ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. SONAX CarnaubaCare

SONAX CarnaubaCare

Themenstarteram 1. November 2011 um 14:33

Hallo zusammen,

habe mich jetzt hier schon eine Weile eingelesen, jedoch finde ich keinerlei Informationen zu dem SONAX CarnaubaCare Produkt.

Ich verwende das Wachs schon seit einiger Zeit für meinen Golf VI.

Bisher kann ich nichts negatives feststellen, ausser das der Glanz fehlt.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Produkt?

Was ist eine bessere Alternative?

Viele Grüße

Marcel

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von 4glide

Bisher kann ich nichts negatives feststellen, ausser das der Glanz fehlt.

Kannst du das etwas konkretisieren?

Ich erlaube mir aber schonmal den dezenten Hinweis, dass das Wachs nur einen sehr geringen Einfluss auf den Glanz hat. Dieser wird im wesentlichen durch die Vorarbeit bestimmt. Wie sieht die denn bei dir aus?

Kann ich mich nur anschliessen. Ich denke zu 95% kommt der Glanz von der Qualität des Lacks. Ein sauberer Lack ohne Kratzer glänzt schon sehr gut. Die restlichen 5% kommen vom Wachs, auch ein besserer Tiefenglanz soll im Wachs seine Ursache haben. Ich will mich aber nicht festlegen auf die 95 und 5% das ist rein subjektiv.

Bei frisch polierten Autos muss ich zugeben, das ich kein Geld wetten würde ob Wachs drauf ist oder nicht, wenn ich das Fahrzeug nur ansehen darf.

Gruß KAX

Zitat:

Original geschrieben von KAX

Bei frisch polierten Autos muss ich zugeben, das ich kein Geld wetten würde ob Wachs drauf ist oder nicht, wenn ich das Fahrzeug nur ansehen darf.

Oder auch darauf, welches Wachs drauf ist.

Mein Lack ist ja bekanntermaßen neu. Weder Dodo Juice Lime Prime Cleanser, noch das Petzoldt's Wachs haben den Glanz verstärken können.

Erstaunt war ich beim elterlichen, 6-jährigen Subaru, dass der PreCleaner dem Lack tatsächlich sichtbar zu stärkerem Glanz verhalf. Da der Wagen eh fast nie aus der Garage kommt, werde ich ihn dann im Frühjahr richtig aufbereiten und nicht nur punktuell und bloß wachsen.

Bin ein wenig vom Thema abgekommen...

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Original geschrieben von KAX

Bei frisch polierten Autos muss ich zugeben, das ich kein Geld wetten würde ob Wachs drauf ist oder nicht, wenn ich das Fahrzeug nur ansehen darf.

Oder auch darauf, welches Wachs drauf ist.

Jo, das eh nicht...... ;-)

Zitat:

Original geschrieben von Goify

Mein Lack ist ja bekanntermaßen neu. Weder Dodo Juice Lime Prime Cleanser, noch das Petzoldt's Wachs haben den Glanz verstärken können.

Erstaunt war ich beim elterlichen, 6-jährigen Subaru, dass der PreCleaner dem Lack tatsächlich sichtbar zu stärkerem Glanz verhalf. Da der Wagen eh fast nie aus der Garage kommt, werde ich ihn dann im Frühjahr richtig aufbereiten und nicht nur punktuell und bloß wachsen.

Bin ein wenig vom Thema abgekommen...

hallo,

bei meinem test mit 6 abgeklebten feldern auf einer unischwarzen motorhaube fanden folgende pre cleaner und wachse ihren einsatz:

Pre cleaner: Prima amigo und poorboys black hole

wachse: dodo juice blue velvet pro, zymöl ebony, chemical petes 53 signature -> jeweils auf beiden pre cleanern

bei keiner der kombis war mehr oder weniger glanz festzustellen, ebenso war es bei der glätte.

ABER: wenn man die Klebestreifen die ich zur trennung der felder drauf hatte abgezogen hat, war das schwarz unter den streifen weniger tief und weniger schwarz als bei allen behandelten flächen.

das wurde auch von einem kollegen der mit pflege nix am hut hat bestätigt. ob das vom precleaner, vom wachs oder von beidem kam, weiß ich nicht

gruss

e.

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

 

ABER: wenn man die Klebestreifen die ich zur trennung der felder drauf hatte abgezogen hat, war das schwarz unter den streifen weniger tief und weniger schwarz als bei allen behandelten flächen.

Das glaube ich Dir ungesehen. Precleaner arbeiten ja oft ganz ähnlich wie Polituren, dann das Wachs dazu, das sollte man erkennen.....

Das Du in den Feldern keinen Unterschied erkennst, glaube ich Dir auch, ich habe selber schon solche Tests gemacht mit gleichem Ergebnis.

Gruß Kax

Zitat:

Original geschrieben von KAX

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

 

ABER: wenn man die Klebestreifen die ich zur trennung der felder drauf hatte abgezogen hat, war das schwarz unter den streifen weniger tief und weniger schwarz als bei allen behandelten flächen.

Das glaube ich Dir ungesehen. Precleaner arbeiten ja oft ganz ähnlich wie Polituren, dann das Wachs dazu, das sollte man erkennen.....

Das Du in den Feldern keinen Unterschied erkennst, glaube ich Dir auch, ich habe selber schon solche Tests gemacht mit gleichem Ergebnis.

Gruß Kax

wobei ich dazu sagen muss, dass es kein ungepflegter, nie gewaschener und nie polierter lack war, sondern meine eigene haube. bei einer ollen, runtergenudelten haube wäre es ja eigentlich logisch dass man einen unterschied hätte sehen müssen. es waren jetzt auch keine komplett unterschiedlichen schwarztöne, aber man hat es gesehen dass es einen unterschied gabe.

gruss

e.

Themenstarteram 2. November 2011 um 10:49

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Original geschrieben von 4glide

Bisher kann ich nichts negatives feststellen, ausser das der Glanz fehlt.

Kannst du das etwas konkretisieren?

Ich erlaube mir aber schonmal den dezenten Hinweis, dass das Wachs nur einen sehr geringen Einfluss auf den Glanz hat. Dieser wird im wesentlichen durch die Vorarbeit bestimmt. Wie sieht die denn bei dir aus?

Ich habe das Auto bisher immer vorher in der SB Waschbox vorbereitet, dann abgetrocknet und später dann zu Hause gewachst.

Jetzt muss ich sagen, dass das Auto schon "glänzt" aber die Oberfläche ist halt nicht so wie ich mir das wünsche, sie ist noch leicht "rau".

Ist es sinnvoll bei einem Auto was 1 Jahr alt ist, dies zu polieren?

Es handelt sich dabei um die Farbe "Amaryllisrot Metallic".

Welche Politur könnt ihr mir empfehlen?

Sollte ich vorher mit einem speziellen Shampoo das Auto vorbereiten?

Oder alternativ auf ein besseres Wachs umsteigen, oder kann man mein Wachs schichten um ein besseres Ergebnis zu erzielen?

 

Viele Grüße

Marcel

Zitat:

Original geschrieben von 4glide

... aber die Oberfläche ist halt nicht so wie ich mir das wünsche, sie ist noch leicht "rau".

Ist es sinnvoll bei einem Auto was 1 Jahr alt ist, dies zu polieren?

Verunreinigungen AUF dem Lack (spürt man, wenn man mit der Hand über den Lack fährt und dieser sich "pickelig" anfühlt) kann man gut mit Reinigungsknete entfernen. Auch kann vor dem Wachsauftrag ein PreCleaner für eine sehr schöne Glätte sorgen. Diesen gibt es mit dem Dodo Lime Prime auch leicht abrasiv. Und ja, man kann und darf auch ein Jahr alte Fahrzeuge bereits polieren. Ob das jedoch nötig ist, mag ich aus der Ferne nicht beurteilen, ebenso wie die Qualität des Sonax Wachses, da ich es nicht kenne.

Am leicht "rauhen" Lack ist jedoch nicht das Wachs Schuld.

Ich würde es mit Reinigungsknete und PreCleaner versuchen. Was das ist und wie es funktioniert, steht ausführlich in der FAQ.

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von 4glide

 

Oder alternativ auf ein besseres Wachs umsteigen, oder kann man mein Wachs schichten um ein besseres Ergebnis zu erzielen?

Viele Grüße

Marcel

Hi Marcel,

ich würde Dir auch raten mal einen Precleaner anzuwenden. Gibt es auch aus der Premiumclass Serie:

http://www.sonax.de/.../212100-SONAX-PremiumClass-LackCleaner

Dann das Carnaubawachs sehr sparsam auftragen und dann wirst Du schon einen Unterschied erkennen. Wie schon erklärt wurde ist es nicht nötig auf ein anderes Wachs umzusteigen schichten bringt da auch nix.

Gruß KAX

Themenstarteram 2. November 2011 um 18:28

Hey KAX,

Danke für den Rat. Das gab es sogar bei meinem Wachs dabei.

Wenn es am Wochenende etwas wärmer ist, werde ich es damit mal versuchen.

Werde es vorher noch einmal mit einem Sonax Shampoo waschen :)

 

Viele Grüße

Marcel

Dann sag mal Bescheid wie es gelaufen ist.

Gruß KAX

Deine Antwort
Ähnliche Themen