ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Spiegel abgefahren, falsch geparkt..wer zahlt?

Spiegel abgefahren, falsch geparkt..wer zahlt?

Themenstarteram 1. Juni 2008 um 7:12

moinsen,

bin vor ner stunde zu meinem wagen gekommen und sehe da so nen kleinen niedlichen zettel von der polizeidirektion hinterm scheibenwischer...direkt danach sehe ich dass von meinem linken aussenspiegel nur noch die hälfte übrig is (glas und kappe fehlen)

auf dem zettel steht nur die tagebuchnummer und die bitte um rückruf...

jetzt die frage...schaut euch mal bitte auf dem bild an wie ich den wagen geparkt habe...könnte dass probleme bei der schuldfrage geben?

weiterhin ist hier eine 30er zone..ich bezweifle allerdings dass es "nur" 30 km/h waren...da bleibt normalerweise mehr über..

danke schonmal für eure infos...

bye

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 1. Juni 2008 um 7:15

schwer zu sagen ohne bild ;) Probier das nochmal ? bild vom pc hochladen

da wird wohl loeblicherweise der "täter" direkt zu polizei gefahren sein und selbstanzeige erstattet haben ?

generell ist das getrennt zu bewerten.

was DU (sry) bezweifelst ist eigentlich wurscht !

es wird alles seinen weg gehen..

Harry

Themenstarteram 1. Juni 2008 um 7:30

so..jetzt müssts gehn

 

ja hut ab dass er sich überhaupt bei der polizei gemeldet hat..sehr löblich in diesen tagen

am 1. Juni 2008 um 7:32

da mach dir mal keine grossen gedanken :)

bild geht nun, und ich bin recht sicher das du nicht mal 5EUR zahlen musst

hast du denn schon kontakt mit der polizei? nicht das die einfach verdacht auf unfallflucht hatten?

da sehe ich noch bedenken :(

Harry

Themenstarteram 1. Juni 2008 um 7:34

hey spitze...danke für die info

am 1. Juni 2008 um 7:39

achte bitte mal auf deine PN

bzw auf meinen geaenderten post !

mfg

Harry

..warum hast Du dein Auto nicht, wie die anderen vor dir, innerhalb der durchgezogenen Linie geparkt.Dann hätte der andere vielleicht mehr Platz gehabt.

Soll keine Entschuldigung für den Verursacher sein, erst recht nicht,wenn er abgehauen ist.

Gruß

am 1. Juni 2008 um 10:59

Zitat:

Original geschrieben von Günnimatz

..warum hast Du dein Auto nicht, wie die anderen vor dir, innerhalb der durchgezogenen Linie geparkt.Dann hätte der andere vielleicht mehr Platz gehabt.

Soll keine Entschuldigung für den Verursacher sein, erst recht nicht,wenn er abgehauen ist.

Gruß

das steht oben und ist nebensächlich!

PS

stand oben mal ;)

aufgrund einer sehr engen parkluecke wars wohl (lt TE)

Zitat:

Original geschrieben von Harry999

Zitat:

Original geschrieben von Günnimatz

..warum hast Du dein Auto nicht, wie die anderen vor dir, innerhalb der durchgezogenen Linie geparkt.Dann hätte der andere vielleicht mehr Platz gehabt.

Soll keine Entschuldigung für den Verursacher sein, erst recht nicht,wenn er abgehauen ist.

Gruß

das steht oben und ist nebensächlich!

PS

stand oben mal ;)

aufgrund einer sehr engen parkluecke wars wohl (lt TE)

...jo jo,ich weis.Aber diese Frage hat sich meine Frau mal von der Rennleitung anhören müssen weil meine Holde meinte,11/2 Parkplätze in Anspruch nehmen zu müssen und Ihr irgendwer eine Schramme am Auto hinterlies.

Gruß

am 1. Juni 2008 um 11:23

schon , aber in dem fall ist MAX ne OWI zu zahlen (was ich nicht glaube) aber eben der unterschied zwischen unfallflucht oder freiw. meldung des anderen zu wuerdigen ?

ich bin eh auf neue infos gespannt...

ich hoffe es geht fuer den TE gut und reibungslos aus.

Harry

Themenstarteram 1. Juni 2008 um 11:46

hey ho,

hatte noch keinen kontakt zur polizei...bin derzeit selbst grad im dienst (security) und hab grad stress ohne ende

werde euch auf dem laufenden halten..die möglichkeit der fahrerflucht bzw. des vandalismus besteht leider auch noch...

@harry: hatte leider keine zeit für IRC

bye

am 1. Juni 2008 um 12:25

Zitat:

Original geschrieben von EightballZ

@harry: hatte leider keine zeit für IRC

bye

das war auch nur dazu gemeint , das forum nicht als chat zu missbrauchen :)

es war ja fast ein 1:1 posting bis eben

Harry

am 1. Juni 2008 um 13:54

jaja Chemnitz... (ich muß auch an einer engen Straße parken..)

wobei das Parken , wie schon geschrieben, wurscht ist... Die TB-Nr. gehört zur Unfallaufnahme.. und egal, wie bescheuert ein Auto parkt... Solange nicht irgendwelche Einsatzkräfte dadurch behindert wurden, muß der Verursache zahlen..

Themenstarteram 1. Juni 2008 um 14:10

ok jungs..gibt neues..

war ne fahrerflucht..gg 3:45 uhr

zum glück durch zeugin beobachtet.

war eben auf der wache und hab alle daten bekommen...der kollege wohnt gleich um die ecke..naja..seine kartei in flensburg wird erstma ordentlich punkte fressen.

werd mir mal nen kostenvoranschlag holen und die sache nachreichen...dann sollte einer unkomplizierten abwicklung nix mehr im wege stehen...

@mavFG: ja chemnitz hat teils echt pervers enge strassen...aber ich muss sagen..bei uns is mehr als genug platz (schlossviertel)...kein vergleich zum kaßberg...

wie er den spiegel weggeknallt bekommen hat is mir daher echt ein rätsel...die beamtin konnte mir leider keine auskunft über eine mögliche alkoholfahrt des täters geben...das kann nur der sachbearbeiter der erst wieder am mittwoch zu erreichen ist.

am 1. Juni 2008 um 15:01

och, das geht doch ganz leicht... zu dicht gefahren, kurz nicht aufgepaßt oder abgelenkt und zack, weg war er...

dürfte ja seinen Spiegel auch erwischt haben...

in der Nacht?? naja, wenn man sich die polizeiberichte der letzten Wochen durchliest kann schon Alkohol im Spiel gewesen sein... Neuerdings sind ja schon morgens die ersten Promillefahrer unterwegs...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Spiegel abgefahren, falsch geparkt..wer zahlt?