ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sinnhaftigkeit meines Vorhabens: E46 verkaufen -> neuer Gebrauchter für 8k€?

Sinnhaftigkeit meines Vorhabens: E46 verkaufen -> neuer Gebrauchter für 8k€?

Themenstarteram 20. März 2015 um 15:56

Hallo zusammen,

ich fahre aktuell einen E46 (320d/150PS Limousine). Hier ein paar Infos zum Auto:

EZ: 06/2004

Laufleistung: ca. 290.000km

Farbe: Titansilber Metallic

Innenraum: Stoff/leder Scritto/schwarzgrau (V8TM)

2. Hand, Euro4 (Grüne Plakette)

Folgende Sonderausstattung:

  • S1CAA Selektion COP relevanter Fahrzeuge
  • S249A Multifunktion für Lenkrad
  • S255A Sport-Lederlenkrad Airbag
  • S2CDA BMW LM Rad Sternspeiche 136
  • S321A Exterieurumfänge in Wagenfarbe
  • S423A Fussmatten Velours
  • S428A Warndreieck und Verbandstasche
  • S431A Innenspiegel automatisch abblendend
  • S473A Armlehne vorne
  • S481A Sportsitze
  • S494A Sitzheizung Fahrer/Beifahrer
  • S495A Dreipunktgurt u. Kopfstütze hinten Mitte
  • S502A Scheinwerferreinigungsanlage Headlight cleaning system
  • S508A Park Distance Control (PDC) Park Distance Control (PDC)
  • S520A Nebelscheinwerfer Fog lights
  • S521A Regensensor Rain sensor
  • S522A Xenon-Licht Xenon Light
  • S534A Klimaautomatik
  • S550A Bordcomputer
  • S606A Navigationssystem Business
  • S644A Vorbereitung Handy m. Bluetooth
  • S672A CD-Wechsler 6-fach
  • S722A Edition Lifestyle
  • S785A Blinkleuchten weiss
  • L801A Länderausführung Deutschland
  • S863A Händlerverzeichnis Europa
  • S879A Bordliteratur deutsch
  • S8SPA Steuerung COP
  • S964A Navi DVD bei Auslieferung anfordern
  • P972A Komfortpaket

Fahre den Wagen seit 5 Jahren. Soweit bin ich ganz zufrieden mit dem Fahrzeug. Fahre ca. 25-30tkm im Jahr, hauptsächlich Autobahn. Habe noch nie große Probleme mit dem Auto gehabt und außer Verschleißteile nichts großartiges tauschen müssen.

Da bald die 300tkm bei meinem E46 anstehen plagen mich folgende Fragestellungen, die dazu führen, dass ich mit dem Gedanken spiele ihn zu verkaufen:

Was verliert mein aktuelles Modell in den nächsten Jahren an Wert?

Besser jetzt verkaufen, wo er technisch in Ordnung ist, bevor irgendwas passiert und eine größere Reparatur ansteht?

Grob geschätzt gehe ich mal von einem aktuellen VK-Preis von ca. 3,5k€ aus.. zu hoch/ niedrig angesetzt?

Ich würde nochmal 5k€ draufpacken und mir gerne bevorzugt wieder ein Modell der Bayrischen Motorenwerke zulegen (Audi/Mercedes wäre auch ok, aber nicht erste Wahl).

Anspruch an den neuen Gebrauchten:

  • Leistung: Für's Fahrgefühl her gerne mehr Leistung als der 320d. Auf keinen Fall weniger (Spiele nicht den Rennfahrer, bin aber gerne, wenn Nachts unterwegs und Autobahn frei auch mal jenseits der 200km/h unterwegs).
  • Kraftstoff: Diesel (macht bei 25-30tkm/ Jahr Sinn, oder?)
  • Laufleistung: Hier bin ich mir unsicher auf Grund meiner recht hohen Laufleistung/ Jahr..dazu unten mehr
  • Alter: Neuer als mein E46 ;)
  • Ausstattung: Klimaautomatik, PDC, FSE, Xenon, Sportsitze (gerne Leder), Sitzheizung sollten schon drin sein. Gerne auch großes Navi und anderer technischer Schnickschnack. Will ja keinen Rückschritt machen. ;)

Bei meinen Anforderungen wird die Liste der in Frage kommenden Modelle schon recht klein.. Ein großes Fragezeichen bereitet mir noch die max. Laufleistung des neuen Gebrauchten. Gehen wir mal davon aus, dass ich den neuen Gebrauchten min. 4-5 Jahre fahren möchte, bedeutet dies bei 25-30tkm/ Jahr ein km-Zuwachs von 100tkm-150tkm. Wären 150tkm ein sinnvolles Maximum? (da ich dann in 4-5 Jahren wieder bei 300tkm bin und ihn wieder abstoßen kann? Halten die neueren Motoren so lange? Mit welchen Reparaturen muss ich rechnen?)

Welche Modelle kämen für Euch in Frage bzw. macht die gesamte Aktion für Euch Sinn?

Soll ich den E46 weiterfahren, bis er auseinander fällt?

Fragen über Fragen.. ich hoffe ihr könnt mir ein paar beantworten.

Besten Dank und Gruß

CaSpec

Beste Antwort im Thema

Ein Auto mit dem Kilometerstand wird wohl schwer zu verkaufen sein, ich würde an deiner Stelle wohl einfach so lange damit weiterfahren bis er auseinanderfällt und erst dann was neues kaufen.

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Ein Auto mit dem Kilometerstand wird wohl schwer zu verkaufen sein, ich würde an deiner Stelle wohl einfach so lange damit weiterfahren bis er auseinanderfällt und erst dann was neues kaufen.

Hallo,

Seh ich auch so, solang dein E46 gut läuft kannst du doch garnicht billiger fahren. Und Reparaturen können bei jedem Auto kommen, erst Recht wenn schon 150000km drauf sind.

MfG Michi

Schliesse mich meinen Vorrednern an --weiterfahren! Mit einem 'neuen alten' ist das Reparaturrisiko auch nicht viel geringer.

Wenn du bei BMW bleiben möchtest, sehe ich dein Vorhaben eher kritisch. Ein etwas jungfräuchlicherer E90 320d (unter 125.000 Kilometer) fängt gerade bei 8.000 € - und dann gibt's häufig nur ein Basismodell, dass schlechter ausgestattet ist als dein E46.

Ich denke nicht, dass es das wert ist, auch wenn ein E90 natürlich das insgesamt modernere Fahrzeug ist.

Zum Verkaufspreis:

- Welche "Verschleißteile" stehen an?

- scheckheftgepflegt?

- unfallfrei?

- Vorbesitzer?

- Sichtzustand?

Gruß

Themenstarteram 20. März 2015 um 16:29

Vielen Dank für die vielen schnellen Antworten. Tendenz geht wohl zu behalten..

Zum VK-Preis:

- Verschleißteile: Stoßdämpfer hinten

- Scheckheft bis 220tkm, danach auf Grund von Mechatroniker in der Familie selbst gewartet

- Kleiner Rempler vorne Rechts an der Stoßstange

- Vorbesitzer: 1

- Sichtzustand: knapp 300tkm Autobahn hinterlassen ihre Spuren (Motorhaube hat den ein oder anderen Stein abbekommen, ein paar Hageldellen auf dem Dach..)

Gruß

Dann würde ich - bei Verkauf - die Stoßdämpfer hinten erneuern lassen, da du mit einem Mechatroniker in der Familie vermutlich ganz günstig wegkommen wirst.

Was kostet der Wechsel ca. in einer freien Werkstatt oder für dich?

Ansonsten sehe ich da keine 3.500 €. Ich denke, die wären bei dieser Laufleistung höchstens drin, wenn er nachweislich gewartet und optisch makelloser dastände. Davon abgesehen, dass das Kundenspektrum bei dieser Laufleistung wohl eher gering sein wird. Mit entsprechenden Leuten, die "Hauptsache BMW" sind, solltest du ebenfalls rechnen. ;)

Gruß

Ich würde den e46 auch weiterfahren - viel mehr am Wert wird er nicht verlieren. Die Stoßdämpfer kosten auch nicht so viel, dass es den Verkauf rechtfertigt.

Wenn du ihm verkaufst kriegst du nicht viel Geld - kaum jemand kauft ein Auto mit solcher Laufleistung, bleibt also nur Export. Und das wäre zu schade, der Wagen scheint nocht in gutem Zustand zu sein und die Ausstattung ist sehr gut. Und wenn du schon mal solche Ausstattung hattest, würdest du nur ungern in einem nackten E90 sitzen.

Also nochmals - weiterfahren und Geld sparen für einen späteren Autokauf.

Themenstarteram 20. März 2015 um 18:51

Alles klar.. Message verstanden. E46 bleibt.. Stoßdämpfer werden erneuert und CP600BMW kommt rein für Musik.

Besten Dank an alle!

gute Entscheidung

Zitat:

@new-rio-ub schrieb am 4. Oktober 2016 um 11:07:55 Uhr:

gute Entscheidung

Wo hast du den Thread ausgegraben? Der letzte Beitrag ist 1,5 Jahre alt. :):D

Sorry

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sinnhaftigkeit meines Vorhabens: E46 verkaufen -> neuer Gebrauchter für 8k€?