ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Sonderausstattung KFZ Versicherung

Sonderausstattung KFZ Versicherung

BMW
Themenstarteram 8. Dezember 2017 um 22:26

Hi,

mal wieder eine Frage.

Ich bin versichert bei der dadirect, Vollkasko.

Und zwar steht in der Police Sonderausstattung ist bis zu einem Wert von 15k€ mitversichert.

Was zählt nun zu dieser SA?

Alles was ich zusätzlich ans Fahrzeuge Anbaue? Auspuff Felgen & co?

Oder auch die SA die vom Werk aus verbaut ist?

Peinlich aber wahr, die Leute an der Hotline wissen es auch nicht so recht und ich warte seit Tagen auf Antwort!

Bezüglich der Zubehör Dinge Felgen, Auspuff & co.

Habe ich z.B. Alles gebraucht gekauft, über Kleinanzeigen. Wie weise ich im Fall der Fälle der Versicherung bei Verlust des Fahrzeugs nach, dass das Zubehör auch montiert war? Rechnungen habe ich ja keine!

Die Versicherung hat bis dato Keine Antwort, gibts hier evtl. einen versicherungsfschmann?

Ähnliche Themen
14 Antworten

SA ab Werk ist im Sinne der Versicherung keine SA, nur das was nachträglich angebaut wird fällt unter SA. Kosten müssen natürlich nachweisbar sein.

Ich arbeite für den größten KFZ Versicherer.

Themenstarteram 8. Dezember 2017 um 22:57

Sehr gut! Danke erstmal dafür!

Also wird die SA ab Werk per VIN festgestellt, korrekt?

Wie weist man in einem solchen Fall den Besitz der Zubehörteile nach?

Zitat:

@Roma238 schrieb am 8. Dezember 2017 um 22:57:33 Uhr:

Sehr gut! Danke erstmal dafür!

Also wird die SA ab Werk per VIN festgestellt, korrekt?

Wie weist man in einem solchen Fall den Besitz der Zubehörteile nach?

Per Rechnung?

Ich habe damals die Nachrüstung des PPK der Versicherung gemeldet, damit die über die Mehrleistung informiert ist. Zu meiner Überraschung bekam ich die Antwort, dass der Mehrwert in Zukunft berücksichtigt wird.

Themenstarteram 9. Dezember 2017 um 0:05

Im ersten Beitrag steht, gebraucht gekauft, keine Rechnung....

Zitat:

@Roma238 schrieb am 9. Dezember 2017 um 00:05:28 Uhr:

Im ersten Beitrag steht, gebraucht gekauft, keine Rechnung....

Wie soll ohne Rechnung der Wert ermittelt werden?

Wie oben beschrieben, alles was nicht nach der Auslieferung enthalten war ist Sonderausstattung, wenn ein gebrauchtes Sportlenkrad z.B. erworben wird, dann schaut man, was dieses neu kostet und zieht davon den Neuwert des Serienlenkrades ab.

Themenstarteram 9. Dezember 2017 um 11:33

Ja, wie weise ich nun der Versicherung nach das die Dinge montiert waren?

Scheinbar gibt es dazu keine pauschal Antwort....

wenn du ein Unfall hast sind die Teile noch vorhanden, nur evtl. defekt. Wenn ein Diebstahl stattgefunden hat, sind Rechnungen ideal. Aber evtl. Fotos und Zeugenaussagen (Vorbesitzer) Bei einer Sonderausstattung über 15 Tsd sind meist vom Kauf auch Fotos vorhanden. Wenn keine Belege, Bestellscheine, Fotos oder Bestätigung von Werkstätten (die es bei Inspektion bewundert haben) vorliegen, dann sieht es nicht gut aus.

wir haben Kunden die einen M3 in einem 320 Gehäuse verbaut haben. Fahrwerk, Bremsen, Motor alles halt anders. Dann hat der VN alles fein dokumentiert mir Preisen und Fotos, weil oft Rechnungen fehlten. Dieses wird zum Vertrag gespeichert. Sauberer ist ein Gutachten vorher zu erstellen.

Hier gibt es auch einige threads zum Thema Vollkasko schaden und Anbauteile.

 

Die Versicherungen wollen da wohl (was logisch klingt) Rechnungen der teile oder gar komplettes Gutachten haben. Und selbst dann werden manchmal die Preise noch angeglichen (5 Jahre alter Spoiler ist nicht neu Preis wert).

 

Themenstarteram 9. Dezember 2017 um 13:41

Oh je, ok. Danke euch! Dann werde ich mal Fotos schießen! Rechnungen habe ich ja keine!

In meinem Fall handelt es sich explizit um den M-Performance Auspuff von BMW - neuwert 1100€.

BMW M312 21“ Felgen Neuwert ca 3000€.

Und von meinen jetzigen Felgen die m351 mit neuer Bereifung (Bereifung wert 700) auch mal Fotos machen.

Hinzu kommen noch neue Federn, da ist der Wert aber vernachlässigbar.

Sonderausstattung sind das, was in den Bedingungen als solche definiert werden. In aller Regel sind damit nicht die SO-Ausstattung gemeint, die Du in einem Konfigurator zusammenklickst.

Ich würde eine schriftliche Antwort abwarten und diese abheften.

Ansonsten kannst Du eine Ausstattungsabfrage beim Hersteller machen. Ich mache das, wenn ich das Auto verkaufen will. Auch sonst ist man schon mal überrascht, was man noch nicht entdeckt hat und vorallem, was der Hersteller als Ausstattung ansieht :-)

VW möchte dafür eine beglaubigte Kopie des Fahrzeugesbriefes haben. Wie BMW das handelt, k.A. VIelleicht mal beim Freundlichen des Vertrauens nachfragen.

Themenstarteram 12. Dezember 2017 um 21:50

Kann man das jetzt pauschal sagen, dass jede Versicherung mit Bildern zufrieden ist, wenn keine Unterlagen vorhanden sind?

Wie z.B Anbauteilen mit e Prüfzeichen die gebraucht erworben sind?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Sonderausstattung KFZ Versicherung