindigkeit auf Autobahn

Kfz Steuer: ca. um die 150€ oder weniger

Karosserie: Limo, Coupe

Geschwindigkeit: sollte bis 200 kmh beschleunigen können

Preis: bis max 13.000 € günstiger natürlich besser

Aussehen: Sportlich

 

Am besten Sportpakete aber wenn nicht ist auch okay.

 

Fazit: Günstige (Verbrauch, Steuer, Kauf) Kurzstrecken sportlich aussehendes Auto womit man auch Spaß haben kann. Muss aber nicht wirklich viel PS unter der Haube haben.

 

Es wäre sehr nett, wenn Ihr eure Erfahrungswerte mit den jeweiligen Autos nennt und mir eine Empfehlung gibt.

 

z. B. Typische Krankheiten, Ersatzteilkosten, Reparaturkosten, Verhalten auf der Straße, wirkliche maximale Geschwindigkeit, Elektronikprobleme (wo?) etc.

 

Vielen Dank im Voraus.

Ähnliche Themen
74 Antworten

Will wieder keiner hören - aber bei dem Budget lieber einen Opel Astra GTC mit 1,6T oder 2,0T suchen.

Mit Automatik allerdings selten zu haben.

Und die 7 Liter / 100km kannste Dir auf Kurzstrecken sowieso fast abschminken.

Wieder mal so ein typischer Wunsch nach einer eierlegenden Wollmilchsau.

Die Wünsche sind nett - passen aber nicht zusammen. ;)

Themenstarteram 21. Juli 2021 um 14:03

Sind ja auch nur wünsche damit ihr ein ungefähren Bild davon habt was ich mir so vorstelle. Natürlich können da leichte Abweichungen bei der Empfehlung sein. Sonst würde ich euch nicht Fragen sondern einfach in die Suche bei einer Autoverkaufsportal die wünsche angeben und genau das sehen was ich will. So ist das ja nicht. Dachte es wäre selbstverständlich.

 

Aber bei der Marke will ich gerne standhaft bleiben. Opel kommt leider nicht in Frage.

Bei dem Fahrprofil sind deine Erwartungen an den Verbrauch völlig unrealistisch.

Themenstarteram 21. Juli 2021 um 14:16

Zitat:

@Supercruise schrieb am 21. Juli 2021 um 14:11:42 Uhr:

Bei dem Fahrprofil sind deine Erwartungen an den Verbrauch völlig unrealistisch.

Hier als Beispiel.

 

Mercedes-Benz Coupe C220 CDI Automatik AMG LINE

Erstzulassung: 2015

170 PS und Verbrauch nur 4,4 L (komb.)

 

Also geht das ja wohl. Ich verstehe nicht wieso das unrealistisch ist?

Weil die Kiste auf Kurzstrecke um die 7-9l/100km brauchen wird, nicht 4.4l/100km.

Besonders Kurzstrecke mögen Diesel nicht wirklich. Der X1 18d meines Schwiegervaters braucht in der Stadt um die 8.5l/100km, sobald's auf die Landstraße oder Autobahn geht, liegt er unter 6l/100km.

Grüße,

Zeph

Themenstarteram 21. Juli 2021 um 14:21

Zitat:

@Zephyroth schrieb am 21. Juli 2021 um 14:18:11 Uhr:

Weil die Kiste auf Kurzstrecke um die 7-9l/100km brauchen wird, nicht 4.4l/100km.

Besonders Kurzstrecke mögen Diesel nicht wirklich. Der X1 18d meines Schwiegervaters braucht in der Stadt um die 8.5l/100km, sobald's auf die Landstraße oder Autobahn geht, liegt er unter 6l/100km.

Grüße,

Zeph

Hauptsache soll komb. Verbrauch gering sein. Ich werde nicht mit 1-2 Liter mehr ärmer. Habe auch extra nur den komb. Wert angegeben.

Viel Spass mit DPF bei Kurzstrecke....

Zitat:

@AudiBenzBmw schrieb am 21. Juli 2021 um 14:21:48 Uhr:

Hauptsache soll komb. Verbrauch gering sein. Ich werde nicht mit 1-2 Liter mehr ärmer. Habe auch extra nur den komb. Wert angegeben.

An deiner Stelle würd' ich mich bei Spritmonitor schlau machen, was die gewünschten Modelle in der Realität so brauchen.

Zitat:

@cool_flash schrieb am 21. Juli 2021 um 14:22:23 Uhr:

Viel Spass mit DPF bei Kurzstrecke....

Deswegen würde ich zu einem Benziner raten. Wobei die DI-Benziner auf Kurzstrecke auch nicht mehr so problemlos wie die Saugrohreinspritzer laufen. Dafür erreichen sie aber durchaus Verbräuche die an einen Diesel erinnern.

Grüße,

Zeph

Themenstarteram 21. Juli 2021 um 14:33

Zitat:

@Zephyroth schrieb am 21. Juli 2021 um 14:23:05 Uhr:

Zitat:

@AudiBenzBmw schrieb am 21. Juli 2021 um 14:21:48 Uhr:

Hauptsache soll komb. Verbrauch gering sein. Ich werde nicht mit 1-2 Liter mehr ärmer. Habe auch extra nur den komb. Wert angegeben.

An deiner Stelle würd' ich mich bei Spritmonitor schlau machen, was die gewünschten Modelle in der Realität so brauchen.

Zitat:

@Zephyroth schrieb am 21. Juli 2021 um 14:23:05 Uhr:

Zitat:

@cool_flash schrieb am 21. Juli 2021 um 14:22:23 Uhr:

Viel Spass mit DPF bei Kurzstrecke....

Deswegen würde ich zu einem Benziner raten. Wobei die DI-Benziner auf Kurzstrecke auch nicht mehr so problemlos wie die Saugrohreinspritzer laufen. Dafür erreichen sie aber durchaus Verbräuche die an einen Diesel erinnern.

Grüße,

Zeph

Vielen Dank. Hast du da konkrete Modelle? Die ungefähr meinen Wünschen entsprechen könnten?

200 km/h schafft doch fast jeder Kleinwagen heute.

Es geht also vor allem um Längsdynamik, nicht um Querdynamik, aber muss nicht viele PS haben? Oder gehts primär ums Aussehen? Unter "sportlich" versteht jeder was anderes.

Es "muss" scheinbar auch entweder ein Audi/BMW/Mercedes sein? Andere Mütter haben auch schöne Töchter. Renault Clio / Megane R.S.? Ford Fiesta / Focus ST/RS? Alfa Romeo Giulietta? :)

Wie hoch ist die Jahresfahrleistung? Bei Kurzstreckenbetrieb würde ich eher zu einem Benziner tendieren!

Im folgenden mal ein paar Beispiele. Die dienen nur als Anregung, ich habe nicht wirklich gefiltert, bzw. mir die Anzeigen im Detail angeschaut.

Wie wäre es mit einem Audi TT der zweiten Generation?

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Oder Audi A3 2.0 TFSI (war das Äquivalent zum Golf GTI zu seiner Zeit):

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Wenn du wirklich sportlich unterwegs sein willst, wie wäre es dann mit einem BMW 125i Cabrio? Wobei ich bei viel Autobahn eher zum Coupe greifen würde, welches allerdings sehr viel teurer gehandelt wird und nicht in dein Budget passen würde.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Alternativ geht natürlich auch die Nachfolge-Generation als Steilheck, finde ich aber nicht so ästhetisch:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 21. Juli 2021 um 15:00

Zitat:

@Ascender schrieb am 21. Juli 2021 um 14:46:13 Uhr:

200 km/h schafft doch fast jeder Kleinwagen heute.

Es geht also vor allem um Längsdynamik, nicht um Querdynamik, aber muss nicht viele PS haben? Oder gehts primär ums Aussehen? Unter "sportlich" versteht jeder was anderes.

Es "muss" scheinbar auch entweder ein Audi/BMW/Mercedes sein? Andere Mütter haben auch schöne Töchter. Renault Clio / Megane R.S.? Ford Fiesta / Focus ST/RS? Alfa Romeo Giulietta? :)

Wie hoch ist die Jahresfahrleistung? Bei Kurzstreckenbetrieb würde ich eher zu einem Benziner tendieren!

Im folgenden mal ein paar Beispiele. Die dienen nur als Anregung, ich habe nicht wirklich gefiltert, bzw. mir die Anzeigen im Detail angeschaut.

Wie wäre es mit einem Audi TT der zweiten Generation?

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Oder Audi A3 2.0 TFSI (war das Äquivalent zum Golf GTI zu seiner Zeit):

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Wenn du wirklich sportlich unterwegs sein willst, wie wäre es dann mit einem BMW 125i Cabrio? Wobei ich bei viel Autobahn eher zum Coupe greifen würde, welches allerdings sehr viel teurer gehandelt wird und nicht in dein Budget passen würde.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Alternativ geht natürlich auch die Nachfolge-Generation als Steilheck, finde ich aber nicht so ästhetisch:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Hallo,

 

sehr lieben Dank für die ausführliche Antwort.

 

Ich fahre so ca. 8000-9000 km im Jahr. Leider kommt ein Kleinwagen nicht in Frage. Unter Sportlich meine ich eher die Optik. Unter der Haube muss nicht unbedingt 300 ps sein. Ich möchte einfach ein zuverlässiges Auto wo man auch mal die Schönheit des Autos bewundern kann. Mir gefallen z. B. sowas wie C250 AMG Line, Audi A5 Sportline, BMW 3er Coupe. Solche Autos gefallen mir optisch. Es sollte aber auch etwas auf Kurzstrecke geeignet sein. Fahre halt nicht jeden Tag Autobahn. Aber schon ab und an mal. Die Marken sollten schon wie angegeben sein. Hatte einen Alfa da habe ich leider schlechte Erfahrungen gehabt.

Ah okay. Das ist ja wirklich nicht viel, dann auf jeden Fall ein Benziner. Alles andere lohnt sich nicht.

Also Mittelklasse:

A4 / A5

C-Klasse Limo/Coupe

3er / 4er

Da kann man ja wunderbar filtern bei mobile.de.

Ich mache immer:

Standort Umkreis bis 100 km

TÜV mindestens 6 Monate

In deinem Fall noch:

Erstzulassung ab 2009

Bis 13.000 EUR

Automatik

Nur unbeschädigte Fahrzeuge sind schon automatisch eingestellt.

Ich kann an der Stelle aber schon sagen: Probleme haben die alle. Also da ist der Alfa Romeo (welchen hattest du?) keine Ausnahme. ;)

Da sollte dann auch entsprechendes Geld vorhanden sein um die Dinger am Leben zu halten. Solche Autos kosten im Unterhalt sehr viel Geld. Wartung / Inspektion sollte man nicht in der Vertragswerkstatt machen lassen - versteht sich bei dem Alter von selbst!

Kurzstrecke mögen alle Autos mit Verbrennungsmotor auf Dauer nicht so gerne. Und wenn man es nicht so weit zur Autobahn hat, und dann auf 200 durchbeschleunigt, mögen die das noch weniger...

Achja: Ich würde mich auf eines der oben genannten Modelle an deiner Stelle festlegen, und dann genauer recherchieren / suchen welcher Benzin-Motor zu dir passt, bzw. welche Motorisierung am zuverlässigsten ist. Und dann kann man auch gucken ob es eine bestimmte Farbe/Innenausstattungskombination sein soll, oder ob du bereit bist da Abstriche zu machen.

Wenn du auf bspw. auf Mercedes stehst, wirst du auf Dauer mit einem Audi nicht glücklich und umgekehrt.

Ich würde zudem noch auf eine möglichst geringe Laufleistung achten. Aber pass beim Kauf auf, nicht dass die Kilometerstände getürkt sind. Diese Klasse an Fahrzeugen ist sehr beliebt (gewesen) bei Betrügern.

Achte also vor allem auf den Zustand, wie Lenkrad, Sitze, Schaltknauf und Pedale aussehen. Lass dir eine lückenlose Wartungshistorie nachweisen. Wenn es gut gemacht ist, wird selbst ein Profi Schwierigkeiten haben ein manipuliertes Auto zu erkennen, aber das sind die Basics.

Man muss nicht immer vom schlimmsten ausgehen, aber Augen auf beim Autokauf. :)

Zitat:

@AudiBenzBmw schrieb am 21. Juli 2021 um 14:33:57 Uhr:

Vielen Dank. Hast du da konkrete Modelle? Die ungefähr meinen Wünschen entsprechen könnten?

Nein, leider nicht. Ich kann dir bei deinem Fahrprofil nur zu einem Benziner raten. Das Problem ist halt, das die BMW 4-Zylinder genauso wie die VW TFSI-Motoren nicht ganz problemlos sind. Zu Mercedes hab' ich keine Erfahrungen.

Grüße,

Zeph

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sportliche Kurzstrecken Autos