ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Smart Repair

Smart Repair

Themenstarteram 11. Juni 2008 um 14:20

Mahlzeit zusammen,

mal eine Frage. Mir hat doch vor Monaten mal so ein *?x*! einen Schlüsselkratzer in die Beifahrertür (Tarantellaschwarz) gehauen. Der ist locker 30-40cm lang, ziemlich mittig auf der Tür und geht bis auf die Grundierung (nicht bis auf's Blech!). Nun wollte ich mich endlich mal an die Beseitigung machen und habe folgende Infos eingesammelt:

- "Kein Problem!" (Smart Repairer)

- "Smart Repairern trauen wir nicht über den Weg" (Mein Aufbereiter)

- "Für Smart Repair zu groß" (VW Händler)

- "ca. 600,- Euro, Tür muss lackiert werden" (2 VW Händler)

Nun weiß ich mal wieder garnichts mehr. Den VW-Preis finde ich schlichtweg lächerlich, für die Hälfte bekomme ich beim Lackierer 2 Stoßstangen lackiert. Natürlich mit Rechnung.

Wegen der Tür habe ich beim Lackierer noch nicht gefragt, ergab sich nicht...

Was können Smart Repairer wirklich? Taugt das was? Ich will einerseits vermeiden, unnötig (noch mehr) Geld mit Sinnlosigkeiten am Phaeton zu verbraten, andererseits bin ich ein sehr penibler Mensch und alles unter 100% ist erst recht rausgeworfenes Geld.

Mein Händler hat mal ein paar Kratzer aus der hinteren Stoßstange entfernt, das ist schlichtweg perfekt geworden. So schlecht kann Smart Repair also nicht sein. Leider habe ich mich mit denen überworfen, das ist also keine Option.

Was sind so Eure Erfahrungswerte? Was kann man tun, was sollte man lassen?

Und kennt jemand in München eine vertrauenswürdige Adresse? Das ist ja das wichtigste von allen... Schwätzer kenne ich einige :(

Danke für Eure Hilfe!

Grüße

Matthias

Ähnliche Themen
16 Antworten

Moin,

um's vorweg zu sagen: Bin kein Beulendoktor oder Smartlackierer und hab selbst auch keine Erfahrungen sammeln können, allerdings haben Freunde von mir (jeweils Mercedesfahrer) wirklich übelste Lackverformungen und auch Kratzer "smart" reparieren lassen.

Nicht nur, dass sie viel Geld gespart hatten, das Ergebnis war auch wirklich gut. Weder von den Beulen noch von den Kratzern (und mindestens einer ging bis aufs Blech) ist etwas zu sehen. Wenn mir sowas passieren würde, dann käme für mich nur Smartrepair in Frage. Wenn die ihren Beruf schon länger und ernsthaft ausüben, dann werden die Dir auch sagen, wenn sie in Deinem Fall an ihre Grenzen stoßen. Die Erfahrung hab ich selbst gemacht.

Viel Glück und eine kratzerfreie Tür.

Wir arbeiten bei uns mit der ATU zusammen. Die Kunden die Ihre KFZ Schäden bisher über uns regulieren ließen waren alle samt zufrieden. Bin selbst überrascht und werde an meinem P. auch zwei Kratzer entfernen lassen.

Ebenfalls ATU-Erfahrung, Ergebnis bestens.

Gruß Max

hi,

bei mir neben der werkstatt ist ein smartrepair betrieb.die arbeit die er abliefert ist qualitativ sehr hochwertig.auch längere größere kratzer kriegt er weg als wären sie nie da gewesen.ich selber habe bloß damals bei meinem golf vr6 einen hagelschaden mit ca 70 dellen beseitigen lassen.tip top.

gruß michl

Hi Leute !

 

Ich habe ein ähnliches Problem. Mir sagte der Lakierer, dass das schwierigste die Klarlackschicht zum Schluss ist. Da diese über die eigentliche Farbe gesprüht wird und teilweise auch über den alten Klarlack, kann es bei schlecht gemachten Reparaturen zu Rändern bzw. Übergängen kommen. Sie würden eine Stelle am Lack aufpolieren, und dann ein digitales Lesegerät dranhalten, dass dann die Farbkombination ausliest. Verblüffend ist, dass es nicht immer die eigentliche Werksfarbe sein muss, es kann z.B. auch eine viel passendere Farbe von z.B. Peugeot sein. (Der Lack ist meist älter, hat durch Sonneneinstrahlung und Verwitterung gelitten und muß deshalb nicht immer der alten Farbmischung entsprechen). Diese Farbe wird dann zusammengemischt und in einem Testsprühvorgang mit der jetzigen Farbe verglichen. Passt diese, wird sie genommen.

 

Fazit: Es hört sich proffessionell an, jetzt liegt es an der Fertigkeit des Lakierers.

 

PS: Es geht um meinen Kofferraum. Der Gute würde 2 kleine Beulen ausspachteln, Farbe drüber, dann den Klarlack bis zum Rand des Kofferraums sprühen und zu letzt den Rand fein wegpolieren.

 

Frage: Heißt hier ATU - Auto Teile Unger ?

 

Gruß

 

Citro74

Zitat:

........

Frage: Heißt hier ATU - Auto Teile Unger ?

 

Gruß

 

Citro74

Ja.

Gruß Max

Hallo,

ich habe bis jetzt einige Wagen "smart" reparieren lassen und muss eigentlich sagen,dass die Qualität besser ist als bei einer nomalen Teillackierung (kein Farbunterschied, bessere Oberfläche).

Gruss

Ich habe an meinem schwarzen W8 die hintere Stoßstange bei Car-Top reparieren lassen. Da ich früher sowas selbst gemacht habe, kann ich nur sagen: Absolut Top, schnell und günstig (ich durfte die ganze Zeit dabei bleiben). Aber wie immer ist das handwerkliche Geschick und die Sorgfältigkeit des Künstlers entscheidend!

Gruß

Matthias

Themenstarteram 12. Juni 2008 um 12:24

Okay, danke für die Beiträge. Das klingt ja alles sehr gut. Dann werde ich es so machen.

Bleibt noch die wichtigste Fragen: Tips in München????

Grüße

Matthias

Hallo Matthias,

 

schau dir mal folgende Seite an. Hier findest du auch eine Filiale in München bzw. Nähe.

www.atu.de/pages/service/tv.html?filmnr=103

 

Gruß

 

Citro74

Themenstarteram 13. Juni 2008 um 7:42

Danke für den Tip, aber zu ATU habe ich sehr spezielles Verhältnis... :D

Grüße

Matthias

Nur mal am Rande:

Ich bin 5 Jahre mit einer zerkratzen Seite rumgefahren...habe gedacht das krieg ich NIE raus.

Dann mal einen Samstag hingesetzt und mit Rot-Weiß Schleifpaste schön die Stelle bearbeitet.

Es war wirklich nicht einfach aber der Kratzer von Kotflügel bis Heck ist WEG.

Natürlich war die Stelle dann matter wie die anderen, also noch schön die Stellen kräftig polieren und den Rest meines Autos normal polieren.

Ergebnis: Sehr gut, hätte gedacht das muss lackiert werden...

Themenstarteram 13. Juni 2008 um 15:43

Naja, bei mir sieht man die Grundierung durch,da kriegste nichts mehr hinpoliert. Leider.

Aber Glückwunsch, dass es bei Dir geklappt hat! Hatte sowas auch schonmal.

Aber tiefer Neid brignt tiefe Kratzer :S

Grüße

Matthias

Hi Leute,

 

war gerade bei ATU in meiner Nähe. Haben da seit kurzem eine Filiale eröffnet.  Der Meister kommt raus, sieht das es ein Phaeton ist und sagt erstmal, dass das zu den normalen Konditionen nicht gehen würde, weil VW für den Phaeton spezielle Lacke verwendet, die sehr teuer sind. Da könne er den normalen smart-repair Preis nicht nehmen. Aber er will auf jeden Fall nochmal den smart-repair Geschulten fragen.

Interessant, dass mir eine andere Lackiererei die Zusammensetzung von Luna Blau bereits gezeigt hat und es kein Problem ist.

 

Vermute --Geldschneiderei !--

 

Bin mal auf den Rückruf am Montag gespannt.

 

Gruß

 

Citro74

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen