ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK R170 Probleme in der Warmlaufphase

SLK R170 Probleme in der Warmlaufphase

Mercedes
Themenstarteram 26. April 2018 um 19:21

Hallo ich benötige Eure Hilfe

Mein Slk r170 Bj 1998 Car13800 km

Motor läuft in der Warmlaufphase sehr unruhig schüttelt sich teilweise

Habe Luftm m. Nockenwellen Sensor Wassertemperatur Geber Zündkerzen gew .Aueslesen lassen ohne Befund.Jetzt seid Ihr gefragt Bitte

Ähnliche Themen
26 Antworten

Temperarurfühler prüfen, Lamdasonde prüfen.

Ähnliches habe ich auch. Mir wurde gesagt, den Luftmassenmesser wechseln zu lassen.

Welcher LMM wurde verbaut?

Hallo ASW29, falls du mich meinst, noch keiner. Kommt erst noch.

Zitat:

@betkoe schrieb am 27. April 2018 um 15:49:49 Uhr:

Hallo ASW29, falls du mich meinst, noch keiner. Kommt erst noch.

Gemeint ist natürlich der Threadersteller.

Themenstarteram 27. April 2018 um 20:16

Hallo Hier meine Antwrt auf welcher luftmassenm.wurde verbaut .? Pierburg neu

Ergebnisse sehr ernüchternd ohne Veränderung.

Also weiterkämpfen aufgeben gibt es nicht.

Viele Grüße vom SLK R170 Fan

Also weiterkämpfen aufgeben gibt es nicht.

Richtige Einstellung...

Schon auf Falschluft geprüft? Alle Kerzenstecker/Kabel fest okay? Alle Schläuche richtig drauf/fest? Massekontakte geprüft?

Wenn er warm gut läuft könnte ich mir vorstellen,daß im kalten Zustand Löcher/Risse größer, Kontaktverbindungen schlechter sind.

Themenstarteram 28. April 2018 um 13:55

Danke Anderas .

Habe luftansaug Schlauch hinterm luftmassenmessr abgedichtet und mit einer Disko Nebelmaschine reingeblasen .

Kein sichtbarer Nebel.Aber werde mal alle Gummi Schläuche einzeln ausbauen und prüfen.

Welche Kontakte meinst Du speziell?

Gibt es vielleicht noch irgendwo eine kurbelgehäuseentlüftung oder Siebventiel wenn ja wo ist es denn verbaut?

Danke bis bald

SLK R170 Fan

Welchen Motor hast du eigentlich drin? M111? Ich meine auch die Kontakte der Zündspulen, Steckerkontakte. Hattest du den Ansaugkanal ab? Hier zu prüfen Teillastentlüftungsdüsen, die Schläuche zum Kurbelwellensumpf, beim Kompressor auch das Ventil. Und wenn das Geweih schon ab ist kannst gleich die beiden Dichtungen neu machen, wenn die platt sind saugt es hier auch gerne rein. Die Dichtungen von der Drosselklappe, neu.

Themenstarteram 29. April 2018 um 8:27

Hallo

Ich habe den 136 PS Sauger ohne kompressor.

Wie würdest Du oder ihr nun weiter vorgehen ?

Bis bald .SLK R170 Fan

Ich würde vermutlich mit dem Günstigsten anfangen.

Ansaugbrücke abbauen(Dichtungen ersetzen), Teillastentlüftungsdüsen reinigen, die Schläuche ersetzen. Dichtungen der Drosselklappe ersetzen. Wenn immer noch schlechter Lauf, Zündkabel und Spulen und deren Anschlüsse prüfen, ggf ersetzen. Wenn immer noch schlechter Lauf jemanden suchen der Istwerte von der Lambda auslesen und deuten kann.

Themenstarteram 29. April 2018 um 11:40

Danke

Da habe ich erst mal genug Hausaufgaben .

Ich melde mich umgehend wenn Ergebnisse sind

Welche auch immer.

Bis bald und noch schönen Sonntag

SLK R170 Fan

Themenstarteram 29. April 2018 um 12:25

Hallo habe vor Beginn der Nachforschungen noch eine Frage

Wo sitzen denn die Teillastentlüftungsdüsen ?..

Danke bis bald

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK R170 Probleme in der Warmlaufphase