ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Sparkassen-Direkt oder Huk24? Wechsel noch möglich?

Sparkassen-Direkt oder Huk24? Wechsel noch möglich?

Themenstarteram 7. Dezember 2017 um 14:16

Guten Tag,

 

bin jetzt noch am überlegen mit meinem A6 und dem Fiesta meiner Frau von der Württembergischen zu einer der Versicherungen zu wechseln.

 

Ist jemand bei der Sparkassen-Direkt Versicherung?

Im Schadensfall, wie ist die Abwicklung?

Huk24 aktuell jemand evtl. Probleme?

 

Geht bei beiden Autos um TK.

 

Hat jemand einen Rabattschutz?

Falls ja, weil ich diesen evtl. mit rein nehmen würde (Ein selbst verschuldeter Schaden pro Jahr erlaubt ohne abgestuft zu werden), hat diesen schon einer gebraucht und alles so wie von der Versicherung versprochen ohne Probleme?

 

Dankeschön.

 

Ps. Ist ein Versicherungswechsel Jetzt überhaupt noch möglich stand 07.12.2017?

Beste Antwort im Thema

Die alte Versicherung wird nur SF5 bestätigen, wer zahlt und wer VN ist, ist egal

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Wann ist der Ablauf? Zu diesem kannst du mit einer 1 Monatsfrist kündigen. Sollte das der 31.12. sein ist es zu spät.

Ausgenommen Sonderkündigungsrecht bei z. B. Beitragserhöhung.

Die beiden Vers. kenne ich nicht. Würde aber auch eh keine Direktversicherung wählen, da müsste der Beitragsunterschied schon immens sein, was es aber nicht ist, bei mir zumindest.

HUK24 nur Positives - keinerlei Probleme. Versicherungsbedingungen lesen und verstehen (können die meisten Beschwerdeposter hier nicht).

Von Provisionskassierern rate ich ab.

Ob sich Rabattschutz lohnt, weißt du, nachdem es geknallt hat (ist halt so ein blöder Grundsatz bei allen Versicherungen). Kannst du auch bei Vers.-Wechsel nicht mitnehmen.

Dass irgendwas von der Sparkasse günstig wäre, würde mich überraschen.

Wenn deine Hauptfälligkeit beim 01.01.18 liegt, bist du zu spät. Ein Sonderkündigungsrecht hast du 4 Wichen nach Zugang der Rechnung.

Bedenke beim Rabattschutz, falls du einen Schaden hast und im nöchsten Jahr wieder wechseln willst, so wird ein belasteter SFK weitergegeben und die neue Versicherung stuft dich entsprechend ihrer Tabelle, evtl. macht sie dies nur nicht, wenn du wiederum Rabattschutz mit abschliesst, evtl. lässt sie sich aber nicht drauf ein, unbedingt vorher klären.

Desweiteren wirst du nach einem Schaden im Folgejahr meist nicht weitergestuft, bleibst also ein Jahr in deiner SFK hängen. Ich würde es nicht mit Rabattschutz machen, meine persönliche Meinung.

Es kommt immer darauf an, ob man ständig wechseln will oder nicht. Außerdem ist es auch eine Frage, was kostet der Rabattschutz mehr. Am HP-SF hängt auch der VK-SF, wenn man denn mal in Zukunft braucht.

frag mal check24

und wenn sich dein beitrag für 2018 erhöht hat, hast du ausserordentliches kündigungsrecht

Der familiäre Fuhrpark umfasst 4 Fahrzeuge, davon sind 2 Fahrzeuge bei HUK24 versichert. Bis dato ist keine Inanspruchnahme der Teilkasko bzw. der Vollkasko notwendig gewesen. Zwar keinen telefonischen Ansprechpartner, aber ein sehr guter Online-Service mit schneller Reaktionszeit zumeist innerhalb weniger Stunden.

Die 2 anderen Fahrzeuge waren bis dato bei Sparkasse Direkt versichert. Ein Glasbruch wurde problemlos über Teilkasko abgewickelt. Es bestand Werkstattbindung, was ich im Schadenfall leider vergaß und wie gewohnt meine Markenwerkstatt beauftragte. Die Versicherung hätte daher einen Abzug vornehmen können, erstattete aber voll. Telefonisch immer sehr gut erreichbar. Dennoch habe ich zum nächsten Kalenderjahr auch diese Fahrzeuge zur HUK24 gegeben, weil der Unterschied in der Prämie einfach zu groß war.

Themenstarteram 15. Oktober 2018 um 15:33

Hallo,

 

hat den wer aktuelle Erfahrungswerte von der HUK24, weil möchte diesen mal wohl mit beiden Fahrzeugen dorthin wechseln weil es eine halbjährliche Ersparnis für die TK von 95 Euro wäre, und das ist nicht gerade wenig!

 

Hat den noch wer vor zur HUK24 zu wechseln?

Ich habe 5 Autos. Vier bei der HUK und letztes Jahr bin ich mit einem Auto mal testweise zur HUK24 gewechselt.

Genau mit diesem Auto hatte ich diesen Sommer einen Steinschlag in der Scheibe. Also habe ich online die Schadensmeldung ausgefüllt und noch am selben Tag einen Anruf erhalten. Obwohl ich Werkstattbindung abgeschlossen habe wurden mir 2 Werkstätten zur Wahl genannt. Eine davon war Carglas und dort wäre ich auch ohne Werkstattbindung hin gegangen. Das hat also für mich gepasst und als ich zu Carglas gefahren bin um einen Termin zu machen lag die Schadenmeldung dort schon vor.

Aus meiner Sicht ist das alles perfekt gelaufen und ich werde im November mit den anderen Autos auch zur HUK24 wechseln. Wenn man noch 2 andere Versicherungen bei der HUK hat gibt es nochmal 5% Rabatt auf die Autos.

Die 5% gibt es aber nicht bei der HUK24

Zitat:

@celica1992 schrieb am 16. Oktober 2018 um 07:33:37 Uhr:

 

Die 5% gibt es aber nicht bei der HUK24

Stimmt. Da habe ich mich undeutlich ausgedrückt.

Zitat:

@MichaelV12 schrieb am 15. Oktober 2018 um 22:38:09 Uhr:

Genau mit diesem Auto hatte ich diesen Sommer einen Steinschlag in der Scheibe. Also habe ich online die Schadensmeldung ausgefüllt und noch am selben Tag einen Anruf erhalten. Obwohl ich Werkstattbindung abgeschlossen habe wurden mir 2 Werkstätten zur Wahl genannt. Eine davon war Carglas und dort wäre ich auch ohne Werkstattbindung hin gegangen. Das hat also für mich gepasst und als ich zu Carglas gefahren bin um einen Termin zu machen lag die Schadenmeldung dort schon vor.

Wieso "obwohl"? Eben weil du Werkstattbindung im Vertrag hast, wurden dir die Werkstätten vorgeschlagen.

Wenn mehrere verfügbar sind ist es normal, dass man dann die Wahl hat.

Ich fand es eben gut, dass ich zwei zur Auswahl bekommen habe und mein persönlicher Favorit dabei war.

Ich bin auch bei der HUK24.

Hatte vor einigen Wochen eine selbstverschuldeten VK-Schaden.

Ich habe ebenfalls Werkstattbindung und bei mir lief es eigentlich genauso ab.

Habe nun 6 Jahre Garantie auf die Arbeit (Lackarbeit) und bin mit dem gesamten Ablauf sehr zufrieden.

Themenstarteram 5. November 2018 um 19:28

Guten Abend,

 

also ich werde meinen Audi A6 jetzt bei der Huk24 versichern lassen (TK).

 

Meine Frage:

Den Ford Fiesta meiner Frau möchte ich ebenso dort bei Huk24 versichern.

Wie ist das, muss „ICH“ diesen dort als ZWEITWAGEN versichern unter meinem Namen oder meine Frau?

Weil mir gehts um die Rabatte die ich bekomme wegen eben meinem A6 der ja dann dort schon auf mich versichert ist!

 

Der Fiesta gehört meiner Frau, Fahrzeugscheine ect. alles auf ihren Namen, nur zur Info!!!

 

Danke!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Sparkassen-Direkt oder Huk24? Wechsel noch möglich?